PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Genf: Schmalspurige Luftraumsicherung



Frank K.
19.02.2014, 19:45
Die Luftwaffe ist zeitlich nur eingeschränkt verfügbar – die Flugzeugentführung nach Genf hat diese bekannte Tatsache deutlich vor Augen geführt.


Nach der Flugzeugentführung vom Montag hat die Schweizer Luftwaffe reichlich Häme einstecken müssen. Zahlreiche, auch internationale Medien mokierten sich über die helvetische «Bürozeiten»-Luftwaffe, die nur wochentags von 8 Uhr bis 12 Uhr und von 13 Uhr 30 bis 17 Uhr einsatzbereit sei. Zwei Kampfjets der französischen Streitkräfte eskortierten am frühen Montagmorgen die entführte Maschine der Ethiopian Airlines bis zu ihrer Landung am Genfer Flughafen.

Quelle & weiter »
http://www.nzz.ch/aktuell/schweiz/schmalspurige-luftraumsicherung-1.18246429