PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Berliner Kurier: Die Geheim-Partys der roten Veteranen



Martin K.
06.03.2011, 10:24
Zur Feier des Tages standen im Tierpark Ex-Soldaten vor ihrem Ex-Minister stramm

Berlin - Hohe Tiere marschierten am Samstagmorgen in den Tierpark, und dann wieder raus. Grau, griesgrämig, manchmal schwerhörig. Nein, keine greisen Wölfe, sondern einstige Offiziere der Nationalen Volksarmee (NVA), die am 1. März 55 Jahre geworden wäre. Abends wurde es jugendlich: Da wollte die Freie Deutsche Jugend (FDJ) ihren 65. Geburtstag feiern – Egon Krenz (73) kam. Auch Hans Modrow (83) wurde erwartet.

Quelle und mehr: http://www.berlinonline.de/berliner-kurier/berlin/55_jahre_nva_65_jahre_fdj_die_geheim-partys_der_roten_veteranen_/334125.php

Frank K.
07.03.2011, 18:48
NVA-Offiziere feiern Armee-Geburtstag in Uniform

Eine Feier ehemaliger DDR-Offiziere sorgt in Berlin nachhaltig für Aufregung: Rund hundert Ex-Militärs begingen den 55. Jahrestag der früheren Nationalen Volksarmee. Einige sollen in Paradeuniformen erschienen sein. Opferverbände sind empört.

Es war eine Feier der besonderen Art. Die Cafeteria des städtischen Tierparks Friedrichsfelde war mit DDR-Fahnen und NVA-Devotionalien geschmückt, berichten Berliner Zeitungen. Rund hundert Ex-Militärs der DDR-Armee trafen sich am Wochenende dort, um den 55. Jahrestag der früheren Nationalen Volksarmee (NVA) zu feiern. Einige erschienen Medienberichten zufolge in ihren alten grauen Paradeuniformen. Der frühere Armeegeneral und DDR-Verteidigungsminister Heinz Keßler hielt auf Einladung des "Traditionsverbands Nationale Volksarmee" sogar eine Rede.

Quelle und mehr: spiegel.de/politik/deutschland/... (http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,749533,00.html)

cableape
07.03.2011, 19:40
Einige sollen in Paradeuniformen erschienen sein.


Schade, meine paßt mir nicht mehr.

:D

Frank K.
07.03.2011, 20:08
Schade, meine paßt mir nicht mehr.
Dazu könnte man noch viel mehr sagen. Meine liegt seit gut 20 Jahren im Keller im zugehörigen Koffer. Auf die Idee, das so mitzumachen, muss man trotzdem erstmal kommen. Es gab genügend Werbung für die Veranstaltung per eMail im Vorfeld dazu. Auch ich hatte mehrfach welche dazu im Postfach ...

Grüße Frank

Martin K.
09.03.2011, 11:23
Hier gibt es einige Bilder der Veranstaltung:

http://www.traditionsverband-nva.de/index.php?option=com_content&view=article&id=141:veranstaltung-55nva-berlin&catid=52:flagge-zeigen-&Itemid=201

BG
Martin

Martin K.
28.03.2011, 06:13
NVA-Traditionsverband nicht unter Beobachtung - "Leute wollten Vergangenheit schönreden"


Der Traditionsverband Nationale Volksarmee wird auch nach seiner Feier im Berliner Tierpark Friedrichsfelde nicht vom Verfassungsschutz beobachtet. Es gebe keine Anhaltspunkte dafür, dass der Verein andere Ziele verfolge, als die Geschichte des DDR-Militärs zu verklären, sagte die Leiterin des Berliner Verfassungsschutzes, Claudia Schmid, am Mittwoch vor dem zuständigen Ausschuss des Landesparlaments.

Rund 100 einstige Offiziere hatten Anfang März in der Tierpark-Cafeteria den 55. Jahrestag der NVA-Gründung gefeiert, teilweise in Uniform. Mit von der Partie war auch der wegen der Schüsse an Mauer und Stacheldraht verurteilte frühere Armeegeneral und DDR-Verteidigungsminister Heinz Keßler. Bei DDR-Opferverbänden hatte die Veranstaltung Proteste ausgelöst.

Quelle und mehr: http://nachrichten.lvz-online.de/nachrichten/mitteldeutschland/nva-traditionsverband-nicht-unter-beobachtung-/r-mitteldeutschland-a-80934.html

HJMeller
28.03.2011, 18:29
In den nächsten Tagen findet ihr bei Interesse entsprechende Berichte, Briefe und Bilder von und zur Veranstaltung auf der HP des Traditionsverbandes.

Grüße

Jürgen