PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : App-Suche: KMZ/KML auf Android möglich?



Martin K.
07.06.2011, 11:54
Mittlerweile schwirren ja in der Gemeinde schon einige Android-Geräte umher. Hat es jemand von euch bisher geschafft KMZ/KML-Sammlungen einfach auf die Geräte zu bekommen und dann damit zu arbeiten?

BG
Martin

Torsten.OSL
07.06.2011, 21:20
Rmaps dann funktionierts...

Martin K.
07.06.2011, 21:32
Bei mir leider nicht, auch ein Import-Button ist bei Rmaps nicht zu finden :-(

Bg
Martin

Torsten.OSL
07.06.2011, 21:40
klar geht das, zumindest mit einer kml
POI-> Menütaste->Add POI
sorry, nicht Add POI sondern Import, von der Kartenansicht natürlich erstmal die Menütaste um ins POI Menü zu kommen. KML vorher aufs Handy kopieren, entweder per Kabel oder per Heimnetzwerk (ES Datei Explorer).

Martin K.
08.06.2011, 08:37
Danke - habe die Funktion gefunden, aber er zeigt mir dann nur den Quellcode der importierten KMZ an :( .

BG
Martin

ralle65
28.08.2012, 17:54
weiß nicht in wie fern die Frage noch aktuell ist ...
ich benutze "Locus" in der Free Version, der kann sowohl online-Karten als auch offline Material benutzen. Man kann sich damit auch offline Kartenauszüge aus den online-Karten erstellen. Seit neusten ist es auch möglich Vektorkarten zum bsp. von openstreetmaps verwenden (die sind viel kleiner).
und man kann wenn man die kmz/kml Dateien in einen speziellen Ordner auf der SD Karte plaziert diese einblenden ! ( das geht sogar mit jpg Overlays als kmz; wenn diese nicht zu groß sind, sonst stürzt das prog ab :..-( aber Wegepunkte sind kein Problem
Gruß Ralf

klausm
29.08.2012, 00:20
Hallo Ralf,

habe das Programm gleich mal getestet. Das Einbinden mehrerer kml (eine mit einer 4stelligen Anzahl an POIs, eine andere enthält auch Fotos) hat problemlos funktioniert. Die Punkte können parallel angezeigt werden.
Zum Testen habe ich mir für den offline-Betrieb die Deutschland-Karte hier heruntergeladen: ftp://ftp.mapsforge.org/maps/europe/ und in das locus Unterverzeichnis mapsVector kopiert und dann im Programm selbst ausgewählt. Sieht alles gut aus und muss sich jetzt nur noch in der Praxis bewähren. Ich bevorzuge die Möglichkeit fertige Karten zu nutzen, als die selbst durch Rumfrickeln (Markieren eines Kartenausschnitts etc.) basteln zu müssen.

Gruß Klaus

Martin K.
29.08.2012, 10:06
weiß nicht in wie fern die Frage noch aktuell ist ...
ich benutze "Locus" in der Free Version, der kann sowohl online-Karten als auch offline Material benutzen. Man kann sich damit auch offline Kartenauszüge aus den online-Karten erstellen. Seit neusten ist es auch möglich Vektorkarten zum bsp. von openstreetmaps verwenden (die sind viel kleiner).
und man kann wenn man die kmz/kml Dateien in einen speziellen Ordner auf der SD Karte plaziert diese einblenden ! ( das geht sogar mit jpg Overlays als kmz; wenn diese nicht zu groß sind, sonst stürzt das prog ab :..-( aber Wegepunkte sind kein Problem
Gruß Ralf

Ich habe es auch gerade mal getestet - nicht schlecht, danke für den Tipp!

http://www.androidpit.de/de/android/market/apps/app/menion.android.locus/Locus-Free

BG
Martin