PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Juni 2012: Studienreise Frankreich & Schweiz



Martin K.
04.07.2011, 22:17
Hallo Freunde der Zeitgeschichte, da ja einige von euch nach den Sommerferien bereits Urlaub für 2012 einreichen müssen und ich die vergangenen Wochen auch schon hinundher überlegte wohin die Reise im kommenden Frühjahr gehen soll, kurze eine kleine Umfrage.

Wofür wärt ihr zu begeistern? Eine Reise an die Kanalküste in die Normandie und an die Bretagne oder eher nach Norwegen?

Normandie:
- Pas-de-Clais (La Coupole, V3 Stollensystem)
- zahlreiche Objete des Atlantikwalls in Frankreich
- zahlreiche Museen und Gedenkorte des D-Days
- U-Bootbunker in der Bretagne

Norwegen:
- zahlreiche Objete des Atlantikwalls in Norwegen bis hoch nach Tromsö (?)

Dauer: je 7-10 Tage

Nun ihr.

BG
Martin

Alex-x
04.07.2011, 22:54
Wofür wärt ihr zu begeistern? Eine Reise an die Kanalküste in die Normandie und an die Bretagne ?

Normandie:
- Pas-de-Clais (La Coupole, V3 Stollensystem)
- zahlreiche Objete des Atlantikwalls in Frankreich
- zahlreiche Museen und Gedenkorte des D-Days
- U-Bootbunker in der Bretagne



Voll nach meinem Geschmack, ich wollte da nächstes Jahr mit @Landy hindüsen:D

Gruß alex

Martin K.
04.07.2011, 22:56
Na dann sind wir ja schon zu dritt :). Hattet ihr schon einen Zeitraum ins Auge gefasst?

BG
Martin

Alex-x
05.07.2011, 07:13
Na dann sind wir ja schon zu dritt :). Hattet ihr schon einen Zeitraum ins Auge gefasst?

BG
Martin
mojen, nö. aber schaun wir mal was landy sagt, der ist im sommer viel unterwegs und das grenzt unsern thermin schon ein wenig ein :D. Ich werde das mal ab quakeln.Es sind auch noch Paar Tage zeit.
Aber die IDEE ist super
gruß alex

Frank K.
05.07.2011, 08:52
Und ich bin für Norwegen ;) Schon wegen der Tirpitz-Gedenkstätte.

Grüße Frank

micha
05.07.2011, 09:27
Martin: Kannst Du eine Besichtigung eines U-Boot-Bunkers möglich machen ?
Dann bin ich auch für Normandie/Bretagne.
Wäre natürlich ein ziemlicher Ritt Normandie - U-Boot-Bunker ...

Bis dann
Michael

Büttner
05.07.2011, 09:33
Ich habe hohes Interesse an der V3!

Und dann müsste doch noch dieses Schloss da erhalten sein wo die Briten (?) das Würzburg-Radar geklaut haben. Ich muss mal in diesem Buch nochmals dazu lesen, da steht was geschrieben:
http://forum.hidden-places.de/showthread.php/4727-Schriften-und-B%C3%BCcher-zum-Thema-Bunker-und-Festungsbauten-von-1900-1945?p=62596&viewfull=1#post62596

Martin K.
05.07.2011, 09:54
Und ich bin für Norwegen ;) Schon wegen der Tirpitz-Gedenkstätte.

Grüße Frank

Tromsö ist noch mit einem Fragezeichen versehen, wegen den Entfernungen in Norwegen sollte man vielleicht mindestens zwei Forschungreisen einplanen. Einen genauen Tourplan würde ich erstellen sobald man sehen kann welche Reise ein höheres Interesse hervorruft :).

BG
Martin

Martin K.
05.07.2011, 10:01
Martin: Kannst Du eine Besichtigung eines U-Boot-Bunkers möglich machen ?
Dann bin ich auch für Normandie/Bretagne.
Wäre natürlich ein ziemlicher Ritt Normandie - U-Boot-Bunker ...

Bis dann
Michael

Die U-Bootbunker machen mir keine Sorgen. Mittlerweile sind auch einige Bauwerke problemlos zu besichtigen:

Brest > ?
Lorient, Keroman > Museum
St. Nazaire > für jeden offen
La Rochelle-La Pallice > ?
Bordeaux > ?

Mit auf dem Besichtigungsplan sollen die V1-Anlagen in / um Cherbourg ( http://www.jean-maridor.org/francais/brecourt.htm ) stehen, diese sind nicht ohne weiteres zu begehen, aber vielleicht kann ich ja wieder zaubern :).

BG
Martin

blitzpilot
05.07.2011, 10:11
Hallo Martin,
der U-Bootbunker in la Rochelle ist nicht so einfach zu besichtigen. War jedenfalls vor zwei jahren so.
Da ist ein großer Zaun drumm mit Wachschutz. Das Gelände gehört wohl einer Firma.
Über das örtliche Turistenbüro kann man sich anmelden, wenn man rauf möchte.

In Brest ist noch das französische Militär drauf. Einfach zugänglich sind Lorien,St Nazair und Bordeaux.

Gruß BP sen.

Büttner
05.07.2011, 10:13
Mit auf dem Besichtigungsplan sollen die V1-Anlagen in / um Cherbourg ( http://www.jean-maridor.org/francais/brecourt.htm ) stehen, diese sind nicht ohne weiteres zu begehen, aber vielleicht kann ich ja wieder zaubern :).Hatte ich ganz vergessen - sehen will! Oder verwechsel ich das jetzt mit einer anderen Anlage deren Abschussrampe sich auch im Wald befindet, so mit gewaltigen seitlichen Stützmauern?

Martin K.
05.07.2011, 11:21
Hatte ich ganz vergessen - sehen will! Oder verwechsel ich das jetzt mit einer anderen Anlage deren Abschussrampe sich auch im Wald befindet, so mit gewaltigen seitlichen Stützmauern?

Nein, ist schon richtig. In Brecourt sollte ein Abschuss der V1-Raketen quasi aus dem Berg heraus erfolgen.

Beste Grüße
Martin

Frank K.
05.07.2011, 13:40
Nun gut. Wenn diesesmal eine Besichtigung des Würzburg-Radars inklusive Leitstand im Bunker möglich ist, wäre ich besänftigt :o

@Micha
wir haben eine diesbezügliche Reise schon einmal unternommen »

http://forum.hidden-places.de/showthread.php/3610-Frankreichtour-2009-diverse-Objekte?p=63256&highlight=frankreichtour#post63256

Grüße Frank

Martin K.
05.07.2011, 13:48
Nun gut. wenn diesesmal eine Besichtigung des Würzburg-Radars inklusive Leitstand im Bunker möglich ist, wäre ich besänftigt :o


Somit versprochen :).

BG
Martin

Alex-x
05.07.2011, 20:52
Ich will ja niemanden Norwegen im Fühjahr ausreden, ist bestimmt klasse, aber Wettertechnisch ist da im Mai Noch Fast Winter

und Frankreich, mal kurz angesprochen. @Lande und ich haben uns da schon ein paar Sachen zurechtgelegt.Außer den U-Bootbunkern , V-Basenwollten wir noch einige Flugplätze abklappern die deutschen Ursprungs sind und Stellenweise noch betrieben werden. Schaun wir mal wenn Landy wieder online ist was er für Vorschläge macht. Er kennt sich ziemlich gut aus in F.

gruß alex

Frank K.
05.07.2011, 21:16
Ich will ja niemanden Norwegen im Fühjahr ausreden, ist bestimmt klasse, aber Wettertechnisch ist da im Mai Noch Fast Winter

Da stimme ich dir zu. Wer aber hier Studienreisen mitmachen will, muß sowieso hart im nehmen sein :cool::rolleyes:

Beide Ziel-Regionen sind da toll. Wir hatten beim letzten mal in Fr schon gemeinsam über Norwegen als mögliches nächstes Ziel diskutiert. Daher meine Affinität dazu. Ich hatte mich ja schon geäussert, da ich @Martin samst seiner Zielplanung kenne, komme ich gern auch noch mal mit nach Fr. So mir terminlich möglich.

Grüße Frank

untergrund-rose
07.07.2011, 08:49
Ich will ja niemanden Norwegen im Fühjahr ausreden, ist bestimmt klasse, aber Wettertechnisch ist da im Mai Noch Fast Winter

und Frankreich, mal kurz angesprochen. @Lande und ich haben uns da schon ein paar Sachen zurechtgelegt.Außer den U-Bootbunkern , V-Basenwollten wir noch einige Flugplätze abklappern die deutschen Ursprungs sind und Stellenweise noch betrieben werden. Schaun wir mal wenn Landy wieder online ist was er für Vorschläge macht. Er kennt sich ziemlich gut aus in F.

gruß alex

Ich tendiere auch zu Norwegen und so kalt ist es dort im Mai nun wirklich nicht. Ich weiß ja nicht was Du machst aber ich würde mir auch Bunker bei -15 °C anschauen, gibt doch schließlich warme Kleidung.

@ Martin
mit wie viel Kosten muss man ganz grob gerechnet rechnen?

Grüße
Anita

Büttner
07.07.2011, 17:59
Nun gut. Wenn diesesmal eine Besichtigung des Würzburg-Radars inklusive Leitstand im Bunker möglich ist, wäre ich besänftigt :o
Ganz vergessen, interessiert mich natürlich auch .....

Alex-x
07.07.2011, 20:20
zu Norwegen und so kalt ist es dort im Mai nun wirklich nicht.
Anita
Ich hatte das nur zu bedenken gegeben, da es zu dieser Jahreszeit dort oben eigentlich nicht so prickelnd ist und wenn man sich´s aussuchen kann doch besser genn Süder reisen sollte. Aber egal , ich fahre eh nach F , so oder so:D

Ich weiß ja nicht was Du machst aber ich würde mir auch Bunker bei -15 °C anschauen, gibt doch schließlich warme Kleidung.
Kann ich die ziemlich genau sagen, keine Bunker ansehen, das mach ich im Frühjahr und im Herbst.
bei -15°C bleibe ich mit dem Ar.. schön zu Hause.
Ich weiß nicht wie es die letzten Winter in B und Umgebung ausgesehen hat, hier so:eek:;)
http://forum.hidden-places.de/showthread.php/3853-2010-Zeigt-her-eure-Winterimpressionen...?p=64492#post64492
Und hättest nicht mal du auch nur einen Bunker gefunden:D
gruß alex

Klondike
08.07.2011, 09:04
wenn der Termin passt bin ich dabei, Ziel ist mir "egal"....

Grüße

Martin K.
08.07.2011, 18:54
wenn der Termin passt bin ich dabei, Ziel ist mir "egal"....

Grüße

Wann passt es denn bei Dir denn? Wie wärs bei euch anfang Juni?


Ich tendiere auch zu Norwegen und so kalt ist es dort im Mai nun wirklich nicht. Ich weiß ja nicht was Du machst aber ich würde mir auch Bunker bei -15 °C anschauen, gibt doch schließlich warme Kleidung.

@ Martin
mit wie viel Kosten muss man ganz grob gerechnet rechnen?

Grüße
Anita

Eine 11Tagesreise bei Wildost kostet 1100 EUR. Wir wären günstiger. Ich habe jetzt noch nicht geschaut was Fähre und Co kostet aber vermutlich landen wir bei 800-1000 EUR, achso - wenn wir natürlich die Zelte einpacken spart man noch etwas :).

BG
Martin

Büttner
08.07.2011, 19:30
Cool, wie kalt wird es eigentlich in der Nacht in Norwegen im Mai in einem Zelt so? Ich glaube da hielte sich mein Spardrang in Grenzen :)

@untergrund-rose, aber wenn Du so ein richtig gutes und vermutlich sauteures Zelt hast das diesen Temperaturen gewachsen ist erbitte ich ggf. Einlass und wir können gemeinsam die Übernachtungskosten drücken ......

landy
08.07.2011, 20:18
Hallo,
Alex hatte mich ja hier ins Rennen gebracht. Ich habe ziemlich oft geschäftlich in Frankreich zu tun. Kenne mich auch ein bischen aus, gerade auf den ehemaligen dt. Flugplätzen. La Coupole hatte ich 2008 von St. Omer aus mitgenommen.Lohnt sich. Ich bitte im Vorfeld folgendes zu bedenken: Einmal F und zurück kostet uns pro Auto so ca. 150-180 € Maut. Oder man fährt Route National, also Landstrasse. Das ist bei den Entfernungen nicht die beste Lösung. Die Bretagne ist von mir aus ( Raum Köln/Bonn) ja nach Location so ca 800-1000km entfernt.

VG
landy

Klondike
09.07.2011, 09:16
@Martin,
wie oben schon angesprochen Urlaubsplan hat noch Zeit, also Zeit festlegen und ich buch dann den Urlaub...

Grüße

Büttner
09.07.2011, 10:58
Ich bitte im Vorfeld folgendes zu bedenken: Einmal F und zurück kostet uns pro Auto so ca. 150-180 € Maut.Hmm, kann mich nicht errinnern das wir soviel bezahlt hätten. Aber ich glaube wir waren eh zumeist auf anderen Strassen unterwegs als Bezahlstrecken da man sich über die einzelnen Ziele Stück für Stück durch das Land bewegte.

landy
09.07.2011, 11:02
Hallo,
natürlich kommt man via RN auch gut durchs Land. Aber der Wegezoll unserer Nachbarn ist in den letzten 2 Jahren gut gestiegen. Allerdings kann man mit einer cleveren Routenplanung die Mautstrecken umgehen. Aber wenn man stressfrei und schnell vorwärtskommen will, sind die Mautstrecken erste Wahl.

VG
landy

Büttner
09.07.2011, 11:30
Landy, ich wollte damit sagen das wir in der Vergangenheit eher weniger auf Bezahlstrecken angewiesen waren. Es ergab sich das man sich von Ziel zu Ziel hangelte und plötzlich waren wir am Atlantik. Da gab es schlichtweg keine Autobahnen die man hätte nutzen können. Unsere Begehrlichkeiten sind ja immer sonstwo versteckt .... Martins Tourplanung war dahingehend deutlich optimiert das man faktisch nur Landstrasse fuhr und alle paar Kilometer ein Höhepunkt den nächsten Höhepunkt jagte. Das ging schon gleich los als wir in Frankreich ankamen. Und endete dann halt am Ärmelkanal oder am Atlantik. Die Rücktour wurde lief einige Kilometer versetzt nach Süden auf die gleiche Weise. Was mir als Kraftfahrer sehr entgegen kam da auf diese Weise der Müdigkeit entgegen gewirkt wurde - schließlich wurde von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang (manchmal auch länger) fotografiert, von einem Ziel zum nächsten halt. An irgendwelche längeren Strecken kann ich mich nicht erinnern.
Deinen letzten Satz unterschreibe ich.

Martin K.
11.07.2011, 09:26
Wenn wir wieder einen 8Sitzer vollbekommen halten sich auch die Mautgebühren hoffentlich in Grenzen :cool: .

Ich würde folgende Verteilung der Tage vorschlagen:

# 1 Tag "Rund um Calais"
u.a. V2 Bunker in La Coupole und V3-Stollensystem bei Mimoyecques

# 2 Tage "Normandie" und "Halbinsel Cherbourg"
u.a. Würzburg Riese-Anlage bei Caen, V1-Anlage bei Brecourt

# 2 Tage "Bretagne"
u.a. UBB Brest, UBB Lorient, UBB La Rochelle, UBB Bordeaux

# 2 Tage "Mittelmeer"
u.a. Bauten des Südwalls und testen des Mittelmeerstrandes *gg*

# 2 Tage "Schweiz"
u.a. Stollen- und Bunkersystem der Schweizer Armee / Aministration

Das nun als Vorschlag für die Studienreise durch Frankreich.

BG
Martin

klausm
11.07.2011, 10:58
wenn der Termin passt bin ich dabei, Ziel ist mir "egal"....

Sieht bei mir genauso aus. Urlaubstechnisch bin ich recht flexibel.

Gruß Klaus

landy
27.07.2011, 19:55
Hallo,
war jetzt mal wieder bei unseren lurchvertilgenden:cool: Nachbarn unterwegs. Allerdings eher in Ostfrankreich. Bin aber dann mal via RN nach Haus gefahren (ca. 550km). Also, es fährt sich, und der Zeitverlust gegenüber AR ist überschaubar.
@ Martin: Das Programm is glaub ich, ein bissel überfrachtet. Die Schweiz würde ich komplett rausnehmen, und dafür eher die Anlagen der Maginotlinie im Raum Thionville in Augenschein nehmen. Das liegt auch auf der Strecke dann wieder nach Haus. Schweiz ist m.E. eine eigene Reise wert. Will da wahrscheinlich so Ende Oktober mal hin.
VG
landy

Martin K.
28.07.2011, 16:45
@ Martin: Das Programm is glaub ich, ein bissel überfrachtet. Die Schweiz würde ich komplett rausnehmen, und dafür eher die Anlagen der Maginotlinie im Raum Thionville in Augenschein nehmen. Das liegt auch auf der Strecke dann wieder nach Haus. Schweiz ist m.E. eine eigene Reise wert. Will da wahrscheinlich so Ende Oktober mal hin.


*schmunzel* . Von der Mittelmeerküste zurück nach Berlin liegen so einige interessante Objekte aufn Weg :cool: . Die Maginotlinie hatten wir auf der Rückreise der letzten Frankreichfahrt schon aufn Plan, nun sollte es mal was neues sein, deswegen die Idee mit der Schweiz.

Beste Grüße
Martin

micha
28.07.2011, 17:37
Naja, es muß ja nicht Maginot sein.
Zeitlich etwas zurück: Die Festungslinie zwischen Belfort und Epinal oder noch weiter bis Toul.
Alles auch sehr interessant. Gebaut etwa zwischen 1860 und 1886.
Große Forts mit mächtigen Trockengräben.
Das wäre einmal etwas anderes ...
Beste Grüße
Michael

landy
28.07.2011, 17:47
Martin, du hast da schon recht, meine Intentionen waren eher die: die Schweiz ist voll mit Bauwerken, allein schon das Reduit National kannst du wochenlang bereisen. Wir sollten also die Schweiz aussen vor lassen.

VG
landy

Martin K.
28.07.2011, 17:58
Jetzt raube mir doch nicht meine schönen Ziele ;).

BG
Martin

landy
28.07.2011, 18:12
Ja, Cheffe, aber bei diesem Stand der Abstimmung ist die Wahl der Ziele in F eher rein akademisch

landy

Frank K.
28.07.2011, 18:40
Das kann man auch ganz genau anders herum sehen. Beim letzten mal waren wir zu viert. Ich möchte es nicht missen. Und wir haben es immer so gemacht, wie von Martin vorgeschlagen. Bis auf einmal an einem möglichen Zusatz-Ziel, da stimmten 3:1 :o

Grüße Frank

Martin K.
16.08.2011, 18:12
So Freunde der Reiselust,

ich tendiere immer mehr für eine Frankreichtour :) . Es gibt auf Wunsch eines einzelnen Herren *gg* im Tourablauf eine kleine Änderung:

# 1 Tag "Zwischen Verdun und Margival"
u.a. Verdun und FHQ Wolfsschlucht 2

# 1 Tag "Rund um Calais"
u.a. V2 Bunker in La Coupole und V3-Stollensystem bei Mimoyecques

# 2 Tage "Normandie" und "Halbinsel Cherbourg"
u.a. Würzburg Riese-Anlage bei Caen, V1-Anlage bei Brecourt

# 2 Tage "Bretagne"
u.a. UBB Brest, UBB Lorient, UBB La Rochelle, UBB Bordeaux

# 1,5 Tage "Mittelmeer"
u.a. Bauten des Südwalls und testen des Mittelmeerstrandes *gg*

# 1,5 Tage "Schweiz"
u.a. Stollen- und Bunkersystem der Schweizer Armee / Aministration

Als Terminvorschlag schicke ich folgendes Datum ins Rennen: 9.6.2012-17.06.2012 / Sa. > So. (kurz vor den Sommerferien einiger Bundesländer).

Nun ihr.

Beste Grüße
Martin

Frank K.
16.08.2011, 18:19
Da ich sowieso noch nichts Besseres vorhabe & mir wohl dies auch nicht gelingen wird ...

Termin ist mir nicht ganz so wichtig, Hauptsache längere Zeit zuvor fix. Grüße Frank

Büttner
16.08.2011, 21:18
puh .... zwei Wochen Urlaub wären das - aber ich sehe ein das es in einer Woche so nicht machbar wäre.
UBB heisst jetzt aber nicht Usedomer Bäderbahn oder?

Martin K.
16.08.2011, 21:37
puh .... zwei Wochen Urlaub wären das - aber ich sehe ein das es in einer Woche so nicht machbar wäre.
UBB heisst jetzt aber nicht Usedomer Bäderbahn oder?
Nö, nur eine Woche wie jetzt in der Ukraine oder zählt auch das Wochenende bei Dir als Arbeitstg?

Bg
martin

Büttner
16.08.2011, 22:00
Verstehe, zwei WEs plus fünf Werktage.

countryheinrich
17.08.2011, 23:50
Verstehe, zwei WEs plus fünf Werktage.

Übrigens: nach dem Gesetz ist Sonnabend auch ein Werktag ! (wenn auch für viele kein Arbeitstag). :o
Gerade der Urlaubsanspruch gilt eigentlich für Werktage (zum Glück rechnen viele Arbeitgeber Sonnabende trotzdem nicht mit)
Also zwei Sonntage und 7 Werktage...

Büttner
18.08.2011, 06:48
Wusste ich garnicht - aber in meinen Fall komme ich mit fünf Urlaubstagen hin. Eben weil Du sagst das viele Arbeitgeber den Sonnabend nicht mitrechnen. Danke für die Info!

countryheinrich
18.08.2011, 09:54
Ja, manchmal bietet das deutsche Recht noch böse Fallen...Aber gelegentlich geht die Praxis auch darüber hinweg.Zum Glück. Nur wenn es ganz hart auf hart kommt, taucht so was auf.

Grüße
Ansgar

klausm
18.08.2011, 10:06
Übrigens: nach dem Gesetz ist Sonnabend auch ein Werktag

Das merkt man spätestens, wenn man am Samstag sein Auto in einem Bereich parkt, bei dem das werktags verboten ist ;)
(Mir so passiert, jetzt weiß ich es...)

Gruß Klaus

Martin K.
18.08.2011, 11:21
Beitragsnamen soeben entsprechend angepasst.

Noch als Hinweis für die Tour: die Rückmeldungen die ich bisher erhalten habe rechtfertigen einen 8Sitzer. Auf der einen Seite werden die Nebenkosten wie Maut/Peage usw. durch die entsprechende Personenzahl geteilt und fallen so günstiger aus, aber auf der anderen Seite ist die maximale Personenzahl der Teilnehmer auf 8 begrenzt. Wer zu erst kommt...

Beste Grüße
Martin

Klondike
18.08.2011, 18:26
@Martin, ich hatte hoff. schon zugesagt?! hoffe es ist noch Platz

PS: Samstag ist bei mir ein normaler Werk/Arbeitstag....(grummel)
Grüße

Martin K.
24.08.2011, 10:18
@Martin, ich hatte hoff. schon zugesagt?! hoffe es ist noch Platz

PS: Samstag ist bei mir ein normaler Werk/Arbeitstag....(grummel)
Grüße

@Klondike: alles gut, hattest ja abgestimmt.

@All: 8 Personen sind bisher zusammen gekommen, sprich der 8Sitzer ist voll. Falls noch weitere Interessierte dabei sein wollen, müsste sich ein weiterer Fahrer finden.

@Reisegruppe: gegen den Termin hat niemand was?

Beste Grüße
Martin

Martin K.
05.10.2011, 10:24
Hallo Reisefreunde,

da die geplante Tour nach Frankreich in der Variante mit dem 8Sitzer schon voll ist, steht die Frage im Raum, ob man noch ein weiteres KfZ (5 oder 8 Sitzer) voll bekommen würde, wie siehts aus, hätte noch jemand Interesse? Man könnte die Tour auch splitten, sprich - wenn sich jemand nur für einen bestimmten Abschnitt interessiert, kann er problemlos an einem Flughafen oder Bahnhof abgesetzt / eingesammelt werden.

Hier nochmal das Programm:

# 1 Tag "Zwischen Verdun und Margival"
u.a. Verdun und FHQ Wolfsschlucht 2

# 1 Tag "Rund um Calais"
u.a. V2 Bunker in La Coupole und V3-Stollensystem bei Mimoyecques

# 2 Tage "Normandie" und "Halbinsel Cherbourg"
u.a. Würzburg Riese-Anlage bei Caen, V1-Anlage bei Brecourt

# 2 Tage "Bretagne"
u.a. UBB Brest, UBB Lorient, UBB La Rochelle, UBB Bordeaux

# 1,5 Tage "Mittelmeer"
u.a. Bauten des Südwalls und testen des Mittelmeerstrandes *gg*

# 1,5 Tage "Schweiz"
u.a. Stollen- und Bunkersystem der Schweizer Armee / Aministration

Gesamttage: 9
Reisedatum: 9.6-17.6.2012

Nun ihr. Die Kosten der Frankreichtour lote ich aus, sobald ich mit den Planungen der nächsten anstehenen Fahrten auf die Insel Bornholm und Weißrussland durch bin.

Beste Grüße
Martin

countryheinrich
05.10.2011, 21:15
Eigentlich auch nicht schlecht... splitten wäre ne Idee.
Ganz unverbindlich bekunde ich mal Interesse, wobei mir WR wichtiger ist.

Ansgar

Martin K.
26.01.2012, 20:49
Update: Schlechte Nachrichten, ich bekomme zu der avisierten Reisezeit leider nicht frei und so muss die Tour auf 2013 verschoben werden.

Grüße
Martin

Frank K.
26.01.2012, 21:07
:dread::dread: soweit plane ich nicht (mehr) - Grüße Frank

Klondike
27.01.2012, 09:35
:disgust::disgust::disgust: janz doll schade! aber so ist dass manchmal mit dem Job

Grüße (schnief)