PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Suche nach einem Videobearbeitungsprogramm



Robert am Huy
03.03.2010, 11:34
Hallo Zusammen,

ich hätte da mal ne Frage,

Ich bin auf der Suche nach einem Videobearbeitungsprogramm, mit dem ich im Video Personen oder Gegenstände „übermalen“, „überblenden“ kann.
Dabei kann es durchaus ersichtlich sein, das ich am Video gearbeitet habe.

Und wenn es Möglich ist, möchte ich aus dem Video nur die Tonspur rausnehmen und als Audio speichern.

Ich habe gerade festgestellt, dass bei einem mit meiner Digitalcamera gemachten Video eine Person am Rand des Videos genau durch das Bild läuft.

Die Person wegzuretuschieren wäre möglich, da sie genau am Rand ist und das Video nicht zu sehr behindert.

Ich würde die Person gern im Video „übermalen“, „überblenden“ oder so.

Kann mir Jemand Tipps dazu geben?

Hat einer von Euch eine Idee, welches Programm ich dafür nehmen könnte?


Gruß Robert

fulcrum
03.03.2010, 12:36
Hallo RaH,

melde Dich beim User "RST": http://forum.hidden-places.de/member.php?u=48 (http://forum.hidden-places.de/member.php?u=48). Der kennt sich sehr gut mit der Materie aus! GF

Torsten.OSL
03.03.2010, 12:54
@Robert am Huy
Alles mit nur einem Programm wird nicht so einfach funktionieren. Die besten Erfahrungen habe ich damit gesammelt, das Videomaterial erstmal mit PVAStrumento (Freeware) in Video und Audio aufzuspalten (lässt sich dann besser bearbeiten), dann arbeite ich gerne mit Adobe Premiere Elements (besser der große Bruder-Adobe Premiere-aber leider sehr teuer) oder Magix Video Deluxe. Damit lassen sich auch Vignetierungseffekte realisieren (unkenntlich machen von Teilen des Videos), ist aber eine ziemliche fummelei. Tonspuren entfernen, hinzufügen oder Audio und Video separat zu speichern sind dann kein Problem. Das Speichern der Videos/Audios ist in allen erdenklichen Formaten möglich. Meine Empfehlung wäre Adobe.

Gruß Torsten

Skynet
03.03.2010, 13:31
Ansonsten, wenns schnell und einfach gehen soll,

http://www.dvdvideosoft.com/de/guides/dvd/extract-audio-from-video-to-mp3.htm

damit den Ton extrahieren. Dann einfach in diverse kostenlose Programme wie Moviemaker oder Virtual Dub laden, Ton rausnehmen, bei den Videoframes, in der die Person durchs Bild huscht, (sofern sie nicht quer übers ganze Bild läuft, dann wirds mühselig bzw die von Torsten angesprochenen Programme müssen her) einfach eine Textbox oder Logo einblenden , diese kann man beispielsweise komplett schwarz machen und die Größe anpassen, wenn sie mitwandern soll, wirds allerdings sehr mühselig, da man für jeden Frame die Position ändern muss.

EK 85/I
03.03.2010, 23:49
Robert,

statt PVAstrumento geht auch sehr gut ProjectX (Freeware) . Zum Schneiden (auch "nur" Ton) nutze ich Cuttermaran (Einzelbildschnitt!), ebenfalls Freeware. Damit kann man dann auch muxen, alledings keine (i.M.) Videoeffelte nacharbeiten.

Gruß
Kjeld

Robert am Huy
04.03.2010, 10:23
Hallo fulcrum, Torsten, Skynet, Kjeld,

erstmal besten Dank für Eure Antworten.

Eins kann ich jetzt schon sagen, ich wollte vielleicht doch ein bisschen viel auf einmal machen.:lol:
Wollte von den Programmen etwas viel abverlangen.

Na dann werde ich mich erst mal auf eine Sache beschränken und klein anfangen.

Ich werde jetzt mal sehen, was ich aus Euren Link`s raus lesen kann. Vielleicht kann ich dann eine Richtung festlegen.

Ich werd mich mal mit RST kurzschließen.

Besten Dank für Eure Hilfe,

Gruß Robert