PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was ist das?



Sven K.
23.11.2009, 08:49
Wird wohl leicht sein. Was ist das, in welchem Objekt befindet es sich und wie kommt man in diesen Raum?

Viel Spaß, Sven!

Ralfi
23.11.2009, 14:40
Kabelzuführung, ???, durch die Tür... Grins... Wollenberg???

Grüße Ralfi

Sven K.
23.11.2009, 22:57
Na Ralfi, zwei Dinge sind richtig oder fast richtig. Es ist die Nachrichtenkabelzuführung ins Bauwerk hinein und Wollenberg stimmt auch. Das mit "durch die Tür" ist zu wenig. Überleg mal, warst doch im ganzen Bauwerk schon?

Gruß Sven!

Ralfi
24.11.2009, 18:19
Ich komm jetzt gerade nicht darauf, wo dieser Abschnitt genau liegt... Ich vermute, man muß durch eine kleine runde Luke...

Grüße Ralfi

Sven K.
24.11.2009, 22:42
Ralfi, warst du schonmal in dem Raum?

Gruß Sven!

Ralfi
25.11.2009, 08:19
Ralfi, warst du schonmal in dem Raum?

Gruß Sven!

Bin mir nicht sicher... Wo liegt er????

Grüße Ralf

Sven K.
25.11.2009, 22:45
2.UG, vorbei am Ruheraum, durch die Schleuse, kleine Luke links, Leiter zum 1.UG und wieder durch eine kleine Luke.

Gruß Sven!

micha
26.11.2009, 09:20
Der Raum direkt hinter dem Kabeleinführungsraum,
also der Kabeldurchführungsraum.
Er liegt auch im Bauwerk, jedoch in einem Teil, der normalerweise
den Besuchern nicht gezeigt wird.
In diesem Teil auch Abluft, Notausstieg und ein Transformator.
Tja Ralf, da hast Du damals nicht gut aufgepaßt ...
Michael

Ralfi
26.11.2009, 09:31
Ich gaube sogar, ich bin da nie gewesen...:cry::cry::cry:

grüße Ralfi

Sven K.
26.11.2009, 10:32
...Er liegt auch im Bauwerk...
Michael

Der befindet sich nicht im eigentlichen Bauwerk, sondern der Raum ist vor das Bauwerk gesetzt.

Gruß Sven!

micha
26.11.2009, 10:48
Naja, ich kann mich an keine Trennungsfuge erinnern.
Dieser Teil ist mit dem "Hauptbauwerk" in einem Guß entstanden.
In dem Sinne gehört es zum Bauwerk.
Es ist wie das Rückkühlbauwerk betontechnisch integraler Bestandteil
des Gesamt-Bauwerkes. Ist alles vielleicht Anschauungssache ?
Egal, was sollen wir streiten ... Das SBW ist im Ganzen beeindruckend.
Michael

Frank K.
26.11.2009, 18:47
Als Unwissender wäre ich für eine kurze Erklärung WO & WAS dass in Wollenberg ist dankbar - Grüße Frank

Ralfi
26.11.2009, 21:31
Als Unwissender wäre ich für eine kurze Erklärung WO & WAS dass in Wollenberg ist dankbar - Grüße Frank


Schau mal auf die Homepage der Wollenberger... (http://www.bunker-wollenberg.de/)

Ist zwar die gleiche Anlage wie in Eichental, aber für Leute unseres Formates ist Wollenberg die beste Anlage überhaupt und wärmstens zu empfehlen...

Grüße Ralfi

Sven K.
27.11.2009, 00:15
Naja, ich kann mich an keine Trennungsfuge erinnern.
Dieser Teil ist mit dem "Hauptbauwerk" in einem Guß entstanden.
In dem Sinne gehört es zum Bauwerk.
Es ist wie das Rückkühlbauwerk betontechnisch integraler Bestandteil
des Gesamt-Bauwerkes. Ist alles vielleicht Anschauungssache ?
Egal, was sollen wir streiten ... Das SBW ist im Ganzen beeindruckend.
Michael

Beeindruckend ist das Bauwerk auf jeden Fall! Eine Trennungsfuge scheint es aber trotzdem zu geben. Auf dem Bild sieht man wie die Kabel links ins Bauwerk gehen und mittig die Trennungsfuge. Auch im Boden sehr gut zu erkennen. Kann auch noch Bilder von der Decke und der gegenüberliegenen Wand zeigen, auf allen eine Fuge zu erkennen.

Gruß Sven!

micha
27.11.2009, 09:07
Hallo Sven, ich schaue Sonntag nach ...
Michael