PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Das Rätsel zur Woche



Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 [24] 25 26 27 28

blair
05.06.2016, 10:22
Irgendeine Art von Anzeige?

ja im weitesten Sinne stimmt das

moses
05.06.2016, 10:26
Stellplatznummerierung in einer Garage/Halle/Abstellfläche?

blair
05.06.2016, 10:26
Stellplatznummerierung in einer Garage/Halle/Abstellfläche?

gute Idee, aber leider falsch

Panzermensch
05.06.2016, 10:27
Also nicht das Gebäude selbst ist damit nummeriert sondern eine Funktion oder so ähnlich, beispielsweise
ein Tor / Eingang / Ausgang
oder eine Parkposition für irgendwas
oder eine Schießbahn
oder eine Richtung?

PolleBLN
05.06.2016, 10:27
Übungszielnummerierung?
Entfernungsmarke?
Parkplatznummerierung?
Sammelpunkt?
Die Telefonnummer vom Chef?

Hm
Das kann mal wieder alles und nichts sein.

blair
05.06.2016, 10:31
Also nicht das Gebäude selbst ist damit nummeriert sondern eine Funktion oder so ähnlich - wenn es dir hier um das Gebäude geht, stimmt der Satz nicht

sondern eine Funktion oder so ähnlich - das stimmt

ein Tor / Eingang / Ausgang - nein
oder eine Parkposition für irgendwas - nein
oder eine Schießbahn - nein
oder eine Richtung? - nein

blair
05.06.2016, 10:33
Übungszielnummerierung?
Entfernungsmarke?
Parkplatznummerierung?
Sammelpunkt?
Die Telefonnummer vom Chef?


Hm
Das kann mal wieder alles und nichts sein.


nein
nein
nein
nein
nein :-)






Das kann mal wieder alles und nichts sein.


das wiederum stimmt

Panzermensch
05.06.2016, 10:38
Zapfsäulennummerierung?

Ist es denn grundsätzlich eine Ordnungsnummerierung?

Befindet sich die Ziffer an etwas, was nur militärisch ist?

oder könnte man es auch ausserhalb einer Kaserne finden?

Falls Ersteres, ist es etwas, was man nur in sowjetisch genutzten Objekten findet?

oder gibt es das auch bei anderen Armeen?

Ich weiß, hier sind jetzt "oder"-Fragen dabei, aber es ist ja mühselig, jede teilfrage in nem eigenen Satz zu schreiben...

blair
05.06.2016, 10:59
@Panzermensch


Zapfsäulennummerierung? - nein


Ist es denn grundsätzlich eine Ordnungsnummerierung? - ja


Befindet sich die Ziffer an etwas, was nur militärisch ist? - nein


oder könnte man es auch ausserhalb einer Kaserne finden? - ja


Falls Ersteres, ist es etwas, was man nur in sowjetisch genutzten Objekten findet? - nein


oder gibt es das auch bei anderen Armeen? - sicher nicht nur da

Panzermensch
05.06.2016, 11:10
Hat es etwas mit sportlichen Aktivitäten zu tun?
Hat es etwas mit militärischer Ausbildung zu tun?
Schießen?
Fahren?
Infanteristische Tätigkeiten?

blair
05.06.2016, 11:12
Hat es etwas mit sportlichen Aktivitäten zu tun? - ja
Hat es etwas mit militärischer Ausbildung zu tun? - nein
Schießen? - nein
Fahren? - nein
Infanteristische Tätigkeiten? - nein

PolleBLN
05.06.2016, 11:12
Hm.
Ich kenn solche Zahlen auch aus Wäldern. Nur dann auf schwarz orangenem Grund.
Hat es etwas mit
Planquadraten,
Brandabschnitten,
Brandschneisen,
Zufahrtsnummerierungen
zu tun?

moses
05.06.2016, 11:13
- Etagennummerierung?
- Treppenhausnummer?

blair
05.06.2016, 11:14
Planquadraten, - nein
Brandabschnitten, - nein
Brandschneisen, - nein
Zufahrtsnummerierungen - nein






- Etagennummerierung? - nein
- Treppenhausnummer? - nein

PolleBLN
05.06.2016, 11:14
Ist es eine Ergebnissanzeige auf einem Sportplatz?

Panzermensch
05.06.2016, 11:15
Startblock- bzw. Bahnnummerierung in nem Schwimmbad?
Siegertreppchen?
Markierung bzw. Nummerierung einer Laufbahn?
Nummerierung einer Weitsprunggrube?

moses
05.06.2016, 11:20
Nummer eines Postenbereichs?

blair
05.06.2016, 11:23
Ist es eine Ergebnissanzeige auf einem Sportplatz? - nein

Startblocknummerierung in nem Schwimmbad? - nein


Siegertreppchen? Bingo!


Hier die Auslösung:

Einsiegertreppchen / Podest

aufgenommen im Waldlager, in der ehemaligen "Sporthalle"

http://abditus.de/raet/1.jpg


http://abditus.de/raet/2.jpg


http://abditus.de/raet/3.jpg


@Panzermensch dann freuen wir uns jetzt auf ein Rätsel von dir :-)

Panzermensch
05.06.2016, 11:28
Hui...das ging ja wieder mal flink.

Ich bitte um etwas Geduld für das nächste Rätsel, denn erstens bin ich gar nicht drauf vorbereitet gewesen und muss erstmal was geeignetes raussuchen und zweitens ist ja viel zu schönes Wetter um in der Bude zu sitzen. Also hinaus mit Euch an die frische Luft! ;)

BTW: Ein Siegertreppchen habe ich so ganz off topic auch noch beizusteuern, von der vergangenen HP-Südosteuropareise.

103637

PolleBLN
05.06.2016, 11:38
Glückwunsch

Öhm, raus? Das ist da, wo gerade so warm ist. Oder?
Na gut. Werd mal schauen, wie das so ist. Bin eh fertig mit Frühstück. ;o)

Such mal was raus. Macht echt Spaß, eure Rätsel zu raten. Man lernt ne Menge.

blair
05.06.2016, 11:45
Hui...das ging ja wieder mal flink.

Ich bitte um etwas Geduld für das nächste Rätsel, denn erstens bin ich gar nicht drauf vorbereitet gewesen und muss erstmal was geeignetes raussuchen und zweitens ist ja viel zu schönes Wetter um in der Bude zu sitzen. Also hinaus mit Euch an die frische Luft! ;)

BTW: Ein Siegertreppchen habe ich so ganz off topic auch noch beizusteuern, von der vergangenen HP-Südosteuropareise.

103637


jo so kann es gehen, schnell gefragt und schnell geantwortet, Rätsel gelöst :-)

Panzermensch
08.06.2016, 18:40
So, Rätselfreunde, kann losgehen.
Ich bitte aber um Verständnis, dass ich bei dem Wetter eher draußen bin anstatt den ganzen Tag vorm Monitor,
demzufolge also nicht minütlich auf die Fragen antworten werde...

WAS ist es und WO ist es?

Hier ein Bildausschnitt...

103660

moses
08.06.2016, 19:16
Gasleitung aus Plaste, liegt auf der Straße/Gehweg?

PolleBLN
08.06.2016, 19:32
Warst ja draußen. Kann bei dem Wetter nur eines sein.
N Gartenschlauch.

Oder die Hullahuppringe der Nachbarskinder.

Panzermensch
08.06.2016, 19:45
Gasleitung aus Plaste, liegt auf der Straße/Gehweg?

-alles NEIN

Panzermensch
08.06.2016, 19:46
...Gartenschlauch. Oder die Hullahuppringe der Nachbarskinder.

-auch beides NEIN

urian
08.06.2016, 22:22
unter Wasser ?

Panzermensch
09.06.2016, 05:48
unter Wasser ?

-NEIN, an Land und oberirdisch.

urian
09.06.2016, 05:54
Ringe aus Metall ?

Panzermensch
09.06.2016, 06:08
Ringe aus Metall ?

-Ringe NEIN, Metall JA

Aschekater
09.06.2016, 06:49
Irgendwas in einem Aquarium. Vielleicht sogar Kabel von einem kleinen Mini U-Boot , welches die Fische filmt .

Panzermensch
09.06.2016, 06:55
Irgendwas in einem Aquarium. Vielleicht sogar Kabel von einem kleinen Mini U-Boot , welches die Fische filmt .

-NEIN, wie schon gesagt, an Land und oberirdisch.

Mini U-Boot, was die Fische filmt???Sowas gibts?

blair
09.06.2016, 07:25
Gestell?
Teil von einem Denkmahl?
Spielt die Farbe eine besondere Rolle?
Deutschland?
Zivil?

Panzermensch
09.06.2016, 07:41
Gestell?
Teil von einem Denkmahl?
Spielt die Farbe eine besondere Rolle?
Deutschland?
Zivil?

Gestell? -NEIN
Teil von einem Denkmahl? -JA
Spielt die Farbe eine besondere Rolle? -VERMUTLICH
Deutschland? -JA
Zivil? -JA

blair
09.06.2016, 07:50
Gibt es noch andere Farben, die VERMUTLICH eine Rolle spielen?
Norddeutschland?
Ostdeutschland?
Süddeutschland?
Westdeutschland?
nach 1945?

Panzermensch
09.06.2016, 07:56
Gibt es noch andere Farben, die [COLOR=#333333]VERMUTLICH eine Rolle spielen?
Norddeutschland?
Ostdeutschland?
Süddeutschland?
Westdeutschland?
nach 1945?

Gibt es noch andere Farben, die VERMUTLICH eine Rolle spielen? -NEIN, keine anderen Farben (zum "VERMUTLICH"...Ich konnte nicht herausfinden, warum gelb und nicht grün, rot, blau oder sonstwas, aber es ist davon auszugehen, dass die Farbe bewusst gewählt wurde)
Norddeutschland? -NEIN
Ostdeutschland? -JA
Süddeutschland? -NEIN
Westdeutschland? -NEIN
nach 1945? -JA

blair
09.06.2016, 08:44
Erinnert das "Denkmal" an ein...

...sportliches Ereignis?
...politisches Ereignis?
...gesellschaftliches Ereignis?
Hat es kulturelle Bedeutung?

PolleBLN
09.06.2016, 08:45
1945 - 1989?
Nach 1989?
Ein technisches Gerät?
Eine Skulptur / Denkmal?
Ein Spielgerät?

PolleBLN
09.06.2016, 08:45
Oh. War ja schon auf Denkmal eingekreist. Sorry

Panzermensch
09.06.2016, 08:49
Erinnert das "Denkmal" an ein...

...sportliches Ereignis?
...politisches Ereignis?
...gesellschaftliches Ereignis?
Hat es kulturelle Bedeutung?


...sportliches Ereignis? -NEIN, kein Ereignis
...politisches Ereignis? -NEIN, kein Ereignis
...gesellschaftliches Ereignis? -NEIN, kein Ereignis
Hat es kulturelle Bedeutung? -JEIN, hat nicht jedes "Denkmal" eine kulturelle Bedeutung? Wäre es sonst ein Denkmal? Hier ist allerdings nicht das gesuchte Objekt selbst das Denkmal sondern das gesamte Areal ist ein Denkmal.

Panzermensch
09.06.2016, 08:52
1945 - 1989?
Nach 1989?
Ein technisches Gerät?
Eine Skulptur / Denkmal?
Ein Spielgerät?

1945 - 1989? -DIE IDEE JA, DIE UMSETZUNG NICHT
Nach 1989? -DIE UMSETZUNG JA
Ein technisches Gerät? -NEIN
Eine Skulptur / Denkmal? -JA, EINE SKULPTUR AUF EINEM DENKMALAREAL
Ein Spielgerät? -NEIN

Panzermensch
09.06.2016, 09:00
Oh. War ja schon auf Denkmal eingekreist. Sorry

Nein, nicht ganz. Blair fragte, ob es Teil eines Denkmals ist, das konnte ich mit JA beantworten. Den entscheidenden Weg hast Du gerade mit der Skulptur eingeschlagen...

blair
09.06.2016, 09:24
Nein, nicht ganz. Blair fragte, ob es Teil eines Denkmals ist, das konnte ich mit JA beantworten. Den entscheidenden Weg hast Du gerade mit der Skulptur eingeschlagen...

war für mich implizit

blair
09.06.2016, 09:26
Dient das DENKMALAREAL als Gedenkstätte?
Steht es in Verbindung mit der Wiedervereinigung?
Befindet sich das DENKMALAREAL in der Hauptstadt?

Panzermensch
09.06.2016, 09:44
Dient das DENKMALAREAL als Gedenkstätte?
Steht es in Verbindung mit der Wiedervereinigung?
Befindet sich das DENKMALAREAL in der Hauptstadt?

Dient das DENKMALAREAL als Gedenkstätte? -NEIN
Steht es in Verbindung mit der Wiedervereinigung? -NEIN
Befindet sich das DENKMALAREAL in der Hauptstadt? -JA

PolleBLN
09.06.2016, 12:10
Befindet sich das Denkmal in der Ausstellung der Zitadelle?

Panzermensch
09.06.2016, 12:14
Befindet sich das Denkmal in der Ausstellung der Zitadelle?

Befindet sich das Denkmal in der Ausstellung der Zitadelle? -NEIN, nicht in der Zitadelle.

blair
09.06.2016, 12:20
Erinnert das Denkmal an die DDR?
Hat es direkt was mit Berlin zu tun?
Im Ostteil der Stadt?

PolleBLN
09.06.2016, 12:31
Befindet sich das Denkmal in einem Park?
Befindet sich das Denkmal in einer "Kulturbrache" wie zB dem RAW-Gelände?
Ist es für jeden zugänglich?
Kostet es Eintritt, um es sehen zu können?

Panzermensch
09.06.2016, 12:42
Erinnert das Denkmal an die DDR?
Hat es direkt was mit Berlin zu tun?
Im Ostteil der Stadt?

Erinnert das Denkmal an die DDR? -Nochmal zur Klarstellung... das Gesuchte ist kein Denkmal, es befindet sich nur auf einem Denkmalareal.
Aber weder das Eine, noch das Andere erinnern an die DDR oder haben mit ihr zu tun.

Hat es direkt was mit Berlin zu tun? -Tja, wenn man wüsste, was der Künstler damit hat sagen wollen, könnte man das vielleicht beantworten. Ich würde eher sagen, NEIN.

Im Ostteil der Stadt? -NEIN

Panzermensch
09.06.2016, 12:45
Befindet sich das Denkmal in einem Park?
Befindet sich das Denkmal in einer "Kulturbrache" wie zB dem RAW-Gelände?
Ist es für jeden zugänglich?
Kostet es Eintritt, um es sehen zu können?

Befindet sich das Denkmal in einem Park? -Naja, Park ist vielleicht etwas zuviel des Guten, sagen wir "gestaltete Grünanlage"
Befindet sich das Denkmal in einer "Kulturbrache" wie zB dem RAW-Gelände? -NEIN
Ist es für jeden zugänglich? -sehen JA, anfassen NEIN
Kostet es Eintritt, um es sehen zu können? -NEIN

Panzermensch
09.06.2016, 12:50
Vielleicht nochmal allgemein...

Möglicherweise versteht ihr unter "Denkmal" was ganz anderes als ich...Ein Denkmal ist für mich ein Gebäude, Objekt, ein Standbild, usw., was unter Denkmalschutz steht.
Nicht jede Statue ist ein Denkmal, nicht jedes Denkmal ist eine Statue...also nach meiner Definition...
Beisst Euch mal nicht so am Begriff Denkmal fest.
Das Ding steht auf einem Denkmalbereich auf dem u.a. einige Gebäude separat als Baudenkmale geschützt sind. Das gesuchte Ding ist aber nicht explizit einzeln geschützt. Ob es unter den Schutz des Denkmalbereichs fällt, weiß ich nicht. Ist auch nicht relevant. In der Denkmaldatenbank des LDA Berlin taucht es jedenfalls nicht auf, auch nicht unter dem entsprechenden Denkmalbereich auf dem es steht.

PolleBLN
09.06.2016, 13:21
Also nennen wir es mal Installation.
Oder doch besser Skulptur?

PolleBLN
09.06.2016, 13:23
Steht es auf
einem alten Industriegelände?
Einem alten Bahngelände?
Einer Sportanlage?
Einem alten ehemals militärisch genutzten Gelände?
Einem Gelände mit (ehemals) repräsentativen Charakter? Bsp Schloss, Villa, etc

Panzermensch
09.06.2016, 13:27
Also nennen wir es mal Installation.
Oder doch besser Skulptur?

Ohje, was hab ich mir da bloß ausgesucht, jetzt muss ich mich auch noch mit Definitionen von Kunst auseinandersetzen...
Installation, Skulptur, Plastik...für mich alles dasselbe.
Nennen wir es "künstlerisches Objekt"

Panzermensch
09.06.2016, 13:32
Steht es auf
einem alten Industriegelände?
Einem alten Bahngelände?
Einer Sportanlage?
Einem alten ehemals militärisch genutzten Gelände?
Einem Gelände mit (ehemals) repräsentativen Charakter? Bsp Schloss, Villa, etc

-KEINS VON ALLEDEM, wenn dann höchstens repräsentativ, aber nicht in dem Sinne wie Du es meinst.

PolleBLN
09.06.2016, 13:32
Ohje, was hab ich mir da bloß ausgesucht, jetzt muss ich mich auch noch mit Definitionen von Kunst auseinandersetzen...
Installation, Skulptur, Plastik...für mich alles dasselbe.
Nennen wir es "künstlerisches Objekt"
Hi hi

Frei nach dem Motto:
Ist das Kunst, oder kann das weg?

Musste jetzt durch. Selbstgewähltes Schicksal.

Ist aber auch verzwickt, dein Rätsel.
Berlin ist groß. Auch der ehemals eingemauerte Teil. Und es gab und gibt n Haufen Leute mit zu viel Zeit, die sich irgendwie ausdrücken und verwirklichen durften.

Aber macht Spaß. Es fordert auf jeden Fall die grauen Zellen.

Panzermensch
09.06.2016, 13:37
Berlin ist groß. Auch der ehemals eingemauerte Teil. Und es gab und gibt n Haufen Leute mit zu viel Zeit, die sich irgendwie ausdrücken und verwirklichen durften.


Das ist wohl wahr. Ich behaupte auch mal, dass viele Berliner und Berlin-Bewohner und auch viele Berlin-Besucher schonmal dran vorbeigekommen sind, ohne es wahrzunehmen, geschweige denn etwas darüber zu wissen.

PolleBLN
09.06.2016, 13:39
Shice die Wand an.
Steht det Dingens irgendwo in der Nähe des Kudamms aufn Grünstreifen?

Panzermensch
09.06.2016, 13:42
Shice die Wand an.
Steht det Dingens irgendwo in der Nähe des Kudamms aufn Grünstreifen?

Hab mich nochmal korrigiert...nicht die meisten Berliner aber doch viele...
Nee, nicht aufm Kudamm, Grünstreifen geht schon fast in die richtige Richtung.
Aber örtlich gesehen wirds noch nicht wärmer.

PolleBLN
09.06.2016, 13:47
Ha.
Dat Dingens steht unterm Funkturm.
https://inzuam.wordpress.com/2015/06/08/der-knallgelbe-lindwurm-der-messe-berlin/

Panzermensch
09.06.2016, 14:00
Hahaaaa... spätestens ab Beitrag 5797 hätte Dir google unter den Suchbegriffen "Skulptur - gelb - Berlin" die Lösung ausgespuckt ;)

103661

Na klar...es handelt sich um die Skulptur "Looping" der Künstlerin Ursula Sax, am Messedamm unweit des ICC am Eingang zur Messe zwischen Halle 9 und Halle 13.

52°30'13.1"N 13°16'39.4"E

Sax gewann damit 1987 den Wettbewerb für die Neugestaltung des dortigen Messe-Eingangs. Das Ding wurde von der Firma Mannesmann Röhrenwerke in Mülheim in 27 einzelnen Bogensegmenten gefertigt, nach Berlin transportiert und 1992 aufgestellt. Es ist 18 m hoch, 52 m lang und das Rohr misst etwa 2 m im Durchmesser.
Fotografiert habe ich es vom Funkturm aus.

GLÜCKWUNSCH Polle!

PolleBLN
09.06.2016, 14:09
Ja. Aber man muss trotzdem erstmal darauf kommen.
Ich hab in meinem Kopf noch ganz andere Sachen abgegrast.

Das nächste Rätsel braucht seine Zeit. Ich muss heute Abend erstmal meine Festplatte durchwühlen.

blair
09.06.2016, 15:22
Da bin ich mal kurz offline und schon wird hier der Sack zugemacht :black_eyed:

PolleBLN
10.06.2016, 08:33
Hm.
Habs gestern nicht mehr geschafft, was rauszusuchen. Und werds auch bis Montag nicht schaffen.
Wenn also jemand Bock hat, dann darf er ran.

Gruß Polle

Panzermensch
10.06.2016, 12:21
Polle, wir sind hier nicht auf der Flucht! ;)
Nur die Ruhe!

PolleBLN
11.06.2016, 15:38
So dann.
Ich hab was gefunden. Mal n bissl leichte Kost zum Wochenende.
Die Frage ist nicht wo, sondern was ist es.
103710

Gruß Polle

urian
11.06.2016, 16:56
Rechts ist ein Verschluß mit Flügel ?
Druckbehälter ?

blair
11.06.2016, 17:28
Teil einer Maschine?
Zivil?

Aschekater
11.06.2016, 17:49
Aladins Wunderlampe ...

Wenns keine kleine Ölkanne ist , dann eine Öl-, Benzin - oder Karbidlampe . Vielleicht auch eine Grubenlampe ...

PolleBLN
11.06.2016, 18:10
Rechts ist ein Verschluß mit Flügel ? Ja
Druckbehälter ? JA auch

Teil einer Maschine? Nein
Zivil? Auch

Wenns keine kleine Ölkanne ist , dann eine Öl-, Benzin - oder Karbidlampe . Vielleicht auch eine Grubenlampe ... Nein

Aschekater
11.06.2016, 18:28
Ein Campingkocher ....

PolleBLN
11.06.2016, 18:56
Ein Campingkocher .... Nein

Aschekater
11.06.2016, 21:08
Du wirst damit bestimmt keine Einzylinder Diesel auf Starttemperatur bringen wollen !

PolleBLN
11.06.2016, 22:16
Warum nicht?

Panzermensch
12.06.2016, 11:36
Na dann wird´s wohl ne alte Lötlampe sein, sowas in diser Richtung: http://www.ebay.de/itm/Echt-Haehnelsche-Lampe-No-70-alt-antik-Loetlampe-Vorgluehlampe-Traktor-Oldtimer-/391343026860

Möglicherweise eine aus DDR-Produktion vom Typ BAT501 http://thumbs3.ebaystatic.com/d/l225/pict/331772686435_1.jpg

PolleBLN
12.06.2016, 11:46
Glückwunsch
Lötlampe ist richtig.
Ich sag ja, diesmal gibt's etwasleichte Kost.
Sie steht in meiner Garage und wird normalerweise zum erhitzen von Lagern, Wellen, etc verwendet.
Ich hab gar nicht gewusst, was die so kosten. Die ist mir vor Jahren mal zugelaufen und darf ab und zu mal ihren Dienst verrichten.

103711103712

Gruß Polle

Panzermensch
12.06.2016, 11:49
Die Ehre gebührt aber Aschekater, denn der hat´s ja quasi aufgelöst...

Ja, so ne echte Hähnelsche ist teuer, die BAT 501 findet man aber noch zu Hauf für um die 30 EUR.

nauticcruise
12.06.2016, 11:50
Verkehrt angehangen!

Gesendet von meinem SM-T805 mit Tapatalk

PolleBLN
12.06.2016, 11:55
Die Ehre gebührt aber Aschekater, denn der hat´s ja quasi aufgelöst...

Ja, so ne echte Hähnelsche ist teuer, die BAT 501 findet man aber noch zu Hauf für um die 30 EUR.
Das ist wohl war. Aber hergeben will ich sie eh nicht. Ist praktisch und simpel konstruiert. Sie geht nicht kaputt und hat ne klasse Optik.
Und es macht weitaus mehr Spaß, mit der BAT zu arbeiten als mit ner neumodischen Gaskartusche.
An alte robuste Autos gehört nur alte robuste Technik. ;o)

PolleBLN
12.06.2016, 11:58
Im Norden Deutschlands? Wie jetzt?
Bis auf ein paar Devisenexporten und Mitbringsel von "Feindfahrten" würd ich die jetzt eher im Osten Deutschlands ansiedeln.

Aber das Rätsel ist ja jetzt gelöst.
Der nächste bitte... ;o)

Gruß Polle

Tante Edit sagt: Aaah. Frage schon editiert. Kein Problem.

Panzermensch
15.06.2016, 12:30
@Aschekater, Du bist dran, hattest Du ja Polles Lötlampe indirekt identifiziert...

Fühl dich nicht gehetzt, ich will nur sichergehen, dass Du es nicht übersehen hast.

Panzermensch
22.06.2016, 11:08
OK, da Aaschekater gerade nicht kann oder will, streue ich mal wieder ein leichtes Rätsel für Zwischendurch ein.

Was und wo ist es?

103943

PolleBLN
22.06.2016, 11:11
Ou ha
N Sicherungsknoten.
Ich sehe da viele Stahlseile, die an einem Punkt zusammen laufen.
An ner Brücke?
In einer Dachkonstruktion?

blair
22.06.2016, 11:24
Ou ha
N Sicherungsknoten.
Ich sehe da viele Stahlseile, die an einem Punkt zusammen laufen.
An ner Brücke?
In einer Dachkonstruktion?

die gleichen Frage hätte ich auch gestellt :-)

Panzermensch
22.06.2016, 11:27
Ou ha
N Sicherungsknoten.
Ich sehe da viele Stahlseile, die an einem Punkt zusammen laufen.
An ner Brücke?
In einer Dachkonstruktion?

N Sicherungsknoten. - Was meinst Du mit Sicherungsknoten? Darunter stelle ich mir was aus dem Bereich Klettern oder Segeln vor... das ist es nicht.

Ich sehe da viele Stahlseile, die an einem Punkt zusammen laufen. - Richtig, das sehe ich auch.

An ner Brücke? - Nein

In einer Dachkonstruktion? - Nein

PolleBLN
22.06.2016, 11:38
Na nennen wir es mal nicht Sicherungsknoten. Das war auch eher flappsig. Eher n Sicherungspunkt.
Ist das ein stabiler Punkt, an dem viele Seile hängen, oder hängt der Punkt an vielen Seilen?
Ist es Teil einer Stahlkonstruktion?

Panzermensch
22.06.2016, 11:58
Na nennen wir es mal nicht Sicherungsknoten. Das war auch eher flappsig. Eher n Sicherungspunkt.
Ist das ein stabiler Punkt, an dem viele Seile hängen, oder hängt der Punkt an vielen Seilen?
Ist es Teil einer Stahlkonstruktion?

Ist das ein stabiler Punkt, an dem viele Seile hängen, oder hängt der Punkt an vielen Seilen? -Das ist ja wie mit dem Huhn und dem Ei ;) An dem stabilen Punkt hängen viele Seile, nicht andersrum.

Ist es Teil einer Stahlkonstruktion? -Ja

PolleBLN
22.06.2016, 12:03
Ist es mobil?
Ist es zerlegbar und wird immer wieder woanders aufgebaut?
Steht es dauerhaft an einem Ort?

Panzermensch
22.06.2016, 12:32
Ist es mobil?
Ist es zerlegbar und wird immer wieder woanders aufgebaut?
Steht es dauerhaft an einem Ort?

Ist es mobil? -Nein
Ist es zerlegbar und wird immer wieder woanders aufgebaut? -Das wäre doch dasselbe wie mobil, oder ? -Nein
Steht es dauerhaft an einem Ort? -Ja

urian
22.06.2016, 21:56
Wollte Tagebau fragen , aber hab ja dann gesehen das es nicht Mobil ist.

also rantasten :)
Deutschland ?
Militär ?
Zivil ?

Panzermensch
22.06.2016, 22:01
Wollte Tagebau fragen , aber hab ja dann gesehen das es nicht Mobil ist.

also rantasten :)
Deutschland ?
Militär ?
Zivil ?

Nicht Tagebau, nicht Deutschland,
nicht militärisch
aber zivil.

urian
22.06.2016, 22:10
Da fällt mir Spontan die Stromversorgung in einem asiatischen Land ein ... komm nur grad nicht drauf ...

Habe da mal soon Bericht gesehen , wo alle Kabel wild und quer durch die Strasse hängen.

Panzermensch
22.06.2016, 22:24
Da fällt mir Spontan die Stromversorgung in einem asiatischen Land ein ... komm nur grad nicht drauf ...

Habe da mal soon Bericht gesehen , wo alle Kabel wild und quer durch die Strasse hängen.

Lol. Das gibt's auch in Bucarest! Nee, nix mit Stromversorgung.

urian
22.06.2016, 22:30
Iss mir dort nicht wirklich so aufgefallen , aber iss auch laaaange her ...

Stadion ? (passt ja grad zur EM )

PolleBLN
22.06.2016, 22:35
Industrie?
Verkehrswesen?
Kunst?
Bauwesen?
Öffentlich?
Osteuropa?
Südeuropa?
Nordeuropa?
Westeuropa?

Panzermensch
22.06.2016, 22:36
Iss mir dort nicht wirklich so aufgefallen , aber iss auch laaaange her ...

Stadion ? (passt ja grad zur EM )

Ich gucke zwar gerade Fußball aber nee, mit Stadion isses nichts.

Panzermensch
22.06.2016, 22:41
Industrie?
Verkehrswesen?
Kunst?
Bauwesen?
Öffentlich?
Osteuropa?
Südeuropa?
Nordeuropa?
Westeuropa?


Industrie? Nein
Verkehrswesen?? Nein
Bauwesen? Nein
Öffentlich? Ja
Osteuropa? Nein
Südeuropa? Nein
Nordeuropa? Nein
Westeuropa? Ja, naja Mitteleuropa würde eher passen.

nauticcruise
22.06.2016, 22:47
Östereich?
Wien?
Prater?
Riesenrad (Verstrebung Mittelachse zum Außenkranz)

Gesendet von meinem SM-T805 mit Tapatalk

Panzermensch
22.06.2016, 22:51
Östereich?
Wien?
Prater?
Riesenrad (Verstrebung Mittelachse zum Außenkranz)

Gesendet von meinem SM-T805 mit Tapatalk

BINGO! Es ist die Radnabe vom Wiener Riesenrad! Glückwunsch!

103953 103954 103955

nauticcruise
23.06.2016, 16:39
Danke Panzermensch für das Rätsel. Die Lösung war mehr Intuition. Ich war noch nie in Wien aber manchmal denkt man Mensch, das haste schon mal gesehen.

Dann mach ich mal gleich weiter mit der Frage nach dem Was.

103958

Viel Spaß und immer schön neugierig bleiben.......

BG Lars

Panzermensch
23.06.2016, 16:58
Mensch, das hab ich schonmal gesehen...ein Schlitz in einem roten Ding ;-)

Maschine?
Gerät?
Bauwerk?
Land-/Wasser-/Luftfahrzeug?

boofinger
23.06.2016, 18:06
Sind das rote die "gierigen Lippen" eines Kartenlesers von irgendeinem Bankautomat, Tanksäule, Fahrkartenautomat oder Kartentelefon?

PolleBLN
23.06.2016, 19:59
Kunststoff?
Metall?
Beton?

nauticcruise
23.06.2016, 21:13
Mensch, das hab ich schonmal gesehen...ein Schlitz in einem roten Ding ;-)

Maschine? Nein
Gerät? Ja
Bauwerk? Nein
Land-/Wasser-/Luftfahrzeug? ganz Nein


Sind das rote die "gierigen Lippen" eines Kartenlesers von irgendeinem Bankautomat, Tanksäule, Fahrkartenautomat oder Kartentelefon? Nein



Kunststoff? Nein
Metall? Ja
Beton? Nein

2x Ja, nun macht was draus.........

PolleBLN
23.06.2016, 22:00
Haushalt?
Handwerk?
Industrie?
Für jeden erhältlich?
Für jeden nutzbar?

nauticcruise
23.06.2016, 22:18
Haushalt? Nein
Handwerk? Nein
Industrie? Nein
Für jeden erhältlich? Nei
Für jeden nutzbar? Ja, für jeden der es musste! Aber nicht jeder brauchte das Ding
Mhhhhhhhhhhhh?

PolleBLN
23.06.2016, 22:25
Uff. Ja. Na denn. Hm.

Du schreibst in der Vergangenheitsform. Also ist das Gesuchte heute nicht mehr relevant.

Stand es im öffentlichen Raum?
Würde es zur Nutzung zu Verfügung gestellt?

Das Ding ist ja nu rot. Man könnte es fast für RAL3000 halten.
Hat es was mit der Feuerwehr zu tun?

nauticcruise
23.06.2016, 22:42
Also ist das Gesuchte heute nicht mehr relevant. Ja, so ist es!

Stand es im öffentlichen Raum? Ja, kann man so sagen. Öffentlicher Raum muss aber noch näher definiert werden.
Würde es zur Nutzung zu Verfügung gestellt? Ja, es musste genutzt werden! Aber nicht alle brauchten es.......

Das Ding ist ja nu rot. Man könnte es fast für RAL3000 halten.
Hat es was mit der Feuerwehr zu tun? Nein, rot war auch nicht überall an der Stelle.


Weiter geht's............

PolleBLN
23.06.2016, 22:48
Ja nu.
Ich glaub, ich schlaf mal ne Runde drüber. Ich bin n bissl ratlos.
Keine Ahnung.

Stand es in Gebäuden?
Stand es im Straßenland?

nauticcruise
24.06.2016, 00:20
Ja nu.
Ich glaub, ich schlaf mal ne Runde drüber. Ich bin n bissl ratlos.
Keine Ahnung.

Stand es in Gebäuden? Nein
Stand es im Straßenland? Nein, aber Straßenland hat damit zu tun im entfernten Sinn

Schlaf schön, Polle gn8!

Panzermensch
24.06.2016, 07:35
Sehen wir es richtig, dass der Bildausschnitt eine Art Öffnung bzw. Schlitz zeigt?

nauticcruise
24.06.2016, 15:39
Sehen wir es richtig, dass der Bildausschnitt eine Art Öffnung bzw. Schlitz zeigt?

Ja, so ist es!

urian
24.06.2016, 18:44
Fahrscheinentwerter ? ;)

nauticcruise
24.06.2016, 22:45
Fahrscheinentwerter ? ;)


Rischtisch urian, der gute alte Fahrscheinentwerter! Auf Fotos muss die Gemeinde noch ein wenig warten, da ich unterwegs bin.
Also urian, lass Dir was Knackiges einfallen!

Herzlichen Glückwunsch urian!

urian
24.06.2016, 22:56
@Nauticcruise , Mich irretiert die Vergangenheitsform und das du auch bejaht hast das das nicht mehr relevant ist. Bin der festen Überzeugung die regelmäßig noch auf dem S-Bahnsteigen in Berlin gesehen zuhaben. Jut der Ausschnitt sieht aus wie einer von der BVG aus einem Bus und da gibs die ja nicht mehr.
Ok mein letzter Trip nach Berlin ist schon mehr als 2 Monate her. ...

Gruss Urian ..

nauticcruise
25.06.2016, 01:04
Warte die Bilder ab @urian, dann siehst du warum ich die Vergangenheit gewählt habe ;)))

Gesendet von meinem SM-T805 mit Tapatalk

urian
25.06.2016, 06:12
Ok alle wollen ins Wochenende und an den Baggersee. Daher janz schnell Kurz und Knackig. Das abgebildete kennt wohl jeder.
Gruss Urian ..
103959

Panzermensch
25.06.2016, 07:53
Etwa sowas, was hier der Genosse Volkspolizist in der Hand hält?

103960

PolleBLN
25.06.2016, 08:25
Quatsch
Da ist ganz klar ne Kunststoffunterlage zu sehen. ;o)

Die Deko oben drauf hätt ich allerdings auch als Straßenverkehrsreglerleuchtstab gewertet.

urian
25.06.2016, 09:00
Hab doch gesagt kurz und knackig ... so darf Panzermensch weiter machen :) .... Mist das volle Foto muss ick nachreichen .. habs im Jarten Fotofiert und liegt da auf Platte.

Der Begriff von Polle gefällt mir mal so richtig :) , kenn sie nur unter "Verkehrsregulierstab" ober Migränebalken ..
(Die Kunstoffunterlage ist ein Barhocker )

Und ja er Funktioniert noch und meine Kiddis spielen damit Polizei ....

Gruss Urian ...

Panzermensch
25.06.2016, 09:03
... so darf Panzermensch weiter machen

Oh je, schon wieder. Na mal sehen, ob ich noch was rausfischen kann, bevor heute der Fußbahlwahnsinn mich wieder in Beschlag nimmt. Wird schwer. Ansonsten geht´s nach dem Wochenende weiter.

urian
25.06.2016, 09:09
@Panzermensch oder gibst den SchwarzenPeter fürs Wochenende an Polle ab :) ... Wünsche euch ein schönes Wochenende :)

Gruss Urian ..

Ach auf Foto des ganzen verzichte ick , den kennt ja eh jeder ... es sei denn ick finde nochn Foto meiner Keule in voller Bekleidung als Schneemann auf ner Kreuzung, ganz in weiß und mit Leuchtgürtel ... aaauaaaaaa ....

PolleBLN
25.06.2016, 09:10
Och Nö.
Ich hab viel um die Ohren heute.

Panzermensch
25.06.2016, 12:17
OK, ich hab was. Ich werde aber heute kaum noch dazu kommen, Fragen zu beantworten.

Was ist es, wozu gehört es und wo befindet es sich?

103961

Woelfi
25.06.2016, 20:46
Sacht mal, den Verkehrsreglerleuchtstab gab es den nicht auch noch nach der Wende (versuchsweise wenigstens in Berlin) im Polizeieinsatz?? Ich finde bloß nichts dazu...
Gruß Woelfi

Panzermensch
25.06.2016, 22:23
Sacht mal, den Verkehrsreglerleuchtstab gab es den nicht auch noch nach der Wende (versuchsweise wenigstens in Berlin) im Polizeieinsatz?? Ich finde bloß nichts dazu...
Gruß Woelfi

Bin mir nicht sicher, aber könnte sein, dass die Feldjäger auch sowas hatten?!

urian
26.06.2016, 11:52
@Woelfi , die Versuche gab es wohl ... aber was meine Keule ( ein VOPO ) dazu mal gesagt hat gebe ick lieber nicht wieder.
Aber musst nur die Strassen beobachten und schauen obs noch Verkehrsregulierende Polizisten gibt.

Mhhhh Rätsel noch keine wirklich Idee ..

Zivil ?

Panzermensch
26.06.2016, 11:54
Mhhhh Rätsel noch keine wirklich Idee ..
Zivil ?

Ja, zivil.

nauticcruise
26.06.2016, 19:06
Zwischendurch der Link zur Lösung Fahrscheinentwerter:

http://forum.hidden-places.de/showthread.php/466-DDR-Produkte/page87?p=113841#post113841

BG Lars

Panzermensch
27.06.2016, 00:53
Wassn los mit Euch?

urian
27.06.2016, 05:07
Metall ?
Wärme ?

Panzermensch
27.06.2016, 06:07
Metall ?
Wärme ?

- Ja
- Nein, nicht primär. Der Bildausschnitt zeigt einen Teil von etwas, was seinerseits Teil eines größeren Ganzen ist, und bei diesem größeren Ganzen spielt auch Wärme eine Rolle.

Sven K.
28.06.2016, 01:22
Spielt Gas eine Rolle?

Gruß Sven!

Panzermensch
28.06.2016, 09:33
Spielt Gas eine Rolle?

Nein, Gas spielt keine Rolle.

urian
28.06.2016, 10:06
Dann zerlegen wir das Zivil mal ;)

Privat ? (hiermit meine ick ohne jegliche Zugewinnfunktion , also kein Gewerbe )
Gewerbe ?
Herstellungsbetrieb ?
Verarbeitungsbetrieb ?

:)

Panzermensch
28.06.2016, 10:14
Dann zerlegen wir das Zivil mal ;)

Privat ?
Gewerbe ?
Herstellungsbetrieb ?
Verarbeitungsbetrieb ?
:)

Privat ? (hiermit meine ick ohne jegliche Zugewinnfunktion , also kein Gewerbe ) -Heute ja, früher nein
Gewerbe ? -Heute nein, früher ja
Herstellungsbetrieb ? -Ja
Verarbeitungsbetrieb ? -Naja, jeder Herstellungsbetrieb verarbeitet ja etwas, also in diesem Sinne ja.

moses
28.06.2016, 20:48
hat es etwas mit Rühren und/oder Kneten zu tuen?

Panzermensch
28.06.2016, 21:50
hat es etwas mit Rühren und/oder Kneten zu tuen?

Nein, kein Rühren und auch kein Kneten...

urian
28.06.2016, 21:56
Ok gehen wir mal die Gewerke ab ;)

Lebensmittel ?
Metallverarbeitung ?
Chemie ?

Panzermensch
28.06.2016, 22:23
Ok gehen wir mal die Gewerke ab ;)

Lebensmittel ?
Metallverarbeitung ?
Chemie ?

Metallverarbeitung

urian
28.06.2016, 22:55
ein Zinnbad ?

Panzermensch
28.06.2016, 23:07
ein Zinnbad ?

Nein, kein Zinnbad.

Parzival2
02.07.2016, 22:26
Och… hier geht’s ja gar nicht vorwärts… wo ich doch selbst schon wieder ein für mich noch ungelöstes Rätsel in petto habe und hier gern im Meer des Wissens fischen würde.

Ein Behältnis aus Steingut in der ehemals gewerblichen Metallverarbeitung?

Ist das ein Becken/Behältnis für Flüssigkeiten?
Ist die Flüssigkeit für den Prozess erforderlich?
Ist das Behältnis aus Keramik, weil die Flüssigkeit in Metallbehältnissen Schaden anrichten würde?

Metallurge müsste man sein… dann wüsste man sicher mehr über Härten, Anlassen, Ätzen

urian
02.07.2016, 23:21
Chrombad ?
ein Ölbad zum härten von Metall ? (Anlassen) ?

Panzermensch
03.07.2016, 08:50
Och… hier geht’s ja gar nicht vorwärts… wo ich doch selbst schon wieder ein für mich noch ungelöstes Rätsel in petto habe und hier gern im Meer des Wissens fischen würde.

Ein Behältnis aus Steingut in der ehemals gewerblichen Metallverarbeitung?

Ist das ein Becken/Behältnis für Flüssigkeiten?
Ist die Flüssigkeit für den Prozess erforderlich?
Ist das Behältnis aus Keramik, weil die Flüssigkeit in Metallbehältnissen Schaden anrichten würde?

Metallurge müsste man sein… dann wüsste man sicher mehr über Härten, Anlassen, Ätzen

Tja, die Herrschaften sind wohl im Sommer-Modus...
zu Deinen Fragen...
der Aggregatzustand "flüssig" spielt eine Rolle, ja. Alles andere würde ich mit nein beantworten. Kein Behältnis und auch keine Flüssigkeit im engeren Sinn, kein Steingut und keine Keramik.

Nur zu, nicht den Mut verlieren. Nach den letzten High-Speed-Rätseln dachte ich mir, es könnte ruhig mal wieder etwas länger dauern...

Panzermensch
03.07.2016, 08:51
Chrombad ?
ein Ölbad zum härten von Metall ? (Anlassen) ?

Kein Zinn, kein Chrom, kein Öl, kein Bad,
zumindest nicht an der Stelle die hier abgebildet ist und um die es im Rätsel geht.

urian
03.07.2016, 11:40
„Wenn's mal wieder länger dauert – schnapp' dir 'n Snickers!“

mmhh .. Kühlung ?

Panzermensch
03.07.2016, 11:49
„Wenn's mal wieder länger dauert – schnapp' dir 'n Snickers!“

mmhh .. Kühlung ?

Wir kommen der Sache näher.

landy
03.07.2016, 18:11
Hat das im weitesten Sinne etwas mit spanabhebender Metallbearbeitung zu tun?

Panzermensch
03.07.2016, 18:14
Hat das im weitesten Sinne etwas mit spanabhebender Metallbearbeitung zu tun?

Nein, mit spanabhebender Metallbearbeitung hat es leider nichts zu tun.

landy
03.07.2016, 18:40
Der Behälter scheint ja aus Holz zu sein, ähnlich einem Fass, ist das korrekt ? Dient die darin befindliche flüssigkeit zur Kühlung eines wärmeintensiven Metallbearbeitungsverfahrens? z.B Schmieden

Panzermensch
03.07.2016, 18:47
Der Behälter scheint ja aus Holz zu sein, ähnlich einem Fass, ist das korrekt ? Dient die darin befindliche flüssigkeit zur Kühlung eines wärmeintensiven Metallbearbeitungsverfahrens? z.B Schmieden

Kein Behälter, auch nicht aus Holz,
keine Flüssigkeit, zumindest nicht an der Stelle, die hier abgebildet ist und um die es im Rätsel geht

"wärmeintensiv" ist das einzige Stichwort, was in die richtige Richtung geht, Schmieden ist es aber nicht.

landy
03.07.2016, 18:49
Verhüttung von Erzen ?

Panzermensch
03.07.2016, 18:50
Verhüttung von Erzen ?

Nein, keine Verhüttung von Erzen.

landy
03.07.2016, 18:53
letztlich entsteht bei fast jeder form von metall-ver/bearbeitung wärme. Aber spielt wohl bei deinem Rätsel viel wärme bei einem Arbeitsprozess eine rolle. Ist das so in etwa richtig ?

Panzermensch
03.07.2016, 18:54
letztlich entsteht bei fast jeder form von metall-ver/bearbeitung wärme. Aber spielt wohl bei deinem Rätsel viel wärme bei einem Arbeitsprozess eine rolle. Ist das so in etwa richtig ?

Ja, das kann man so sagen. Die Wärme, oder sagen wir besser Hitze, ist sogar für den Prozess essentiell.

landy
03.07.2016, 18:54
möglicherweise ein giessverfahren, das heute nicht mehr angewendet wird, zumindestens nicht mehr in industriellem Masstab

Aschekater
03.07.2016, 18:56
Wo viel Hitze benötigt wird , braucht mal viel Luft zur Verbrennung ...

Panzermensch
03.07.2016, 18:58
möglicherweise ein giessverfahren, das heute nicht mehr angewendet wird, zumindestens nicht mehr in industriellem Masstab

Da ist landy auf der richtigen Fährte unterwegs...

Panzermensch
03.07.2016, 18:59
Wo viel Hitze benötigt wird , braucht mal viel Luft zur Verbrennung ...

Ich stelle fest, Aschekater hat in Chemie gut aufgepasst, aber mit dem Gesuchten hat das nicht viel zu tun.

landy
03.07.2016, 19:00
ja, Danke, aber da erschöpft sich mein wissen schon, ich war mal vor 35 Jahren in Fürstenwalde in einer Giesserei, da drin sah es aus wie am Set von "Mad Max",
vielleicht konnte ich einem Mitrater auf die Sprünge helfen

Frank K.
03.07.2016, 19:40
ich war mal vor 35 Jahren in Fürstenwalde in einer Giesserei, da drin sah es aus wie am Set von "Mad Max"Und draussen hat es auch so gerochen, stimmt's ;) Der Ehre halber muß man aber sagen daß es da jetzt normal zugeht.

landy
03.07.2016, 20:00
Allerdings, ich bin unlängst mal wieder dort vorbeigefahren, die Giesserei liegt südlich der Autobahn, kurz hinter dem Abzweig Fürstenwalde West
Nur damit sind wir der Lösung des Rätsels auch nicht wirklich nähergekommen

urian
04.07.2016, 07:25
Giessen also die richtige Fährte ?

Glockengiessen schliesse ick mal aus , das wird ja nicht gekühlt.
Modellbau oder kleinguss serie ?

Panzermensch
04.07.2016, 09:20
Giessen also die richtige Fährte ?

Glockengiessen schliesse ick mal aus , das wird ja nicht gekühlt.
Modellbau oder kleinguss serie ?

Gießen ja.
Das andere nein, nichts dergleichen.
Das Ergebnis ist jedoch nicht sehr gross, das stimmt.

Aschekater
04.07.2016, 10:38
Früher gab es das in jeder Dorfschmiede ?

Panzermensch
04.07.2016, 13:59
Früher gab es das in jeder Dorfschmiede ?

Nein, früher gab es das in keiner Dorfschmiede.

landy
06.07.2016, 16:41
Ich glaube mich zu errinnern, das früher auch mal Schlüssel Rohlinge gegossen worden sind. also Schlüssel für Türschlösser. Ich vermute, da sich die Schliesstechnik ja sehr verändert hat, macht man so etwas heute wohl nicht mehr.

Panzermensch
06.07.2016, 16:56
Ich glaube mich zu errinnern, das früher auch mal Schlüssel Rohlinge gegossen worden sind. also Schlüssel für Türschlösser. Ich vermute, da sich die Schliesstechnik ja sehr verändert hat, macht man so etwas heute wohl nicht mehr.

Nein, mit Schlüsseln und Schlössern hat es leider auch nichts zu tun.

urian
06.07.2016, 17:23
Zinnsoldaten ? ;)

Panzermensch
06.07.2016, 17:28
Zinnsoldaten ? ;)

Leider keine Zinn Soldaten oder anderes Spielzeug.

landy
06.07.2016, 17:52
Also: du suchst ein Giesverfahren, oder ein Giessprodukt, das es: 1. nicht mehr kommerziell benutzt, oder hergestellt wird. Das Produkt ist nicht gross (?) .aber es wird Metall gegossen ? Nicht Glas oä. (?)
2: das gegossene Produkt dient nicht als arbeitsmittel für etwas anderes (?) Heute wird es also de facto ausschliesslich für z.B. künstlerische Zwecke benutzt.

Panzermensch
06.07.2016, 18:18
Also: du suchst ein Giesverfahren, oder ein Giessprodukt, das es: 1. nicht mehr kommerziell benutzt, oder hergestellt wird. Das Produkt ist nicht gross (?) .aber es wird Metall gegossen ? Nicht Glas oä. (?)
2: das gegossene Produkt dient nicht als arbeitsmittel für etwas anderes (?) Heute wird es also de facto ausschliesslich für z.B. künstlerische Zwecke benutzt.

Jein. Die Frage(n), bezogen auf das Bild, lauten: Was ist es, wozu gehört es und wo befindet es sich?

Es ist also Teil eines Ganzen. Doch welches Ganzen? Um das herauszufinden seid Ihr aber schon auf dem richtigen Weg, nämlich erst einmal zu erfragen, wofür es (das Ganze) genutzt wurde.

Das Produkt dürfte wohl auch der Schlüssel zum Erfolg sein, das Herstellungsverfahren dieses Produktes (damals) erst recht.
Mit dem Gießen von Metall, und nicht etwa einem anderen Werkstoff, hat es etwas zu tun, ja.

Was Du als "Arbeitsmittel für etwas anderes" meinst, ist mir nicht so ganz klar. Meinst Du damit z.B. ein Werkzeug? Nein, es wird kein Werkzeug hergestellt.
Heute gibt es das Produkt immernoch, das Herstellungsverfahren ist aber ein anderes.
Erkläre mir bitte den letzten Satz: "ES wird heute also de facto ausschließlich für künstlerische Zwecke benutzt."
Was ist hier mit ES gemeint?
1.Das Produkt ? -Nein
2.das damalige Herstellungsverfahren? -weiß ich nicht, spielt auch keine Rolle
3.das Ganze, zu dem das abgebildete gehört? -nein, es wird gar nicht mehr genutzt, auch nicht künstlerisch.

landy
06.07.2016, 18:26
Wenn ich das Produkt kenne, erschliesst sich mir also der Rest, ist das so richtig ?. Mit den künstlerischen Zwecken meinte ich folgendes: Es geht nicht um den guss eines motorgehäuses, sondern um den guss z.B. eines Kerzenständers, so meinte ich das. nur viel weiter sind wir nun auch noch nicht.:apologetic:

Panzermensch
06.07.2016, 18:29
Wenn ich das Produkt kenne, erschliesst sich mir also der Rest, ist das so richtig ?. Mit den künstlerischen Zwecken meinte ich folgendes: Es geht nicht um den guss eines motorgehäuses, sondern um den guss z.B. eines Kerzenständers, so meinte ich das. nur viel weiter sind wir nun auch noch nicht.:apologetic:

Der Landy will es jetzt aber wissen...gut so! Die Anderen haben doch nicht etwa schon aufgegeben?

Gut, jetzt verstehe ich was Du meintest, der "Nutzen" des Produktes was dort hergestellt wurde... war ein Praktischer, kein Künstlerischer oder Schmückender.
Und ja, ich glaube wenn erstmal einer drauf gekommen ist, was das Produkt ist, wird es schnell gehen.

landy
06.07.2016, 18:34
Der Landy will es schon wissen, aber der Landy weiss jetzt auch nicht weiter, ausser Raten, aber das mißfällt mir eigentlich. Okay, also, hat das vielleicht im weitesten sinne etwas mit militärischen Zwecken zu tun?

Panzermensch
06.07.2016, 18:40
Der Landy will es schon wissen, aber der Landy weiss jetzt auch nicht weiter, ausser Raten, aber das mißfällt mir eigentlich. Okay, also, hat das vielleicht im weitesten sinne etwas mit militärischen Zwecken zu tun?

Im ganz weiten Sinne hat es auch etwas mit militärischen Zwecken zu tun, aber versteift Euch mal lieber nicht zu sehr aufs Militärische. Der Hauptzweck des Produktes ist ein Ziviler.

landy
06.07.2016, 18:44
Ich denke, ein solches Herangehen ist nicht wirklich zielführend. Versuchen wir mal etwas anderes: Der Grundstoff zum herstellen dieses Produktes ist Metall. Nur welches? Wenn ich davon ausgehe, das dieses Produkt schon längere Zeit hergestellt wir, fällt wohl Aluminium aus. Bleibt z.B. Stahl, Eisen , Blei, Bronze, Zinn usw über über.

Panzermensch
06.07.2016, 18:48
Ich denke, ein solches Herangehen ist nicht wirklich zielführend. Versuchen wir mal etwas anderes: Der Grundstoff zum herstellen dieses Produktes ist Metall. Nur welches? Wenn ich davon ausgehe, das dieses Produkt schon längere Zeit hergestellt wir, fällt wohl Aluminium aus. Bleibt z.B. Stahl, Eisen , Blei, Bronze, Zinn usw über über.

Hätte ich eigentlich gleich am Anfang erwartet, die Frage WELCHES Metall es wohl ist, nachdem klar war, dass es um Metall geht.
Es ist Blei.

landy
06.07.2016, 18:49
Geht es möglicherweise um die herstellung von kugeln für alte vorderladerwaffen, Musketen, und Co. ?

Panzermensch
06.07.2016, 18:52
Geht es möglicherweise um die herstellung von kugeln für alte vorderladerwaffen, Musketen, und Co. ?

Oh, jetzt gehts aber zügig voran. Ja, es geht um sowas.

Wenn Du Dich beeilst, machste gleich alles klar. Ich muß aber gleich los und das Getippe auf dem Smartphone von unterwegs hasse ich ;-)

landy
06.07.2016, 18:54
Ist das vielleicht ein abkühlgefäß für die gegossenen Kugeln?

Panzermensch
06.07.2016, 18:55
Ist das vielleicht ein abkühlgefäß für die gegossenen Kugeln?

Knapp daneben ist auch vorbei, obwohl, fast könnte man das gelten lassen...aber nur fast.

Panzermensch
06.07.2016, 18:56
Das Abgebildete ist in dem Sinne kein Gefäß.

landy
06.07.2016, 18:58
Also ist der Inhalt dieses "Gefässes" auch kein Wasser

Panzermensch
06.07.2016, 19:00
Also ist der Inhalt dieses "Gefässes" auch kein Wasser

Nein, Wasser ist nicht Inhalt des abgebildeten Teils.

Ich muß jetzt leider echt los.
Ich bin mir sicher, wenn ich morgen früh den Rechner einschalte, ist es gelöst.

PolleBLN
06.07.2016, 19:06
Ha ha
Den Gedankengang hatte ich auch gerade.
Allerdings wollte ich auf Kanonenkugeln tippen.

landy
06.07.2016, 19:07
okay, letzter Versuch: ist das vielleicht so eine art einfüllvorrichtung in die gussformen der kugeln?

Woelfi
06.07.2016, 19:16
In Lichtenberg steht noch ein historischer Schrotturm zur Herstellung von Schrotkugeln für Jagdmunition. oben wurde flüssiges Blei reingekippt, in der Mitte durch eine Wasserdusche schockgekühltunten kam dann das Bleigranulat an. Vielleicht die Auffangwanne für das Schrot?

PolleBLN
06.07.2016, 19:20
Mir kommt da noch langsames abkühlen und "entspannen" in den Kopf.
Ich hab zwar kein Plan vom Metall gießen, könnte mir aber vorstellen, daß bei größeren Werkstücken ein gleichmäßiges abkühlen / eine gleichmäßige Wärmeverteilung von Vorteil ist.

Panzermensch
06.07.2016, 19:21
In Lichtenberg steht noch ein historischer Schrotturm zur Herstellung von Schrotkugeln für Jagdmunition. oben wurde flüssiges Blei reingekippt, in der Mitte durch eine Wasserdusche schockgekühltunten kam dann das Bleigranulat an. Vielleicht die Auffangwanne für das Schrot?

Woelfi, Du hast den vollkommen richtigen Ort erraten, aber noch nicht das richtige Teil. Und die Funktionsweise ist auch so nicht ganz korrekt dargestellt. Aber das kann ja nun auch jeder googeln. Fotoauflösung gibt's morgen.

Panzermensch
06.07.2016, 19:24
Es ist der Rest des Fallrohres im Schrotkugelturm Lichtenberg, genauer gesagt in der Victoriastadt in Rummelsburg. Das Bild ist von oben nach unten aufgenommen.

urian
06.07.2016, 20:36
Habs mal bei der Tante G nachgefragt .. aua autsch ... Ick komme aus der Gegend und kenne dieses Objekt absolut nicht. Wieder was dazu gelernt :) Danke danke ...

Panzermensch
07.07.2016, 07:51
Hier nochmal der Rätselbildausschnitt und das Gesamtbild

104071 104072

Es handelt sich also um die Reste des Fallrohrs im Schrotkugelturm in der Nöldnerstraße in der Victoriastadt im Ortsteil Rummelsburg im Bezirk Berlin-Lichtenberg.

104073

Früher wurde oben im Turm mit Hilfe eines Ofens Blei verflüssigt und durch ein Sieb geschüttet. Die Tropfen fallen durch das Fallrohr nach unten und bilden im Fallen akkurate Kugeln. Während beim Pressen von Schrotkugeln immer eine Naht enstand, waren diese Kugeln nahtlos. Durch das Fallen im Fallrohr, kühlen die Kugeln ab und landen unten in einem Wasserbad.

Alle Informationen zum Berliner Schrotkugelturm findet man hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Schrotkugelturm
Die allgemeine Beschreibung mit Animation zum Turmgießverfahren findet sich hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Schrotturm

Kurios am Berliner Turm ist, dass er sozusagen in ein Wohnhaus integriert ist. Man geht im Haus ganz normal im Treppenhaus hoch bis zu einer kleinen Tür, die nicht etwa auf den Dachboden führt, sondern in den Turm. Reste des Ofens sind ebenso wie die Reste des Fallrohrs noch vorhanden.

Von seinem Dach hat man übrigens einen grandiosen Blick über Rummelsburg, das Ostkreuz, usw.
Leider hatte ich nicht so Glück mit dem Wetter.

104076 104069 104075 104070

Der Turm war schon öfters zum Tag des offenen Denkmals begehbar.

Panzermensch
07.07.2016, 08:05
Erstaunt war ich darüber, dass ich in Deutschland neben diesem Berliner Schrotturm nur noch drei weitere gefunden habe, im Netz zumindest: Tangermünde, Schweinfurt und Hann Münden
Oder kennt jemand noch weitere in Deutschland?

Tja, Urian hat viele wichtige Hinweise herausgeholt, Landy hat dann das Ruder übernommen und Woelfi hat es letztlich gelöst.
Danke Euch und auch den Anderen fürs Mitmachen. Nun bin ich gespannt auf das nächste Rätsel.

Woelfi
07.07.2016, 17:27
Hallo Gemeinde, Woelfi möchte gern zugunsten von Landy zurücktreten, da ich mich z.Zt. im Urlaub an der stürmischen Ostsee befinde und hier nur über einen klapprigen Schlepptopf verfüge. Trotzdem schön!
LG
Woelfi

landy
07.07.2016, 17:55
Interessant, Victoriastadt spielt eine Rolle in einer postapokalyptischen Romanreihe . Da wollte ich eigentlich immer schon mal hin. Das wird aber erst im herbst werden. aber immerhin ist das Rätsel gelöst, und nur das zählt. Falls ihr mich (mal wieder) zum sieger erklärt, muss ich ja dann wohl ein Bildchen einstellen. Nur ist das im moment etwas schwierig, weil ich um diese Zeit sehr viel geschäftlich unterwegs bin. ein Bild einstellen ist kein Problem, nur das darauf antworten wird wohl etwas schwierig. Ich wäre gern bereit, im Spätherbst ein Rätsel zu machen, nur jetzt ist das einfach nicht möglich, Also seht mir das nach, aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

Panzermensch
07.07.2016, 18:37
Ach, jetzt kann oder will keiner...Urian, wie siehts mit dir aus? Ansonsten hatte Parzival2 doch was auf Lager.

urian
07.07.2016, 19:06
@Panzermensch , habe die Misere eben mitbekommen. Werde das übernehmen aber obs jetzt und sofort was wird glaub ick nicht. Wird bestimmt wieder ein kurzes knackiges WE - Rätsel. Bin noch mal unterwegs und denke denke denke :)
Aber bis morgen (Freitag) hab ick da garantiert was. Bis dahin beste Grüße .. de Urian ...

Parzival2
08.07.2016, 22:03
Schrotkugelturm? Das fand ich ja einen wunderbaren Rätselgegenstand. Ich kannte zwar die Verwendung des Turms…aber jetzt weiß ich auch, wie er funktioniert hat. Danke!

Ein Blitzrätsel zwischendurch…und eigentlich nicht im klassischen Sinne ein Wochenendrätsel.

Ich hoffe, man sieht mir diese kleine Regelabweichung nach…in dem ich hier gelegentlich mit Dingen aufwarte, die mir selbst rätselhaft sind.
Kann jemand dieses Firmenlogo einem Hersteller zuordnen?

104079

Der Gegenstand selbst – bevor mich Jollentreiber-Lutz jetzt wieder entlarvt – ist ein Bewässerungsapparat.
Ein Propeller-Regner! Der Herstellungszeitraum läßt sich eventuell über den mir unbekannten Hersteller eingrenzen.

104080

104081

Damit die Sache auch für Freunde der vergessenen Orte spannend bleibt: Diese Propeller-Regner im eigentlichen Sinn stammen ursprünglich aus der Zeit, als Rieselfelder das Abwasserproblem der Städte lösen sollten.

Um Berlin gab es verschiedene Verieselungsflächen, auf denen in großen Radien Abwasser verregnet wurde. In Waßmansdorf muß so eine Anlage gestanden haben. Kernstück waren große Propeller-Regner. Siemens Schuckert engagierte sich bei der Entwicklung dieser Regner (Stichwort Michaelis). Bei den ersten Modellen mussten die Propeller noch mit der Hand angeworfen werden.

104082

Mein „Proband“ gehört zu den kleinen „Selbstanlaufenden“ Propeller-Regnern, die auch eher im Ertragsanbau verwendet wurden. In den 50er Jahren wurden Propeller-Regner vom Rohrleitungsbau Bitterfeld hergestellt, der ja irgendwie aus einer Mannesmann Produktionsstätte hervor ging.

Der "PR 2" ist so ein Exemplar... (das man nur kennt, wenn einem Beregnungsapparate interessant erscheinen)

104083

Diese Propeller-Regner sind auf den ersten Blick ein deutsches Phänomen, das mir so noch nirgendwo begegnet ist.

Vielleicht kann jemand dieses Logo irgendwie verorten… ein Maserati ist es wahrscheinlich nicht.

Der Fundort ist der südliche Berliner Stadtrand...

Zum Stichwort: Vergessene Orte... sicher bin ich da mit meinem Steckenpferd "Bewässerungsapparate" zwischen Bunkern und Atombomben nicht der illusterste Interessent... aber es ist aus meiner Sicht schon spannend, dass die Berliner Wirtschaft zu Beginn des 20 JH. in Sachen gewerblicher Bewässerung die Nase ziemlich weit vorn hatte.

PolleBLN
11.07.2016, 20:42
Hm.
Nu sind zwei Tage um und keiner schreibt was.
Ich finds ja nicht schlecht. Weils knifflig ist. Aber ich bin da auch etwas ratlos. Tante G hilft nicht wirklich weiter.

Hat niemand anderes ne Idee?

Parzival2
11.07.2016, 20:59
Liebe Rätselfreunde,
nur um es schnell klar zu stellen… mir ist derHersteller/das Logo auch rätselhaft.
Meine Möglichkeiten zur Rätsellösung habeich bereits erschöpft…alles Fehlanzeigen.
Deshalb wäre ich ja ausgesprochen froh, wenn jemand einenTipp hätte...

PolleBLN
11.07.2016, 21:04
Das hab ich auch so verstanden.
Daß du selbst keinen Plan hast und hier auf Wissende oder wenigstens Ahnende triffst.
Leider bin ich raus. Ich bin zwar jahrelang mit dem Köter durch Hobrechtsfelde geeiert, hab aber nie nach sowas geschaut. Dementsprechend hab ich mich nie damit beschäftigt.

Frank K.
11.07.2016, 21:29
Vielleicht kann jemand dieses Logo irgendwie verorten …

Wie groß in real ist denn diese Punzierung ? Schätze eher klein, mehr wie ein Produktsiegel.

Grüße Frank

Parzival2
11.07.2016, 23:26
Es ist sehr nett, dass sich ich Euch mit einem recht saisonalen Thema in die vielfältige Welt der ehemaligen Berliner Regnerbauer locken kann.

Größe der „Punzierung“ 2 cm Durchmesser….
104086
Der 4mm Schmiernippel zum Größenvergleich

Der Regner selbst ist mit vielleicht 25 cm Rohrlänge eher ein Modell für die Park und Gartenbewässerung. Aber das ist eben kein sicheres Kriterium für den Hersteller.

104087

Mannesmann bspw. hatte neben Feldberegnern auch sehr kleine kleine Modelle für den Hausgarten im Sortiment. Manche Hersteller signierten mit dem Firmenlogo, andere mit dem Regnernamen.
Wobei die Firma eher der Standard war.

104088

Für den geneigten Mitleser in Sachen Regner Innovationen aus Berlin vielleicht zur Ansicht den ENKA Regner aus Spandau aus den 30er Jahren.
Das nur als Beispiel, dass es sich unbedingt lohnt, den Berliner Regner Herstellern nachzuspüren.

104089

Leider sind mir diese Burschen noch nicht im Original begegnet und unter uns... die amerikanischen "Bemühungen" in Sachen Beregnung dieser Jahre nehmen sich gegen diese Technik eher schlicht aus.

urian
30.07.2016, 23:57
Tschuldigung , hat etwas gedauert , aber leider isses nicht das wat ick wollte. Aber es kam einiges dazwischen und jetzt sind Ferien. :)

Daher mal was kurzes fixes so für zwischendurch. Bei zwei Kandidaten bin ick mir 100% sicher das sie es wissen und bei einem sogar wo ick das Foto aufgenommen habe.

Es geht um das in der Mitte , was könnte das sein oder zu was für ein Technisches Kontrukt gehört es :) Hier iss mir jetzt mal Latte ob ihr mir das Bauteil des grossen ganzen benennt oder gar das grosse Ganze :) (was natürlich besser wäre)

Gruss Urian ...
104365

PolleBLN
31.07.2016, 00:00
Rosa?
Dann wohl eher zivil. Oder?
Militärisch in Schlüpferfarben wäre mir jetzt unbekannt.

urian
31.07.2016, 00:08
Ja ist Zivil :)

Panzermensch
31.07.2016, 09:23
War es schon immer zivil?

Bahn?
Bau?
Feuerwehr?
Landwirtschaft?
Schifffahrt?

Handelt es sich um ein Fahrzeug irgendeiner Art, um eine Maschine, oder um eine technische Anlage?

kallepirna
31.07.2016, 10:27
Ein Dietrich. mfg.kallepirna

Aschekater
31.07.2016, 12:09
ESKA - Schrauben ,kommen mal aus der DDR . Verbaut und lackiert in einem großen Werk . Die Technik funktioniert in Ost und West .

In einem alten ( heute Kult- ) Film von 1944 , wollte es ein Lehrer mal sein männlichen Schülern , der oberen Lehranstalt , erklären .

urian
31.07.2016, 12:47
War es schon immer zivil? Es soll Ausnahmen gegeben haben ,, aber nur es soll ...

Bahn? Ja
Bau? Nein
Feuerwehr? Nein
Landwirtschaft? Nein
Schifffahrt? Nein

Handelt es sich um ein Fahrzeug irgendeiner Art, um eine Maschine, oder um eine technische Anlage? Ein Fahrzeug

urian
31.07.2016, 12:48
Ein Dietrich. mfg.kallepirna


Es zu groß dafür ;)

urian
31.07.2016, 12:49
ESKA - Schrauben ,kommen mal aus der DDR . Verbaut und lackiert in einem großen Werk . Die Technik funktioniert in Ost und West .

In einem alten ( heute Kult- ) Film von 1944 , wollte es ein Lehrer mal sein männlichen Schülern , der oberen Lehranstalt , erklären .

Danke für die Info :)

Die Schrauben hier sind aber einem Objekt im Osten :)

nauticcruise
31.07.2016, 13:00
Dampflok, irgend eine Stelle im Rahmen

Gesendet von meinem SM-T805 mit Tapatalk

urian
31.07.2016, 13:09
Dampflok, irgend eine Stelle im Rahmen

Gesendet von meinem SM-T805 mit Tapatalk

Dampflok , in weitestem Sinne ; Nicht im Rahmen , die Einheit ist aber irgendwo mit dem Rahmen verbunden , logischerweise

nauticcruise
31.07.2016, 13:11
Dampfspeicherlok?
Steuerung?
Bremsgestänge?

Gesendet von meinem SM-T805 mit Tapatalk

urian
31.07.2016, 13:23
Dampfspeicherlok? Ja
Steuerung? nein
Bremsgestänge? Teil davon

Gesendet von meinem SM-T805 mit Tapatalk

Und wie Ja geschrieben , kommt es hier nicht auf die absolute Genauigkeit an ... Aber das Rätsel wurde gelöst ..

Herzlichen Glückwunsch .... nauticcruise :triumphant:

nauticcruise
31.07.2016, 13:27
Die rote Farbe war schon irgendwie markant für irgendein Maschinenteil...... Dann werde ich mal was suchen aber langsam wird es schwer den
hier vertretenen Ratern eine Nuss zum knacken zu geben...... 😂😂😂

Gesendet von meinem SM-T805 mit Tapatalk

urian
31.07.2016, 13:28
Hier handelt es sich um einen Keil der den Bremsklotz in seinem Lager hält. Macht schon Spass wenn man in einer Schicht so an die 80 Stück davon wechseln darf. (Lange isses her)

104366 104367 Gruß Urian ...

nauticcruise
03.08.2016, 16:06
So, dann mal ein schnelles Rätsel! Mir ist noch etwas eingefallen und da ich vor kurzem in der Nähe war, habe ich etwas besucht, was ich mir schon immer mal anschauen wollte.

Also, was habe ich mir angeschaut?

http://uploads.tapatalk-cdn.com/20160803/b037c103bf4cf2471647872d5afceb2a.jpg

Viel Spaß beim rätseln!

BG Lars

Gesendet von meinem SM-T805 mit Tapatalk

urian
03.08.2016, 16:17
Ein zugeschraubtes Fenster ;)

nauticcruise
03.08.2016, 16:19
Urian das ist ja schon mal nicht verkehrt, was verbirgt sich hinter dem Fenster?

Gesendet von meinem SM-T805 mit Tapatalk

urian
03.08.2016, 17:04
Na mal rantasten .. Spontan erstmal keine Idee . Der Aufbau lässt einiges vermuten.

DDR ?
Kinderferienlager ?
NVA ?
GSSD ?

nauticcruise
03.08.2016, 18:45
DDR ? ja
Kinderferienlager ? nein
NVA ? nein
GSSD ? nein

Ich weiß gar nicht, ob es dafür eine Rubrik im Forum gibt..........

martin2
03.08.2016, 18:54
Ein Leichtbaugebäude der DDR-Zeit.

Geht es um das Leichtbaugebäude selbst?
Oder geht es darum, was in (bzw. unter) dem Leichtbaugebäude war?

War das Leichtbaugebäude übrigens ein Tarnbauwerk?

(Oder sollen wir den botanischen Namen der Pflanze herausfinden? :D )

nauticcruise
03.08.2016, 19:20
Ein Leichtbaugebäude der DDR-Zeit.

Geht es um das Leichtbaugebäude selbst?
Oder geht es darum, was in (bzw. unter) dem Leichtbaugebäude war?

War das Leichtbaugebäude übrigens ein Tarnbauwerk?

(Oder sollen wir den botanischen Namen der Pflanze herausfinden? :D )

Leichtbaugebäude ja aber der eigentliche Kern wurde vor der Gründung der DDR erbaut.

Ja, es geht um das Gebäude selbst, dann weiß man auch was innen war oder auch umgekehrt. :tyrannosaurus:

Tarnbauwerk nein

Der botanische Pflanzenname könnte Zusatzpunkte bringen, da ich kein Botaniker bin lassen wir das lieber!:dejection:

kallepirna
03.08.2016, 19:24
Steht das bei Fürstenwalde, irgendwo muss man ja anfangen. mfg.kallepirna

nauticcruise
03.08.2016, 19:26
Steht das bei Fürstenwalde, irgendwo muss man ja anfangen. mfg.kallepirna
Nein, nicht in Fürstenwalde.

Gesendet von meinem SM-T805 mit Tapatalk

Aschekater
03.08.2016, 19:40
Wird wohl keine alte Lehrwerkstatt sein oder Schulgebäude / Berufsschule / ABF etc. ... ???

nauticcruise
03.08.2016, 19:59
Wird wohl keine alte Lehrwerkstatt sein oder Schulgebäude / Berufsschule / ABF etc. ... ???
Kann mit nein beantwortet werden. Obwohl ich nicht ausschließen kann, dass es durch Lehrlinge
wie auch Profis genutzt wurde.

Gesendet von meinem SM-T805 mit Tapatalk

martin2
03.08.2016, 20:25
Leichtbaugebäude ja aber der eigentliche Kern wurde vor der Gründung der DDR erbaut.
Ja, es geht um das Gebäude selbst, dann weiß man auch was innen war oder auch umgekehrt. :tyrannosaurus:

Ahhh, interessant. Und alle denken an einen Anbau an ein bestehendes Gebäude.

Ich wage mal den anderen Entwurf - obwohl ich das aus DDR-Zeiten so nicht kenne:
Die Leichtbauhülle war der Schutz für ein denkmalgeschütztes Gebäude?

Also im Grunde so:
Das Denkmalschutzgut war sehr wichtig, aber die DDR-Kraft reichte nicht aus, das wirklich denkmalgerecht zu sanieren. Also hat man als Notlösung die Leichtbauhalle darübergesetzt.

Komm' - wenn Du jetzt "ja" sagst, darfst Du die Pflanze auch behalten. Deal? :D

P.S: Mir fällt gerade auf, dass ich das doch genau so kenne. Beispielhaft die Fassaden der Bahnhöfe Halle, Merseburg und Halberstadt - Halberstadt etwas unsicher.

Aschekater
03.08.2016, 20:27
Ein GST -Lager ?

nauticcruise
03.08.2016, 20:55
Ahhh, interessant. Und alle denken an einen Anbau an ein bestehendes Gebäude.

Ich wage mal den anderen Entwurf - obwohl ich das aus DDR-Zeiten so nicht kenne:
Die Leichtbauhülle war der Schutz für ein denkmalgeschütztes Gebäude?

Also im Grunde so:
Das Denkmalschutzgut war sehr wichtig, aber die DDR-Kraft reichte nicht aus, das wirklich denkmalgerecht zu sanieren. Also hat man als Notlösung die Leichtbauhalle darübergesetzt.

Komm' - wenn Du jetzt "ja" sagst, darfst Du die Pflanze auch behalten. Deal? :D

P.S: Mir fällt gerade auf, dass ich das doch genau so kenne. Beispielhaft die Fassaden der Bahnhöfe Halle, Merseburg und Halberstadt - Halberstadt etwas unsicher.

Nein, das ganze Gebäude war eine Art Leichtbau. Der Mittelteil war wie gesagt vor der DDR konstruiert und mit einem Außenteil erweitert worden.

Der Denkmalschutz besteht erst seid 2012!



Ein GST -Lager ?

Nein, ganz falsche Richtung!

OK, also noch die Zusatzfrage nach dem botanischen Namen der abgebildeten Pflanze?

Aschekater
03.08.2016, 21:44
Welche Pflanze ?? Meinst du etwa das Unkraut ???

urian
03.08.2016, 21:50
Ok dann fragen wa einfach mal die alten Bundesländer ab :)

Berlin ?
Brandenburg ?
Sachsen ?
Sachsen-Anhalt ?
Meckpom ?
Thüringen ?

der Rest dann , wenn irgendwo ein -Nein- auftaucht :D

martin2
03.08.2016, 22:02
Zitat Zitat von urian Beitrag anzeigen
DDR ? ja
Kinderferienlager ? nein
NVA ? nein
GSSD ? nein
Ich weiß gar nicht, ob es dafür eine Rubrik im Forum gibt..........

Mit dem letzten Satz schließen wir wohl Betriebe und Erholungsheime auch aus: Die haben hier ja Rubriken.

Ich bin immer noch bei dem Denkmalschutz-Aspekt:
Die DDR nutzte das Altbaugebäude und erweiterte das um so eine Leichtbauhütte. Ok, das ist klar.

Der Altbau ist in DDR-Zeit nicht umgefallen. Er ist derart wertvoll, dass er 2012 unter Denkmalschutz gestellt wurde. So verstand ich.

Ok. ich hab' was:
Ein Schloss oder Herrenhaus, als Sitz einer LPG/GPG/KfL nachgenutzt.

OT: Irgendwie gefällt mir Dein Rätsel.

nauticcruise
03.08.2016, 22:27
Mit dem letzten Satz schließen wir wohl Betriebe und Erholungsheime auch aus: Die haben hier ja Rubriken.

Ich bin immer noch bei dem Denkmalschutz-Aspekt:
Die DDR nutzte das Altbaugebäude und erweiterte das um so eine Leichtbauhütte. Ok, das ist klar.

Der Altbau ist in DDR-Zeit nicht umgefallen. Er ist derart wertvoll, dass er 2012 unter Denkmalschutz gestellt wurde. So verstand ich.

Ok. ich hab' was:
Ein Schloss oder Herrenhaus, als Sitz einer LPG/GPG/KfL nachgenutzt.

OT: Irgendwie gefällt mir Dein Rätsel.
martin2 nicht ganz! Das gesamte Gebäude ist eine Art Leichtbau Mittelteil und Anbau!

Kein Schloss, kein Herrenhaus! Ganz falsche Richtung.......

Aber: Das ganze gehörte schon immer zu einem Betrieb, einem Spezialbetrieb wenn man es so
nennen darf!
Also von daher doch eine Rubrik im Forum........



Gesendet von meinem SM-T805 mit Tapatalk

railroader
03.08.2016, 22:51
da ja die Optionen militärisch ausgeschlossen wurden, muss es sich ja um was ziviles handeln?

Schuss ins blaue. Deutsche Reichsbahn?

nauticcruise
03.08.2016, 22:53
da ja die Optionen militärisch ausgeschlossen wurden, muss es sich ja um was ziviles handeln?

Schuss ins blaue. Deutsche Reichsbahn?
Zivil: ja
DR: diesmal nein, ganz verkehrte Richtung

Gesendet von meinem SM-T805 mit Tapatalk

martin2
03.08.2016, 23:01
martin2 nicht ganz! Das gesamte Gebäude ist eine Art Leichtbau Mittelteil und Anbau!

Der Satz ist mehrdeutig.

Ich hatte verstanden, dass es einen Altbau (seit 2012 denkmalgeschützt) gibt, an dem ein DDR-Leichtbau als Erweiterung quasi angeflanscht sei. Stimmt das nun?


Aber: Das ganze gehörte schon immer zu einem Betrieb, einem Spezialbetrieb wenn man es so nennen darf!
Also von daher doch eine Rubrik im Forum........

Spezialbetrieb kann ja nun alles mögliche und unmögliche sein. Also arbeite ich mich erstmal an den LVO-Betrieben ab:

* Projektierungsbüro Süd oder Außenstelle?

* Spezialbau Potsdam oder Außenstelle?

* VEB Kombinat Spezialbau Leipzig oder Außenstelle?

* ex-UNIMAG, also Sprengstoffbetriebe wie Schönebeck, Silberhütte usw?

BTW: "VEB Kombinat Spezialbau Leipzig" wäre übrigens ein völlig eigenes Thema: Der durchaus riesengroße Laden baute ohne Ende - findet aber in der zeitgeschichtlichen Betrachtung im Grunde nicht statt.

nauticcruise
03.08.2016, 23:10
Der Satz ist mehrdeutig.

Ich hatte verstanden, dass es einen Altbau (seit 2012 denkmalgeschützt) gibt, an dem ein DDR-Leichtbau als Erweiterung quasi angeflanscht sei. Stimmt das nun?



Spezialbetrieb kann ja nun alles mögliche und unmögliche sein. Also arbeite ich mich erstmal an den LVO-Betrieben ab:

* Projektierungsbüro Süd oder Außenstelle?

* Spezialbau Potsdam oder Außenstelle?

* VEB Kombinat Spezialbau Leipzig oder Außenstelle?

* ex-UNIMAG, also Sprengstoffbetriebe wie Schönebeck, Silberhütte usw?

BTW: "VEB Kombinat Spezialbau Leipzig" wäre übrigens ein völlig eigenes Thema: Der durchaus riesengroße Laden baute ohne Ende - findet aber in der zeitgeschichtlichen Betrachtung im Grunde nicht statt.
Also nochmal zum Verständnis: Das Gesamte Gebäude ist eine Art Leichtbaukonstruktion. Es besteht aus einem
Mittelteil, der schon vor DDR-Zeiten gebaut wurde und einem Anbau der zu DDR-Zeiten realisiert wurde.
Alles steht seit 2012 unter Denkmalschutz.

Es gehörte zu einem (Spezial)betrieb.

martin2 Deine genannten Betriebe sind alle falsch.



Gesendet von meinem SM-T805 mit Tapatalk

Aschekater
04.08.2016, 00:11
Welcher DDR Betrieb war kein Spezialbetrieb ???

Hat der Betrieb nun für den DDR -Innlandsbedarf gearbeitet oder nur für den Export in das NSW ( sprich Westen ) ?

nauticcruise
04.08.2016, 00:28
Der Betrieb war für Innland und Ausland! Aber Vorsicht, ich sagte Spezialbetrieb....... Das, was er "produzierte" war...... lustig.

Gesendet von meinem SM-T805 mit Tapatalk

urian
04.08.2016, 00:35
Die Regionsfrage haste aber noch nicht beantwortet ;) :D

Aschekater
04.08.2016, 00:53
Eine Kondombude ?

nauticcruise
04.08.2016, 07:07
Die Regionsfrage haste aber noch nicht beantwortet ;) :D
Oh, Entschuldigung!

Brandenburg

Gesendet von meinem SM-T805 mit Tapatalk

nauticcruise
04.08.2016, 07:07
Eine Kondombude ?
Wäre zwar lustig, aber nein!

Gesendet von meinem SM-T805 mit Tapatalk

Aschekater
04.08.2016, 09:24
Wäre zwar lustig, aber nein!

Gesendet von meinem SM-T805 mit Tapatalk

Also war das Unkraut kein Gummibaum !