PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 12.01.10 20:15 - RBB / Geheimnisvolle Orte: Die Stasi-Zentrale



Martin K.
25.12.2009, 08:39
Große und kleine Geschichten, die sich um den mächtigen MfS-Gebäudekomplex in der Berliner Normannenstraße ranken.

http://www.orb.de/doku/titel_mit_g/geheimnisvolle_orte/beitraege/die_stasi_zentrale.html

12.01.10 20:15 - RBB

Ich bin gespannt ob das Schutzbauwerk am Standort gezeigt wird.

Fotogalerie Schutzbauwerk DK NO:
http://forum.hidden-places.de/gallery/showgallery.php/cat/922

Beste Grüße
Martin

Ralfi
26.12.2009, 12:27
Cool, kann das wieder einer für mich mitschneiden???

Grüße Ralfi

Robert am Huy
02.01.2010, 12:24
Cool, kann das wieder einer für mich mitschneiden???

Grüße Ralfi


ich hätte auch gern eine sicherungskopie :grin:

gruß robert am huy

Klondike
02.01.2010, 16:30
hatte heute ein Buch bei Thalia zum o.g. Thema in den Händen, geht um den kompletten komplex inkl. hist. info´s das dort früher ne kirche stand(stadt in der Stadt), leider genauen Titel und verlag vergessen, hatte in etwa das disign von Martin´s Buch...

sorry, ist mir nur gerade aufgefallen dass das hier passen könnte...
Grüße

huch hier isset
http://www.amazon.de/Stasi-Stadt-MfS-Zentrale-Berlin-Lichtenberg-Hauptquartier-DDR-Staatssicherheitsdienstes/dp/3861535203/ref=sr_1_8?ie=UTF8&s=books&qid=1262449842&sr=1-8

war leider eingeschweisst, und auf risico zu teuer

Thoga
02.01.2010, 16:58
Ich habe da eine Aufzeichnung vom 28.12.09 um 04:15 Uhr beim RBB. Ist das eventuell das selbe?

Thomas

Sven K.
02.01.2010, 20:01
...inkl. hist. info´s das dort früher ne kirche stand...

Bist du dir da sicher? Selbst auf alten Stadtplänen ist nur die östlich der Magdalenenstr. vorhandene Kirche eingezeichnet. Schau mal bei GE und stelle mal auf 1953 zurück.. Scheint ein Park zu sein mit ein paar Mietshäusern.

Gruß Sven!

Klondike
02.01.2010, 21:22
stand auf der Rückseite....mehr Sicherheiten hab ich nicht... laut Inhaltsverzeichnis bei Amazon Seite 42, "Sprengung der Neupostolischen Kirche" uuuups Stand nur zu nah dran, und man konnte ins Areal schauen, also etwas abseits suchen...

und Wiki Zitat
"Als die Staatssicherheit der DDR begann, das ehemalige Finanzamt am Roedeliusplatz zu ihrem Hauptsitz auszubauen und westlich davon weitere Neubauten, insbesondere ein großes Versammlungs- und Tagungshaus plante, wurde die Kapelle der NAK 1957 geschlossen. Im Jahre 1979 wurde sie schließlich zusammen mit den nebenstehenden Wohnhäusern, die unter Denkmalschutz standen, gesprengt."
Zitat Ende


Grüße

Martin K.
02.01.2010, 22:33
Klondike meint die neuapostolische Kirche, kein klassischer Baustil sondern das Kirchenhaus wurde im Stil der Neuen Sachlichkeit erbaut. Deswegen vermutlich schwer auf GE zu entdecken.

Look at:
http://books.google.de/books?id=e1Z5YuWVC3oC&pg=PT45&lpg=PT45&dq=mfs+neuapostolische+kirche&source=bl&ots=r8ESgSEbya&sig=lJKtsEruFLpITjVEc0i8YECcHsg&hl=de&ei=csg_S8qFMYnwngPwx8nWBA&sa=X&oi=book_result&ct=result&resnum=5&ved=0CCEQ6AEwBA#v=onepage&q=mfs%20neuapostolische%20kirche&f=false

Bei libreka! sollten auch Bilder von der Kirche zu sehen sein.


Über das erwähnte Buch gibt es bereits einen Beitrag hier im Forum:
http://forum.hidden-places.de/showthread.php?t=5782

Beste Grüße
Martin

Klondike
03.01.2010, 09:59
@Martin, sorry habs Buch im Shop übersehen.....hätte dann natürlich in den HP shop verlinkt

Grüße

wesenstein
04.01.2010, 12:49
Ich habe da eine Aufzeichnung vom 28.12.09 um 04:15 Uhr beim RBB. Ist das eventuell das selbe?


Habe die Sendung vom 28.12. gesehen und dieser Beitrag war auch von Jan Lorenzen. Denke das es keine andere Ausgabe der Sendung (Geheimnissvolle Orte) sein dürfte. Und es fiel auch kein Wort über die jeweiligen Bunkeranlage auf dem Areal.

LG Wstein

Bunkerfuchs
04.01.2010, 20:25
Weiß jemand von Euch, ob die Folgen der RBB-Reihe "Geheimnisvolle Orte" auch irgendwo im Netz in einer Mediathek oder woanders eingestellt sind?

Meine Recherchen waren bislang leider ohne Erfolg...

Danke und Grüße!
_

"Leben ist das, was passiert, während Du dabei ist, andere Dinge zu planen"
(Oscar Wilde)