PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Firmen zum Bunkerbau



sturmreiterin
10.10.2010, 11:52
Übersee:
aus den USA (http://utahsheltersystems.com/index.php) mit sehr guten Bildern.

Deutschland:
Die Firma ist etwas neuer und sitzt in Brandenburg: http://www.bb-bestensee.de/deutsch/deutsch.html

Martin K.
11.10.2010, 11:09
Danke für die Links. Ich habe mich jetzt nicht durch alle Unterseiten durchgeklickt, aber dort werden scheinbar nur zivile Bauten angeboten, hast Du zufällig auch Links parat wo militärische Projekte als Referenz herangeführt werden?

BG
Martin

sturmreiterin
11.10.2010, 12:40
Militärische Projekte nicht da ist noch eine Firma die für Kommunen Baut bzw. Anlagen für diese Anbietet. Bei militärischen Projekten stellt sich mir die Frage wie das Geheim gehalten werden soll, wenn Projekte dieser Größe Heute Öffentlich Ausgeschrieben werden müssen Europa weit.

Martin K.
11.10.2010, 12:47
Klar, aber ich dachte primär an aufgegebene Projekte:

Hier z.B. eine Weiterentwicklung der Hochdruckpumpe / V3:


Im Auftrag des irakischen Geheimdienstes wurde von Gerald Bull eine ähnliche Waffe entwickelt. Das Geschütz mit dem Decknamen „Baby Babylon“ sollte bei einem Kaliber von 35 cm einen etwa 46 m langen Lauf besitzen. Als Stellung für die Kanone wurde der Jabal Hamrin etwa 135 km nördlich von Bagdad ausgewählt, das Ziel sollte Israel sein. Das Projekt wurde allerdings Anfang 1990 durch den britischen Geheimdienst vereitelt.

Quelle: Wikipedia
Link: http://de.wikipedia.org/wiki/V3

Link zur Babylon Gun: http://www.astronautix.com/lvs/babongun.htm

BG
Martin

sturmreiterin
11.10.2010, 13:05
Nach der Wende haben die meisten Firma ihre Produktion auf dem Gebiet eingestellt, oder es gibt die Firmen nicht mehr.
Beispiel Piller (http://www.piller.de/) da wurde alles samt Werk an Dräger Verkauft die aber auch nicht mehr viel für die Anlagen haben. Piller hat fast für die meisten Schutzräume die Lüftung geliefert.