PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neue Unterforen...



Martin K.
07.12.2010, 15:57
Aus Gründen einer besseren Übersicht wurde der Bereich "Objekte im Ausland" weiter aufgeteilt / differenziert, sodass eine bessere Ordnung (und das schnellere Auffinden von Beiträgen) möglich wird. Zusätzlich wurde der Bereich "Bauarten und Technik" und "Fotografie" modifiziert und angepasst.

Beste Grüße
Martin

Kurtz
23.12.2010, 21:01
Hallo Martin,

ich verstehe schon, dass hp expandiert und dass Albanien, Großbritannien und Italien wichtige Forschungsfelder darstellen. Aber muss das bei zwei oder drei Beiträgen pro Überschrift wirklich sein? Man scrollt sich jetzt fast tot, bis man beim einzigen wirklich wichtigen Thema ist, nämlich dem nächsten Stammtisch...
:-)
K.

Frank K.
24.12.2010, 09:13
Man scrollt sich jetzt fast tot, bis man beim einzigen wirklich wichtigen Thema ist, ...

:) Es ist schon was Wahres drann. Man soll aber auch Themen abonnieren können, das geht dann ganz schnell.

Grüße Frank

Martin K.
08.01.2011, 10:53
Nu klar, aber (!) in der Forenansicht kann man per klick auf das Symbol in der Zeile der entsprechenden Unterkategorie neben "Letzter Beitrag" die Unterforen ausblenden lassen die einem nicht interessieren.

Beste Grüße
Martin

burk
19.04.2013, 16:28
Hallo,

ich habe eine Frage zu dem neuen Urbex-Unterforum und der Verfahrensweise darin, siehe:
http://forum.hidden-places.de/showthread.php/8286-Thema-Urban-Exploration-hier-bei-Hidden-Places-de

Wenn ich das richtig verstehe, darf nur der Themenstarter etwas zu seinen publizierten Bildern eines "geheimen" Objektes in diesem öffentlichen Forum schreiben.

Wie sollen dann aber, wenn zu dem Objekt "Wissentlich verfälschte Angaben zum Objekt, die der Irreführung bzw. Tarnung dienen" -gemacht werden werden, oder welche die grundsätzlich falsch sind berichtigt werden, wenn eine kommentierung der Beiträge "unerwünscht" ist? PN an Mod / Admin? PN an Themenstarter?

Demnach fallen dann solche Kommentare wie "Tolle Impressionen" auch flach und der Themenstarter hat gar nichts davon. Ein Informationszzuwachs über dieses "Objekt" bei HP ist dann auch ausgeschlossen.
Nachtrag:
Mal abgesehen davon, daß es dann wieder vorkommen wird, daß hier wieder öffentliche Industriemuseen als "geheime Location" untergejubelt werden.

BURK

jollentreiber
19.04.2013, 17:08
Hallo,

ich habe eine Frage zu dem neuen Urbex-Unterforum und der Verfahrensweise darin, siehe:
http://forum.hidden-places.de/showthread.php/8286-Thema-Urban-Exploration-hier-bei-Hidden-Places-de

Gerne @Burk, für die Fragen zu dem o.g. Thema bist Du hier genau richtig.



Wenn ich das richtig verstehe, darf nur der Themenstarter etwas zu seinen publizierten Bildern eines "geheimen" Objektes in diesem öffentlichen Forum schreiben.

Richtig, so ist die Regelung (nur) in diesem Themenstrang.



Wie sollen dann aber, wenn zu dem Objekt "Wissentlich verfälschte Angaben zum Objekt, die der Irreführung bzw. Tarnung dienen" -gemacht werden werden, oder welche die grundsätzlich falsch sind berichtigt werden, wenn eine kommentierung der Beiträge "unerwünscht" ist? PN an Mod / Admin? PN an Themenstarter?

Der einzige Weg wäre dann der, den Du teilweise genannt hast....PN an Mod / Admin. Um den Rest kümmern wir uns dann.



Demnach fallen dann solche Kommentare wie "Tolle Impressionen" auch flach....

Ja



Ein Informationszzuwachs über dieses "Objekt" bei HP ist dann auch ausgeschlossen.

Kann man in diesem Fall, aber eben nur in diesem, so sehen. Ist aber in jedem Urbexer-Forum nicht unbedingt anders. Also nichts "Weltbewegendes", oder?




Nachtrag:
Mal abgesehen davon, daß es dann wieder vorkommen wird, daß hier wieder öffentliche Industriemuseen als "geheime Location" untergejubelt werden.

Falls ja, ist das unser Problem und wird auch nicht groß polemisiert. Das regelt sich dann "hinter den Kulissen".


@Burk, ich hoffe Deine Fragen so ausreichend beantwortet und evtl. vorhandene Sorgen beseitigt zu haben.

Gruß
Lutz

burk
20.04.2013, 02:05
Ja,
Danke für die Aufklärung.

BURK

blair
20.04.2013, 17:54
Richtig, so ist die Regelung (nur) in diesem Themenstrang.


ich verstehe das doch richtig, wenn ich auch Bilder habe zu einer Loc hänge ich die dran, auch wenn ich nicht der Themenstarter bin (und kommentiere meine Bilder auch ggfs.)

jollentreiber
20.04.2013, 17:59
ich verstehe das doch richtig, wenn ich auch Bilder habe zu einer Loc hänge ich die dran, auch wenn ich nicht der Themenstarter bin (und kommentiere meine Bilder auch ggfs.)

@Blair, wie würdest Du das denn handhaben. Es geht hier in diesem Thread ja speziell um den Schutz Eurer Kunstobjekte.

Mach doch mal nen Vorschlag.

Gruß
Lutz

Frank K.
20.04.2013, 18:20
Lutz,
du hast die eigentliche Frage nicht beantwortet » ja @Blair, es ist so gemeint: erstmal ranhängen und Thread fortführen.

Grüße Frank

blair
20.04.2013, 18:29
@Blair, wie würdest Du das denn handhaben. Es geht hier in diesem Thread ja speziell um den Schutz Eurer Kunstobjekte.

Mach doch mal nen Vorschlag.

Gruß
Lutz

...gerne, da ich ja auch in anderen Foren vertreten bin, beschreibe ich mal, wie dort mit "speziellen" Objekten umgegangen wird.

Es gibt in den meisten Foren einen Bereich "Top secret!" oder "Geheimecke", dort wird etwas strenger mit den Objekten umgegangen. In diesen Bereichen sind Fragen oder Hinweise über den Ort "verboten".
Dort werden auch Fantasienamen (als Titel) verwendet. Die Bilder können kommentiert werden, aber in der Regel weiß eben jeder, dass er sich im "Top secret!" -Bereich befindet und Ortsangaben dort verpönt sind und auch von den Admin/Mods. gelöscht werden.
Jeder User der dort postet, hat seine eigenen Gründe, aber meistens regelt es sich von allein (durch die Community) wenn jemand etwas dort einstellt, was eigentlich da nicht hingehört z.B. wenn ein Museum als Geheim postet wird.

Ich würde es daher hier auch nicht so streng handhaben und gar keine Kommentare zulassen. Klingt etwas abgehoben und schließlich freut sich ja auch ein Urbexer, wenn seine Bilder kommentiert werden. Auch ist es doch immer wieder interessant, wenn Dinge zu den Bildern von anderen Usern beigetragen werden. Meine Erfahrung (bei HP) zeigt auch, dass eher wenig Kommentare zu "reinen" Urbex-Bildern/Loc gemacht werden. Daher würde einfach ein neues Unterforum "Geheim" reichen und die User entscheiden selber ob sie etwas preisgeben wollen oder nicht.
Dies würde sicher auch Euch als Mods. entlasten, denn viele neue User werden versucht sein die Bilder zu kommentieren.

TumraNeedi
20.04.2013, 23:19
Demnach fallen dann solche Kommentare wie "Tolle Impressionen" auch flach und der Themenstarter hat gar nichts davon. Ein Informationszzuwachs über dieses "Objekt" bei HP ist dann auch ausgeschlossen.


Ich denke ausgeschlossen sind eigentlich nur direkte Ortsangaben oder "Winke mit dem Zaunpfahl in die Richtung". Natürlich sollte es erlaubt sein, etwas zu den Licht/Schatten-Verhältnissen, Motivwahl oder der Perspektive zu schreiben. Sonst macht das Einstellen der Bilder kaum Sinn. Verkneifen sollte man sich lediglich Kommentare, die den Standort betreffen... da man ja mit google/googlemaps sehr effektive Fernerkundungsmöglichkeiten hat... Selbst Kommentare wie nördlich der A2 können da trotz der Länge der Autobahn hilfreich sein.

Auch sehr konkrete Daten zur Gründung und Schließung, Produktnamen der Firma, etc. können zu viel verraten.

Gruß Tumra

jollentreiber
24.04.2013, 13:03
...gerne, da ich ja auch in anderen Foren vertreten bin, beschreibe ich mal, wie dort mit "speziellen" Objekten umgegangen wird.

Es gibt in den meisten Foren einen Bereich "Top secret!" oder "Geheimecke", dort wird etwas strenger mit den Objekten umgegangen. In diesen Bereichen sind Fragen oder Hinweise über den Ort "verboten".


....in der Regel weiß eben jeder, dass er sich im "Top secret!" -Bereich befindet und Ortsangaben dort verpönt sind.....

Das ist jedoch hier bei uns als offenes Forum, in dem sich prozentual eher wenige User der speziellen Urbexer Szene bewegen, schwieriger durchzusetzen. Die Zugriffszahlen laut Zähler bewegen sich hier bei HP so um die 1700 pro Tag.



Daher würde einfach ein neues Unterforum "Geheim" reichen und die User entscheiden selber ob sie etwas preisgeben wollen oder nicht.

Dies würde sicher auch Euch als Mods. entlasten, denn viele neue User werden versucht sein die Bilder zu kommentieren.

Genau deshalb wurde ja vor kurzem das Unterthema "Urban Exploration" mit dem Zusatz "Diskussionen, Kommentare nicht erwünscht!" eingerichtet. Hier entscheidet nur der Themenersteller was er zu seinem Objekt preis geben will.
Durch diese Regelung ist es für uns als Moderatoren sehr einfach das Thema auch "sauber" zu halten.



ich verstehe das doch richtig, wenn ich auch Bilder habe zu einer Loc hänge ich die dran, auch wenn ich nicht der Themenstarter bin (und kommentiere meine Bilder auch ggfs.)

@Blair, nun nochmal kurz zu Deiner Frage aus #8.

Mal angenommen den Fall nicht Du oder ein anderer Urbexer sondern ein "einfacher User" hier erkennt auch die gezeigte Lokation.
Gemäß dem Grundsatz "gleiches Recht für alle" dürfte er ja nun auch Bilder mit seinen einigen und evtl. genaueren Angaben/Kommentaren zum Objekt/Standort in den betreffenden Thread posten.

Na, Frage beantwortet?

jollentreiber
24.04.2013, 13:31
........
Natürlich sollte es erlaubt sein, etwas zu den Licht/Schatten-Verhältnissen, Motivwahl oder der Perspektive zu schreiben. Sonst macht das Einstellen der Bilder kaum Sinn.
.......


Genau, und weil das auch nicht unterbunden werden soll, gibt es ja diesen speziellen Fotobereich mit seinen vielen Themen, u.a. auch Licht/Schatten-Verhältnisse, Motivwahl oder Perspektiven, hier im Forum:

http://forum.hidden-places.de/forumdisplay.php/49-Fototechnik-und-Kameratipps

Euer spezieller Strang "Urban Exploration" ist dafür jedoch nicht vorgesehen.

Den Grund kann man hier nochmal nachlesen:


Um den durch das Einstellen im Strang „Urban Exploration“ gewünschten optimalen Schutz des gezeigten Objektes zu ermöglichen, ist jegliche Kommentierung der Bilder durch andere User in diesem Thread nicht erwünscht und wird durch uns sofort gelöscht.

Der kompl.Text findet sich hier:

http://forum.hidden-places.de/showthread.php/8286-Thema-Urban-Exploration-hier-bei-Hidden-Places-de

Gruß
Lutz

TumraNeedi
24.04.2013, 13:52
Alles schön und gut, aber ich glaube da schießt Ihr jetzt ein bissl übers Ziel hinaus. Es geht ja schließlich um die Tatsache, dass der Standort nicht bekannt werden soll! Eine Diskussion über die Qualität der Fotos schadet da ja nicht im mindesten.


Mal angenommen den Fall, nicht Du oder ein anderer Urbexer sondern ein "einfacher User" hier erkennt auch die gezeigte Lokation.
Gemäß dem Grundsatz "gleiches Recht für alle" dürfte er ja nun auch seine einigen Bildern in dem betreffenden Thread posten.


JA, so wäre das eigentlich gedacht. Allerdings OHNE genauere Angaben...

Sehe ich zumindest so und ich denke der Großteil der anderen Urbexer auch. Sonst macht ein Forum letzten Endes ja gar keinen Sinn. Dann kann jeder seine Bilder auf seiner Homepage posten... oder kommentarlos bei Facebook ins Album knallen...

jollentreiber
24.04.2013, 14:07
Hallo Tumra,

ich Antworte nachher nochmal auf Deinen Beitrag. Muß jetzt mal schnell Firmenmäßig was erledigen.

Gruß
Lutz

Peterchen
24.04.2013, 18:13
Sehe ich genauso wie blair und Tumra, wäre doch auch Schwachsinn wenn man die selbe Location besucht hat, die Bilder zeigen möchte aber extra einen neuen Thread eröffnen soll. Dann hat man ja irgendwann vielleicht zum selben Ort zig verschiedene Threads. Wenn man sich letztendlich für den Urbexer oder Kameratipps Thread entscheiden soll, wirds ja noch mehr durcheinander gewürfelt.

Bleibt natürlich irgendwo der Aufwand für die Admins, gegebenfalls öfter kontrollieren und ändern zu müssen. Abhilfe schafft da vielleicht einfach einen der üblichen Verdächtigen speziell für den Urbexer Strang mit beschränkten Administrator Rechten zu benennen. Vielleicht kann man ja nen Fenster in dem Urbexer Bereich mit einbauen wo für alle, also auch für die "einfachen User" irgendwas steht wie zum Bespiel "Texte, Bilder oder anderweitig Informationen die zur Identifizierung des Standorts vom Objekts beitragen sind untersagt" oder sowas in der Art.

Grüße
Patrick

jollentreiber
24.04.2013, 19:19
Es geht ja schließlich um die Tatsache, dass der Standort nicht bekannt werden soll! Eine Diskussion über die Qualität der Fotos schadet da ja nicht im mindesten.

Tumra, wir hatten uns dazu doch schon unterhalten. Das letzte mal auf der Teufelsbergtour hier in Berlin.
Ich wollte nochmal betonen das wir hier kein reines Urbexerforum mit eingefleischten Freak´s sind.

Das Ding hier heißt Hidden-Places und hat den Titelzusatz "Diskussions- und Fotocommunity zu Orten der Zeitgeschichte".
Hier lesen und schreiben diverse User mit unterschiedliche Interessen gemeinsam in einem Forum.

Wie will man Deiner Meinung nach Gewährleisten das nicht wieder einer der vielen User während Deiner geforderten "Fotoqualitätsdiskussion" im geschützten Urbexerbereich, evtl. auch unabsichtlich, irgend einen "bösen Satz" schreibt der dann z.B. wieder solche Reaktion von Dir hervorruft:



Was ist das eigentlich für eine neue Unsitte, dass hier jetzt jeder immer Posten muss, wo das Objekt steht.



Wenn die Moderatoren das Bitte mal entfernen können!

Und wenn ich dann folgendes Zitat lese:


Ja, aber es nervt halt. Sehe selber, dass es kein Top-Objekt ist,....

gibt es ja teilweise schon Stressreaktionen bei "minderwertigen Urbexerobjekten". Das ist jetzt nicht zynisch von mir gemeint.



Bei diesen Zitaten würde mich mal interessieren, wie viele Urbexer sich denn hier aktiv mit ihrem Hobby beteidigen.



Das hat zur Folge, dass Urbexer keinerlei sensitive Objekte mehr hier einstellen werden.



Sehe ich zumindest so und ich denke der Großteil der anderen Urbexer auch....

Du und Blair, ihr seid im Forum bekannt und aktiv. Auch die Bilder mit euren schützenswerten Objekten bereichern das Forum und werden mit Interesse von vielen Usern betrachtet. Das kann man sehr schön an den Zugriffen auf Eure Themen sehen.
Um das auch weiterhin so beizubehalten, habt Ihr einen eigenen (gesicherten) Bereich hier bei HP bekommen.
Ich glaube nicht das andere/ähnliche Foren, in der großen Bandbreite wie HP, dieses Angebot an eine einzelne Interessengruppe machen würden.
Wir haben hier auf die unterschiedlichen Sichtweisen einzelner HP-Nutzergruppen reagiert.





..... Sonst macht ein Forum letzten Endes ja gar keinen Sinn. Dann kann jeder seine Bilder auf seiner Homepage posten... oder kommentarlos bei Facebook ins Album knallen...

Sehr schön erkannt @Tumra. Genau das ist es was hier bei Hidden-Places eigentlich nicht gemacht wird.

Hidden-Places behauptet sich nun schon viele Jahre, mit seinem Konzept der gemeinsamen Diskussion zu Orten der Zeitgeschichte, auf dem Forenmarkt.
HP ist eines der am längsten bestehenden aktiven Foren mit diesem Themenschwerpunkt. Die weiterhin wachsende Anzahl von interessierten Mitgliedern zeigt auf das der bisher gegangene Weg der informativen Beiträge der richtige ist.
So soll und wird es auch in Zukunft sein.

Ihr als Urbexer seid auch ein Teil der Community hier und mit Eurer Art der (geschützten) bildlichen Beitragsgestaltung sogar noch etwas privilegierter.

Also Tumra, Keep smiling und Gruß
Lutz

jollentreiber
24.04.2013, 19:44
....wäre doch auch Schwachsinn wenn man die selbe Location besucht hat, die Bilder zeigen möchte aber extra einen neuen Thread eröffnen soll.
Dann hat man ja irgendwann vielleicht zum selben Ort zig verschiedene Threads.

Das würde dann aber voraussetzen das die Location dem nächsten Bildereinsteller im Thread auch als die selbe erkennbar ist. Das wird dann aber bei den Kollegen der betreffenden Fraktion wohl nicht das Problem darstellen.

Also zusammenfassend:
Bilder von ein und demselben Objekt können von verschiedenen Usern im betreffenden Thread eingestellt werden. Kommentierungen jeglicher Art durch Dritte bleiben aus dem Grund des Schutzes der Location in diesem speziellen Themenbereich untersagt.




.....
Vielleicht kann man ja nen Fenster in dem Urbexer Bereich mit einbauen wo für alle, also auch für die "einfachen User" irgendwas steht wie zum Bespiel "Texte, Bilder oder anderweitig Informationen die zur Identifizierung des Standorts vom Objekts beitragen sind untersagt" oder sowas in der Art.


Patrick, über diese Verfahrensweise haben wir (Mod./Admin) intern auch schon gesprochen und sehen dieses als eine zusätzliche Möglichkeit an.

Gruß
Lutz

blair
24.04.2013, 20:43
@Blair, ...Mach doch mal nen Vorschlag.

Gruß
Lutz
Sorry Lutz, ...ich dachte das war "ernst" gemeint von dir, ich habe aber den Eindruck, dass Du entweder gar nicht an einem konstruktiven Vorschlag interessierst bist oder meinen Beitrag nicht richtig verstanden hast. Da Du einfach drüber hinweg gehst und schreibst "...geht hier (bei HP) nicht und bei der "harten Line" bleibst!
HP ist doch nicht das einzige Forum mit dieser Problematik und die anderen können das doch auch für sich lösen, ohne den Usern einen Maulkorb zu verpassen. Ich selber administriere im größten deutschen Urbex-Forum mit und weiß daher wovon ich rede.
Was Du schreibst, klingt so, als wolltet Ihr (Mods/Admins) uns (Urbexern) einen Gefallen tun. Sehe ich aber ganz anderes, jede Diskussion zu verbieten halte ich schlichtweg für FALSCH! Das konterkariert auch den Begriff Forum.



Mal angenommen den Fall nicht Du oder ein anderer Urbexer sondern ein "einfacher User" hier erkennt auch die gezeigte Lokation.
Gemäß dem Grundsatz "gleiches Recht für alle" dürfte er ja nun auch Bilder mit seinen einigen und evtl. genaueren Angaben/Kommentaren zum Objekt/Standort in den betreffenden Thread posten.



...und das kann auch nicht von Dir ernst gemeint und im Sinne der Mod/Admis sein.
Dies würde ja bedeuten, nur weil ich irgendwo Bilder gemacht habe, steht mir das Recht zu in einen bestehenden Beitrag genaueren Angaben/Kommentaren zum Objekt/Standort zu machen!
Das ist doch genau das Gegenteil von dem erklärten Ziel: Objekte zu schützen.
Wenn ich als weitere Besucher des Objekts der Meinung bin, es ist nicht schützenswert, kann ich die KO´s dazu schreiben.

Ich glaube dieses Konzept sollte man noch mal überdenken,...





@Lutz, da Du dafür bekannt bist deutlich zu schreiben, haben ich mir auch das Recht genommen, mal kein Blatt vor den Mund zu nehmen...


@all
mir gefällt auch irgendwie nicht, dass auf einmal so krass zwischen "Urbexern" und "einfachen Usern" unterschieden wird. Klingt irgendwie ein(aus)grenzend, ich weiß nicht ob nur ich das so sehe...

TumraNeedi
24.04.2013, 22:18
Das Ding hier heißt Hidden-Places und hat den Titelzusatz "Diskussions- und Fotocommunity zu Orten der Zeitgeschichte".
Hier lesen und schreiben diverse User mit unterschiedliche Interessen gemeinsam in einem Forum.

Und so soll es doch auch bleiben oder?
Und wie Du selber so schön sagst, es heißt HIDDEN-PLACES und ja, wir haben hier such allseits bekannte und öffentliche Orte im Forum - das ist mir durchaus bewusst. Aber an sich beudeutet HIDDEN für mich "versteckt" und wenn man die Adresse oder überdeutliche Hinweise gibt, dann ist es eben nicht mehr hidden und verliert sehr schnell an Substanz(!) - im übertragenen, wie auch im wahrsten Sinne des Wortes.

Es kann doch nicht so schwer sein, sich einfach an der Titelüberschrift des Themenstarters zu orienteiren, oder?! Wenn da steht "Schwimmbad in NRW" muss ja nicht der nächste schreiben: "Oh toll, Du warst auch im Schwimmbad in Hamborn".

Weil der Themenstarter wird schon wissen wo er war und könnte sicherlich auch direkt die Google-Koordinaten einstellen http://goo.gl/maps/K6sAb . ?!

Soll es so aussehen? Ich denke nein! Und genau das hatte mich seinerzeit zu den von Dir vorgebrachten Zitaten gebracht. Und ich bin immer noch der Meinung man kann über ein Objekt eine ganze Menge an Infos austauschen, ohne überdeutliche Hinweise zu geben und den Standort zu verraten...

:dejection:

TumraNeedi
24.04.2013, 22:20
@all
mir gefällt auch irgendwie nicht, dass auf einmal so krass zwischen "Urbexern" und "einfachen Usern" unterschieden wird. Klingt irgendwie ein(aus)grenzend, ich weiß nicht ob nur ich das so sehe...

dito.

Die ganze Diskussion ließe sich mit ein bisschen Feingefühl und normalem Menschenverstand vermeiden.

jollentreiber
25.04.2013, 00:08
@Lutz, da Du dafür bekannt bist deutlich zu schreiben, haben ich mir auch das Recht genommen, mal kein Blatt vor den Mund zu nehmen...

Hallo Blair,
mit dem Blatt vor dem Mund habe ich kein Problem. Offene klare Worte bringen m.M. nach mehr als um den heißen Brei zu reden.

Ich fasse dementsprechend zum Thema nochmal zusammen.

Ihr habt spezielle Orte, die nicht so im Fokus der allgemeinen Öffentlichkeit stehen sollen.

Richtig?

Diese Orte wurden/werden hier im Forum bildlich vorgestellt und mit sehr geringem Textbeitrag versehen.

Richtig?

User aus der HP-Gemeinde haben einige Objekte wiedererkannt und sich teilweise und in guter Absicht zur Geschichte u.s.w. geäußert. Das ist übrigens in einem Geschichtsforum wie diesem hier so üblich.

Richtig?

Aus diesen, der allgemeinen Diskussion hier im Forum dienenden Äußerungen, konnte man nun durchaus auch den Standort der Örtlichkeit schlussfolgern/ermitteln.

Richtig?

Das wiederum steht nun aber im krassen Gegensatz zu euren (Urbexer) Interessen.

Stimmts?

Dementsprechend kamen einige Protestschreie bzw. wurden die geschichtlich interessierten Forumsteilnehmer von Euch auf ihr "Fehlverhalten" hingewiesen. Die Moderatoren griffen ein und entfernten daraufhin teilweise Ortsumschreibungen in den Texten und saßen nun aber zwischen zwei Stühlen.

Soweit alles Richtig?

Jetzt mußte und sollte also reagiert werden um beide Seiten, also die geschichtlich schreibende Zunft und die User die gerne Bilder von unverdorbenen also nicht geplünderten und beschmierten Orten machen, zu befriedigen.

War das die Aufgabenstellung?

@Blair
Um diesen Interessenkonflikt aus dem Weg zu räumen, wurde nun also ein Themenbereich (Urban Exploration) eingerichtet, der alleinig den Zweck haben soll, ungewollte Lokalisierungen von Objekten durch eine allgemeine und nur schwer zu kontrollierende offene Diskussion ein für alle mal zu verhindern.
Also Eure Photoprojekte vor einer ungewollten Lokalisierung zu schützen.

Das sollte doch und ist doch in Euem Interesse...oder?
Dann frage ich mich jetzt aber, was daran nun wieder falsch ist?
Kann es sein das dieser Schutz der Bildobjekte im gesicherten Themenbereich "Urban Exploration" durch eine strikte Diskussionsuntersagung jetzt evtl. zu sicher ist?

Das ist doch nun auch wieder kein Problem und liegt doch nur in Eurem eigenen Ermessen!

Hier im Forum gibt es für alles eine Ecke, unter anderem auch diese hier: http://forum.hidden-places.de/forumdisplay.php/51-Urban-Exploration-Stadterkundung.

Dort könnt Ihr doch gerne (es ist, wie zu lesen, sogar erwünscht!), Eure Bildbeiträge nach belieben einbringen. Und ja, da kann dann auch jeder freiweg, wie jetzt mit einmal wieder gefordert wird, diskutiert werde.
Diskutiert über Gott und die Welt, über das Wetter, über ein naheliegendes Strafarbeitslager....oder eben auch über Belichtungszeiten, ist dort völlig egal.

Nur eins könnt Ihr dort allerdings nicht erwarten, nämlich die absolute Sicherheit vor eventueller und/oder unbeabsichtigter Lokalisierung eurer geheimen Örtlichkeit durch andere User die die allgemeinen Gepflogenheiten (Ehrenkodex) nicht kennen oder diese nicht achten. Das geht nur in dem dafür gewünschten, eingerichteten und überwachten Bereich "Urban Exploration".




@all
mir gefällt auch irgendwie nicht, dass auf einmal so krass zwischen "Urbexern" und "einfachen Usern" unterschieden wird. Klingt irgendwie ein(aus)grenzend, ich weiß nicht ob nur ich das so sehe...

Nein, das siehst Du nicht nur so, es ist doch, im gewissen Sinn durch Euren Ehrenkodex, so gefordert worden.



Abschließend möchte ich nur nochmal betonen das hier jeder, wenn er will, seine Nische finden kann. Wir (Mod./Admin) haben uns jetzt öfter mit der Sache beschäftigt und haben zwei Lösungswege für das oben beschriebene "Problem" aufgetan. Welcher der beiden nun wie genutzt wird, ja das kann nur der betreffende User für sich entscheiden.


Danke und Gruß
Lutz

jollentreiber
25.04.2013, 00:45
ich verstehe das doch richtig, wenn ich auch Bilder habe zu einer Loc hänge ich die dran, auch wenn ich nicht der Themenstarter bin (und kommentiere meine Bilder auch ggfs.)




Mal angenommen den Fall nicht Du oder ein anderer Urbexer sondern ein "einfacher User" hier erkennt auch die gezeigte Lokation.
Gemäß dem Grundsatz "gleiches Recht für alle" dürfte er ja nun auch Bilder mit seinen einigen und evtl. genaueren Angaben/Kommentaren zum Objekt/Standort in den betreffenden Thread posten.






...und das kann auch nicht von Dir ernst gemeint und im Sinne der Mod/Admis sein.
Dies würde ja bedeuten, nur weil ich irgendwo Bilder gemacht habe, steht mir das Recht zu in einen bestehenden Beitrag genaueren Angaben/Kommentaren zum Objekt/Standort zu machen!
Das ist doch genau das Gegenteil von dem erklärten Ziel: Objekte zu schützen.
Wenn ich als weitere Besucher des Objekts der Meinung bin, es ist nicht schützenswert, kann ich die KO´s dazu schreiben.

Ich glaube dieses Konzept sollte man noch mal überdenken,...





@blair, ich glaube das Du das etwas falsch verstanden hast.

Die Frage war doch von Dir, ob man nun auch in einen bestehenden Beitrag (überwachten Bereich "Urban Exploration") nachfolgend seine eigenen Bilder posten kann und diese evtl. dann auch kommentieren kann.

Ich habe darauf hin ein Beispiel genannt wie dieser Kommentar oder die Beschreibung eines anderen Users evtl. dann auch aussehen könnte.
Es wäre doch möglich das der nachfolgende Bildeinsteller seine Beschreibung vom Objekt im Thread nicht so genau nimmt bzw. weniger sicher umschreibt.

Was denn dann? Dann haben wir wieder eine großes Geschreie.

Voyage
25.04.2013, 01:18
lese hier schon eine Weile mit,lustig.Vllt macht der Blair und der Tumra mal ein paar schöne Fotos von den Bunkern hier im Forum mit Ortsangabe versteht sich.
Eine Umfrage wäre auch ganz nett.

mfg

TumraNeedi
25.04.2013, 07:33
lese hier schon eine Weile mit, lustig. Vllt macht der Blair und der Tumra mal ein paar schöne Fotos von den Bunkern hier im Forum mit Ortsangabe versteht sich. Eine Umfrage wäre auch ganz nett.

mfg

Es gibt auch Bilder von Bunkern mit Ortsangaben von mir hier... :)

http://forum.hidden-places.de/showthread.php/7539-Bonn-Beuel-Hilfskrankenhaus?highlight=hilfskrankenhaus

http://forum.hidden-places.de/showthread.php/2271-Kall-Urft-Ausweichsitz-des-Landes-Nordrhein-Westfalen-NRW/page3?highlight=kall

http://forum.hidden-places.de/showthread.php/7631-Bonn-Bad-Godesberg-Zivilschutzstollen-Bad-Godesberg?highlight=godesburg

http://forum.hidden-places.de/showthread.php/7552-Marienthal-Ausweichsitz-der-Bundesregierung?highlight=marienthal

http://forum.hidden-places.de/showthread.php/7633-Bonn-Bad-Godesberg-Mehrzweckanlage-B9-Verkehrstunnel-Bonn?highlight=godesberg

Wer suchet, der findet...

jollentreiber
25.04.2013, 07:34
lese hier schon eine Weile mit, lustig.

Schön @Voyage, wenn Du es jetzt schon eine Weile lang lustig findest, dann freut uns das natürlich für Dich.
Es zeigt aber auch das wir wohl jetzt mit dem Thema durch sind.

Die Verfahrensweise im neuen Bereich "Urban Exploration" wurde von uns (Mod/Admin) intern besprochen und im Forum auch mehrfach ausgiebig erläutert.

Einen zwingenden Grund zur Fortführung der "Userbespaßung" hier im Thread kann ich nicht mehr erkennen.



Falls es jetzt noch ungeklärte Fragen zum Thema gibt, stehen wir (ich) natürlich über die PN-Funktion weiterhin gerne zur Verfügung.

Jollentreiber
Mod.

railroader
25.04.2013, 20:55
Na dann schließe doch diesen Fred. Solange der noch offen ist, müsst Ihr Euch über Antworten nicht ärgern.

Martin K.
14.11.2013, 15:18
Es wird dem einen oder andern schon aufgefallen sein, seit heute gibt es neue Unterforen :). Der Bereich Urbex wird jetzt als eigenständige Unterkategorie mit spezifischen Subforen geführt. Die Beiträge die es betrifft werden sukzessive verschoben.

Gleiches trifft für den Bereich NVA zu, der ebenfalls erweitert wurde. Die (Hilfs-)Projekte der einzelnen Bunker sind jetzt nach unten den Projekte-Bereich gerutscht.

Noch ein Hinweis:
Auf Wunsch einiger Benutzer ist es nun generell auch wieder möglich seinen Status im Userprofil auf "unsichtbar" zu stellen.

BG
Martin