PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rügen: Naturerbe Zentrum Prora / Binz



Martin K.
01.11.2012, 18:53
Ich war neulich in der Ecke und staunte nicht schlecht was dort gebaut wird:

http://die-erlebnis-akademie.de/de/baumwipfelpfade/ruegen/index.php

Video:

http://www.youtube.com/watch?v=cKPS9OPfW_A

Eröffnung: Sommer / Herbst 2013
Wo: http://goo.gl/maps/wGfPj

BG
Martin

Aschekater
02.11.2012, 16:53
Wer braucht das ??

Klondike
12.11.2012, 16:54
@Aschekater: Kiefernfetischisten & Zapfensammler evtl.

vorher muss aber noch alles abgeholzt werden da die Bäume in dem Video so nicht dort gewachsen sind....

achso dann sind aber alle Zapfensammler sauer...

Aschekater
12.11.2012, 17:19
Und ich dachte schon die Baumwipfelangler , Sektion : Fliegende Fische .

Frank K.
12.11.2012, 17:33
Ihr solltet auch einmal an später denken. Alles wird irgendwann recht schnell wieder im Sand verschwinden und dann kommt die übernächste Generation der Geschichts-Archälogen. Die haben dann was zu tun mit Fragmenten eines Einzelstücks.

Die Terrasse von Baalbeck wurde auch von Zeitreisenden Archälogen gebaut. Es wurde ihnen langweilig vor Ort, es passierte nichts und da haben sie es eben selbst getan
(R.Heinrich/E.Simon - Die ersten Zeitreisen, 1977).

Grüße Frank

Martin K.
17.06.2013, 20:41
Das Naturerbezentrum Rügen wurde vergangene Woche offiziell eröffnet. Anbei die offizielle Website: http://die-erlebnis-akademie.de/de/baumwipfelpfade/ruegen/

Naturerbe-Zentrum Rügen: 2200 Besucher zum Auftakt


Die Einrichtung, die für 13,5 Millionen Euro am Forsthaus Prora entstanden ist, war am Sonnabend das erst Mal geöffnet.



Quelle und mehr: http://www.ostsee-zeitung.de/Nachrichten/MV-aktuell/Naturerbe-Zentrum-Ruegen-2200-Besucher-zum-Auftakt

BG
Martin

Martin K.
02.06.2014, 20:02
Die Betreiber des Naturerbe-Zentrums in Prora auf Rügen haben für das erste Jahr eine positive Bilanz gezogen. Seit der Eröffnung vor knapp einem Jahr kamen rund 250.000 Besucher. Hauptattraktion des Zentrums ist der gut 1.200 Meter lange Baumwipfelpfad. Der Pfad mündet in einem 40 Meter hohen Aussichtsturm, der den Blick über den Jasmunder Bodden und die "Schmale Heide" freigibt. Dieser Pfad werde von den Gästen besonders gut angenommen, so der Leiter des Naturerbe-Zentrums Jürgen Michalski.

Quelle und mehr: http://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Wipfelsturm-250000-besuchen-Naturerbe-Zentrum,naturerbezentrum132.html

boofinger
03.06.2014, 22:40
Ich war letzten Sommer dort. Die Spirale um die Buche nach oben gelaufen hat man eine fantastische Aussicht über Rügen.
Man konnte Seeadler sehen, die ihre Kreise am Himmel zogen über den Waldflächen um das Jagdschloss Granitz.

Boofinger

90353

Klondike
19.06.2014, 08:04
so sah es Ostern 2014 aus...

schöner Blick nach Prora

sehr schöne Idee, Eintrittspreis verführt allerdings nicht zu einem 2ten Besuch....

Grüße