PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 23.-28.08.2010: Sommerkino auf dem Alexanderplatz



Martin K.
06.08.2010, 14:32
Sommerkino auf dem Alexanderplatz


23. bis 28. August 2010



Montag, 23. August 2010, 19:30 Uhr
Europäischen Gedenktag für die Opfer von Stalinismus und Nazismus
Open-Air-Ausstellung "Friedliche Revolution 1989/90"
Berlin, Alexanderplatz

Das Massaker von Katyn

Polen, 2007
ein großartiger Film von Andrzej Wajda über das sowjetische Massaker an polnischen Offizieren
Regie: Andrzej Wajda
Drehbuch: Andrzej Mularczyk, Przemyslaw Nowakowski

Eintritt frei!


Dienstag, 24. August 2010, 19:30 Uhr
Open-Air-Ausstellung "Friedliche Revolution 1989/90"
Berlin, Alexanderplatz

Karla

DDR, 1965/1990
Einer der verbotenen DEFA Filme, die erst nach der Friedlichen Revolution wieder gezeigt werden durften.
Regie:Herrmann Zschoche
Drehbuch: Ulrich Plenzdorf, Herrmann Zschoche
u. a. mit Jutta Hoffmann, Rolf Hoppe

19:30 Uhr Filmgespräch mit dem Regisseur und Autor Herrmann Zschoche

Eintritt frei!



Mittwoch, 25. August 2010, 19:30 Uhr
Open-Air-Ausstellung "Friedliche Revolution 1989/90"
Berlin, Alexanderplatz

Kino der Geheimdienste

Originale Lehr- und Überwachungsfilme des Ministeriums für Staatssicherheit der ehemaligen DDR geben Einblick in die Überwachungspraxis des Mielke-Ministeriums
In Zusammenarbeit mit der Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen

Eintritt frei!



Donerstag, 26. August 2010, 19:30 Uhr
Open-Air-Ausstellung "Friedliche Revolution 1989/90"
Berlin, Alexanderplatz

Fühlingssinfonie

DDR/BRD, 1982
erste große deutsch-deutsche Koproduktion über das Leben von Robert Schumann und Clara Wieck Regie: Peter Schamoni
Drehbuch: Hans A. Neunzig, Peter Schamoni
u.a. mit Nastassja Kinski und Herbert Grönemeyer

19:30 Filmgespräch mit dem Regissuer Peter Schamoni

Eintritt frei!



Freitag, 27. August 2010, 19:30 Uhr
Open-Air-Ausstellung "Friedliche Revolution 1989/90"
Berlin, Alexanderplatz

Blues Session

mit Mr. Speiches Monokel-Blues-Band und Gästen
Elektrischer Blues und Südstaatengroove bestimmten den Musikgeschmack der Jugendlichen in den 1970ern auch in der DDR. Die Stasi witterte das Wirken des Klassenfeindes und ließ die Szene überwachen. Trotzdem strömten zehntausende zu den Konzerten und Blues-Messen.

Eintritt frei!


Samstag, 28. August 2010, 19:30 Uhr
Open-Air-Ausstellung "Friedliche Revolution 1989/90"
Berlin, Alexanderplatz

Die Lange Nacht der Berliner Tatorte

Zur Langen Nacht der Museen zeigen wir bis 02:00 Uhr Berliner Folgen aus der Reihe „Tatort“, die sich mit der Deutschen Einheit beschäftigen.

19:30 Uhr Filmgespräch mit Günter Lamprecht

20:00 Uhr "Tödliche Vergangenheit" Erstsendung: 20.5.1991 mit Günter Lamprecht als Hauptkommissar Markowitz

22:00 Uhr "Rosenholz" Erstsendung: 06.07.2003 mit Dominic Raacke und Boris Aljinovic

24:00 Uhr "Berlin - beste Lage" Erstsendung: 10.01.1993 mit Günter Lamprecht

Eintritt frei!

Martin K.
06.08.2010, 14:34
Wie wärs mit einer "Forenrunde" zur folgenden Veranstaltung?


Mittwoch, 25. August 2010, 19:30 Uhr
Open-Air-Ausstellung "Friedliche Revolution 1989/90"
Berlin, Alexanderplatz

Kino der Geheimdienste

Originale Lehr- und Überwachungsfilme des Ministeriums für Staatssicherheit der ehemaligen DDR geben Einblick in die Überwachungspraxis des Mielke-Ministeriums
In Zusammenarbeit mit der Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen

Eintritt frei!