PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sommer 2013: Tourvorbereitung "Skandic 2013", Norwegen/Schweden



jollentreiber
25.11.2012, 23:38
Es ist an der Zeit die Haupttour für 2013 zu planen.

Nicht für die Hidden-Gemeinde (das macht Martin K. viel besser), sonder alleine und ohne „Gruppenzwang“.
Soll heißen, ich möchte mich im Juni/Juli für knapp 4 Wochen im skandinavischen Raum bewegen.

Schwerpunkt der "Skandic 2013" soll das aufsuchen und dokumentieren von Objekten und Orte sein die, wie z.B in Norwegen in der Zeit von 1940 – 1945, eine geschichtliche Rolle im WKII gespielt haben.

Neben zeitbezogenen Museen und Gedenkstätten sind auch Ziele vorgesehen, die nicht so ganz im touristischem Fokus stehen und etwas bzw. ganz „abseits des Weges“ liegen. Entfernte Objekte in schwierigen Geländeprofilen sollten mit dem LR Defender ja dort kein Problem darstellen.

Warum schreibe ich das hier?

Es wäre schön wenn sich einige User mit gemachten Erfahrungen und/oder Zielvorschläge hier im Thread mit einbringen.

Des weiteren können User, die etwas Interessantes kennen bzw. gelesen haben, jedoch selbst noch nicht vor Ort waren oder können, hier ihr Ziel nennen. Ich werde versuchen es in die Tourplanung mit einzuarbeiten und dann darüber berichten.
Auch landestypische Besonderheiten wären ein guter Stoff um das Thema hier zu bereichern.

Also im Grunde könnte aus diesem Thread dann letztendlich für alle ein kleiner HP Reiseführer für den skandinavischen Raum entstehen.


Da ich bei meinen ersten Überlegungen schon zu dem Schluß gekommen bin das Norwegen wohl das meiste Potenzial in dem geplanten Themenbereich hat, stellt sich als erste Frage die optimalste Anreise von Berlin nach Norwegen.

Fähre von Kiel nach Oslo, Landweg über Dänemark und Schweden oder Fähre Dänemark (Hanstholm) – Norwegen (Kristiansand) oder, oder. Wege gibt es einige.
Hat schon mal einer die Fähre Swinemünde - Trelleborg benutzt?

Sinnvoll wäre es natürlich auch die sich auf dem Weg nach Norwegen anbietenden Ziele (Dänemark,Schweden) schon mit einzubinden. Eines wäre z.B. das "Aeroseum" (http://www.aeroseum.se/english/index.html) nördlich von Göteborg.
Schon mal jemand dort gewesen?

Also, immer her mit euren Anregungen, Tipps, schlauen Ratschlägen und alles weitere zum Thema.


Danke und Gruß
Lutz

p.s.:
Ich habe zum letzten Stammtisch vom Martin K. meinen Gewinn für den Fototaward bekommen. Da kann ja nun wirklich keiner sagen der Admin denkt nicht mit!

Nochmal vielen Dank Martin

Andi39GE
25.11.2012, 23:47
Also, immer her mit euren Anregungen, Tipps, schlauen Ratschlägen und alles weitere zum Thema.



Einen meiner derzeitigen Favoriten findest Du bei herdla askøy- Die Bunkeranlage.
Ich schreibe extra, derzeitiger Favorit, weil es oben an der russischen grenze bestimmt auch interessante Anlagen gibt.

herdla askøy war hier schon einmal Thema http://forum.hidden-places.de/showthread.php/6910-Norwegen-Torpedobatterie-wird-Museum?highlight=herdla

Grüße,
Andreas

jollentreiber
26.11.2012, 00:10
Einen meiner derzeitigen Favoriten findest Du bei herdla askøy- Die Bunkeranlage.
....
herdla askøy war hier schon einmal Thema http://forum.hidden-places.de/showthread.php/6910-Norwegen-Torpedobatterie-wird-Museum?highlight=herdla


Ja Andreas, deinen Beitrag über Herdla habe ich letztens gelesen. Die Anlage steht schon mit auf dem Tourplan.
Wann warst Du dort?

Gruß
Lutz

Andi39GE
26.11.2012, 07:02
Ich war noch nicht dort.

TumraNeedi
26.11.2012, 08:27
Auch landestypische Besonderheiten wären ein guter Stoff um das Thema hier zu bereichern.


Also Lutz, landestypische Besonderheiten :), die Norweger sind mitunter wie das Land selbst: schroff, karg und abweisend. Wissen aber natürlich von der Faszination ihrer Landschaft (Norge er et vakkert land) und sind mächtig stolz darauf (Nationalhymne: Ja, vi elsker dette landet)... Deswegen gibt es ein norwegisches Sprichwort "Es gibt zwei Arten von Menschen, Norweger und die, die es gerne wären."
Ein anderes besagt: "Du må vare forberedt på al slags vær." Sprich: Du musst auf alle Arten von Wetter vorbereitet sein! ;)

Ansonsten vergiss vor lauter Bunkern die Landschaft nicht!
Bedenke außerdem die rigorosen Sanktionen für Geschwindigkeitsübertretungen. Fahre nicht von Kristiansand nach Oslo (- gehe nicht über Ziel, zahle keine 1000Kronen ;) )! Höchstgeschwindigkeit über weite Strecken 60, Kurven, Blitzer.

BTW, ich habe jetzt wieder einen VW-Camper und überlege ebenfalls nach Norge zu reisen. Solltes Du zufällig zwischen dem 22.07. und 29.08. dort sein könnten wir ja Teile zusammen bestreiten. Askøy würde mich auch interessieren, auch wenn mein Fokus ansonsten eher der Natur geschuldet ist! :)

Denke auch an die Stabkirchen! http://i5.photobucket.com/albums/y162/cityz/Norway/HeddalStavkirke3.jpg

Falls Du die Möglichkeit hast, versuche Dir ein altes VEIBOK zu besorgen. Gibt es dort nur für die NAF-Mitglieder (norwegischer ADAC). Und dort ist das ganze Land als Straßenkarte im praktischen a5 Format drinnen. http://mshop.motormannen.se/bilder/artiklar/3077.jpg. Ist für Routenplanungen nicht so toll, aber es sind alle Wege drinnen, die vor Ort sind. Auch Wanderrouten!

p.s.: Das könnte Dich interessieren: http://www.nuav.net/ubaatbyen.html

http://www.scandion.no/hordaland/bergen/attraksjonar/tellevik/1.html

76020


Hjertelig Hilsen og Lykke til!

jollentreiber
26.11.2012, 19:42
Also Lutz, landestypische Besonderheiten :), die Norweger sind....


Mensch Tumra,
ich bin immer wieder hoch begeistert wenn ich deine interessanten Texte lese. Danke für die Ratschläge und Links.
Sind vermerkt und ja...die Stabkirchen und die Natur werde ich natürlich auch bewundern.


BTW, ich habe jetzt wieder einen VW-Camper und überlege ebenfalls nach Norge zu reisen. Solltes Du zufällig zwischen dem 22.07. und 29.08. dort sein könnten wir ja Teile zusammen bestreiten. Askøy würde mich auch interessieren, auch wenn mein Fokus ansonsten eher der Natur geschuldet ist! :)
[/COLOR]

Na dann Glückwunsch zum neuen Reisegefährt.

Mein Reisetermin ist noch nicht fest gemacht.
Ursprünglich hatte ich mal Juni/Juli avisiert, soll aber nicht heißen das es auch Juli/August werden kann. Muß mal meine Urlaubsplanung in der Firma abgeben und ableuchten wie die anderen Kollegen so den Sommerurlaub verplanen.
Also noch ist der genaue Termin offen.

Danke und Gruß
Lutz

Martin K.
27.11.2012, 11:29
Hallo Lutz,

spannende Reise! Ich hätte noch folgende Ziele / KMZ-Sammlungen für Dich:

Bauten des Atlantikwalls:
http://www.atlantikwall.mynetcologne.de/Atlantikwall/Norwegen/N.html

Bauten der Kriegsmarine:
U-Boot-Bunker in Bergen http://goo.gl/maps/CcQOI
U-Boot-Bunker in Trondheim http://goo.gl/maps/aLswY (Dora 1) http://goo.gl/maps/ItIZw (Dora 2)

Wenn es noch nicht verkauft ist, könnte ich eventuell hier eine Besichtigung für Dich organisieren, das schiffbare Stollensystem der Olavsvern Naval Base stand im Frühjahr diesen Jahres zum Verkauf:

http://de.engadget.com/2012/05/30/superbosewichts-traumimmobilie-u-boot-bunker-in-norwegen-zu-ver/

Fotos der Anlage:
http://de.engadget.com/photos/olavsvern-naval-base/5053526/

Tromsø, da war doch was?


Das Wrack wurde in den 1950er-Jahren von einem norwegischen Unternehmen vor Ort abgebrochen. Teile der Rumpfpanzerung wurden von dem Solinger Messerhersteller Böker zu Damast-Taschenmessern verarbeitet.

Ein Museum bei Tromsø, ein Denkmal aus einer Rumpfplatte der Tirpitz und ein riesiger Bombentrichter auf der Insel Håkøya erinnern heute an die Toten des letzten deutschen Schlachtschiffs.

Das erste Elektrizitätswerk Honningsvåg auf der Insel Magerøy trug den Namen Tirpitz; einer der geborgenen Hilfsdiesel der Tirpitz fand hier Verwendung. Dieses Kraftwerk ist heute ein Museum.

Außerdem können eine Decksplatte, eine leichte Flak und ein Teil eines Mittelartillerierohrs im Technikmuseum Sinsheim besichtigt werden.

Im Altafjord gibt es in der Nähe des alten Ankerplatzes ein Tirpitz-Museum.

Wo: http://goo.gl/maps/NCXkH

Museen:
http://www.tirpitz-museum.no/?lang=de
http://www.tromsoforsvarsmuseum.no/english.html

BG
Martin

TumraNeedi
27.11.2012, 12:28
oh, olavsvern... das sieht hübsch aus... !

Martin K.
27.11.2012, 12:51
;-) Soll ich mal für zwei Personen anfragen?

Bg
Martin

jollentreiber
27.11.2012, 17:41
;-) Soll ich mal für zwei Personen anfragen?

Bg
Martin

Oh ja, das wäre sehr nett von dir.

Und wenn der Tumra dann dort doch lieber wieder Bäume photographieren gehen will...auch egal.
Laufe ich eben zwei mal durch das alte U-Boot Trockendock.

Gruß
Lutz

TumraNeedi
27.11.2012, 21:32
wenn der Tumra dann dort doch lieber wieder Bäume photographieren gehen will...

Mensch Lutz, in Norwegen fotografiert man doch keine Bäume! Da fotografiert man STEINE! Bäume? Tststs also echt!

76131

Hier ein Kernsprung! Bleibt die Frage ob durch Kryoklastik oder Insolationsverwitterung? Hm... hm...

Andi39GE
27.11.2012, 21:42
Bäume? Tststs also echt!

TumraNeedi, das nehm ich Dir jetzt übel!! Ts..... von wegen keine Bäume :chargrined:

76132

Ich könnt aber auch Fotos vom Fliegenfischen hochladen, scheint dort Volkssport zu sein- ohne mich!!

TumraNeedi
27.11.2012, 21:45
Oder der hier...

76133

...welch hübsches Beispiel mariner Abrasion! Der Kannenstein! Der kann was, gell?

TumraNeedi
27.11.2012, 21:48
...von wegen keine Bäume

Mir scheint das Einbringen der Schrauben war der Gesundheit des Baumes nicht zuträglich...

Gut, bei so einem Exemplar hätte ich vielleicht auch den Fotoapparat gezückt.

TumraNeedi
27.11.2012, 21:58
Achso Lutz...

Der Jørundgard lohnt sich auch...

http://www.jorundgard.no/d4Wzn2lrY3x.5.idium?RND=0.9116027107723118;

TumraNeedi
27.11.2012, 22:02
Und um die Ecke stehen die Kvitskriuprestin, also schicke Erdpyramiden im glazialen Geschiebe...

http://www.respatekspalass.no/foto/kvitskriuprestin/

jollentreiber
27.11.2012, 23:18
Ich hätte noch folgende Ziele / KMZ-Sammlungen für Dich: http://www.atlantikwall.mynetcologne...orwegen/N.html



He Martin, alleine nur der eine Link reicht aus um den Themennamen oben um zwei Länder einzukürzen. :dejection:

Da sitze ich die ganze Zeit und suche das I-Net nach interessanten Tourzielen ab und dann kommt da so unscheinbar ein Link rüber, der als zusammen gefaßte KMZ, halb Norwegen mit Objektmakierungen überdeckt.

Um das alles abzufahren, müsste man ja ein ganzes Jahr Urlaub haben!

Danke für den Link. Ich werde jetzt versuchen aus der Fülle der Objekte die aus meiner Sicht interessantesten heraus zu filtern und in einen realistischen Zeitplan einzubinden.
Wird schwer werden.

Gruß
Lutz

p.s.: Tumra, da wird wohl wenig Zeit für "komische Steine" und "alte Bäume" bleiben.:highly_amused:
Wir telefonieren bezgl. Reisetermin demnächst mal.

EK 85/I
30.11.2012, 21:14
Hej Jolle,

zwar nicht WK II sondern russischen Ursprungs, auch wenn der Name es nicht vermuten läßt. Ein echter Lost Place:

Pyramiden

Einfach mal gugeln. Habe ich unlängst in einem Reisebericht gesehen. Kuhl, im wahrsten Sinnne des Wortes.

Gruß
Kjeld

Nachtrag: Es ist übrigends Niemandsland, Du kannst Dir da ein Geschäft aufbauen so Du magst :-)
Es gibt seit letztem jahr scheinbar auch eine Übernachtungsmöglichkeit dort.

jollentreiber
01.12.2012, 22:33
Ein echter Lost Place:

Pyramiden

Einfach mal gugeln.

Danke Kjeld, ich bin mal Deinen Tipp nachgegeangen. Schaut sehr interessant aus und steht jetzt mit an oberer Stelle in der Tourvorbereitung.
Anfrage an eine Agentur in Longyearbyen für 2 Personen (Tumra ?) ist per Mail raus.

Hier mal ein Link der sich mit der Siedlung auf Spitzbergen beschäftigen:

http://einestages.spiegel.de/external/ShowTopicAlbumBackground/a12882/l0/l0/F.html#featuredEntry

Und hier ein Film mit passender Hintergrundmusik:

http://www.youtube.com/watch?v=yilBOFM5rqk







Es ist übrigends Niemandsland, Du kannst Dir da ein Geschäft aufbauen so Du magst :-)



Na ich weiß nicht, habe mal bisschen im Net zu dem Ort gelesen. Was fast immer wieder dabei erwähnt wurde, waren die dort lebenden Eisbären. U.a. auch in der verlassenen Stadt.
Und die nun als ständige Nachbarn?

Nö dann lieber mal dort schauen und dann wieder weiter im Programm.

Gruß
Lutz

EK 85/I
01.12.2012, 23:30
Das Besucherteam in dem von mir gesehenenen Beitrag hatte bewaffneten Begleitschutz.....

TumraNeedi
02.12.2012, 08:45
Das Besucherteam in dem von mir gesehenenen Beitrag hatte bewaffneten Begleitschutz.....

Aber das weiß man doch, dass es auf Spitzbergen Gewehrpflicht gibt, wegen der Eisbären. Und da die nicht jedem Touri eins in die Hand drücken, darf man sich dort nur mit Führer bewegen.

Aber ansonsten wäre diese Siedlung schon echt spannend....

:)

TumraNeedi
02.12.2012, 08:53
Anfrage an eine Agentur in Longyearbyen für 2 Personen (Tumra ?) ist per Mail raus.

Ja, also wie gesagt, wenn das mit der Zeit passt supergerne. Muss halt nur im Zeitfenster liegen und Svalbard wäre spitze!

jollentreiber
06.01.2013, 19:38
Nabend in die Runde

Hat sich evtl. schon einer von Euch mit diesem engl./franz. Buch von Jean-Bernard Wahl zum Atlantikwall in Norwegen beschäftigt oder hat es gar im Schrank zu stehen.
Gibt es das Buch auch in deutscher Übersetzung oder etwas ähnliches, mit den Stellungen in Norwegen, in deutscher Sprache?


77495 77496

Danke und Gruß
Lutz

marco123
08.01.2013, 02:30
weißt du schon wie du fährst? Fähre oder Brücke? Bei Fähre wäre dann auch irgendwo Maut fällig.

TumraNeedi
08.01.2013, 10:57
Rund um Oslo ist überall Maut (gleiches gilt auf den Hauptverkehrsstraßen um Stavanger), aber auch die Öresundbrücke muss bezahlt werden!


Eine einfache Fahrt über die Öresund-Brücke von Kopenhagen nach Malmö (Schweden) kostet im Pkw oder Gespann bis sechs Meter rund 31 Euro Maut, die mit Kredit- oder EC-Karte oder in bar (auch in Euro, Wechselgeld in dänischen Kronen)

marco123
08.01.2013, 12:04
deswegen hatte ich gefragt,aber ich denke Brücke ist günstiger trotz riesen Umweg.

jollentreiber
08.01.2013, 12:08
weißt du schon wie du fährst? Fähre oder Brücke? Bei Fähre wäre dann auch irgendwo Maut fällig.

Meine favorisierte Route ist bisher:
Berlin - Swienemünde - Fähre nach Trelleborg (SE) - dann weiter über Schweden in Richtung Norwegen.

In Schweden habe ich noch einen interessanten Stopp in einem stillgelegten unterirdischem Flugzeughangar eingeplant.

Mit der Maut muß man halt leben. Ich werde es aber auch wieder so machen, das ich hauptsächlich Nebenstraßen oder kleinere Wege benutze. Da kann man eher Land und Leute kennen lernen und etwas Zeit und ein stapazierfähiges Fahrzeug habe ich ja auch.

Gruß
Lutz

jollentreiber
08.01.2013, 12:17
...aber ich denke Brücke ist günstiger trotz riesen Umweg.

Ich glaube von meinem Startpunkt aus eher nicht.
Kann ja mal eine kleine Kilometer/Sprit/Fährpreis/Fahrzeit Aufrechnung von Berlin bis z.B. Oslo machen.

Stelle ich dann mal hier ein.

TumraNeedi
08.01.2013, 13:21
deswegen hatte ich gefragt, aber ich denke Brücke ist günstiger trotz riesen Umweg.

Ist aber anstrengender, wenn man alles selber fahren muss, so hat man eine Nacht mit super Essen, wenn man von Kiel nach Göteborg (Stena-Line) fährt - oder deutlich günstiger aber auch nicht so lecker mit der TT-Line (Travemünde - Trelleborg). Kiel - Oslo mit der Color-Line war seit Einführung der neuen Schiffe immer viel teurer und die Tour durch Dänemark (Hirtshalts - Kristiansand) ist auch ätzend lang zu fahren. Außerdem ist der Weg von Kristiansand bis Oslo mit Blitzern zugestellt und es gilt überwiegend 60, manchmal 80km/h. DAS tue ich mir nie wieder an!

Frank K.
08.01.2013, 13:22
Meine favorisierte Route ist bisher:
Berlin - Swienemünde - Fähre nach Trelleborg (SE) - dann weiter über Schweden in Richtung Norwegen.

Du hattest ja schon mal gefragt. Ich bin in den 90ern öfters von Travemünde bzw. Saßnitz dorthin. Das war immer angenehm.

Und die ganzen Preise, naja » der Spaßfaktor gehört doch auch dazu. Ist doch mit Urlaub, warum da auch unbedingt Kosten überall Minimieren ?

Grüße Frank

TumraNeedi
08.01.2013, 14:28
Und die ganzen Preise, naja » der Spaßfaktor gehört doch auch dazu. Ist doch mit Urlaub, warum da auch unbedingt Kosten überall Minimieren ?

Ich sage ja immer: "ich brauche Geld und keine Arbeit, beschäftigen kann ich mich alleine!" Aber das Dumme ist, erst neulich ist mir der golgscheißende Esel weggelaufen und für die Gelkddruckmaschine im Keller bekomme ich ein wichtiges Ersatzteil nicht... ;)

marco123
08.01.2013, 16:32
@ jolle wäre schön wenn du das machen könntest,vor allem die Fährpreise würden mich interessieren.Wann willst du überhaupt fahren?


Ist doch mit Urlaub, warum da auch unbedingt Kosten überall Minimieren ?

Grüße Frank

...warum das Geld aus dem Fenster werfen? Es geht ja nicht nur um 5€. Maut hab ich noch nie irgendwo bezahlt.Im Urlaub hab ich auch etwas mehr Zeit und die hidden-places stehen nicht auf der Autobahn.

Frank K.
08.01.2013, 17:17
Na ist ja toll, daß ihr auf diesen Nebensatz so reagiert. Eine Lehre habe ich für mich gezogen - die darin enthalten ist » jetzt könnte ich es relativ locker, kann es aber nicht mehr machen. Das ist das Problem. Ich hatte damals eine klare Geldjahresplanung und soviel davon wird halt für Urlaub ausgegeben. Wenn ich das nicht so gemacht hätte, hätte ich jetzt auch keine Erinnerungen / Fotos / Relikte davon. Das wäre mehr als schade.

Und natürlich gehört eine klare Kostenplanung dazu, wie Lutz konkret bemerkte. Nur sollte man nicht unbedingt grundsätzlich die kostengünstigste Variante wählen. Das ist der Hinweis.

Lutz, sorry für etwas OT - Grüße Frank

TumraNeedi
08.01.2013, 17:20
vor allem die Fährpreise würden mich interessieren?


Dazu ist es wichtig die Größe Deines Mobils zu kennen, sofern Du unter 5m Länge und 2m Höhe bleibst dürfte es bei allen gleich sein. Bei manchen ändert sich der Preis ab der Größe - teilweise ab 5, teils ab 6m manchmal ab 2/3m Höhe. Drunter sind eigentlich alle vergleichbar, falls Du mit einem konventionellen Auto fährst. Strecken über Nacht sind wegen der zu buchenden Kabine natürlich immer grundsätzlich teurer.

TumraNeedi
08.01.2013, 17:27
Eine Lehre habe ich für mich gezogen - die darin enthalten ist » jetzt könnte ich es relativ locker, kann es aber nicht mehr machen. Das ist das Problem. Ich hatte damals eine klare Geldjahresplanung und soviel davon wird halt für Urlaub ausgegeben. Wenn ich das nicht so gemacht hätte, hätte ich jetzt auch keine Erinnerungen / Fotos / Relikte davon.

Naja, es kommt drauf an, was einem wichtig ist. Komme ja auch einigermaßen rum, aber die Übernachtungsstätte hat für mich nicht oberste Priorität. Daher spare ich da durchaus gerne aber das tut den Erinnerungen ja keinen Abbruch, im Gegenteil! Die billigen Absteigen bieten sicherlich mehr Gesprächsstoff als durchschnittliche Hotels ;)
Aber Norwegen wird ernährungstechnisch schon teuer genug, da muss man eben an anderer Stelle sparen! (Du weißt ja... alle 4h Essen, sonst tritt der Spontantod ein!)

jollentreiber
08.01.2013, 22:47
@ jolle wäre schön wenn du das machen könntest,vor allem die Fährpreise würden mich interessieren.


So, habe mich heute mal hingesetzt und einen Preisspiegel erstellt.

Es wurden erstmal nur die verschiedenen Möglichkeiten der Anreise von Berlin nach Oslo ermittelt.
Grundlage für diesen Preisspiegel war die Anreise am 01.07.2013 für 1 Person, 1 Fahrzeug (L=5m, H=2,5m) von Berlin nach Oslo. Die Dieselpreis sind auf das jeweilige Land bezogen gerechnet.

Evtl. Sonderangebote der angefragten Fährgesellschaften sind nicht berücksichtigt.

Die Kilometerangaben und Mautpreise sind aus dem online Routenplaner des ADAC übernommen. Ja ist schon hilfreich wenn man dort Plus-Mitglied ist (auch Rabattmäßig gesehen)

Also wie gesagt, die Tabelle stellt einen Überblick da. Falls einer nun doch mehr Kosten hat, ich kann und werde die nicht übernehmen!! :highly_amused:

Gruß
Lutz

77512

jollentreiber
08.01.2013, 23:08
Da ich mich jetzt immer tiefer in der Vorbereitung der Tour befinde, musste ich feststellen das der Threadname "Tourvorbereitung "Skandic 2013", Norwegen/Schweden/Finnland" so nicht mehr zutreffend ist.

Finnland muß leider auf Grund der Fülle der Ziele und der doch ziemlichen Entfernungen in Norwegen in Verbindung mit der beschränkten Zeit von nur 24 Reisetage aus der Planung und somit auch aus dem Threadnamen rausfallen.

Das mal nur kurz als Info zur vorgenommenen Namenskorrektur.

Gruß
Lutz

TumraNeedi
08.01.2013, 23:17
bin beeindruckt... gefühlsmäßig hätte ich ohnehin die tt-line genommen, weil sie aufgrund der schlechteren reise-zeiten und schiffe einfach billiger sind. aber schön es auch so mal zu sehen... *respekt für die arbeit*
meine planung einer reise hört meist nach dem buchen der fähre auf... :) aber die kollegen, mit denen ich in schottland waren haben auch so einen schlachtplan aufgestellt.
nach so einer planung hat man sich den urlaub jedenfalls verdient!

jollentreiber
25.01.2013, 21:07
Nur mal als Info für alle die hier in dem Thread interessehalber mal reinschauen.

Aus gegebenen Anlass (neue Tour: Verlassenes an der "Route 66") habe ich die Skandinavientour 2013, also auch die weitere Vorbereitung, kurzfristig auf das nächste Jahr verschoben.
Soll heißen das hier im Thread in der nächsten Zeit von mir nicht mehr viel an Vorbereitungshinweise eingestellt werden kann und wird.
Was aber nicht bedeuteten muß das sich nicht andere hier weiterhin einbringen.

Gruß
Lutz

der schon wieder vollkommen hibbelig auf die USA Reise ist!!

blitzpilot
26.03.2013, 07:58
Ein Wasserkraftwerk in Norwegen lieferte das Schwere Wasser für den deutschen Atomreaktor.
1943 griffen britische Elitetruppen und Partisanen unter mörderischen Bedingungen an. Eine Spurensuche.

http://www.welt.de/geschichte/zweiter-weltkrieg/article114735237/Eisige-Attacke-auf-Hitlers-Atomprogramm.html

Mir ist irgendwie in Erinnerung, dass da jemand mal eine Skandinavientour plante.
Vielleicht liegt das ja zufällig auf seiner Route?

BG BP

blitzpilot
01.04.2013, 16:43
Hallo Lutz,

ich habe Dir mal den Link von Wikipedia rausgesucht. Da kann man sich zu dem Thema schweres Wasser belesen und der Ort wo das Kraftwerk stand (steht) ist auch genannt. :-))
http://de.wikipedia.org/wiki/Schweres_Wasser
https://plus.google.com/106097034985143738440/about?gl=de&hl=de