PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Für alle Smartphone Freunde und Vergesslichen unter uns



kallepirna
21.12.2014, 11:30
Hier https://maps.google.com/locationhistory/b/0 könnt ihr nachsehen wo ihr euch die letzten Tage aufgehalten habt. Google vergisst nichts und erstellt Bewegungsprofile. Ich habe das alles gleich einmal deaktiviert, ob es was hilft wer weiß. Google Maps nutze ich nicht. mfg.kallepirna
Noch frohe Weihnachten und einen guten Rutsch.

Obermaat
22.12.2014, 07:35
Eigentlich kein Geheimnis, wenn GPS aktiviert ist die Sache sogar ziemlich genau, ohne wird das Profil mit Hilfe der Mobilfunkmasten erstellt, dann ist es eine grobe Übersicht. Kann man aber alles in den Standorteinstellungen aktivieren / deaktivieren. Trifft aber auch aufs I-Phone zu. Nachträglich auch löschbar unter http://google.com/locationhistory (http://google.com/locationhistory).

kallepirna
22.12.2014, 11:34
Obermaat ich muss dich enttäuschen, ich habe ein HTC ONE und GPS war nicht Aktiviert. Das Handy war ganz normal am Netz, ich war ganz erstaunt was ich da sah. Wir waren unterwegs wegen Weihnachtsgeschenken, und haben ein paar Besuche gemacht auf der Karte konnte ich meine Reiseroute sehr gut verfolgen. Wenn auch kein GPS angeschaltet war, so konnte man doch unkompliziert feststellen wo man sich gerade aufhält oder die vergangenen Tage und Wochen vorher gewesen ist. Mann kann das alles löschen so wird es jedenfalls angezeigt, aber 1. ist es dann zu spät und wer hat alles Zugang zu diesen Daten. Du kannst damit Überwacht werden ohne das du es merkst. Mir ist das egal ich habe nichts zu verbergen, kann dann aber nicht leugnen dort an dem und dem Ort zu der Zeit gewesen zu sein. mfg.kallepirna

Obermaat
22.12.2014, 13:24
Da wird , wie von mir beschrieben, das Profil über die Mobilfunkmasten erstellt, in der Pampa sieht man dann den Unterschied, weil deine Route von Mast zu Mast gerechnet wird.
Umrunde ich z.B. einen See mit dem Radel oder so, führt dann die Auswertung schlimmstenfalls durchs nasse Wasser. Und das wiederum merkt man beträchtlich. Im Winter zumindest.

Wenn du dann aber den notwendigen Grog mit deiner Visa Karte bezahlst, haben die bitterbösen Profilauswerter natürlich wieder genauere Richtpunkte. Nach Auswertung des Trinkverhaltens und deiner Patientenakte bei der AOK wird dann dein Persönlichkeitsprofil noch interessanter.

Wenn dann hin und wieder ein liederliches Hotel am Wegesrand lauert, wird’s dann langsam eng in der Kurve.

kallepirna
22.12.2014, 13:40
Da wird , wie von mir beschrieben, das Profil über die Mobilfunkmasten erstellt

Und das ist schon zuviel finde ich. Mfg.kallepirna

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch, wünsche ich noch allen Usern