PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : meine ersten HDRs



marco123
26.12.2012, 17:26
Bilder sind von meiner Altglas Cam & scheiss Wetter kommt noch dazu war nur ein Test.Programm ist Luminance, Bild aus 3xjpg


1 Original unbearbeitet
2 HDR ?
3 Original etwas bearbeitet



1.76958 2.76963 3.76959

1.76960 2.76962

1.76961 2.76957


Fazit:grauenhaft...

Andi39GE
26.12.2012, 18:29
Ähm. Es kann nicht nur am Wetter gelegen haben....... da musst Du aber noch viel üben :suspicion:
Deine Altglas Cam kann aber HDR hoffe ich? Da bekommst Du ja mit Photishop und "Tiefen/ Lichter" schon bessere Effekte; wenn auch kein HDR. Na es ist noch kein Meister vom Himmel geplumst und früh übt sich ja bekanntlich... ich schlage vor, Du holst Dir ein paar Tipp´s bei t blair.

Viel Erfolg :)

Andreas

TumraNeedi
26.12.2012, 18:48
was für ein programm hast du benutzt? welchen umfang (+ - ev) hast du verwendet? gruß tumra

marco123
26.12.2012, 19:00
Ähm. Es kann nicht nur am Wetter gelegen haben....... da musst Du aber noch viel üben :suspicion:

Andreas


ja Andy steht ja auch da es sind meine ersten.Ich muss noch viel üben damit ich auch so tolle Bilder wie du sie machst hinbekomme.Deswegen hab ich hier mal die Ausgangspics ,EV ist + - 1 mehr geht nicht!

76964 76965 76966

wahrscheinlich auch zu hell gemacht,es sind nur 3 pics ich glaube aber die cam kann auch noch mehr machen,prog ist luminance,kostenlose version

jürgen
26.12.2012, 21:52
Ein wenig Übung und Praxis, und dann wird das schon was werden...

Wenn es dir "nur" um den Bildeffekt geht, dann gibt es auch "1-Klick-Programme" (HDR-Darkroom), die machen aus nur einem Bild einen netten Effekt.
Und es gibt noch eine Menge an Einstellmöglichkeiten....
Oder versuche mal ein Bildbearbeitungsprogramm, wo HDR-Bearbeitung mit bei ist ( Zoner Foto Studio 14, gibt es auch als Gratisversion).

Bild #1 ist das Normalbild, Bild #2 ist mit HDR-Darkroom bearbeitet.

Gruß Jürgen

marco123
26.12.2012, 22:14
nein den Effekt mag ich nicht,möchte das nur nutzen das man bei dunklen Aufnahmen auch was erkennen kann,also so natürlich wie möglich.Ich probier demnächst mal ein anderes Programm ....

TumraNeedi
26.12.2012, 22:35
Hallo Marco,

also der "Dynamik-Umfang" ist bei +/-1 einfach zu gering, denn wie du siehst ist selbst bei der dunkelsten Version der Himmel immer noch einfach weiß ohne jede Kontur und auch bei der hellsten Stufe sind die Fenster lediglich schwarz, da kann am Ende nicht mehr rauskommen. :/
Habe am Anfang - genau wie Blair auch - mit Photomatix gearbeitet und bin nachher seiner Empfehlung folgend auf SNS-HDR umgestiegen. Es ist auch nicht der Weißheit letzter Schluß aber die Einstellmöglichkeiten sind echt vielfältig und bringen doch gute Resultate.

Was für eine Kamera nutzt Du? selbst bei meiner alten Lumix konnte man von +2 bis -2 ev variieren?!

Jetzt kann ich von + bis - 3 ev einstellen. Nikon macht dasd auch automatisch, bei meiner Sony muss ich jedes Bild einzeln einstellen. :( deswegen sind die Fototouren recht zeitaufwendig...

Gruß Tumra

jürgen
26.12.2012, 22:35
Dann solltest du deine Aufnahmen mit einer Bildbearbeitung etwas aufhellen, da geht dann auch wieder das Zoner-Programm....


Gruß Jürgen

marco123
27.12.2012, 00:24
@tumra normal geht auch + - 2 nur im auto bracket sinds dann bloß 1 also von -1 bis +1 das war mir schon fast klar,ich probier das mal bei besserem wetter.und du stellst die belichtung bei jedem bild neu ein???? das wackelt doch!ich nutze noch die fx55 wollte jetzt umsteigen auf lx7 die macht übertage schicke bilder aber im dunkeln ist die auch nicht besser,ne spiegel will ich nicht mehr und die gx1 ist mir noch zu teuer.

@jürgen aufhellen ja aber da wird alles hell,nöö ich will nur das dunkle hell und den rest so lassen und das kann man ja mit hdr wunderbar wenns mal klappt.

Parzival2
27.12.2012, 02:28
Moin Marco, wenn ich die wunderbaren Bilder sehe, die hier an verschiedenen Stellen auftauchen, erkenne ich schnell, daß ich fototechnisch zu den Amateuren im unteren Drittel gehöre.

Über das Thema HDR habe ich mir schon einige Gedanken gemacht. Ich bin mit schwerem Gerät unterwegs gewesen und habe mit Photomatix und PS experimentiert.
Dann habe ich bei meiner D-Lux4 das Motiv Programm HDR entdeckt. HDR mit einem Schuß! Da muß man jetzt für sich entscheiden, wo eigentlich das Ziel liegt. Die D-Lux oder das entsprechende Panasonic Pendant liefern da mit einem Bild genau das, was ich mit mühsamem Basteln aus einer alten Olympus oder einer etwas neueren Nikon herausholen konnte.

Wo liegt Dein Anspruch und was willst Du erreichen? Wenn Du Dir darüber im klaren bist, wird es Dir leicht fallen, zwischen schwerem Gerät oder einer netten „immer dabei Kamera“ zu entscheiden.

Eine LX7 ist sicher unter den Fotoprofis hier ein schwer zu akzeptierender Behelf. Ich würde wahrscheinlich eine D-Lux 6 nehmen (für diese Entscheidung gibt es für mich keine rationale Begründung).

Die HDR Ergebnisse des Motiv Programms (künstlerisch oder Standard) übertreffen nach meinem Empfinden alle Photomatix Versuche…

Viel Glück

PS: LX7 = Lichtstärke F1.4-2.3 Leica? Das klingt für wenig Licht ganz gut.

TumraNeedi
27.12.2012, 22:38
[QUOTE=marco123;81513du stellst die belichtung bei jedem bild neu ein???? das wackelt doch![/QUOTE]

Naja, man ist halt vorsichtig und man nutzt ja ein Stativ. Ich habe die Sony NEX 5 die kann im Autobracket allerdings nur 3 Bilder mit -0,3 0 und + 0,3 ev und das ist einfach mal überflüssig. Kann hier nicht jemand mal die Firmware umschreiben?

Gruß Tumra

marco123
27.12.2012, 23:17
ich benutze die Ines, also Stativ "Ines" (DDR) das wackelt ganz schön vor allem wenn ich da noch was einstellen will aber das Ding kann man richtig klein machen.Deine Cam kann doch schon HDR aufnehmen EV ist dann 1-6 ?und dann noch RAW hast du das schon probiert?

http://sonyalphanex.blogspot.de/2010/08/sony-nex-5-disassembled-for-infrared.html

marco123
28.12.2012, 03:30
http://sphotos-a.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-ash4/895_119476904886521_1100728963_n.jpg

so aber jetzt wirklich mein erstes HDR,es funzt...
Das ist aus einem Foto entstanden! ich habe einfach die Helligkeit geändert wie ich wollte,naträglich, und es dann 3x als tiff gespeichert.das ganze dann mit Luminance zusammengefügt und taraaaa...

Andi39GE
28.12.2012, 08:34
Sehr gut- fürs erste HDR. Bei einem richtigen HDR wären ja die dunklen und hellen Stellen optimal belichtet. Hast Du den Bereich im oberen Bild mit Photoshop nachträglich nachbelichtet? Es sieht so merkwürdig dunkel/ grau aus während die anderen Stellen des Himmels links unter dem Rumpf und rechts an der Tragfläche hell sind.

77089


Ich habe gestern Darkroom 6 mit einer RAW Datei ausprobiert, es kommt an richtige HDR´s nicht heran, schon gar nicht bei großen Helligkeitsunterschieden.

BG
Andreas

TumraNeedi
28.12.2012, 09:23
Deine Cam kann doch schon HDR aufnehmen EV ist dann 1-6 ?

Ja, aber jeweils nur drei Bilder, das reicht manchmal nicht... oder wird halt nur mäßig.


und dann noch RAW hast du das schon probiert?

Nein, mit RAW hab ich noch nicht experimentiert.


so aber jetzt wirklich mein erstes HDR,es funzt...
Das ist aus einem Foto entstanden! ich habe einfach die Helligkeit geändert wie ich wollte, naträglich, und es dann 3x als tiff gespeichert. das ganze dann mit Luminance zusammengefügt und taraaaa...


Nicht schlecht, aber das ist wie Andy auch schreibt natürlich nur ein Behelf. dafür ist es aber gut geworden.


Hast Du den Bereich im oberen Bild mit Photoshop nachträglich nachbelichtet? Es sieht so merkwürdig dunkel/ grau aus während die anderen Stellen des Himmels links unter dem Rumpf und rechts an der Tragfläche hell sind...


Denke nein, zumindest bei Photomatix sah das auch immer so aus. Gehe davon aus, dass die Programme einfach diesen Hochpass-Filter von Photoshop drüber laufen lassen, der erzeugt auch so einen Effekt, um die Kontrastunterschiede weicher zu machen...

http://forum.hidden-places.de/attachment.php?attachmentid=77090&d=1356683678

Hier ein Bild im Original, mit Hochpass und am Ende nochmal mit Hochpass und der Autokorrektur.

Maus
28.12.2012, 11:05
zumindest bei Photomatix sah das auch immer so aus. Gehe davon aus, dass die Programme einfach diesen Hochpass-Filter von Photoshop drüber laufen lassen, der erzeugt auch so einen Effekt

Hallo,
der Effekt von dem ihr hier sprecht ist kein Hochpass, sondern nennt sich "Halo" und entsteht beim "Tone Mapping" (Umwandeln des zwischenzeitlich berechneten HDR-Bildes in eine LDR-Repräsentation, sprich wieder in ein darstellbares Bild mit 8bit/Kanal zB ein jpg).

http://www.google.de/webhp?hl=de&tbs=li:1&q=photomatix+halo

Gruß M.

marco123
29.12.2012, 20:24
(http://sphotos-c.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-snc7/393054_120138241487054_359350453_n.jpg/)http://img3.fotos-hochladen.net/uploads/test1dd9trxc3yh0j.jpg (http://sphotos-c.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-snc7/393054_120138241487054_359350453_n.jpg) http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/test1ssm178ojcp5a.jpg (http://sphotos-b.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-snc7/379540_120138398153705_148770650_n.jpg)


bin schon fast zufrieden...

(http://www.golf1-ig.de/)

TumraNeedi
29.12.2012, 20:57
ich benutze die Ines, also Stativ "Ines" (DDR) das wackelt ganz schön vor allem wenn ich da noch was einstellen will

Hm, gehört das nicht eher ins Museum?!

Klein ist mir zwar auch wichtig, aber etwas mehr Kompfort darf es dann schon sein... ich nutze das Slik sprint.

http://ecx.images-amazon.com/images/I/41S8kCRzTGL._SL500_AA300_.jpg

Das bekommt man auch fast auf Augenhöhe, wobei es dann nicht mehr ganz so kompfortabel steht...

marco123
29.12.2012, 21:01
die Ines kann man auch ausziehen:beguiled: ich habe auch noch ein richtiges habs aber noch nie mitgenommen weil mir das Ding einfach viel zu groß ist.ich muss bei mir mal gucken ob ich die camera auch mit dem Rechner steuern kann,dann müsste ich ja nicht mehr an der Cam rum fummeln,sollte bei dir auch gehen

Andi39GE
29.12.2012, 21:33
Uff, von HDR zum Thema Stativ :jaded:

Ich habe auch welche, kleine zum Befestigen an .... na ihr wißt schon, diese flexiblen Stative. Dann eines für Camera, auch recht wacklig und ein stabiles.
Eines dient auch zur Anfnahme eines L.... mit Entfernungsmesser, braucht kein Stativ zwecks Bildstabilisator aber für längeres Beobachten dann doch ganz zweckmäßig.
Hier anderweitig genutzt, ausnahmsweise öffentlich. Fragt mich jetzt aber bitte niemand nach dem Namen der Stative!

77106

BG

:onthego:

Andi39GE
16.01.2013, 20:29
Hier eines meiner ersten HDR´s

Stichwort: Fischvergiftung..... :onthego: hoffentlich liest SIE das nicht...

77683

BG
Andreas

Parzival2
18.01.2013, 19:35
@Tumra noch mal zu #4.
Sorry! Ich habe mich in dem Irrtum verstiegen, daß Ben Moll in seinem von mir erwähnten Beitrag mit Veränderung der Belichtung, die Belichtungszeit meinte. Jetzt sehe ich gerade: er hat zum einen die Blende um 2,5 Blendenstufen aufgemacht und im Helligkeitsbeispiel diesen Lichtwert verändert. Also die Belichtungszeit verändert.

Stellt sich mir die Frage: Wozu dann diese EV Wert Änderungen, wenn ich das doch auch mit der Belichtungszeit machen könnte?

Übrigens – geht das als HDR durch?

77697

Maus
19.01.2013, 13:59
Stellt sich mir die Frage: Wozu dann diese EV Wert Änderungen, wenn ich das doch auch mit der Belichtungszeit machen könnte?

Parzival,
bin zwar nicht Tumra aber ich versuchs mal: Der EV-Wert ist ja nur eine abstrakte Maßeinheit, die ausdrückt um wieviel das Bild über- oder unterbelichtet wird (ausgehend von EV 0 = "richtig bzw ideal belichtet").
+1 EV bedeutet, das Bild ist doppelt so stark belichtet wie die "ideale Belichtung", -1 EV halb so stark.
Und erreichen kannst Du +1 EV (bzw es ergibt sich) wenn Du
- entweder bei gleicher Blende doppelt so lange belichtest
- oder bei gleicher Zeit die Blende um eine Stufe öffnest
- oder bei gleicher Zeit und Blende die Empfindlichkeit (ISO-Wert) verdoppelst.
(für -1 EV gilt das Gegenteil, halb so lange oder Blende eine Stufe schließen, oder ISO halbieren)

Wenn Du also an der Kamera den EV-Wert änderst, machst Du nur eine Vorgabe ob stärker oder schwächer als "ideal" belichtet werden soll, wie die Kamera das macht hängt vom Programm bzw den Einstellungen ab. Und ja, Du kannst das auch mit der Belichtungszeit selber machen, aber eben nicht nur.

Gruß M.

blair
21.01.2013, 18:06
oh, diesen schönen Beitrag habe ich fast übersehen ;-)

also Tumra hat da schon recht, es sollten mindestens 3 Bilder gemacht werden bei EV -2 , 0 , +2.
Ich mache alle meine HDRs manuell, dass heißt ich stelle jede Belichtungszeit per Hand ein. Ich halte nichts von den Automatikprogrammen (natürlich funzen die meisten). Ich mache meistens auch mehr als 3 Bilder (bis zu 7 od. 8). Das hängt immer vom Motiv ab. Ich arbeite da viel nach Gefühl (Erfahrung).

Es ist ist ganz wichtig zu verstehen, dass ein HDR nur Sinn ergibt, wenn man ein kontrastreiches Motiv hat. Dies haben wir gerade in einem andern Beitrag besprochen ;-) http://forum.hidden-places.de/showthread.php/8003-HDR-Grundlagen-und-Technik

ich hänge auch mal ein paar Bilder an, die zeigen, dass ich "natürliche" HDR´s am schönsten finde:

1
http://abditus.de/hdr/1.jpg
2
http://abditus.de/hdr/2.jpg
3
http://abditus.de/hdr/3.jpg

marco123
10.03.2013, 00:02
http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/bild6sss9eladg10zb.jpg (http://www.fotos-hochladen.net)

TumraNeedi
10.03.2013, 00:05
Hm, gefällt mir persönlich das farbige Original besser. Da erkennt man wenigstens Deinen blauen Wagen... :)

marco123
10.03.2013, 00:08
ja scheisse das Auto kotzt mich an,die Häuser stören auch,und ich hätte auch noch ein Stück zurück gehen sollen aber...was solls

Andi39GE
10.03.2013, 00:11
Ja die kannste doch "Bildbearbeiten"- ähm- retuschieren...radieren.... wegstempeln oder wie auch immer.