PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Das Rätsel zur Woche



Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 [23] 24 25 26 27 28

Lucius
05.01.2016, 20:43
Das Gesuchte wird/wurde verwendet zur/zum:

- regulieren Ja
- stauen auch
- leiten indirekt

von Wasser. ja

Das Gesuchte befindet sich aktuell in:

- Polen ja
- Deutschland nein

Das Gesuchte wurde gebaut:

- vor 1945 ja
- nach 1945 nein

Ok, das war jetzt mein Einwurf zur Mittagspause ��.

Ich habs im Text ergänzt. Warum kommt man eigentlich im Handy beim zitieren nicht auf erweitert ??

Lucius
05.01.2016, 20:44
Ich tendiere da eher zu einem Stauwerk. Aber warten wir mal ab was Lucius zu sagen hat.

Stauwerk ist nicht ganz korrekt

urian
05.01.2016, 20:45
Teil eines Schöpfwerks ?

Lucius
05.01.2016, 21:03
Nein,Schöpfwerk ist es nicht

jollentreiber
05.01.2016, 22:31
Lucius, ich denke die Antwort zu kennen. :highly_amused:

Um jetzt nicht das dritte Rätsel (so kurz hinter einander) stellen zu müssen und auch den anderen Ratefreunden nicht die Freude zu nehmen, scheide ich ab diesen Punkt aus diesem Rätsel aus.

Viel Spaß an die Rategemeinschaft
Lutz

Lucius
05.01.2016, 22:37
Sags mal per PN ;-)

moses
06.01.2016, 16:09
- ein Wehr?

Lucius
06.01.2016, 17:37
Nein,Wehr trifft es auch nicht korrekt.

Panzermensch
06.01.2016, 18:52
Ist das abgebildete Teil beweglich oder starr?
Ist es noch in Betrieb/Funktion oder stillgelegt?

Offensichtlich wurden ja Teile herausgeschnitten...
Beeinträchtigt das die Funktion?

Lucius
06.01.2016, 20:26
Es ist beweglich,wohl im Laufe der Zeit "erstarrt",dürfte aber noch funktionieren. Vielleicht nicht so elegant wie geplant,aber seinen Zweck trotz Schrottdiebstahl erfüllen.

the passenger
06.01.2016, 20:46
Hatte die Funktion damit zu tun, unerwünschtes Wasser (bezüglich eines anderen Projektes) umzuleiten?
Trommel länger als 3 Meter?
OW-Bogen?

Panzermensch
06.01.2016, 20:51
Schmutzwasser?
Reinwasser?
Oberlächenwasser?
Wenn letzteres, natürlicher oder künstlicher Wasserlauf?

Lucius
06.01.2016, 21:22
Hatte die Funktion damit zu tun, unerwünschtes Wasser (bezüglich eines anderen Projektes) umzuleiten?
Trommel länger als 3 Meter?
OW-Bogen?

Ja
Ja
Nein

Lucius
06.01.2016, 21:23
Schmutzwasser?
Reinwasser?
Oberlächenwasser?
Wenn letzteres, natürlicher oder künstlicher Wasserlauf?
Nein
Ja,sozusagen
unpassender Ausdruck
Beides

the passenger
06.01.2016, 21:28
Danke für das gute Rätzel! Denke, ich habs, bin dann aber mangels Ortskunde auch mal raus.

Panzermensch
06.01.2016, 21:59
Ups, da fehlte ein f bei Oberflächenwasser.
Tja, wenns das nicht ist, kanns ja nur Grundwasser sein.

Lucius
06.01.2016, 22:01
Es ist Oberflächenwasser,aber in Form eines Fließgewässers im Ausnahmezustand.

Panzermensch
06.01.2016, 22:05
Ach du grüne Neune. .. ich glaub ich muss mich auch ausklinken, aber nicht weil ich es weiss...

Mit Energiegewinnung hatte es aber nix zu tun, oder?
Irgendwas mit Hochwasserschutz?
Wo in PL isses denn? N,S,W,O?

Lucius
06.01.2016, 22:08
Nein
Irgendwie schon,aber ...
NW

Panzermensch
06.01.2016, 22:23
Vielleicht was mit Eis?

Lucius
06.01.2016, 22:27
Auch mit Eis,aber eher indirekt.

moses
06.01.2016, 22:37
- Wasser regulieren, stauen, umleitem, indirekt leiten
- Stauwerk nicht ganz korrekt, kein Schöpfwerk und kein Wehr
da fält mir nur noch" Mönch" ein, was aber (s.o.) nicht passt!
nun bin ich aber gespannt:apathy:

Panzermensch
06.01.2016, 22:46
Schöpfwerk hatten wir schon. Wurde verneint.

Keine Brücke, keine Schleuse, kein Wehr, kein Staudamm, ich bin ratlos.

Panzermensch
06.01.2016, 22:56
Versuchen wir es mal örtlich einzugrenzen...

Am Fluss?
An einem Kanal?
An einem Binnensee?
An der Ostsee?
In einem Hafen?

Lucius
06.01.2016, 22:57
An einem Fluß

moses
06.01.2016, 23:02
Abgesehen von der Örtlichkeit kann ich aus den bisherigen Antworten zur Funktion noch nicht das "Was" erkenen!???

urian
06.01.2016, 23:25
Ok dann mal Rastern.

Oder ?
Weichsel ?
Warthe ?
Bug ?
Narew ?
Saan ?
den Rest überlass ick euch ;)

sollte es sich doch um Ognica handeln, dann isses ein Schöpfwerk ;)

Lucius
07.01.2016, 05:49
Ein Nebenfluß eines der Genannten.

Panzermensch
07.01.2016, 07:03
Ein Nebenfluß eines der Genannten.

Du musst schon sagen, welches Genannten...so ist Rasterfahndung.

Lucius
07.01.2016, 07:22
Die Warthe ist es.

Aschekater
07.01.2016, 09:03
Dann warten wir mal auf die Auflösung ...

Lucius
07.01.2016, 09:25
OK, das Objekt liegt an der Netze.

Panzermensch
07.01.2016, 15:40
Hmm, da gibts ne Menge Schleusen, Brücken und Wehre, aber das isses ja alles nicht.
Ich kapituliere.

urian
09.01.2016, 04:00
Bin da auch am aufgeben :( .. hab jetzt die Netze hochundrunter ... wenns keine Schleuse , Brücke , Schöpfwerk , Wehr , was nur dann ? . mmh bin ratlos ...

urian
09.01.2016, 04:09
Fischzucht ?
Regulierung der umgebenen Felder ?

Lucius
09.01.2016, 12:45
Das Letztere ist verdammt nah dran,ca. 70%... Die korrekte Funktion ergibt sich aus dem Zusammenhang mit der Haupt-Anlage.

Parzival2
09.01.2016, 21:09
Angesichts der Indizien drängt einem Google das Stichwort Bromberger Kanal gerade zu auf.
1772 beginnt die Geschichte um den Kanal, der 9 Schleusen brauchte, um das Gefälle zu überwinden.

Die Netze scheint dabei die Rolle des Speisens des Kanals zu übernehmen. Das muß die 10 Schleuse sein.
Die Stauschleuse! Eine urpreussische Geschichte und ein friedlicher Verdienst FIIs.

Nachlesen kann man das in den Preussischen Provinzialblättern Siebter Band 1832 auf den Seiten 336 ff.
digitalisiertes Exemplar via Google Books

Lucius
09.01.2016, 21:39
Nein,ist es leider nicht!

urian
09.01.2016, 22:18
Ick häng immer noch am Schöpfwerk fest ;) .. dabei nicht an Brunnen denken ... dat hier bei Liepe iss auch zum Regulieren der Felder .. und gibt Wasser ab damit die Felder nicht austrocknen und nimmt Wasser auf damit die Felder nicht absaufen. Dat Odertal iss ja auch bekannt für die Wassermengen ... Hier im Rätsel gehts aber um die Netze .. dazu hab ick noch nix weiter gefunden, und da war ick auch noch nie ...

Parzival2
10.01.2016, 00:21
Lieber Lucius, das Stichwort Netze gibt in der Tat eine Menge interessanten Lesestoff.

Insofern ist das Rätsel schon ein schönes und lehrreiches Thema.

Aber Du siehst ja, dass die Rätselfreunde, einer nach dem anderen resigniert einknicken.

Hätte jetzt nicht der Rätselsteller die Verantwortung durch geschickte Moderation, die tatgeneigten Rätsler bei der Stange zu halten?

Wer zum Stichwort Netze Text und Bilder sucht, wird an dieserStelle wahrscheinlich sehr gut informiert.

http://mdwe70.pl/web/aplikacja/index.php?id=przewodnik&str=9&lang=ger (http://mdwe70.pl/web/aplikacja/index.php?id=przewodnik&str=9&lang=ger)

Da ist von 22 Schleusen die Rede. Die gehen wir jetzt einfach mal durch.

Schleuse 15 finde ich wunderbar…allerdings wird Dein Bildausschnitt nicht aus Lipca stammen

Lucius
10.01.2016, 09:26
Reduziert mal Netze auf die militärischen Bauwerke.
@Parzifal: Ich bin mal deinem Link gefolgt,mein Rätsel wird zumindest erwähnt. ;-)

Aschekater
10.01.2016, 09:50
Etwa auf Tarn-Netze ?

Lucius
10.01.2016, 09:54
Ohgott! Ich hätte nie gedacht,daß ihr so....ähhh... das das soo schwer ist. ;-)

Nächster Hinweis: Im ehemals vor '39 deutschen Abschnitt der Netze.

jollentreiber
10.01.2016, 11:14
.....und ich habe hier im Montagehotel wegen der miserablen Internetverbindung das Problem den versprochenen bebilderten Bericht zum Entfernungsmesse DM-6 einzustellen.

Wird aber am Wochenende dann nachgeholt....versprochen.



Hier wie versprochen der bebilderte Bericht zur 3. BAS.
Und weil die Anlage hier im Forum noch nicht in der Form behandelt wurde, habe ich mal gleich ein Thema dazu eröffnet.

Also bitte folgen > http://forum.hidden-places.de/showthread.php/10485-Halbinsel-Hel-3-BAS-Abriss-!?p=111369#post111369

Gruß
Lutz

Lucius
10.01.2016, 11:52
So, da ich auch PN gebeten wurde, bzw. die letzten Rater kapituliert haben, löse ich mal selber auf....
Die Lösung findet ihr hier: http://forum.hidden-places.de/showthread.php/10486-Das-Netze-Wehr-und-die-Netze-Anschlußstellung?p=111373#post111373

Ehrlich gesagt bin ich etwas verwundert. Im Normalfall wird hier jede Nuß in kürzester Zeit geknackt, auch wenn es sich um die Halteschraube des Spülkastens der dritten WC-Kabine von links im Bunker xy handelt...

Der User urian war am nächsten dran, wenn er das nächste Rätsel eröffnen möchte ?!

Aschekater
10.01.2016, 13:31
Sorry , Lucius , aber wo genau gehört nun dein Foträtselbildausschnitt hin ?

Denn die Ecke und Bilder hatten bestimmt so einige auf den Suchradar , aber auch Dank deiner Hinweise , weiter nach was anderen gesucht .

Lucius
10.01.2016, 13:37
Das ist die Welle bzw. der Klappenmechanismus des Überlaufes des Netzewehrs,womit das künstliche Hochwasser kontrolliert auf die dahinterliegenden Wiesen abgelassen werden konnte.

moses
10.01.2016, 14:02
Nein,Wehr trifft es auch nicht korrekt.
Nun doch ein Wehr:surprise:

Lucius
10.01.2016, 14:17
Nein,das ist kein Wehr.
Das ist ein Überlauf. Das Wehr ist das große Ding flußabwärts.
Der Überlauf war zum Deich entlasten bzw. kontrolliert Wasserstand senken.

Sinn der Anlage war ja,ein breites Gelände zu überfluten und unpassierbar zu machen.

moses
10.01.2016, 17:29
Dann sei es so:peaceful:
Beim Auto sagen ja auch alle Batterie, obwohl es technisch gesehen ein Akku ist.

Lucius
10.01.2016, 17:34
Ab einem bestimmten Wasserstand öffnete sich das Teil. In der Literatur wird Wert darauf gelegt,daß Ding nicht als "Wehr" sondern als "Überlauf" zu bezeichnen.
Ich muß es mal suchen und scannen. (Ist ein übersetztes polnisches Buch,aber an einen Übersetzungsfehler glaube ich nicht,da das Hauptwerk ja korrekt als "Wehr" bezeichnet wird.

nauticcruise
10.01.2016, 17:37
Wir können hier auch Haarspalterei betreiben. Lucius meinte den ÜBERLAUF und nicht die WEHRANLAGE an sich.

Gesendet von meinem SM-T805 mit Tapatalk

jollentreiber
07.04.2016, 15:31
Okay ihr Freunde der schlaflosen Nächte bzw. der unausgefüllten Arbeitsplätze. Hallo ihr Forumsrentner die Ihr gelangweilt Zuhause rumsitzt und das von mir mühsam in die Rentenkasse erwirtschaftete Geld verschleudert. :highly_amused:

Zwei Monate sind ins Land gezogen und keiner hat sich bemüßigt ein neues Rätsel einzustellen. Nun ist der Moment gekommen wo das Hirn wieder gefordert wird.




Zu was im Ganzen (konkrete Bezeichnung und Standort) gehört der Bildausschnitt???

AUF GEHTS !!! :encouragement:



103055

Die Lösung des Rätsel wird wieder mit einer umfangreichen und wissenswerten Abhandlung zum Gesuchten belohnt.



Um Euch bei dem kleinen Ausschnitt nicht gleich den Mut zu nehmen, es gibt je nach Lust und Laune und eurer Verzweiflung 4 weitere Bildvergrößerungen die ich auch gerne nachfügen werde.
ALLERDINGS wird sich dann auch die geschichtliche Abhandlung nach der Lösung etwas im Umfang verringern.....ist gemein wa?

Ich glaube aber das bei dem Potenzial und Wissen unserer User hier die Auflösung nicht so lange auf sich warten lassen wird.

Hape1238
07.04.2016, 16:33
Ein Blindflansch ?
Grüße aus Genshagen
Hape

jollentreiber
07.04.2016, 17:28
Ein Blindflansch ?


Ich sage mal im groben gesehen--> JA

Ob man dahinter nun etwas "anflanschen" kann entzieht sich meiner Kenntnis.

Lucius
07.04.2016, 20:18
Russisches WC-Becken zum Hocken, der "Stiefelabdruck" ??

moses
07.04.2016, 20:51
Handelt es sich um ein ortsfestes oder bewegliches Objekt?
Sind die außenliegenden "Gnubbels" Schraubenköpfe?

jollentreiber
07.04.2016, 20:51
Russisches WC-Becken zum Hocken, der "Stiefelabdruck" ??

"lach" Jetzt musste ich mir erst mal das Bild anschauen um deinem Gedankengang zu folgen.

Nein, mit einem russisches Klo ist es nicht verwand oder verschwägert. :highly_amused:

jollentreiber
07.04.2016, 20:55
Handelt es sich um ein ortsfestes oder bewegliches Objekt? --> momentan Ortsfest
Sind die außenliegenden "Gnubbels" Schraubenköpfe? --> Ja



..............

moses
07.04.2016, 21:01
Kann/konnte es sich selber fortbewegen oder muss/musste es bewegt werden?

jollentreiber
07.04.2016, 21:13
Kann/konnte es sich selber fortbewegen oder muss/musste es bewegt werden?
--> es konnte sich selber fortbewegen/wurde aber auch "fremdbewegt"

...........

railroader
07.04.2016, 21:17
Nen Pferdefuss mit Hufeisen???:black_eyed: Obwohl das ja auch blöd klingt oder ist...

Militärisch?
Zivil?

Deutschland?

jollentreiber
07.04.2016, 21:27
Nen Pferdefuss mit Hufeisen???:black_eyed: Obwohl das ja auch blöd klingt oder ist...
--> klingt blöde und ist es auch nicht

Militärisch? --> Ja

Zivil? --> Nein

Deutschland? --> Nein


..........

railroader
07.04.2016, 21:30
Gut dann,

Polen?
Norwegen?

jollentreiber
07.04.2016, 21:45
Gut dann,

Polen? --> Nein
Norwegen? --> Nein

Nur zur Info falls das so weiter gehen sollte. :highly_amused:

Ich war in meinen Leben u.a. auch schon in vielen anderen Ländern wie Österreich, Tschechien, Frankreich, Belgien, England, Niederlande, Dänemark, Schweden........

Aschekater
07.04.2016, 21:53
Übersee ? ????????

jollentreiber
07.04.2016, 22:07
Übersee ? ????????

Was ist bei dir Übersee???????

Wenn ich von mir auf dem kürzesten Weg zu meinem südlichsten Nachbarort will muss ich auch Überdensee.. Man könnte Übersee auch gelten lassen.

:highly_amused:

railroader
07.04.2016, 22:26
na ich wollte ja schon die restlichen Länder aufzählen... Dann nehme ich mal Erdteile...

Europa?
Amerika?
Asien schließe ich mal aus...

urian
07.04.2016, 22:30
RR macht die Kontinente ;) Ick dann mal die Militärbereiche ...

Luft ?
Wasser ?
Land ?

;)

jollentreiber
07.04.2016, 22:49
na ich wollte ja schon die restlichen Länder aufzählen... Dann nehme ich mal Erdteile...

Europa? --> Nein

Amerika? --> Ja

Asien schließe ich mal aus... --> warum eigentlich?


............

jollentreiber
07.04.2016, 22:52
RR macht die Kontinente ;) Ick dann mal die Militärbereiche ...

Luft ? --> Nein

Wasser ? --> Ja

Land ? --> Nein

;)
............

Aschekater
07.04.2016, 23:13
Ein altes Schiff der Volksmarine ?

jollentreiber
07.04.2016, 23:30
Ein altes Schiff der Volksmarine ? --> Nein


Du meist jetzt sicher dieses eheml. Raketenschiff, Projekt 1241 RÄ welches sich nun als einzigstes Schiff der NVA in den USA befindet.


◾572 “Rudolf Eglhofer”: Am 16.01.85 in Dienst gestellt. Am 28.06.91 Übernahme als P6166 “Hiddensee” in die Deutsche Marine übernommen und dann zur Erprobung in die USA verkauft . Seit 14.06.97 Museumsschiff im Battleship Cove Museum in Fall River (Massachusetts/USA). Eine Google-Earth-Aufnahme von der “Hiddensee” habe ich hier bereitgestellt.

Die Quelle:http://schauplatz-ostsee.de/das-schiff/

jollentreiber
08.04.2016, 09:06
Um Euch bei dem kleinen Ausschnitt nicht gleich den Mut zu nehmen, es gibt............weitere Bildvergrößerungen die ich auch gerne nachfügen werde.



Hier die erste Bildvergrößerung. Na gut, die ist nun so propper auch nicht, könnte aber schon hilfreich sein.





Zu was im Ganzen (konkrete Bezeichnung und Standort) gehört der Bildausschnitt???


103057

moses
08.04.2016, 09:40
Handelt es sich beim abgelichteten Teil um einen Geschützturm eines Schiffes?

jollentreiber
08.04.2016, 10:53
Handelt es sich beim abgelichteten Teil um einen Geschützturm eines Schiffes?

Guten Morgen @moses. Nein, um solches handelt es sich nicht.

jollentreiber
09.04.2016, 08:44
24Std. vergangen, über 200 Klick´s aufs Rätsel und keiner scheint eine Peilung zu haben oder gibt sich doch lieber dem schönem Frühlingswetter hin.

Dann jetzt der nächste Schritt der Auflösung entgegen.




Zu was im Ganzen (konkrete Bezeichnung und Standort) gehört der Bildausschnitt???


103063

Aschekater
09.04.2016, 09:18
Ich gebe es zu , ich habe auch keine Ahnung was es sein könnte . Und als Landratte habe ich Null-Ahnung von Wasserfahrzeugen . Auf alle Fälle wird dieser `Deckel `nicht oft genutzt oder geöffnet , bei soviel Farbe die da drauf ist .

nauticcruise
09.04.2016, 09:41
So Versuch macht klug. ......

Ist dieses Etwas von der Seite fotografiert?
Befindet es sich auf einem Flugzeugträger in NYC?

rätseln de Grüße
Lars

Gesendet von meinem SM-T805 mit Tapatalk

jollentreiber
09.04.2016, 10:22
So Versuch macht klug. ......

Ist dieses Etwas von der Seite fotografiert? --> Ja

Befindet es sich auf einem Flugzeugträger in NYC? --> Nein

rätseln de Grüße
Lars

Gesendet von meinem SM-T805 mit Tapatalk

Hi Lars, da Du ja anscheinend die USA-Beiträge meiner Touren hier im Forum zur Rätsellösung durchforstest.....wäre zwar schön aber in diesem Fall nicht hilfreich.
Das hier gesuchte habe ich noch in meiner digitalen Schatzkiste. Aber wie es ausschaut wohl nicht mehr sehr lange. :highly_amused:

Ehrlich gesagt freue ich mich schon den bebilderten Auflösungsbericht zu schreiben. Da kommen bei mir dann wieder schöne Erinnerungen hoch und unsere Forenuser werden beim lesen sicher auch nicht dümmer.


Also, weiter gehts !! :encouragement:

nauticcruise
09.04.2016, 11:21
Ok.....50/50........
Schauen wir auf die Bordwand?
Schauen wir auf einen Aufbau?

Ist es die Mannluke zur Reinigung des Abwassertanks von der Toilette des Commanders?

Gesendet von meinem SM-T805 mit Tapatalk

jollentreiber
09.04.2016, 12:00
Ok.....50/50........

Schauen wir auf die Bordwand? --> Ja, kann man so sagen. Fachlich evtl. nicht ganz richtig.

Schauen wir auf einen Aufbau? --> Nein

Ist es die Mannluke zur Reinigung des Abwassertanks von der Toilette des Commanders? �� Nö

Gesendet von meinem SM-T805 mit Tapatalk
.................

urian
09.04.2016, 16:01
Ablass der Bilge ? also dat Loch daneben sieht so aus ...

jollentreiber
09.04.2016, 16:46
Ablass der Bilge ? also dat Loch daneben sieht so aus ...

@ urian, ich glaube deine Überlegung geht hier zu sehr ins Detail.

Der Bildausschnitt ist ein Bereich eines Ganzen und darum geht es hier doch.

Ob das Loch der Auslauf einer Bilgenpumpe ist.....hmm, könnte sein. Wie gesagt, es geht hier um das große Unbekannte drumherum. 👍

urian
09.04.2016, 18:48
Ah ok dann war es zu sehr im detail ;)

Geht es um ein U-Boot ?

jollentreiber
09.04.2016, 18:52
Geht es um ein U-Boot ? --> Ja :dejection:


.............

urian
09.04.2016, 19:21
Hab mal die Große Tante befragt ;)

U505 ?

jollentreiber
09.04.2016, 19:46
Hab mal die Große Tante befragt ;)

U505 ? --> Ja



Oh oh, was wären wir nur ohne die Große Tante. Ist schon eine feine Sache diese sich bietende Möglichkeit. :encouragement:



Zu was im Ganzen (konkrete Bezeichnung und Standort) gehört der Bildausschnitt???

Okay @Urian, 50% sind schon mal beantwortet, jetzt fehlt nur noch der heutige Standort den die Tante jetzt noch ausspucken muß. :highly_amused:

Da ich aber davon ausgehe das dies gleich passieren wird habe ich schon mal angefangen den doch etwas ausführlicher ausfallenden Bericht zum U-Boot 505 zu schreiben.
Ich gehe jetzt mal kurz zu einer Grillparty und morgen Früh steht, wenn bis dahin die fehlenden 50% geliefert sind, der kompl. Bericht hier im Forum.

urian
09.04.2016, 19:53
jaa ohne diese nette Tante wären manchmal echt aufgeschmissen :)

- > Seit 1954 steht das Boot als Ausstellungsobjekt im Museum of Science and Industry (https://de.wikipedia.org/wiki/Museum_of_Science_and_Industry_%28Chicago%29) in Chicago. <-

wenn Wiki noch recht hat ....

Viel Spaß auf der Grillparty und futter nen Steak oder Rippchen für mich mit : )


Gruß Urian ...

jollentreiber
09.04.2016, 21:50
jaa ohne diese nette Tante wären manchmal echt aufgeschmissen :)

- > Seit 1954 steht das Boot als Ausstellungsobjekt im Museum of Science and Industry (https://de.wikipedia.org/wiki/Museum_of_Science_and_Industry_%28Chicago%29) in Chicago. <-

wenn Wiki noch recht hat ....

Viel Spaß auf der Grillparty und futter nen Steak oder Rippchen für mich mit : ) Ich habe 6 Steak gegessen....hoffe das reicht dir!!


Gruß Urian ...

Richtig!!



Es handelt sich bei dem gesuchten um das deutsche Fernkampf U-Boot Typ IXC, also U-505.

Alles weitere zur Geschichte von U-505 und meinem Besuch in Chicago dann in dem Reisebericht der morgen Früh wohl fertig und eingestellt ist.

urian
10.04.2016, 00:58
@Jollentreiber .. Danke ja bin satt :)

jollentreiber
10.04.2016, 05:11
Die Lösung des Rätsel wird wieder mit einer umfangreichen und wissenswerten Abhandlung zum Gesuchten belohnt.
Alles weitere zur Geschichte von U-505 und meinem Besuch in Chicago dann in dem Reisebericht der morgen Früh wohl fertig und eingestellt ist.




Guten Morgen die Gemeinde

Das von mir oben versprochenen könnt ihr in dem neuen Thema hier unter diesem Link finden: http://forum.hidden-places.de/showthread.php/10600-Fernkampf-U-Boot-505-eine-Zeitreise

Viel Spaß und Gruß
Lutz

urian
11.04.2016, 04:37
Ok , dann werde ick mir mal was aussuchen , dauert aber etwas :( so drei vier Tage ...

Parzival2
09.05.2016, 23:04
Hoffentlich sieht man mir meinen regelwidrigen Vorstoß nach, aber ich hätte da ein schnelles „Unter der Woche Rätsel“, dessen Lösung ich nicht kenne.

103311

Auf den ersten Blick dachte ich, einen unbekannten Rasensprenger zu kaufen.

103312

Doch auf den zweiten wurde mir klar, dass dieses Gerät in einem Garten mehr schaden, als nützen würde.

Bunkerfreunde werden schmunzeln, aber die hohe Kunst des Bewässerungsapparatebaus liegt in der richtigen Tropfengröße.
Mit Sorge spricht der Landmann bei zu großen Tropfen von Verschlämmungsgefahr.

103313

…und diese Tropfen sind definitiv zu groß.

Das „Logo“ deutet auf einen Feuerlösch-Gerätehersteller hin.
Kennt den jemand zufällig?

Viel spannender ist natürlich die Frage: Was macht ein Feuerwehrmann mit einer solchen Spritze am 3/4“ Anschluss?

jollentreiber
10.05.2016, 01:55
Moin moin @Parzival

Du und dein Garten (ohne Erika Krause)!! :highly_amused:

Bei deinem Kauf handelt es sich um eine zweckentfremdete Sprühnebeldüse aus dem Hause VEB Feuerlöschgerätewerke Neuruppin (Logo). Aufschraubbar auf einem C-Strahlrohr und in jedem Löschfahrzeug der damaligen DDR zu finden.

Warum der Vorbesitzer es nun nachträglich mit einem 3/4 Schlauchanschluss versehen hat, keine Ahnung.

Gruß
Lutz

Nachtrag: Mit etwas mehr Wasserdruck kannst das Teil wirklich als Rasensprenger nutzen.

fire47
10.05.2016, 11:13
Es handelt sich hierbei um Feuerlöschtechnik .... in der Abbildung ist eine SD 200 zu sehen ..... SD steht für Sprühaufsatzdüse .... wurde bei Feuerwehren als Aufsatz für Strahlrohre benutzt. In deinem Bild ist sie umgebaut, da die Düse normalerweise auf das Strahlrohr aufgeschraubt wurde.

mfg

Nachtrag : Aufsatz SD 200 .... 200 L/min bei 5 bar ..... dann kannst du auch den Rasen vom Nachbarn bewässern. ;)

Parzival2
10.05.2016, 22:55
Liebe Feuerwehrleute, danke für die schnelle Rätsellösung.

200 Liter bei 5 BAR? Das liegt nicht in jeder Gartenlaube an.

103326

Irritiert hatte mich nur das wirklich perfekt passende Schlauchanschluss-Stück. Das sah nicht nach dilettantischem Umbau aus. Also ein Objekt für den Bereich „Kuriositäten“ in Sachen Gartenbewässerung.

Aber da gibt es einige "Scheunenfunde", die zweckentfremdet in ostdeutschen Gärten Bewässerungsdienst getan haben müssen.

103327

Kein echter Einzelfall, aber völlig ungeeignet, ist die „Globus“ (später Roesler) Tellerbrause.

jollentreiber
21.05.2016, 18:03
Ok , dann werde ick mir mal was aussuchen , dauert aber etwas :( so drei vier Tage ...

Jeder hat seine eigene Zeitrechnung....auch @Urian. :highly_amused: Aber egal, mache ich zwischendurch mal was.


Der unten stehende Bildausschnitt zeigt etwas an einem Standpunkt an dem genau die wenigsten hier im Forum schon mal gewesen sein dürften. Ja selbst der Admin Martin, der eigentlich "jede Tür öffnen kann", war hier, genau an dieser Stelle, noch nicht. :playful:



Ok, jetzt deshalb nicht gleich verzweifeln sondern losrätseln!!!

(Der Admin Martin muß leider als eingeweihter Mitwisser wieder aussetzen)


Wie ich es in der letzten Zeit gehandhabt wird, kommt im Anschluss wieder ein ausgiebiger Bericht zu dieser Lokalisation mit Bildern aus Bereichen die es von diesem Objekt nicht oft (wenn überhaupt) im WWW gibt.



Was und wo (genauer Standort) ist auf dem Bildausschnitt abgebildet?


103454

jollentreiber
21.05.2016, 23:09
Na ich merke schon, die Augen einiger User werden schwächer und/oder die Rätsellust nimmt ab. Oder aber das Ausschnittbild ist zu klein.:dejection:

Hier also ein etwas größerer Ausschnitt des Gesuchten:



103455

Hape1238
22.05.2016, 09:26
Was und wo (genauer Standort) ist auf dem Bildausschnitt abgebildet?
Dazu noch Baujahr und Seriennummer des Gegenstandes. Und der Name des Konstrukteurs !
Ist ja relativ einfach....:highly_amused:
So, nun los !
Grüße aus Genshagen
Hape

jollentreiber
22.05.2016, 10:20
Dazu noch Baujahr und Seriennummer des Gegenstandes. Und der Name des Konstrukteurs .....

Nee nee, Hape alles gebe ich noch nicht preis.
Nur so viel, das Baujahr dessen, wo sich das Gesuchte befindet, ist mit Beginn der 60er angegeben.

Jetzt dürfte es doch nicht mehr soooo schwer sein....oder? 😕

Aschekater
22.05.2016, 14:39
Ein Bierfaß was jedenfalls nicht !

Sieht eher aus nach großen Wasserbehälter ...

urian
22.05.2016, 17:24
SRI , hatte etwas zu tun hat sich länger hingezogen. macht mal weiter , dauert hier noch ....

moses
22.05.2016, 17:36
Ein "Sputnik" oder ähnliches nachrichtentechnisches Gerät/Objekt (Stahlbehälter)?

Hape1238
22.05.2016, 18:56
Sieht eher aus wie ne Panzerkuppel... Stark verrostet !

railroader
22.05.2016, 19:40
Mal ne territoriale Eingrenzung.

Osteuropa?
Übersee?

jollentreiber
22.05.2016, 22:02
Sieht eher aus nach großen Wasserbehälter ...

Nein, kein Wasserbehälter.




Ein "Sputnik" oder ähnliches nachrichtentechnisches Gerät/Objekt (Stahlbehälter)?

Nein

jollentreiber
22.05.2016, 22:09
Sieht eher aus wie ne Panzerkuppel... Stark verrostet !

Nein, keine Panzerkuppel oder ähnliches.
Das mit dem starken Rost verwirrt etwas....ist beim Gesuchten nicht unbedingt maßgebend.


Mal ne territoriale Eingrenzung.

Osteuropa?
Übersee?

Aha, Dirk checkt wieder meine Reisebereiche ab. :highly_amused:
Beide Anfragen sind falsch.

jollentreiber
22.05.2016, 22:13
SRI , hatte etwas zu tun hat sich länger hingezogen. macht mal weiter , dauert hier noch ....

Kein Problem Urian, lasse Dir Zeit.
Hoffe das es sich nicht um etwas Negatives handelt.

Gruß
Lutz

PolleBLN
22.05.2016, 23:13
Kann es fahren?
Kann es fliegen?
Kann es schwimmen?
Oder steht es nur gelangweilt rum?

jollentreiber
22.05.2016, 23:29
Kann es fahren?
Kann es fliegen?
Kann es schwimmen?
Oder steht es nur gelangweilt rum?

Och Polle, wie soll ich das jetzt nur richtig und ohne späteres Missverständnis beanworten? :dejection:
Also rein auf das Gesuchte, also auf das "Was" bei der Fragestellung bezogen, dann würde ich am ehesten sagen "Es steht nur gelangweilt rum"




Was und wo (genauer Standort) ist auf dem Bildausschnitt abgebildet?

PolleBLN
22.05.2016, 23:34
Na gut.
Es ist rostig und dickwandig. Also Metall.
Ist es ein Teil eines Rahmens. Von einem Auto, Boot oder Flugzeug?
Ist es militärisch oder zivil?

Woher soll ich wissen, wo es gelangweilt rumsteht? In meiner Garage jedenfalls nicht.
In deinem Keller?

jollentreiber
22.05.2016, 23:45
.............


Na gut.
Es ist rostig und dickwandig. Also Metall. JA

Ist es ein Teil eines Rahmens. Von einem Auto, Boot oder Flugzeug? kein Rahmen, Boot ja

Ist es militärisch oder zivil? JA

Woher soll ich wissen, wo es gelangweilt rumsteht? In meiner Garage jedenfalls nicht.
In deinem Keller? Nee Polle :glee:

PolleBLN
22.05.2016, 23:53
Also n gelangweiltes rostiges Boot was militärisch und zivil genutzt wurde.

Hat es noch Wasser unterm Kiel? Liegt es an Land?
Befindet es sich in einem Museum?
Oder ist es gar selbst ein Museum?
Ist es ein Kutter?
Oder geht's hier schon um n großes Kaliber?

jollentreiber
23.05.2016, 00:09
...........


Also n gelangweiltes rostiges Boot was militärisch und zivil genutzt wurde. nicht beides

Hat es noch Wasser unterm Kiel? meistens nein

Liegt es an Land? nein

Befindet es sich in einem Museum? nein

Oder ist es gar selbst ein Museum? ja

Ist es ein Kutter? nein

Oder geht's hier schon um n großes Kaliber? ja

jollentreiber
23.05.2016, 00:17
Ist es militärisch oder zivil?



sehe grade das Polle hier eine "oder" Frage gestellt hatte und ich schnöde mit "ja" geantwortet habe. War eigentlich mal so abgesprochen gewesen das es keine "oder" Fragen geben sollte.

Hier steht in dem Fall das "ja" für militärisch.

PolleBLN
23.05.2016, 00:22
Sorry. Mein Fehler.
Bei den nachfolgenden Fragen hab ich ja drauf geachtet.
Ich bin aber mittlerweile vom militärischen Hintergrund ausgegangen.

Na gut. Ich geh jetzt pennen. Der nächste darf sich versuchen.

Gruß Polle

jollentreiber
23.05.2016, 00:27
Gute Nacht Polle

urian
24.05.2016, 18:51
Hallo Lutz . nee alles Ok .. Gesund und Munter :) , nur etwas eingespannt (nicht eingesperrt) :D
Am WE könnte es meinerseits wohl weitergehen. ..
Gruß Marco de Urian

Ick sehe da ne Welle und dat rostige könnte ein Keil sein ...

jollentreiber
24.05.2016, 19:10
Ick sehe da ne Welle und dat rostige könnte ein Keil sein ...


Hmmm

Da kann ick och kieken wie ick will.....sehe da keine Welle und schon gar keinen Keil.

103456

jollentreiber
24.05.2016, 19:19
Na gut Männer´s, hier also ein weiterer Ausschnitt des Gesuchten. Jetzt sollte es doch einfach sein...oder?



103457

PolleBLN
24.05.2016, 21:01
Na das macht gleich leichter. ;o)

Wir suchen also n großes militärisch genutztes Boot/Schiff, was sich jetzt als Museum darstellt.
Es liegt nicht an Land hat aber auch nicht wirklich Wasser unterm Kiel.

Hängt es in der Luft?
Gehört es zu einem größeren Schiff dazu?
Ist es auf Grund gelaufen oder gesetzt?
Befindet es sich in Deutschland?
Wenn nicht, befindet es sich in Europa?

railroader
24.05.2016, 21:06
Mal ne territoriale Eingrenzung.

Osteuropa?
Übersee?


Zur frage Eingrenzung. Kam ja keine Antwort....

jollentreiber
25.05.2016, 02:06
Zur frage Eingrenzung. Kam ja keine Antwort....

Doch doch Dirk, schau dir mal den Beitrag #5614 genauer an. Beide Eingrenzungen sind falsch hatte ich geschrieben.

jollentreiber
25.05.2016, 02:18
...................




Wir suchen also n großes militärisch genutztes Boot/Schiff, was sich jetzt als Museum darstellt.
Es liegt nicht an Land hat aber auch nicht wirklich Wasser unterm Kiel. > genau so kann man es beschreiben

Hängt es in der Luft? > Nein, ist doch kein "Luftschiff"! :glee:

Gehört es zu einem größeren Schiff dazu? > nein

Ist es auf Grund gelaufen oder gesetzt? > gelaufen nicht, gesetzt (ungewollt) kann man gelten lassen

Befindet es sich in Deutschland? > ja

PolleBLN
25.05.2016, 03:05
Ist es ein deutsches Schiff?
Ist es aus Beton?
Ist es ein Segelschiff?
Ist es aus Stahl?
War es ein offensiv genutztes Schiff gewesen?
Ist es ein defensiv genutztes Schiff gewesen?
Liegt es an der Küste?
Liegt es in einem Fluss?

jollentreiber
25.05.2016, 10:53
Ne Menge Fragen die der Polle hat. Mal sehen wie dicht er sich dieses mal ranpirscht. :encouragement:





Ist es ein deutsches Schiff? > nein

Ist es aus Beton? > nein

Ist es ein Segelschiff? > nein

Ist es aus Stahl? > ja

War es ein offensiv genutztes Schiff gewesen? > ja durchaus auch möglich

Ist es ein defensiv genutztes Schiff gewesen? > ja

Liegt es an der Küste? > kann man so sagen, ja

Liegt es in einem Fluss? > nein

PolleBLN
25.05.2016, 14:42
Ich werd nicht schlau draus.
Tante G hüllt sich mit den Infos auch noch in Schweigen.

Aus Versehen durch Eigenbeschuss auf Grund gelegt?
Besoffen das falsche Ventil aufgedreht?
Seekarte falsch rum gehalten und auf ne Sandbank geschoben?
Kommt man zu Fuß ran?
Ostsee?
Nordsee?
Engländer?
Pole?
Russe?
Däne?

Minenleger?
Minenräumer?
Versorger?
Schnellboot?
Fregatte?
Uboot?
...
Gott, was gab's noch alles für Kähne? Die Liste wäre lang.

Hat eigentlich niemand anderes Fragen?

jollentreiber
25.05.2016, 15:37
Ich werd nicht schlau draus.
Tante G hüllt sich mit den Infos auch noch in Schweigen.

Du tastest dich doch gut ran und was soll Tante G mit den wenigen Info´s bisher schon sagen.




Aus Versehen durch Eigenbeschuss auf Grund gelegt? > nein

Besoffen das falsche Ventil aufgedreht? > nein, aber Saufen sagt man den ex-Betreibern auch nach

Seekarte falsch rum gehalten und auf ne Sandbank geschoben? > nein

Kommt man zu Fuß ran? > ja

Ostsee? > ja, kann man so gelten lassen

Nordsee? > nein

Engländer? > nein

Pole? > nein

Russe? > ja

Däne? > nein

Minenleger? > nein

Minenräumer? > nein

Versorger? > nein

Schnellboot? > nein

Fregatte? > nein

Uboot? > ja
...
Gott, was gab's noch alles für Kähne? Die Liste wäre lang. ja ja, gibt einiges aber jetzt bist ja schon schlauer

Hat eigentlich niemand anderes Fragen?


.....................

urian
25.05.2016, 16:15
Seekrieg Juli 1942 ? nur mal so in den Raum geworfen.

jollentreiber
25.05.2016, 18:01
.......nur mal so in den Raum geworfen.

Hmm @urian, weiß jetzt nicht so richtig was ich mit dem Seekrieg 42 hier im Raum soll? :glee:
Mit dem Rätsel hat das Ereignis nichts gemein.

jollentreiber
25.05.2016, 18:12
Hat eigentlich niemand anderes Fragen?



Ich wollte nur mal darauf hinweisen das der ausführliche und bebilderte Tourbericht zum Rätsel nun fertig ist.

Wann der für Euch dann auch lesbar ist hängt ganz von der hiesigen Rategemeinde ab. Im Moment schaut es ja so aus das alle irgendwie grad Vater werden, Garten sprengen oder Mutti beim Kleiderkauf im KaDeWe unterstützen. :glee:

Also auf geht's, habe am WE was vor!!

urian
25.05.2016, 20:48
Auf Grund gelaufen vor dem Ereignis ? oder nach dem Ereignis ? (welches ick schon erwähnte)

jollentreiber
25.05.2016, 21:51
Auf Grund gelaufen vor dem Ereignis ? oder nach dem Ereignis ? (welches ick schon erwähnte)

Stopp mal, ich habe nicht geschrieben das es auf Grund gelaufen ist.

Es hat jetzt nicht mehr sehr oft eine Handbreit Wasser unter dem Kiel. Dies ist durch unterschiedliche Wasserstände zu erklären. Also versteift euch bitte nicht auf ein Schiff/Boot welches auf dem trockenen sitzt.

Polle hat doch schon gut vorgearbeitet.

PolleBLN
25.05.2016, 21:54
U461 in Peenemünde?

jollentreiber
25.05.2016, 22:01
U461 in Peenemünde?

Na super.
Der erste Teil ist geschafft. :encouragement:

Nun steht nur die Frage nach dem WAS und WO noch offen.

urian
25.05.2016, 22:19
In der war ick auch schon mal drinne :) aber trotzdem ratlos. bin mal gespannt auf die auflösung.

jollentreiber
26.05.2016, 21:17
Ok, machen wir dem Elend hier ein Ende.

Warum? Weil sich @Polle als einzigster User noch aktiv an dem aktuellen Ratespiel beteiligt hat.


Hat eigentlich niemand anderes Fragen?

Und ich glaube ehrlich gesagt das auch hier in diesem Thread so langsam die Luft raus ist. Es macht also keinen Sinn mehr jede Stunden mal zu schauen ob ein Lösungsvorschlag eingegangen ist der zu beantworten ist.
Ist sinnlos und verschenkte Zeit.

Scheinbar hat sich die HP-Userschaft und seine Interessen seit einiger Zeit langsam aber stetig geändert.
Aktive Mitarbeit bei der gemeinsamen Lösung der Rätsel und damit, teilweise, verbundenen Wissenserweiterung der HP-Gemeinschaft im Lösungsbeitrag z.B. ist einem lethargischem warten auf die Lösung gewichen.
Die Anzahl der Klick´s auf das Thema zeigen es zumindest so.


Aber egal, ich löse das Rätsel nun vorzeitig (ohne Groll) auf und gebe noch eine kleine abschließende Erläuterung dazu.

Ich hatte vor kurzem für einige Stunden die Möglichkeit uneingeschränkt in den für Besucher gesperrten 3 Turmebenen, den Bereich zwischen Außenhülle und Druckkörper, auf dem Deck und den unteren beiden Decks 2 und 3 von U-461 rumzukriechen und mich dabei gehörig dreckig machen zu dürfen.:glee:


103461 103462 103463

Bei dieser Tour fiel mir u.a. das hier Gesuchte, also die Lösung der Rätselfrage auf.

Eine originale russische Stehtoilette die sich auf der windigen zweiten Ebene des Turmes von U-461 befindet.


103460

103459

Nun noch kurz zu der leichten Verwirrung bezüglich „auf Land gesetzt, gestrandet, Wasser unter dem Kiel“.
U-461 liegt streng genommen, bedingt durch die Versandung des Liegeplatzes, fast immer auf Hafengrund in einer Mulde. Nur bei extrem steigendem Wasser hebt sich das Boot für dieser Zeit in der Grundmulde an und setzt sich bei absinkenden Pegel wieder in die selbige ab.


Ok, ab jetzt bin ich dann auch aus der geschrumpften Gruppe „Rätseln mit Spaß und Wissensgewinn“ raus.

Danke und Gruß
Lutz

PolleBLN
26.05.2016, 21:24
Uff.
Na Lutz, da soll mal einer drauf kommen.
Hat aber Spaß gemacht. Alleine auf der Suche nach der Lösung des Bootes hab ich ne Menge gelernt und erfahren.
Schade, daß du raus bist. Ich hab zwar selten Rätsel auf Lager, um so mehr macht mir das selber rätseln Spaß.
Meinetwegen kann also jemand anders was Neues in die Runde werfen, so es denn noch gewünscht ist.

Gruß Polle

Panzermensch
26.05.2016, 22:19
Scheinbar hat sich die HP-Userschaft und seine Interessen seit einiger Zeit langsam aber stetig geändert.
Aktive Mitarbeit bei der gemeinsamen Lösung der Rätsel und damit, teilweise, verbundenen Wissenserweiterung der HP-Gemeinschaft im Lösungsbeitrag z.B. ist einem lethargischem warten auf die Lösung gewichen.
Die Anzahl der Klick´s auf das Thema zeigen es zumindest so.


Lutz, das sehe ich komplett anders. ich finde die Rätselecke nach wie vor eine Super Sache und total spannend, aber
1. hat nicht jeder jederzeit Zeit, um sich damit zu beschäftigen und
2. ist nicht jedes Rätsel jedermanns Sache

Ich bin auch immer gerne dabei, aber wenn ich merke, dass es um etwas geht, was mich (inhaltlich) nur mäßig interessiert, bin ich natürlich nicht so Feuer und Flamme wie bei anderen Themen, und andererseits habe ich selbst auch schon Rätsel eingestellt bei denen tagelang nichts passierte und ich dachte, nun haben alle resigniert, bis irgendwann einer durch die entscheidende Frage das Ding wieder zum Laufen gebracht hat.
Manchmal ist es aber einfach auch wirklich so, dass gerade alle Vater werden oder am Grill sitzen oder bei der Auf-/Abstiegsrelegation mitfiebern oder oder oder...

Ich glaube, da gibt es ganz andere Threads, bei denen man resignieren müsste...Foto des Monats...3 Fotos, 5 abgegebene Stimmen...Hurra!
Wir sind hier mir 5645 Beiträgen der Mega-Thread aller Zeiten...also mal nicht hier vorzeitig kapitulieren..auch wenn die Rätselgemeinde klein geworden ist!
Die Idee einer lehrreichen, umfangreichen Auflösung mit Aha-Effekt, die Du ja wieder belebt hast, ist jedenfalls ein Schritt in die richtige Richtung.
Ich weiß das sehr zu schätzen und fände Deinen Abtritt sehr bedauerlich!

railroader
26.05.2016, 22:31
Ja Lutz, ich finde auch das sich die Ausrichtung des Forums geändert hat. Zum negativen. Beim Raten muss ich eben raten. Wenn ich es nicht weiss enthalte ich mich und warte ab, was rauskommt. Soweit so gut. Wenn man sich aber im Schnelldurchgang die Beiträge der letzten 3 Monate ansieht, ist es schon recht langweilig geworden hier. Wird ein Thema eröffnet und wer fragt, kommen oft antworten: Das darf man nicht fragen, dass sagen wir nicht jeden, bevor er nicht 10 Post gemacht hat. So und das schreckt ab. Früher gab es Infos zu einem konkreten Thema. Heute halten viele mit Ihren Infos hinterm Berg. Nur nicht verraten, wo und wann was war oder wo es ist. Dann kommen die Ratschläge das auch andere hier mitlesen können. Darum macht es vielleicht auch vielen alten Nutzern keinen richtigen Spass mehr..

Gruss Dirk

Panzermensch
26.05.2016, 22:37
Das darf man nicht fragen, dass sagen wir nicht jeden, bevor er nicht 10 Post gemacht hat.
Gruss Dirk

Da vergleichen wir jetzt aber Äpfel und Birnen, oder?
Lutz geht es doch um die Beteiligung am Rätsel-Tread.
Daraus zu schließen, dass das ganze Forum schlecht geworden ist, halte ich für etwas weit hergeholt.

blair
27.05.2016, 10:09
Ich stimme @Panzermensch voll zu, das Rateverhalten der User kann man sicher nicht auf das ganze Forum übertragen (...und ja früher war natürlich alles besser ;-)).
Ich verfolge den Ratethread auch regelmäßig (man kann sagen täglich), allerdings geht es mir wie sicher auch anderen, wenn ich weiß, dass ich in den nächsten Tagen wenig Zeit habe, halte ich mich raus. Auch sind nicht alle Themen für mich so interessant und zum Teil sehr speziell, so dass ich zur Lösung nichts Sinnvolles beitragen kann. Auch dann halte ich mich raus und schau nur zu, wie die Spezialisten über Seriennummer und Fertigungsdaten diskutieren.

Wir haben ja auch schon oft erlebt, dass der Thread wochenlang schläft und dann plötzlich aus dem Dornröschenschlaf erwacht und sich überschlägt. Ich habe ja auch schon diverse Rätsel eingestellt und natürlich hofft man, dass die User begeistert miträtseln.

Wissenserweiterung ist natürlich immer erstrebenswert, allerdings sollten wir hier nicht verlangen, dass nach Beendigung ein seitenweiser bebilderter Beitrag für die Ewigkeit erstellt werden muss. Dieser Thread soll in erster Line mal Spaß machen und nicht in Erwartungsdruck ausarten. Wer einen Beitrag dazu erstellen will kein Problem, aber das ist natürlich auch kein Muss!

Also warten wir auf das nächste spannende Rätsel!

railroader
27.05.2016, 11:21
Scheinbar hat sich die HP-Userschaft und seine Interessen seit einiger Zeit langsam aber stetig geändert.

Ich bezog mich auf diesen Absatz.

Gruß Dirk

nauticcruise
27.05.2016, 11:24
Hallo @all,

da stimme ich voll zu. In erster Linie soll das RzW Spaß machen! Nebeneffekt ist hier die Erweiterung des Horizont. Auch wenn man nicht vom Fach ist, kann man durch geschickte Ja/Nein Fragen zu Lösung kommen.
Es liegt auch viel am Antworttalent des Rätselerstellers, dass Ja/Nein noch so zu kommentieren, dass der Frager ein wenig zur Lösung navigiert wird ohne
zu viel Preiszugeben.

Lutz, Du hast mal wieder ein Toilettenrätsel gebracht und das ist toll.

Lasst den Rzw-Thread laufen. Wer mitmacht ist gut und wer keine Lust hat macht halt etwas anderes. Ich glaube bis auf Fragen wie die von Parzival2 in Bezug auf Gartenbewässerung ist das RzW aber eher was für die dunkle Jahreszeit, wo die User nicht in der Gegend rumstrolchen um alten Beton zu suchen.

In Erwartung eines neuen Rätsels und mit einem schönen Wochenende

BG Lars

Gesendet von meinem SM-T805 mit Tapatalk

jollentreiber
27.05.2016, 14:37
Moin moin in die Runde


Lasst den Rzw-Thread laufen.

Lars, es will keiner das RzW „killen“ und ihr habt ja auch alle in einer gewissen Weise recht. Nur ist mir in letzter Zeit aufgefallen das es immer weniger aktiv angenommen wird. Ist jedenfalls mein Eindruck. Anklicken ja, beteiligen nein.

Mag sein das einige Rätsel zum Beginn zu schwer erscheinen oder nicht dem Interesse (wie will man das aber am Beginn des Rätsels schon wissen) entspricht. Auch mag es an die zu ehrgeizige Herangehensweise der Ersteller (mich eingeschlossen) liegen.
Zu kleine Bildausschnitte, ja/nein Antworten ohne weiteren (versteckten) Hinweis zum Beispiel.

Gut, das kann man aber anders regeln. Ich bin auch noch in ein-zwei anderen Foren unterwegs wo ähnliche Thread´s besser laufen. Dazu zum Beitragsende ein Vorschlag.



Wissenserweiterung ist natürlich immer erstrebenswert, allerdings sollten wir hier nicht verlangen, dass nach Beendigung ein seitenweiser bebilderter Beitrag für die Ewigkeit erstellt werden muss.

Nein @Blair, natürlich kann man nicht von jedem Rätselsteller einen seitenlangen und bebilderten Lösungsbeitrag erwarten. Mir macht es z.B. Spaß etwas Wissen an die Gemeinde weiter zu geben. Ich nehme mir auch gerne die Zeit dazu das ganze in (meiner) anspruchsvoller Art und Weise zu erstellen. Sinn macht es aber nur wenn auch das Interesse einer Rategemeinschaft da ist. Nur als Lesestoff, z.B. für die vielen anonymen User die sich hier mit 0 Beiträgen im Forum rumtummeln, ist mir meine Zeit dann aber doch zu schade.
Das nur mal kurz dazu.



Dieser Thread soll in erster Line mal Spaß machen und nicht in Erwartungsdruck ausarten. Wer einen Beitrag dazu erstellen will kein Problem, aber das ist natürlich auch kein Muss!


Was aber zu erwarten sein sollte ist eine kurze Erläuterung zur Lösung. Das gehört einfach dazu. Alleine schon weil wir hier ein geschichtlich orientiertes Forum sind....oder?



Auch wenn man nicht vom Fach ist, kann man durch geschickte Ja/Nein Fragen zu Lösung kommen.
Es liegt auch viel am Antworttalent des Rätselerstellers, dass Ja/Nein noch so zu kommentieren, dass der Frager ein wenig zur Lösung navigiert wird ohne zu viel Preiszugeben.


Gewiss, man kann sogar gleich zum Beginn des Rätsel durch geschicktes Agieren schnell voran kommen. Einige Spezis haben es hier ja schon oft gezeigt wie es geht.
Aber es sollten auch einige Regeln eingehalten werden. Die „oder“ Regel war ja eine die am Beginn des RzW mal eingeführt wurde. Ist manchmal etwas außer Beachtung geraten...aber es lief nach kurzem Hinweis.

Im Flugzeugforum gibt es für den Rätselthread einige weitere Regeln die einen flüssigen Lauf des ganzen ermöglichen.
Ich stelle hier mal einen Teil dieser Regeln ein und bin der Meinung das man diese durchaus auch für HP anwenden könnte.

Die beiden Positionen Enthaltsamkeit und Punkteverteilung habe ich allerdings außen vor gelassen. Ich denke das diese Regeln uns als kleineres Forum bei der Durchsetzung auch ein wenig überlasten würde.

Hier also durchaus umsetzbare Regeln aus dem genannten Forum.
Quelle: http://www.flugzeugforum.de/threads/83117-Bilderraetsel-2016


Hier zum Start einer neuen Runde das (bekannte) Regelwerk aus dem Jahre 2015:

Das Einstellen und Lösen von Bilderrätseln:

Da es sich hier im Flugzeugforum um die Luftfahrt dreht, sollte es auch im Bilderrätsel so sein, sprich:
Bei dem Rätselobjekt muss es sich um ein Luftfahrzeug handeln.

Dabei ist es völlig egal, ob es in Serie gebaut wurde oder nicht über den Prototypenstatus hinauskam oder das Reißbrett niemals verlassen hat.
Eins sollte jedoch vorhanden sein: eine Typenbezeichnung, die der potentielle Rätsellöser dann auch nennen kann.

Es ist dem Rätseleinsteller überlassen, was bzw. wieviel er von dem Rätselobjekt zeigt.

Um es den Mitratern nicht zu einfach zu machen, dürfen Schriftzüge am Rätselobjekt (wie z.B. die Kennung) wegretuschiert werden. Auch ein leichtes Irreführen durch Umwandeln eines Farbphotos in ein schwarzweisses ist nicht verboten. Nicht erlaubt sind jedoch Retuschen, die Konstruktionsmerkmale der gesuchten Maschine verändern. Denn genau darum sollte es hier im Bilderrätsel gehen. Die äußere Form des Luftfahrzeugs, seine Auslegung und aerodynamische Gestaltung sind die Merkmale, an denen die Mitrater das Rätselobjekt erkennen sollen.

Natürlich dürfen aber auch Bilder aus dem Inneren von Luftfahrzeugen (wie z.B. die Cockpitansicht) eingestellt werden.

Man sollte sich aber über eines im Klaren sein: je spezieller und komplizierter ein Rätsel ausfällt, desto kleiner wird der Kreis der potentiellen Rätsellöser!

Wer ein Rätsel löst, darf (muss aber nicht) das nächste Rätselbild einstellen. Da dieser Thread davon "lebt", dass Bilder zum Raten eingestellt werden, ist dies sehr wichtig - und wird mit weiteren Punkten belohnt (siehe unten). Verzichtet der Rätsellöser auf sein Recht, soll er dies bitte baldmöglichst kundtun, um andere potentielle Einsteller nicht unnötig zu blockieren.
24 Stunden nach dem Lösen eines Rätsels erlischt das Recht, das nächste Bilderrätsel einzustellen.

Auch in diesem Jahr gilt: Falsche Lösungsvorschläge werden nicht durch Punktabzug "geahndet" - einen Vorschlag zu machen, bei dem man sich nicht "100 %" sicher ist, kann sich also lohnen!

Stellt das Rätselobjekt eine besondere Variante dar, die sich von der Hauptversion derart unterscheidet, dass eine Benennung der letzteren das Rätsel nicht wirklich löst, sollte der Rätseleinsteller dies in seinen Hinweisen erwähnen.

Für die Beurteilung der Korrektheit einer Lösung gilt grundsätzlich die Entscheidung des Rätseleinstellers. Ist jemand aus guten Gründen anderer Meinung, so sollte er das mit entsprechenden Quellenangaben hier im Thread kundtun. Überzeugt dies den Rätseleinsteller, wird dieser seine Meinung ändern und evtl. die zunächst abweichende Lösung als die Gültige erklären oder das Rätsel annullieren.

Nachträglich geänderte Lösungsvorschläge sind grundsätzlich ungültig. Wer die Beweiskraft seines Lösungsvorschlages mit einem Link zum Vorbildphoto untermauern möchte, diesen aber nicht gleich beim Antworten parat hat und unter Umständen erst Minuten später posten kann, tue dies bitte in einem separaten Beitrag, um den Lösungsvorschlag nicht nachträglich zu ändern.

Tipps und Hinweise:

Wir sind uns einig, dass kein Rätsel besonderen Spaß macht, wenn dies schier unlösbar erscheint. Die Vielfalt bei den Luftfahrzeugen ist so gewaltig, dass wohl kaum jemand in der Lage sein dürfte, sich alle zu merken.

Wird nun ein Rätsel eingestellt, auf das offensichtlich zunächst keiner eine Lösung findet (das äußert sich dann durch das berühmte Schweigen im Walde), ist der Einsteller verpflichtet, den Ratern auf die Sprünge zu helfen. Dabei sollte er Tipps und Hinweise (z.B. über Herkunft oder Verwendungszweck) geben oder auch mehr vom Rätselobjekt zeigen.

Die Regel sollte sein, mindestens einmal am Tag solch eine Hilfestellung zu gewähren.

Nun kann aber keiner von uns wissen, was für Widrigkeiten das Leben für einen bereit hält. Urplötzlich erkrankt jemand schwer; der Rätseleinsteller muss überraschend auf Dienstreise oder ähnliche unerfreuliche Ereignisse können die täglichen Tipps verhindern. Davor ist niemand gefeit.

Um eine (auch ungewollte) Blockade des laufenden Bilderrätsels zu verhindern, wird es annulliert, wenn 48 Stunden lang weder Tipps/vergrößerte Bildausschnitte noch Lösungsvorschläge eingegangen sind.

..........

(Autoren: RCVG-50, sklopskoff, TDL)



Ach ja Lars, das war ja auch noch:




Lutz, Du hast mal wieder ein Toilettenrätsel gebracht und das ist toll.



:glee: Ick weiß nicht, irgendwie kommen mir immer diese Stehklo´s vor die Linse. Ich stelle mir eine Benutzung sehr umständlich und vor allen unbequem vor.
Wie gesagt, ich stelle es mir vor......gemacht habe ich es noch nie darauf !!! :hopelessness:

Gruß
Lutz

blair
29.05.2016, 11:44
...na dann mache ich mal weiter, vielleicht hat ja der eine oder andere Lust bei dem Regen etwas zu rätseln...

Das WAS reicht mir als Antwort, das WO wird wohl keiner wissen :-)

Was habe ich hier fotografiert?

http://abditus.de/raet/_raet.jpg




:hopelessness: ohoh, ich fürchte, dass ist für die Spezialisten hier zu leicht....

Aschekater
29.05.2016, 13:54
Ein Tankstellendach ?

blair
29.05.2016, 14:09
Ein Tankstellendach ?

Gute Idee, aber leider falsch

urian
29.05.2016, 19:24
Zivil ?
Miltitär ?

blair
29.05.2016, 19:29
Zivil ?
Militär ?

das ist eine gute und natürlich immer gestellte Frage. Auf den ersten Blick fällt es gar nicht so leicht zu beantworten...

...aber ich will hier niemanden verwirren, das Gesuchte fällt in die Kategorie Militär

PolleBLN
29.05.2016, 19:32
Ist das eine Beschriftung?
Ist es ein Bild?
Ist es ein Zeichen?

Frank K.
29.05.2016, 19:34
Ist es die Ecke von einem (Warn-)Hinweisschild auf irgendwas Blauem - einem Behälter zB

blair
29.05.2016, 19:38
Ist das eine Beschriftung?
Ist es ein Bild?
Ist es ein Zeichen?

Ist das eine Beschriftung? - trifft es eigentlich auch nicht, aber im weitesten Sinne könnte man es so bezeichnen
Ist es ein Bild? - nein
Ist es ein Zeichen? - nein

PolleBLN
29.05.2016, 19:38
Das ist ein nicht normgerechtes Vorfahrtsstraßenzeichen auf einem militärisch genutzten Gelände von schräg unten in den Himmel fotografiert.

blair
29.05.2016, 19:38
Ist es die Ecke von einem (Warn-)Hinweisschild auf irgendwas Blauem - einem Behälter zB

nein Frank, leider nicht

blair
29.05.2016, 19:39
Das ist ein nicht normgerechtes Vorfahrtsstraßenzeichen auf einem militärisch genutzten Gelände von schräg unten in den Himmel fotografiert.

Wow du hast ja Phantasie :-) nein leider nicht

PolleBLN
29.05.2016, 19:41
Ist es eine Art Tarnanstrich?
Ich hätte kein Plan wo man sich so tarnen sollte. Aber wer weiß.

blair
29.05.2016, 19:42
Ist es eine Art Tarnanstrich?
Ich hätte kein Plan wo man sich so tarnen sollte. Aber wer weiß.

da hätte ich auch keine Idee für, nein kein Tarnanstrich

PolleBLN
29.05.2016, 19:47
Ist es was gemaltes auf einem beweglichen Objekt?
Ist es was gemaltes auf einem unbeweglichen Objekt?
Ist es was gemaltes auf dem Boden?

Aschekater
29.05.2016, 19:48
Ein Hoheitskennzeichen an einem Flugzeug /- gerät ?

blair
29.05.2016, 19:48
Ist es was gemaltes auf einem beweglichen Objekt?
Ist es was gemaltes auf einem unbeweglichen Objekt?
Ist es was gemaltes auf dem Boden?

Ist es was gemaltes auf einem beweglichen Objekt? - ja
Ist es was gemaltes auf einem unbeweglichen Objekt? - nein
Ist es was gemaltes auf dem Boden? - nein

blair
29.05.2016, 19:50
Ein Hoheitskennzeichen an einem Flugzeug /- gerät ?


Ein Hoheitskennzeichen an einem Flugzeug - nein

...wobei die Antwort schon in die richtige Richtung geht

PolleBLN
29.05.2016, 19:55
Ist es sowas wie ein Gruppen-/Verbandslogo?
ZB n Rahmen mit nem Schraubenschlüssel, Fallschirm oder nem Propeller in der Mitte.

blair
29.05.2016, 19:58
Ist es sowas wie ein Gruppen-/Verbandslogo?
ZB n Rahmen mit nem Schraubenschlüssel, Fallschirm oder nem Propeller in der Mitte.

Ist es sowas wie ein Gruppen-/Verbandslogo? - nein ein Logo ist es nicht

railroader
29.05.2016, 21:15
Auf einem Flughafen/ Flugplatz?

Der blaue Hintergrund Himmel?

Fahnenmast?

blair
29.05.2016, 21:22
Auf einem Flughafen/ Flugplatz?

Der blaue Hintergrund Himmel?

Fahnenmast?

auf einem Flughafen? - nicht im klassischen Sinne, aber ich sage hier ja

Fahnenmast? - nein

PolleBLN
29.05.2016, 21:23
Signalbeflaggung Flugzeugträger

railroader
29.05.2016, 21:23
Grüne Wiese für Segelflieger?

Gut habe das bewegliche vergessen.


Ziehe die Frage zurück

blair
29.05.2016, 21:25
Signalbeflaggung Flugzeugträger

Nein kein Flugzeugträger oder Signalbeflaggung

blair
29.05.2016, 21:26
Grüne Wiese für Segelflieger?

Nein, so ziemich genau das Gegenteil :smile:

railroader
29.05.2016, 21:29
Grün iss nich.

Blau für Wasserflugzeuge?

Frank K.
29.05.2016, 21:36
Ist es ein Detail von der Air Force One ? Sie war ja vor Kurzem in unserer Gegend.

blair
29.05.2016, 21:41
Ist es ein Detail von der Air Force One ? Sie war ja vor Kurzem in unserer Gegend.

Ich könnte jetzt mit einem klarem Nein antworten, es ist nicht DIE Air Force One, sondern....

...ich hatte die Gelegenheit eine ausrangierte Air Force One zu fotografieren. Diese steht nicht in einem Flugzeugmuseum, sonder auf einer aktiven US Air Force Base in San Antonio / Texas.

Da es kein Museum ist, konnte ich leider nicht in Erfahrung bringen, seit wann diese nicht mehr im Einsatz ist. Ist aber sicher schon ein paar Jahre her.

http://abditus.de/raet/loes1.jpg

http://abditus.de/raet/loes2.jpg

railroader
29.05.2016, 21:46
Na ja da habe ich daneben gelegen..

Gruß Railroader

Frank K.
29.05.2016, 21:48
Na gut - das ist ja auch keine B747 - wie aktuell gesehen :) Zuzutrauen wäre es dir gewesen.

blair
29.05.2016, 21:51
Na gut - das ist ja auch keine B747 - wie aktuell gesehen :) Zuzutrauen wäre es dir gewesen.

Ich glaube die aktuelle AFO aus dieser Nähe abzulichten dürfte um einiges schwerer sein. Bei der konnte ich wenigstens die Treppe raufgehen...

Frank K.
29.05.2016, 21:51
Ist es von der AIR MARINE ONE ? Die war auch da und hat was Gelbes am Heck, ist aber nicht blau. Allerdings geht das Gelbe bis zum Rand.

blair
29.05.2016, 21:58
Ist es von der AIR MARINE ONE ? Die war auch da und hat was Gelbes am Heck, ist aber nicht blau. Allerdings geht das Gelbe bis zum Rand.

Wie geschrieben in USA aufgenommen und ausrangiert..

Frank K.
29.05.2016, 22:00
Ich will es nicht übertreiben - ich meinte aber AMO hier in H gesichtet.

Frank K.
29.05.2016, 22:31
Na gut, ich verstehe es bisher so:
Handgemalt auf etwas Beweglichem,
weitgehend eine Flugfläche.

Ist es in Griechenland aufgenommen ?

blair
29.05.2016, 22:50
Na gut, ich verstehe es bisher so:
Handgemalt auf etwas Beweglichem,
weitgehend eine Flugfläche.

Ist es in Griechenland aufgenommen ?

Frank, ich glaube du kannst aufhören, ich habe doch schon gelöst, siehe #5680


Ich wollte ja nur das WAS wissen und nicht das WO, da dieser Ort eigentlich nicht zugänglich ist: US Air Force Base in San Antonio / Texas.

http://abditus.de/raet/loes3.jpg

Frank K.
30.05.2016, 08:36
ok - stand etwas auf dem Schlauch. Es ist also von der AFO - nur halt einer Älteren ? Kannst du das Detail etwas größer zeigen. Ist es am Farbübergang Blau - weiß ?

blair
30.05.2016, 17:39
ok - stand etwas auf dem Schlauch. Es ist also von der AFO - nur halt einer Älteren ? Kannst du das Detail etwas größer zeigen. Ist es am Farbübergang Blau - weiß ?

hier für dich @Frank der Ausschnitt etwas größer

Stellst du das nächste Rätsel ein?

[/COLOR]http://abditus.de/raet/heck.jpg

Frank K.
30.05.2016, 19:05
ok - danke. Ich gestehe, daß ich ohne die zwischenzeitlichen Antworten auf Fragen nicht auf diese Idee gekommen wäre. Daher die Frage zur AFO - ich war auch vor Ort am 24.04.2016 an der Flughafenstrasse H. Dich habe ich da nicht gesehen.


Stellst du das nächste Rätsel ein?

Klar mache ich. Ich brauche etwas Bedenkzeit. Grüße Frank

nauticcruise
30.05.2016, 19:19
Sandsackrätsel, wenn es recht ist...... Nach Lackmusart........😁😁😁

Gesendet von meinem SM-T805 mit Tapatalk

Frank K.
31.05.2016, 21:43
Ich habe mich entschieden - bin schon gespannt wie schnell oder träge es gehandhabt wird. Das ist tatsächlich schwer einzuschätzen.

Es geht mir darum WAS ist in seiner Gesamtheit jetzt im Teil zu sehen. Das WO wird sich dann im Verlauf der Lösung ergeben. Und, wie zu sehen, es ist eine technische Einrichtung.

railroader
31.05.2016, 22:17
Militärisch?
Zivil?

Mechanisches Teil?

Frank K.
31.05.2016, 22:38
Militärisch? Ja
Zivil? Nein
Mechanisches Teil? Naja, das ist schwierig - ich sag mal nein - weil nicht die Hauptfunktion

urian
01.06.2016, 04:50
wird es von Hand bedient ?
Hat es mit Geschosse zu tun ?

blair
01.06.2016, 07:43
Teil eines Schlosses?
Teil einer Türverriegelung?

Frank K.
01.06.2016, 08:38
wird es von Hand bedient ?
Hat es mit Geschosse zu tun ?

wird es von Hand bedient ? ja - einen Teil während der Verwendung
Hat es mit Geschosse zu tun ? nein - hier nicht


Teil eines Schlosses?
Teil einer Türverriegelung?

Teil eines Schlosses? nein
Teil einer Türverriegelung? nein

moses
01.06.2016, 09:04
Ist es ein Gegenstand in einer Aufbewahrungs- Transportvorrichtung?

Frank K.
01.06.2016, 09:11
Ist es ein Gegenstand in einer Aufbewahrungs- Transportvorrichtung?

Gegenstand in Aufbewahrungs- Transportvorrichtung? ja

moses
01.06.2016, 09:43
Handelt es sich um ein Messgerät?

Frank K.
01.06.2016, 09:58
Handelt es sich um ein Messgerät?

Messgerät? nein

PolleBLN
01.06.2016, 10:23
Ist das flache Stahlband eine Befestigung für einen zylindrischen Gegenstand?
ZB Gasflasche
Rohrleitung
Behälter
Abgasleitung/Auspuff

PolleBLN
01.06.2016, 10:26
Ist das doppelte Stahlteil ein Abstandhalter?
Verriegelt es?
Sichert es gegen Verrutschen von Stückgut?

Frank K.
01.06.2016, 11:02
Ist das flache Stahlband eine Befestigung für einen zylindrischen Gegenstand?
ZB Gasflasche
Rohrleitung
Behälter
Abgasleitung/Auspuff

Ist das flache Stahlband eine Befestigung für einen zylindrischen Gegenstand? ja
ZB Gasflasche nein
Rohrleitung nein
Behälter ja - kann man so sagen
Abgasleitung/Auspuff nein


Ist das doppelte Stahlteil ein Abstandhalter?
Verriegelt es?
Sichert es gegen Verrutschen von Stückgut?

3 × ja - du legst ja ganz schön los :cool:

PolleBLN
01.06.2016, 11:25
Befindet es sich es auf einem Fahrzeug?
Wenn ja, bewegt es sich auf/in
Land
Wasser
Luft?

Frank K.
01.06.2016, 11:29
Befindet es sich es auf einem Fahrzeug?
Wenn ja, bewegt es sich auf/in
Land
Wasser
Luft?

Befindet es sich es auf einem Fahrzeug? ja - kann man so sagen, es ist eine Art Karren

... Land ja

moses
01.06.2016, 11:53
Transportwagen für Flugzeugbewaffnung (Raketen, Bomben)?
Transportwagen für Treibstoffzusatzbehälter?

Frank K.
01.06.2016, 11:56
1: Transportwagen für Flugzeugbewaffnung (Raketen, Bomben)?
2: Transportwagen für Treibstoffzusatzbehälter?

1 » ja
2 » nein

wobei ich davon ausgehe daß dieser hier speziell ist.

Frank K.
02.06.2016, 12:42
Transportwagen für Flugzeugbewaffnung (Raketen, Bomben)?


Ja, etwas größer sieht das so aus. Die Frage ist » was ist auf dem Wagen ?

PolleBLN
02.06.2016, 12:55
Hm
Ne Bombe?
N Sonar?
N Radar?
Schokolade vonne Luftbrücke?
Propagandablätter der Feindpresse?
Chemie zum Regen machen?
Chemie zum Wolken simulieren?
Ne Nebelmaschine?
N Abwurfbehälter für Nachschub?
N Behälter für Täuschkörper zur Eigensicherung?
Irgendwie kann da alles drin sein.

Frank K.
02.06.2016, 13:03
Hm
Ne Bombe?
N Sonar?
N Radar?
Schokolade vonne Luftbrücke?
Propagandablätter der Feindpresse?
Chemie zum Regen machen?
Chemie zum Wolken simulieren?
Ne Nebelmaschine?
N Abwurfbehälter für Nachschub?
N Behälter für Täuschkörper zur Eigensicherung?
Irgendwie kann da alles drin sein.

Hast schon Recht ;) Fehlt noch irgendwie Rakete.

Wir waren schon mal bei »

Transportwagen für Flugzeugbewaffnung (Raketen, Bomben)?

es ist eine Bombe - halt eine spezielle. Sonst würde sich der Aufwand nicht lohnen

PolleBLN
02.06.2016, 13:23
Hm. Nu bin ich raus.
Ich würd jetzt noch unterscheiden zw
A-, B- oder C-Waffe, konventioneller Bombe, Streubombe.

Ansonsten kommen die Dinger für mich immer von oben, machen nen Mordskrach beim Aufschlag und danach sieht alles etwas anders aus.

Aschekater
02.06.2016, 14:32
Denk mal an EMP ...

Nelson2110
02.06.2016, 15:54
Es handelt sich um eine Mk-28F1 Wasserstoffbombe auf dem dafür vorgesehenen Transportkarren => https://de.wikipedia.org/wiki/B28_(Kernwaffe)

Frank K.
02.06.2016, 18:38
korrekt :) Nelson du hast nun die Ehre das nächste Rätsel einzustellen - oder aber diese Aufgabe weiter zu delegieren.

Es ist eine originale Hülle einer MARK 28 F1 Kernfusionsbombe (Wasserstoffbombe) auf ihrem Transportwagen vom / zu dem Flugzeug (hier die historische B-52) und zu ihrem Aubewahrungsort / Wartungspunkt.

Dieses ist Teil der Ausstellung 'Kalter Krieg' innerhalb des CAEN Memorials. Auf HP-Tour haben wir es auf Initiative des Admin besucht. Das Museum sieht von Aussen eher mehr als Betonklotz aus, ist im Inneren aber ein neues & modernes (und angenehmes) Museum.

Ich habe nur die Wiki-Seiten verlinkt. Die Seiten des Museums sind nicht in deutsch, wohl aber -wie erkennbar- Erklärungstafeln darin. Das Objekt auf der Wiki-Seite der Bombe dazu ist offenbar an gleicher Stelle aufgenommen worden. ME ist dies das einzigste historische Objekt dazu in Europa.

Grüße Frank

» wikipedia.org/B28_(Kernwaffe) (https://de.wikipedia.org/wiki/B28_(Kernwaffe))
» wikipedia.org/Memorial de Caen (https://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%A9morial_de_Caen)

Nelson2110
02.06.2016, 22:28
Na denn - viel Glück!

PolleBLN
02.06.2016, 22:32
Statue?
Bronze?
Adler?

urian
02.06.2016, 22:32
Skulptur ... Reichsadler ?

Nelson2110
02.06.2016, 22:46
"Statue?" Ja.
"Bronze?" Nein.
"Adler?" Ja.

Nelson2110
02.06.2016, 22:47
Skulptur ... Reichsadler ?

Eher nich.

urian
02.06.2016, 22:53
Deutschland ?
Polen ?

Nelson2110
03.06.2016, 00:46
"Deutschland ?" Ja.
"Polen ?" Nein.

blair
03.06.2016, 07:27
mmmhhh, anscheinen reicht dir als Antwort nicht Statue und Adler, was möchtest du denn noch wissen?

Nelson2110
03.06.2016, 09:14
Also "Statue" und "Adler" wäre doch nun wirklich zu einfach als Antwort. Ich würde mich wirklich freuen, wenn jemand den Standort des Adlers herauskriegen würde. Kleine Hilfe: Er ist nicht auf einem der vielen Kriegerdenkmale für die Gefallenen der beiden Weltkriege und/oder für die Gefallenen der preußisch-deutschen Kriege von 1864, 1866 sowie 1870/71 zu finden. Und er hat mit einem speziellen Ereignis zu tun.

PolleBLN
03.06.2016, 09:27
Befindet es sich auf einem Denkmal für die Befreiungskriege 1813-1815?

Wenn ja:
Polen?
Deutschland?
Frankreich?
Belgien?

Ah. Tante Edit sagt, daß das Land ja schon geklärt war.

PolleBLN
03.06.2016, 09:38
Steht es auf oder an einem historischen Schlachtfeld?
Steht es in einem Ortskern?
Steht es an einem repräsentativen Ort?

Nelson2110
03.06.2016, 09:39
Befindet es sich auf einem Denkmal für die Befreiungskriege 1813-1815?

Das ist korrekt.

Nelson2110
03.06.2016, 09:42
Schlachtfeld?
Eine Nummer kleiner bitte!

Steht es in einem Ortskern?
Nein.

Steht es an einem repräsentativen Ort?
Definiere "repräsentativer Ort"!

blair
03.06.2016, 09:44
das Ereignis war vor 1900?

erledigt

PolleBLN
03.06.2016, 09:46
Also am Ort eines Scharmützels.

Ich geh im Kopf gerade die Liste durch.
Spontan fallen mir
Großbeeren und
Großgörschen.

Ich werd mal in mich gehen, und grübeln, wo noch kleinere Gefechte stattfanden.

Leipzig ect waren ja doch recht schwere Gefechte. Das scheidet wohl aus.

blair
03.06.2016, 09:46
Süddeutschland?
Ostdeutschland?
Westdeutschland?

Nelson2110
03.06.2016, 09:47
Befindet es sich auf einem Denkmal für die Befreiungskriege 1813-1815?

Das ist korrekt. Also eigentlich ist es nicht ganz korrekt. Will sagen, der Zeitraum stimmt nicht ganz.

Nelson2110
03.06.2016, 09:50
Also am Ort eines Scharmützels. Ja.


Großbeeren Nein.

Großgörschen. Nein.


Leipzig ect waren ja doch recht schwere Gefechte. Das scheidet wohl aus. Korrekt.

Nelson2110
03.06.2016, 09:51
Süddeutschland?
Ostdeutschland?
Westdeutschland?

Norddeutschland!

PolleBLN
03.06.2016, 09:55
Ich komm gerade mit dem Zeitraum ins trudeln.
Der Zwerg machte sich auf und marschierte bis Russland. Da gab's dann 1812 Winter und n Rücken voll.
Die Feldzüge der mit preußischer Beteiligung an den Befreiungskriegen begannen 1813 und endeten 1815 in Waterloo.

Steht das Denkmal im jetzigen Deutschland oder in verlorenen Gebieten?

PolleBLN
03.06.2016, 09:57
Evtl Lüneburg?

Nelson2110
03.06.2016, 10:10
Ich komm gerade mit dem Zeitraum ins trudeln.
Der Zwerg machte sich auf und marschierte bis Russland. Da gab's dann 1812 Winter und n Rücken voll.
Die Feldzüge der mit preußischer Beteiligung an den Befreiungskriegen begannen 1813 und endeten 1815 in Waterloo.

Steht das Denkmal im jetzigen Deutschland oder in verlorenen Gebieten?

Das gesuchte Ereignis fand vor dem Marsch des "Zwerges" nach Russland statt, gehört also nicht wirklich zu den Befreiungskriegen. Nur die handelnden Personen waren 1813 bis 1815 wieder dabei.

Nelson2110
03.06.2016, 10:11
Evtl Lüneburg?

Leider nicht.

Nelson2110
03.06.2016, 10:13
Steht das Denkmal im jetzigen Deutschland oder in verlorenen Gebieten?

Ich schrieb es bereits - (jetziges) Norddeutschland!

PolleBLN
03.06.2016, 10:21
Ahaaaa.
Na gut. Dann muss ich mal tiefer inne Denkkiste wühlen.

Nelson2110
03.06.2016, 10:23
Ganz deutlich: Das Ereignis gehört militärhistorisch zum sog. Vierten Koalitionskrieg. Ich bitte, die Unkorrektheit weiter vorn zu entschuldigen.

blair
03.06.2016, 10:31
Denkmal für die Gefechte bei Nossentin?

Nelson2110
03.06.2016, 10:38
Denkmal für die Gefechte bei Nossentin?

Bingo!

103633

http://www.reenactorforum.waszmann.de/cgi-bin/yabb2/YaBB.pl?num=1162397716

Der Adler ist also kein Reichsadler. Das Heilige Römische Reich Deutscher Nation war mit der Niederlegung der Kaiserwürde durch Franz II. am 6. August 1806 untergegangen. Außerdem war der Reichsadler bis 1806 immer doppelköpfig. Und bis zur Gründung des Deutschen Kaiserreiches musste zum Zeitpunkt der Errichtung des Denkmals noch ein bisschen Zeit vergehen. Es handelt sich um den preußischen Adler.

PolleBLN
03.06.2016, 10:40
Da bin ich auch eben drauf gekommen. Mist.

Blücher und York haben sie dort 1806 ein wenig mit den Franzosen rumgehauen.

blair
03.06.2016, 10:42
Da bin ich auch eben drauf gekommen. Mist.

Blücher und York haben sie dort 1806 ein wenig mit den Franzosen rumgehauen.

ja nach der Hilfe - Vierten Koalitionskrieg - war es einfach, du hast ja gut vorgelegt @PolleBLN, du kannst gerne das nächste Rätsel einstellen...

PolleBLN
03.06.2016, 10:51
Nö. Mach mal. Du warst schneller. Ich hab mein Spaß am rätseln.

blair
05.06.2016, 09:26
Guten Morgen liebe Ratefüchse...

...hier ein neues Rätsel:

WAS habe ich hier fotografiert?

Das Wo könnte Einigen helfen, ist aber nicht Teil der Frage.


http://abditus.de/raet/raet17.jpg

PolleBLN
05.06.2016, 09:28
Das, mein Lieber, ist ne Zahl.
Die nennt sich Zwei. Sie folgt auf die Eins und kommt vor der Drei.

Ich würde fast sagen, sie befindet sich auf einem Schild.

blair
05.06.2016, 09:32
Das, mein Lieber, ist ne Zahl.
Die nennt sich Zwei. Sie folgt auf die Eins und kommt vor der Drei.

Ich würde fast sagen, sie befindet sich auf einem Schild.

was soll ich sagen, alles richtig! Du bist dran...

....wenn du mir noch sagst, zu welchem grösseren Objekt die Zahl/Schild gehört..

Panzermensch
05.06.2016, 09:32
Nummerierung
...an einem Gebäude?
...am einem (Land-, Wasser-, Luft-) Fahrzeug?
...an etwas anderem?

PolleBLN
05.06.2016, 09:35
Hm
Der Schreibform nach würde ich sie dem militärischen zuordnen. Ich würde auf sowjetische Herkunft tippen.
Auf nem Flughafen?
Auf nem Schiff?
In einer Kaserne?

blair
05.06.2016, 09:44
Nummerierung
...an einem Gebäude?
...am einem (Land-, Wasser-, Luft-) Fahrzeug?
...an etwas anderem?

nein
nein
ja


Hm
Der Schreibform nach würde ich sie dem militärischen zuordnen. Ich würde auf sowjetische Herkunft tippen.
Auf nem Flughafen?
Auf nem Schiff?
In einer Kaserne?

sowjetische Herkunft - richtig

Auf nem Flughafen? - nein
Auf nem Schiff? - nein
In einer Kaserne? - ja

PolleBLN
05.06.2016, 09:46
Dann würde ich es für eine Gebäudenummerierung halten.

blair
05.06.2016, 09:48
Dann würde ich es für eine Gebäudenummerierung halten.

leider falsch

Panzermensch
05.06.2016, 10:16
Irgendeine Art von Anzeige?