PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Himmelfahrt 2012: Usertreffen in der Region Rechlin/Müritz



Martin K.
03.01.2012, 10:21
Aufgrund der Verschiebung des eigentlichen Usertreffens 2012 von der Insel Bornholm in die Region Rechlin/Müritz gibt es ein neues Thema zur Koordinierung und Diskussion zum Treffen.

In den Gesprächen mit verschiedenen Leuten, stellte sich heraus das viele kleine Puzzelteile in der Region bekannt sind, aber alle noch nicht alles gesehen haben. Deswegen die Idee das Usertreffen an der Müritz stattfinden zu lassen.

Reisezeit: 16.05-20.5.2012

Besichtigungsziele (Auswahl der Möglichkeiten):

Erprobungsstelle Rechlin-Lärz (diverse bauliche Überreste / zwei Museen / Gedenkstätte)
Bombenabwurfplatz Granzow (Weißen Häuser / Winkelturm / Autobahntestbau)
GS der NVA in Alt-Rehse oder Kreien-Lübz
Malchow (Rüstungswerk des NS-Regimes)
Ehem. Truppenübungsplatz Wittstock


Quartier: in Granzow kenne ich (neben dem hiesigen Zeltplatz) ein gutes Quartier (ehem. FDGB-Heim) in dem ein Bett im Mehrbettzimmer 9,90 Euro/ Bett/ Tag kostet. Idyllisch am Waldesrand und in der Nähe des Sees gelegen. Alternativ existieren dort auch zahlreiche Ferienhäuser. In beiden Fällen sollten wir aber bald eine Reservierung platzieren da im oben genannten Reisezeitraum einige die Region besuchen.

Für das Nebenpogramm stelle ich mir eine Kanutour vor (kann man auch mit dem Besuch von Orten der Zeitgeschichte kombinieren, mal nicht zu Fuss/Rad - sondern mit Muskelkraft). Dort gibt es auch ein nettes großes Floss auf dem man in den Abendstunden drauf grillen / feiern kann und es gemütlich durch die Seenlandschaft schippert...

Nun ihr. :)

Beste Grüße
Martin

PS: die Reise auf die Insel Bornholm findet vorher statt (12.05-17.05.2012), wer Lust und Laune hat kann sich gern mit mir in Verbindung setzen:

http://forum.hidden-places.de/showthread.php/5074-Himmelfahrt-2012-Insel-Bornholm?p=70473#post70473

Sven K.
03.01.2012, 12:40
Quartier: in Granzow kenne ich (neben dem hiesigen Zeltplatz) ein gutes Quartier (ehem. FDGB-Heim) in dem ein Bett im Mehrbettzimmer 9,90 Euro/ Bett/ Tag kostet. Idyllisch am Waldesrand und in der Nähe des Sees gelegen. Alternativ existieren dort auch zahlreiche Ferienhäuser. In beiden Fällen sollten wir aber bald eine Reservierung platzieren da im oben genannten Reisezeitraum einige die Region besuchen.

Hast du da mal einige Links?

Gruß Sven!

Martin K.
03.01.2012, 12:46
Hast du da mal einige Links?

Gruß Sven!

Aber gern:

Waldhaus Granzow - http://www.m-vp.de/1862/ (oben rechts ist das Floss zu sehen, auf dem wir mal einen Abend ausklingen lassen können)
Ferienpark Mirow - http://www.ferienpark-mirow.de/de.html

Wo?
http://maps.google.de/maps?q=granzow+mirow&hl=de&ll=53.3023,12.810316&spn=0.009963,0.021865&sll=52.980206,12.253038&sspn=0.321229,0.699692&vpsrc=6&hnear=Granzow+Mirow,+Mecklenburg-Vorpommern&t=h&z=16

BG
Martin

Frank K.
03.01.2012, 16:50
Im Rahmen eines Usertreffs 07/2009 hatte ich einmal im zum Ferienpark gehörigen 'Hotel Seepanorama' übernachtet & es war insgesamt gar nicht schlecht. Damals war es auch knapp da mit der Reservierung und den Optionen. Die Bandbreite reicht da ja tatsächlich vom Hotel übers Ferienhaus bis zum eigenen Zelt auf einer Luftlinie von max 500 Meter.

Das könnte ich mir auch bei vllt etwas logistischer Unterstützung so für mich vorstellen.

Grüße Frank

Martin K.
05.01.2012, 15:35
Im Rahmen eines Usertreffs 07/2009 hatte ich einmal im zum Ferienpark gehörigen 'Hotel Seepanorama' übernachtet & es war insgesamt gar nicht schlecht. Damals war es auch knapp da mit der Reservierung und den Optionen. Die Bandbreite reicht da ja tatsächlich vom Hotel übers Ferienhaus bis zum eigenen Zelt auf einer Luftlinie von max 500 Meter.

Das könnte ich mir auch bei vllt etwas logistischer Unterstützung so für mich vorstellen.

Grüße Frank

Hallo Frank,

das Aparthotel Seepanorama habe ich mir auch ausgeguckt, mal sehen ob noch was frei ist. Ich kann Dich gern zumindest ab dem 17.05 dort am Bahnhof (der nächste müsste Mirow (via Neustrelitz) sein) einsammeln, oder kommst Du via Flugzeug direkt zum Flugplatz Lärz *gg*?

BG
Martin

Martin K.
16.01.2012, 21:39
Hier muss auch zeitnah eine Stärkemeldung an die Unterkunft gemeldet werden, bitte gebt mir doch zeitnah folgende Info zurück:

Unterkunft Zelt ( )
Unterkunft Waldhaus ( )

Wenn Waldhaus:

Bett im Mehrbettzimmer mit w/k-Wasser, EDU, EWC 9,90 Euro/ Bett/ Tag p.P. ( )
Anzahl:

Zimmer wie vor für 2 Personen 14,00 Euro/ Bett/ Tag p.P. ( )
Anzahl:

Nutzung der Küche für Selbstversorger 2,00 Euro/ Pers./ Tag ( )
Frühstücksbuffet/ Mittag/ Abendbufett (Kinder/ Jugendliche) 4,10 Euro/ Mahlzeit ( )

Anreise:
Abreise:

BG
Martin

Klondike
17.01.2012, 08:08
ich muß erst noch auf den Dienstplan warten, wenn 1 Übernachtung klappt dann 1x Zelt und Selbstversorger der nur nach Kaffee fragt...

Grüße

Sven K.
19.03.2012, 11:28
Zimmer sind nun gebucht. Wichtig sind noch die Stornierungskosten.


"Eventuelle Stornierungen können wir nur schriftlich entgegennehmen. Die Kosten hierfür betragen zuzüglich der Bearbeitungsgebühr von 10€, in einem Zeitraum ab 3 Monate vor geplanter Anreise 90% der Übernachtungskosten. Zusätzlich ab 40 Tagen vor geplanter Anreise 75% der Verpflegungskosten."

Gruß Sven!

Martin K.
19.03.2012, 12:26
@Sven: sehr gut & danke.

@All: damit ergibt sich eine Dislozierung im Waldhaus und im 400m entfernten Apartmenthotel Seepanorama.

Folgendes Programm stelle ich hiermit zur Diskussion:

Mittwoch:
- Anreise

Donnerstag:
- Flugplatz und Museum Lärz, im Anschluss Besichtigung Hochbunker Lärz und Wanderung zum Sonderwaffenlager. Da Stefan und ich erst Donnerstag Nachmittag anreisen, könnte jemand der schon mal vor Ort war die Führung übernehmen oder ich organisiere jemanden vom Museum für euch. Im Anschluss dann Bunker / Funkfeuer an der Kriesgrube, Gedenkstätte Retzow, Museum Rechlin und einige Anlagen der ehemaligen Erprobungsstelle... je nach Interessenlage

Freitag:
- Neustrelitz Domjüch (muss ich vor Ort mal anfragen ob das möglich wäre)

Sonnabend:
- Ehem. Werk der Sprengchemie bei Malchow, Alternativ-Programm: z.B. eine Paddeltour :)

Sonntag:
- Abreise, Fahrt über mehrere Ziele wie z.B. Gedenkstätte Ravensbrück möglich

Da einige schon vor Ort waren, wird sich das Programm wieder vermutlich teilen. Unter Beitrag 1 wurden noch einige weitere Ziele aufgeführt, bei Interesse fühle ich da mal vor wie die Möglichkeit einer Besichtigung aktuell aussehen würde.

----------

Was haltet ihr von einer Flossfahrt mit Grill/Essenseinlagen am Freitag oder Samstag Nachmittag?

http://www.floss-tours.de/tourenflo/index.html

Verpflegung Waldhaus:
@Sven: Essen war bisher nicht gebucht, oder?

@Waldhaus-Bewohner: Hier müsst ihr noch einen Plan machen. Küche zur Selbstversorgung ist vorhanden. In den vergangenen Jahren waren in Mirow die Supermärkte auch an Sonn- und Feiertagen geöffnet.

Nun ihr.

BG
Martin

Frank K.
19.03.2012, 12:52
Was haltet ihr von einer Flossfahrt mit Grill/Essenseinlagen am Freitag oder Samstag Nachmittag? (Nachmittag?@Waldhaus-Bewohner)

Sehr viel, und zwar am Freitag (1+1). Ich habe da im AH auch gebucht, muß aber voraussichtlich Sa wieder weg.

Grüße Frank

Frank K.
19.03.2012, 13:01
In den vergangenen Jahren waren in Mirow die Supermärkte auch an Sonn- und Feiertagen geöffnet.

Es gibt auch einen Kleinen am Eingang des Ferienparks (auf dem Gelände). Der war täglich offen. Mir sind da keine Apothekenpreise erinnerlich.

Grüße Frank

Martin K.
19.03.2012, 13:56
Es gibt auch einen Kleinen am Eingang des Ferienparks (auf dem Gelände). Der war täglich offen. Mir sind da keine Apothekenpreise erinnerlich.

Grüße Frank

Aber natürlich. Nur weiß ich nicht ob der für die komplette Versorgung von einer hungrigen Meute über Tage ausgerüstet ist :). Ich wollte ja nur rechtzeitig auf das Problem aufmerksam machen, letztlich wird das vor Ort schon irgendwie gelöst.

BG
Martin

frankk
20.03.2012, 19:21
Passend dazu heute 20.45 Uhr im MDR " Gebunkerte Geheimnisse". Es geht um die Torpedo- Erprobungsstelle.

Also einschalten- wir zählen auf Sie ;-)

Martin K.
01.05.2012, 11:10
Das Programm für Freitag steht. Da es hier ja in knapp 2Wochen schon losgeht und sich noch niemand zu den gewünschten Besichtigungsmöglichkeiten geäußert hat, anbei der Stand für das bisherige Programm:

Mittwoch:
- Anreise

Donnerstag:
- Sven schlug den Ausflug nach Malchow vor

Freitag:
- mehrere Dinge im Raum Neustrelitz

Sonnabend:
- eigene Erkundungen im Raum Rechlin-Lärz (da sich niemand auf mein Angebot mit dem fachkundigen Referenten geäußert hat, nehme ich an, euch sind die Ziele klar ;) ) / für die, die genug Beton gesehen haben > Paddeltour, Strand & Wasser :)

Sonntag:
- Abreise

BG
Martin

Alex-x
01.05.2012, 22:02
Das Programm für Freitag steht. Da es hier ja in knapp 2Wochen schon losgeht und sich noch niemand zu den gewünschten Besichtigungsmöglichkeiten geäußert hat, anbei der Stand für das bisherige Programm:

Mittwoch:
- Anreise

Donnerstag:
- Sven schlug den Ausflug nach Malchow vor

Freitag:
- mehrere Dinge im Raum Neustrelitz

Sonnabend:
- eigene Erkundungen im Raum Rechlin-Lärz (da sich niemand auf mein Angebot mit dem fachkundigen Referenten geäußert hat, nehme ich an, euch sind die Ziele klar ;) ) / für die, die genug Beton gesehen haben > Paddeltour, Strand & Wasser :)

Sonntag:
- Abreise

BG
Martin


also die Planung aus # 9 , gefällt besser !!!! Ich wollte erst am Do.früh`s aufschlagen und wahrscheinlich am Fr. nach nach dem abendlichen Grillen die Segel streichen .
wie war das eigentlich mit dem Campen dort?

gruß alex

Martin K.
02.05.2012, 12:44
Hallo in die Runde,


also die Planung aus # 9 , gefällt besser !!!! Ich wollte erst am Do.früh`s aufschlagen und wahrscheinlich am Fr. nach nach dem abendlichen Grillen die Segel streichen.

Wie siehts bei den anderen Mitreisenden aus? Wenn in der Region Rechlin-Lärz was exklusives organisiert werden soll, brauche ich ein Feedback wie bereits im März angesprochen. Von heute auf morgen geht da nicht viel ;). Nach aktueller Planung sind wir um die 25 Personen mit unterschiedlichen Präferenzen. Der größte Teil schläft im Waldhaus, einige im Apartmenthotel und die ganz Mutigen auf dem Zeltplatz *gg*.



wie war das eigentlich mit dem Campen dort?


Es handelt sich um diesen Zeltplatz hier: http://www.kanustation-granzow.de/ .

BG
Martin

Büttner
02.05.2012, 19:36
Wenn in der Region Rechlin-Lärz was exklusives organisiert werden soll, brauche ich ein Feedback wie bereits im März angesprochen. Von heute auf morgen geht da nicht viel ;).
Also ich für meinen Teil hoffe die Zeit zu finden endlich mal das abgesetzte Munitionslager mit den prismenförmigen Bunkern sowie die Jägerleitstelle im Sprottsche Berg zu besichtigen - so bei beiden Objekten ein Zugang möglich ist. Einige Details am Flugplatz Lärz sind auch für mich von Interesse, so wie das Sonderwaffenlager, Nahfunkfeuer der Nebenlanderichtung, Flugabwehrstellung ....

countryheinrich
02.05.2012, 22:24
Hallo in die Runde,



Wie siehts bei den anderen Mitreisenden aus? Wenn in der Region Rechlin-Lärz was exklusives organisiert werden soll, brauche ich ein Feedback wie bereits im März angesprochen. Von heute auf morgen geht da nicht viel ;).
Martin

Mir gefiel #9 auch gut; Auch "Exklusivem" in Rechlin/Lärz wäre ich nicht abgeneigt. Außer dem Museum kenne ich nicht viel dort, kenne also "die Ziele" nicht.

Ansgar

Martin K.
04.05.2012, 09:28
Na dann takten wir es so ein:

PROGRAMM

Mittwoch:
- Anreise

Donnerstag:
- Exkursionen im Raum Rechlin-Lärz, ihr müsst sagen ob ich nen Referenten anfragen soll oder ob die, die schonmal vor Ort waren die Führung übernehmen
>> Ansprechpartner: Klaus

Freitag:
- Exkursionen im Raum Neustrelitz
>> Ansprechpartner: Martin

Sonnabend:
- Exkursionen im Raum Malchow
>> Ansprechpartner: Sven

Alternativ: Paddeltour
>> Ansprechpartner: Martin

Sonntag:
- Abreise

DIVERSES

Für Fragen zur Unterkunft im Waldhaus steht Sven zur Verfügung. Bettwäsche kann glaube ich vor Ort gemietet oder selbst mitgebracht werden. Bisher gebucht ist nur eine reine Selbstversorger-Küche.

Für das Programm am Freitag gibt es mehrere Haftungsverzichtserklärungen und erweiterte "Spielregeln", nähere Informationen dann am Donnerstag Abend.

BG
Martin

countryheinrich
04.05.2012, 11:29
Donnerstag:
- Exkursionen im Raum Rechlin-Lärz, ihr müsst sagen ob ich nen Referenten anfragen soll oder ob die, die schonmal vor Ort waren die Führung übernehmen
>> Ansprechpartner: Klaus


Ich wäre ggf. mit beidem einverstanden.

BG
Ansgar

klausm
10.05.2012, 12:00
Donnerstag:
- Exkursionen im Raum Rechlin-Lärz, ihr müsst sagen ob ich nen Referenten anfragen soll oder ob die, die schonmal vor Ort waren die Führung übernehmen
>> Ansprechpartner: Klaus

Da ich früher fast jedes Pfingsten in der Gegend war, kenne ich die potentiellen Ziele ganz gut und könnte die Führung dorthin übernehmen. Wir müssten uns dann eben nur einigen was Priorität für die Masse hätte und in welcher Reihenfolge wir die Ziele angehen wollen. Wie lange wir brauchen hängt letztlich auch von den Teilnehmern ab.
Das Museum auf dem Flugplatz Lärz hat von 10-16 Uhr geöffnet, dass in Rechlin von 10-17 Uhr:
http://home.claranet.de/rlm-laerz/
http://www.luftfahrttechnisches-museum-rechlin.de/
Die Reste des KZ-Außenlagers in Retzow sind immer zugänglich:
http://www.kulturportal-mv.de/index.phtml?showdata-127&Instanz=335&Datensatz=6
Infos zu weiteren Zielen vor Ort.

Eine Führung macht in meinen Augen Sinn, wenn man mehr über die Geschichte bzw. Details erfahren möchte oder man so Bereiche zu sehen bekommt, die sonst nicht zugänglich sind. Auf dem Flugplatz Lärz beispielsweise gibt es verschiedene Nachnutzungen einzelner Bereiche, da kann man nicht "einfach so rumturnen" und wir werden auch alle Absperrungen und Verbotsschilder konsequent beachten.

Viele Grüße
Klaus

Sven K.
11.05.2012, 22:30
Noch eine wichtige Info. Im Waldhaus bekommen wir die Schlüssel erst ab 16.00 Uhr. Denkt bitte an Bettwäsche und Handtücher, sind nicht gebucht.

Gruß Sven!

klausm
13.05.2012, 11:15
Neben den bekannten potentiellen Zielen, gibt es noch ein paar Bereiche die ich gerne mal genauer unter die Lupe nehmen würde:

53° 21.143'N 12° 46.134'E

runde, betonierte Fläche auf dem Feld (was war das mal?)

dann das Gelände unmittelbar nordöstlich davon, hatte das möglicherweise mit der Versorgung der GSSD zu tun? ...oder war es nur eine LPG?

dann den Schießplatz bei 53° 21.284'N 12° 44.869'E (Geschoßfang bei Panoramio abgebildet)

legt man die Karte der Amerikaner von 1945 über das Luftbild von GE, gibt es Bereiche die möglicherweise noch heute bauliche Reste der Erprobungsstelle beherbergen könnten

53° 21.033'N 12° 45.254'E (Muna?)

53° 20.560'N 12° 44.720'E (jede Menge Gebäude verzeichnet)

53° 21.506'N 12° 45.785'E (Unterkünfte/ Kaserne)

Mal sehen, hängt natürlich von den aktuellen Gegebenheiten und der Zugänglichkeit ab. Wenn jemand mehr weiß, immer her mit den Infos ;)

Gruß Klaus

Büttner
13.05.2012, 12:37
53° 21.143'N 12° 46.134'E

runde, betonierte Fläche auf dem Feld (was war das mal?)
Hallo Klaus,
Martin und meine Wenigkeit habe sich das gerade mal angeschaut. Martin kennt sich dort ja bestens aus. Deine Koordinaten veweist auf eine Kompensierscheibe. Das Gelände nordöstlich davon sei eine LPG.
Fotos von angesprochener Kompensierscheibe gibt es hier irgendwo im Forum.

Ich selbst habe im unmittelbaren Nahbereich nur das abgesetzte Lager vom FP Lärz mit den prismenförmigen Lagerbunkern auf dem Schirm, einige Beiträge zuvor schon mal angedeutet: 53°20'35.49"N 12°45'10.48"E
Wie es dort mit der Zugänglichkeit aussieht weiß ich nicht.

klausm
13.05.2012, 14:17
Danke für die Infos.


Ich selbst habe im unmittelbaren Nahbereich nur das abgesetzte Lager vom FP Lärz mit den prismenförmigen Lagerbunkern auf dem Schirm, einige Beiträge zuvor schon mal angedeutet: 53°20'35.49"N 12°45'10.48"EWie es dort mit der Zugänglichkeit aussieht weiß ich nicht.

Als ich mal dort war, konnte ich das Gelände sogar problemlos mit dem Auto befahren. Die Bunker waren glaube ich nicht (alle?) offen (sind glaube ich zwei Prismenbunker), muss ich mal meine alten Fotos befragen. Es gibt auch noch ein paar Lagerhäuser. Zwischenzeitlich kann sich natürlich auch was geändert haben. Am Kugelbunker befand sich ja damals auch noch kein Warnschild.

Gruß Klaus

Dave
13.05.2012, 19:25
@klausm usw.

laut Auskunft ist die LPG mal ein Hühnerzuchbetrieb gewesen. Das habe ich nach ca. 4 Jahren Rätselraten mal vom Betreiber des Museums in Lärz erfahren. (wie schon erwähnt in dem Beitrag zum Kugelbunker)
Wenn ich deine Koordinaten richtig entschlüsselt habe, kann ich im Anhang mit ein paar Fotos euch schon mal ein wenig auf den Geschmack bringen ;-)
Alle von dir angesprochenen Bereiche sind laut meinem Stand (Februar 2012) alle offen zu begehen.

53° 21.033'N 12° 45.254'E (Muna?) --> da ist außer eines riesen Schutthaufens und Resten von den Zugängen zu den Lagerbunkern fast nix mehr zu sehen.(siehe Bild 1)

53° 20.560'N 12° 44.720'E (jede Menge Gebäude verzeichnet) --> das dürfte Gruppe-Süd sein. (Bild 2-5) Sehr unwegsam und viele "Löcher" im Boden aber einiges an "Rudimenten" noch zu
sehen. auf der anderen Seite der Ringstraße (nach Süden hin) steht noch ein lang gestrecktes Gebäude (Bild 2, dazu
konnte ich leider noch nichts in Erfahrung bringen) Wäre schön wenn ihr Infos dazu erfahrt und mitteilt.

53° 21.506'N 12° 45.785'E (Unterkünfte/ Kaserne) --> das sollte dann das RAD-Lager bzw. das Ende der großen Geschossbahn zu Gruppe Ost sein (Bild 6+7) Da kommt man gut durch,
den Trampelpfaden folgen ;-) Vom RAD-Lager sind nur noch irgendwelche großen Betonflächen zu sehen. In der Bildmitte von Bild 6
ist der Wall zu sehen. Ist aus einer Höhe von geschätzen 15m aufgenommen,
wenn man davor steht ist er echt riesig.

Viel Spaß in Rechlin !

Dave
13.05.2012, 19:27
hier noch Bild 7 zum RAD-Lager usw.
Vergessen..... sorry

Martin K.
14.05.2012, 21:59
Euch morgen eine schöne und entspannte Anreise. Die "Nachzügler" truddeln Donnerstag spätestens gegen 14:00Uhr ein.

BG
Martin

countryheinrich
14.05.2012, 22:16
Euch morgen eine schöne und entspannte Anreise. Die "Nachzügler" truddeln Donnerstag spätestens gegen 14:00Uhr ein.

BG
Martin

Morgen?
Ich dachte, Mittwoch sei Anreise...

Sven K.
14.05.2012, 22:37
Morgen?
Ich dachte, Mittwoch sei Anreise...

Richtig, Mittwoch ist Anreise.
Noch einen Tipp, wer kann sollte sich ein Fahrrad mitnehmen.

Gruß Sven!

klausm
15.05.2012, 09:29
Noch einen Tipp, wer kann sollte sich ein Fahrrad mitnehmen.

Guter Tipp, sonst wird das ein ganz schönes Gelatsche. Vielleicht kann man aber auch vor Ort welche ausleihen.

Dave, danke für die zusätzlichen Fotos und Infos. Im Buch "Flugplätze der Luftwaffe 1934-45 und was davon übrigblieb: Mecklenburg-Vorpommern: BD 5" von Jürgen Zapf steht einiges zu Lärz und Rechlin, inklusive Fotos:
http://www.amazon.de/Flugpl%C3%A4tze-Luftwaffe-1934-45-%C3%BCbrigblieb-Mecklenburg-Vorpommern/dp/3866190115

Gruß Klaus

klausm
15.05.2012, 11:30
53° 21.033'N 12° 45.254'E (Muna?) --> da ist außer eines riesen Schutthaufens und Resten von den Zugängen zu den Lagerbunkern fast nix mehr zu sehen.(siehe Bild 1)

Auf einer Karte der E-Stelle Rechlin der 8. USAAF von 1944 steht hier "Ammunition Store", also Mun-Lager. Jürgen Zapf schreibt dazu:
Es gibt an der Nordostseite des Hauptplatzes ein großes Munitionslager, das durch ein Kleinbahnsystem versorgt wird.


53° 20.560'N 12° 44.720'E (jede Menge Gebäude verzeichnet) --> das dürfte Gruppe-Süd sein. (Bild 2-5) Sehr unwegsam und viele "Löcher" im Boden aber einiges an "Rudimenten" noch zu sehen. auf der anderen Seite der Ringstraße (nach Süden hin) steht noch ein lang gestrecktes Gebäude (Bild 2, dazu konnte ich leider noch nichts in Erfahrung bringen) Wäre schön wenn ihr Infos dazu erfahrt und mitteilt.

Ja, das ist die Gruppe Süd, die Triebwerksabteilung. Was das abgebildete Gebäude für eine Funktion hatte, erschließt sich ggf. nach Inaugenscheinnahme. Auf den Karten und die den Büchern sind verschiedene Gebäude bezeichnet. Mir sieht es fast nach einer Trafo-Station aus. Die USAAF verzeichnet ein "Power House", ob es dort wirklich ein Kraftwerk gab?


53° 21.506'N 12° 45.785'E (Unterkünfte/ Kaserne) --> das sollte dann das RAD-Lager bzw. das Ende der großen Geschossbahn zu Gruppe Ost sein (Bild 6+7) Da kommt man gut durch, den Trampelpfaden folgen ;-) Vom RAD-Lager sind nur noch irgendwelche großen Betonflächen zu sehen. In der Bildmitte von Bild ist der Wall zu sehen. Ist aus einer Höhe von geschätzen 15m aufgenommen, wenn man davor steht ist er echt riesig.

Zapf schreibt zu den Schießständen
Maschinengewehr und Kanonenschießstände im Nordosten mit betonierten Schießplatten. Maschinengewehrschießstand im Südosten zum Testen fest eingebauter Waffen und Motorwaffen. Da sich das RAD-Lager in unmittelbarer Nähe des Zielgeländes des Kanonenschießstandes befand, können die Betonflächen auch zu diesem gehören. Das RAD-Lager soll nur aus Baracken bestanden haben.

In Rechlin gab laut es Jürgen Zapf übrigens 4 Kompasskompensierscheiben, 3 am Nordrand und eine am Nordende des Nebenplatzes (dieser befand sich bei Roggentin).

Gruß Klaus

Martin K.
15.05.2012, 11:41
Morgen?
Ich dachte, Mittwoch sei Anreise...

Ja aber natürlich, war ein Test ob ihr alle aufmerksam mitlest *gg*.

BG
Martin

Martin K.
15.05.2012, 11:43
Ja, das ist die Gruppe Süd, die Triebwerksabteilung. Was das abgebildete Gebäude für eine Funktion hatte, erschließt sich ggf. nach Inaugenscheinnahme. Auf den Karten und die den Büchern sind verschiedene Gebäude bezeichnet. Mir sieht es fast nach einer Trafo-Station aus. Die USAAF verzeichnet ein "Power House", ob es dort wirklich ein Kraftwerk gab?

Motorenprüfstände usw. In dem Buch von B&G gibt es Fotos der Gebäude, natürlich auch in einem / oder gar in beiden der Museen vor Ort. Es gibt m.M. interessantere Ecken in der Region als dieses Waldstück.

BG
Martin

Martin K.
21.05.2012, 15:05
Auch dieses Treffen war gestern leider wieder viel zu schnell vorbei. Bereits am Mittwoch-Abend bezog die erste Gruppe das Waldhaus in Granzow. Nachzügler und die Bornholm-Reisenden traffen dann schließlich am Donnerstag ein.

Das Programm wurde wie geplant absolviert. Am Donnerstag zog es die Gruppe durch die verschiedensten Hinterlassenschaften der Region Rechlin-Lärz. Am Freitag ging es dann nach Domjüch und nach einem zünftigen Mittagsimbiss weiter nach Fürstensee. Beide Programmpunkte waren in meinen Augen überaus spannend und hielten die unterschiedlichsten Überraschungen für uns bereit. Die Betonjunkies *gg* unter uns erwanderten / erraddelten dann schließlich am Samstag die Überreste der "Muna Malchow" oder paddelten ganz gemütlich über die diversen Seen in der Region. Es war also für alle was dabei.

Wohin wollen wir im kommenden Jahr? Wieder nach Granzow, oder wieder zur Ostsee oder suchen wir uns mal eine gänzlich neue Ecke aus?

Vielleicht kann ja jemand einige Bilder posten, ich muss heute Abend erstmal dringend Sachen waschen / packen da es ja am Mittwoch wieder in Richtung Osteuropa geht.

Beste Grüße
Martin

peat228
21.05.2012, 19:14
hallo zusammen,

dann mache ich mal nen anfang-erstmal nur handybilder für den ersten eindruck-ich war noch nicht zu hause

danke allen die diese tage möglich machten-sehr schöne unterkunft-nette coole leute- mal wieder schön gelacht

bild 1. betonplatte bei den weissen häusern
bild 2. ein trockenfrosch
bild 3. gesprengter turm -bauart winkel
bild 4. seitenansicht am hochbunker FP lärz
bild 5+6 auf dem FP lärz- entkernter shelter-den man kaufen kann
bild 7 auf dem dach vom hochbunker FP lärz
bild 8- 13 auf dem FP Lärz
bild 14 irrenanstalt domjüch

grüße peat

Frank K.
22.05.2012, 19:24
Wohin wollen wir im kommenden Jahr? Wieder nach Granzow, oder wieder zur Ostsee oder suchen wir uns mal eine gänzlich neue Ecke aus?

Mir hat es in Granzow gefallen. Die Erfahrung sagt einem eigentlich, daß man an solchen Orten ein zweites mal auftauchen sollte. Man kennt nunmehr die notwendige Logistik und kann beim zweiten mal vllt Dinge effektiver und einfacher veranstalten.

Ich bin für mindestens noch ein mal da vor Ort als Treffpunkt. Grüße Frank

Martin K.
25.06.2012, 09:06
Gut, dann 2013 wieder in Granzow. Wollen wir uns wieder das Himmelfahrts-Wochenende vornehmen, wäre also vom 8.05-12.5.2013 (Achtung, fällt direkt in die Eisheiligen), oder Pfingsten / 17.05-20.05.2013.

Das wäre nach meiner Rechnung dann das 8. Usertreffen unserer Community :cocksure:.
Link zum eigenen Beitrag: http://forum.hidden-places.de/showthread.php/7435-Mai-2013-Usertreffen-in-der-Region-Rechlin-M%C3%BCritz

Noch kurz ein Nachtrag zum Treffen 2012: ich wollte bald meine CD mit den Bildern aus/an Domjüch versenden, haben alle anderen das auch noch aufn Schirm?

BG
Martin

Alex-x
26.06.2012, 13:04
nö, hab da auch noch nicht wirklich sortiert

mfg

jollentreiber
26.06.2012, 14:51
nö, hab da auch noch nicht wirklich sortiert

mfg

Na dann kannste doch jetzt bei dem Wetter die badefreie Zeit auf der Insel damit verbringen. :triumphant:

Schönen Urlaub und Gruß
Lutz

Alex-x
26.06.2012, 21:53
danke, ab morgen soll sich das wetter je bessern . schauen wir mal. wollte auch noch mal zur Greifswalder Oie rüber , , aber bei dem wetter , nein danke

auf jeden fall sind die strände schön leer, bei 15 °C wasser gehen nur die ganz harten baden :triumphant:

gruß alex