Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Thema: HP-Projekt: Insel Leitholm

  1. #11
    Benutzer Avatar von Büttner
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    45
    Beiträge
    5.022
    Ich tippe mal auf Bojenlagerplatz. Also auch Instandsetzung oder Produktion.
    Rote Plätze: Online-Update (5) vom Februar 2010 Luftfahrtpublizistische Referenzen: www.flugschrift.net

  2. #12
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    02.08.2005
    Alter
    45
    Beiträge
    518
    Hier ein Laserscan der Insel.
    Man erkennt,daß ein Weg quer durchführt und das Innere eingedeicht ist.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #13
    Erfahrener Benutzer Avatar von jollentreiber
    Registriert seit
    07.05.2007
    Ort
    Speckgürtel von Berlin
    Beiträge
    3.126
    Zitat Zitat von Lucius Beitrag anzeigen
    Hier ein Laserscan der Insel.
    Man erkennt,daß ein Weg quer durchführt und das Innere eingedeicht ist.
    Hi Lucius, danke für den Scan. Ist ja der Hammer was es alles gibt!! So etwas kannte ich bisher noch nicht.

    Der bezeichnete Weg (Rohr- und Wegführung) ist die Wegstrecke zur eingedeichten Aufspülfläche im östlichem Bereich der Insel.
    Wie mir von den Fischern geschildert wurde, ist der gesamte östliche Teil der Insel nach dem Krieg neu entstanden. Die Grenzen zwischen Altbestand und Neufläche kann man auf der Insel sehr gut am Baumbestand erkennen. Die Neufläche war deshalb bei der Begehung nicht von Interesse.

    Hier mal ein Bild von dem Grenzbereich zwischen Neu- und Altfläche.



    _MG_2014.jpg
    - PROJEKT 20/45 -

    Bau- & Geschichtsforschung zur Festungsfront Oder-Warthe Bogen

  4. #14
    Erfahrener Benutzer Avatar von blitzpilot
    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    330
    Hier mal noch ein Verweis aus dem Forum zum Thema.
    Vielleicht kann man daraus "Ein" Thema machen.

    http://forum.hidden-places.de/showth...Insel-Leitholm

  5. #15
    Erfahrener Benutzer Avatar von jollentreiber
    Registriert seit
    07.05.2007
    Ort
    Speckgürtel von Berlin
    Beiträge
    3.126
    Zitat Zitat von AndreM1965 Beitrag anzeigen
    Vielleicht bis Anfang der 1940-ger zu Ausbildungszwecken oder zur Erprobung. Weiter nördlich hat sich glaube eine Ausbildungsabteilung für Schnellboote der deutschen Marine befunden sowie eine Reparaturhalle für U-Boote.
    Tja, hier sind die Aussagen die ich vor Ort bekommen habe doch sehr "schwammig".
    Es wurde z.B. von eine Test- bzw. Übungsstation für Kleinst U-Boote, bzw. so etwas wie der bekannte "Neger" (http://de.wikipedia.org/wiki/Neger_(bemannter_Torpedo) gesprochen.

    Diese Aussagen sind jedoch nicht belegbar und werden daher bis jetzt für mich als Spekulation betrachtet.


    Zitat Zitat von AndreM1965 Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich lagen im Kanal zw. Ostsee und Stettiner Haff in Kriegszeiten auch U-Boote.
    Da meinst Du sicher den U-Boothafen in Kaseburg (Karsibór).
    - PROJEKT 20/45 -

    Bau- & Geschichtsforschung zur Festungsfront Oder-Warthe Bogen

  6. #16
    Erfahrener Benutzer Avatar von jollentreiber
    Registriert seit
    07.05.2007
    Ort
    Speckgürtel von Berlin
    Beiträge
    3.126
    Zitat Zitat von blitzpilot Beitrag anzeigen
    Hier mal noch ein Verweis aus dem Forum zum Thema.
    Vielleicht kann man daraus "Ein" Thema machen.

    http://forum.hidden-places.de/showth...Insel-Leitholm
    Hi Schnellflieger ,

    es war mit dem Admin so abgesprochen das zu dem Thema hier der Projektthread eröffnet wird.

    Übrigens, willkommen im Club.

    Gruß
    Lutz

    p.s.: Ich habe deine PN von vor zwei Wochen noch gar nicht beantwortet ...sorry.
    - PROJEKT 20/45 -

    Bau- & Geschichtsforschung zur Festungsfront Oder-Warthe Bogen

  7. #17
    Erfahrener Benutzer Avatar von jollentreiber
    Registriert seit
    07.05.2007
    Ort
    Speckgürtel von Berlin
    Beiträge
    3.126
    Zitat Zitat von Büttner Beitrag anzeigen
    Ich tippe mal auf Bojenlagerplatz. Also auch Instandsetzung oder Produktion.
    Das war gestern auch schon kurz ein Diskussionsthema in Trzebież.

    Nur habe ich dagegen gestellt ob es damals Sinn gemacht hätte einen Bojenlager auf einer Insel zu stationieren. Jegliche Material- und Personaltransporte hätten von Land aus zur Insel geschafft werden müssen.
    Das erscheint mir eigentlich nicht Sinnvoll.....oder?
    - PROJEKT 20/45 -

    Bau- & Geschichtsforschung zur Festungsfront Oder-Warthe Bogen

  8. #18
    Benutzer
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Spremberg
    Alter
    54
    Beiträge
    519
    Zitat Zitat von jollentreiber Beitrag anzeigen
    Tja, hier sind die Aussagen die ich vor Ort bekommen habe doch sehr "schwammig".
    Es wurde z.B. von eine Test- bzw. Übungsstation für Kleinst U-Boote, bzw. so etwas wie der bekannte "Neger" (http://de.wikipedia.org/wiki/Neger_(bemannter_Torpedo) gesprochen.

    Diese Aussagen sind jedoch nicht belegbar und werden daher bis jetzt für mich als Spekulation betrachtet.
    .....
    Die Zeit bis 1945 ist eh nicht meine Stärke.

    Das Gelände der Ausbildungsabteilung o.ä. hat sich wohl hier befunden: https://www.google.de/maps/place/53%C2%B050'41.0%22N+14%C2%B018'47.0%22E/@53.8452925,14.3126645,836m/data=!3m1!1e3!4m2!3m1!1s0x0:0x0

    Die erwähnte Reparaturhalle für U-Boote hier:https://www.google.de/maps/place/53%C2%B051'23.2%22N+14%C2%B017'06.4%22E/@53.856458,14.28511,418m/data=!3m2!1e3!4b1!4m2!3m1!1s0x0:0x0

  9. #19
    Erfahrener Benutzer Avatar von jollentreiber
    Registriert seit
    07.05.2007
    Ort
    Speckgürtel von Berlin
    Beiträge
    3.126
    Unten mal ein poln. Filmbericht von 2013 zur Insel.

    Ab 00:50 kann man einige Objekte und historische Bilder sehen. Es wird dort auch die Hypothese von den U Booten und der angeblichen Agentenausbildung angesprochen.
    Wenn ich vor ca.5 Jahren, abends in der Volkshochschule, besser aufgepasst hätte.....tja dann könnte ich Euch den Moderatorentext übersetzen.


    Hier geht's zum Film --> http://zapiskilazegi.tv-polska.eu/fi...yspa-chelminek
    - PROJEKT 20/45 -

    Bau- & Geschichtsforschung zur Festungsfront Oder-Warthe Bogen

  10. #20
    Benutzer
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Spremberg
    Alter
    54
    Beiträge
    519
    Nebenbei bemerkt:
    Die polnische Marine stellte zwischen 1963 und 1965 vier U-Boote (Projekt 613, NATO-Bez."Whiskey") in Dienst, 1986 ein U-Boote Projekt 677 (NATO-Bez. "Kilo")

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mai 2012: Insel Bornholm
    Von Martin K. im Forum Durchgeführte / abgeschlossene Veranstaltungen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.05.2012, 12:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •