PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Eine Bramme für das Ruhrgebiet.



TumraNeedi
29.03.2013, 16:50
http://lmgtfy.com/?q=Bramme

http://de.wikipedia.org/wiki/Schurenbachhalde

http://forum.hidden-places.de/attachment.php?attachmentid=79699&d=1364572175

Die Bramme beim heutigen Schneefall!

Schneeeeeefall Ende März!

Jaja, die Klimaerwärmung... also der Frühling kommt immer früher! LEUTE FAHRT AUTO! SINNLOS. Das muss besser werden mit der Erwärmung.

Rock30
29.03.2013, 16:54
War da mal ein Walzwerk oder Stahlwerk?
Dann würde dieses "Denk mal" einen Sinn machen.

Es sind mal wieder schöne Fotos von dir TumraNeedi

TumraNeedi
29.03.2013, 17:01
Es ist die ehem. Abraumhalde der Zeche Zollverein


Die Schurenbachhalde ist eine etwa 50 m hohe (höchster Punkt 86 m ü. NN) ehemalige Bergehalde des Steinkohlebergbaus im Essener Stadtteil Altenessen.
Die Halde wurde von der Zeche Zollverein bis zur Stilllegung im Jahre 1986 zur Lagerung von Abraum genutzt.

Mensch, wozu mache ich denn die Wikilinks?! Aber es wurde ja überall im Ruhrgebiet Stahl gekocht, wie der Name Essen ja schon vermuten lässt (Auch wenn das angeblich von Asnid/ Asindia kommt... wenn ich mich recht erinnere.