PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Verpixelte Satellitenbilder - So kommen blinde Flecken in Googles Weltkarte



Martin K.
23.07.2011, 14:06
Verboten? Zensiert? Gehackt? Wenn auf Google Earth ganze Areale verschwinden, kursieren im Netz schnell Verschwörungstheorien. Dabei ist der Grund meist gar kein Geheimnis: Manchmal aktualisiert Google die Datenbank - und manchmal greift das Militär ein.

Quelle und mehr: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,774707,00.html

BG
Martin

cableape
24.07.2011, 10:07
Zum Beispiel die AWACS-Air-Base in Geilenkirchen:

http://maps.google.de/maps?q=geilenkirchen&hl=de&ll=50.961238,6.024756&spn=0.012461,0.043774&t=h&z=15

the passenger
27.03.2015, 16:03
Hier was spaßiges westlich von Manila: 15° 9' N, 117° 46' E. Mal ist dort ne Insel, mal nicht. Ich kenne keinen anderen Ort der Welt, der in den letzten Jahren ca. 30 mal von G.E. aktualisiert wurde. (Könnte sich um einen Wettstreit zwischen G.E. und der VR China handeln = verpixeln, neues Bild, verpixeln ... Scheint bezüglich der Insel territoriale Streitigkeiten zwischen der VR China und den Philippinen zu geben)

Gutgehn, Christian

ElLennart
27.03.2015, 16:28
Ich möchte eigentlich kurz nach dem Unglück nicht geschmacklos wirken, aber wenn mal wieder jemand ein Flugzeug sucht... GoogleEarth hat noch so andere Kuriositäten: Schaut mal bei Dallgow Döberitz - Olympisches Dorf Elstal leicht nach Osten auf die Bundesstraße5 ... da landet jemand...

the passenger
27.03.2015, 17:02
Finde ich jetzt nicht pietätslos. Der Pilot scheint für mich aber nicht zu landen, sondern einer Flugroute zu folgen ("folgen sie der Bundesstraße bis ...").

ElLennart
27.03.2015, 18:11
:-) ................ bis Tegel. Unter Vielfliegern als TXL geläufig.

the passenger
27.03.2015, 18:31
:-) ................ bis Tegel. Unter Vielfliegern als TXL geläufig.

Dann scheint hier ja mal was geklärt.

Gutgehn, Christian