PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Das Rätsel zur Woche



Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 [19] 20 21 22 23 24 25 26 27 28

urian
12.04.2015, 23:44
Die V Form am Fuss lässt eine Haltefunktion vermuten, daher kam ick darauf.

nauticcruise
12.04.2015, 23:48
Die V Form am Fuss lässt eine Haltefunktion vermuten, daher kam ick darauf.

Es wird warm! Die V-Form ist nicht unwichtig!

urian
13.04.2015, 00:22
gibt es ein Gegenstück dazu ? so das 2xV eine Haltefunktion erreichen ?

nauticcruise
13.04.2015, 00:25
gibt es ein Gegenstück dazu ? so das 2xV eine Haltefunktion erreichen ?

nein, das V hat eine andere Funktion.

Aschekater
13.04.2015, 17:05
Ist es ein vielseitiges Teil oder bloß etwas für einen bestimmten Spartenbereich ?

Aschekater
13.04.2015, 19:01
Ist es ein Teil einer alten ( Küchen- ) Waage ( die Nasen die sich gegenüber austarrieren ) ?

moses
13.04.2015, 20:25
- Militär?
- Industrie?
- Verkehrswesen?
- Handwerk?
- Handel?

nauticcruise
13.04.2015, 23:01
Ist es ein vielseitiges Teil oder bloß etwas für einen bestimmten Spartenbereich ?

nein, nur bestimmte Sparte und hier nur ein Teil einer Sparte:stung:


Ist es ein Teil einer alten ( Küchen- ) Waage ( die Nasen die sich gegenüber austarrieren ) ?

nein, keine Waage (Küche wie auch sonstige Waagen)


- Militär?
- Industrie?
- Verkehrswesen?
- Handwerk?
- Handel?

Aha, die Klassiker:glee:

- nein
- nein (was das Rätsel Bild betrifft) ja, dort muss es auch so etwas gegeben haben.
- ja
- ja (als Teil zu 2. und 3.)
- nein

moses
13.04.2015, 23:09
Aha, die Klassiker:glee:
Gemäß Deines Wunsches:adoration:
- Eisenbahn?
- S-Bahn?
- Straßenbahn?
- Sonstiges?

nauticcruise
13.04.2015, 23:16
Gemäß Deines Wunsches:adoration:
- Eisenbahn?
- S-Bahn?
- Straßenbahn?
- Sonstiges?

- ja
- nein
- nein
- nein

moses
13.04.2015, 23:35
- Lok?
- Personenwagen?
- Güterwagen?
- Sonstiges?

nauticcruise
13.04.2015, 23:41
- Lok?
- Personenwagen?
- Güterwagen?
- Sonstiges?

Oh ha, jetzt mit großen Schritten....

- ja, aber kein eigentliches Lokteil - vorherige Antworten beachten!
- nein
- nein
- nein (sonstiges? sonstiges? Das machst Du nur um mich zu ärgern!:glee::glee:

Aschekater
14.04.2015, 06:09
Ein Tenderteil ?

nauticcruise
14.04.2015, 08:59
Ein Tenderteil ?

nein, aber es wird wieder warm.

Aschekater
14.04.2015, 09:17
Na dann hoffe ich mal , das dieses verlängerte Augenmaß und Hilfsflaschenöffner nicht zum Spezialwerkzeug des Dampfantriebes ( Gestänge ) gehört .

nauticcruise
14.04.2015, 09:23
Na dann hoffe ich mal , das dieses verlängerte Augenmaß und Hilfsflaschenöffner nicht zum Spezialwerkzeug des Dampfantriebes ( Gestänge ) gehört .

Spezialwerkzeug ist schon richtig.
Sag jetzt nur noch genau wo (Gestänge ist mir zu weitläufig).

nauticcruise
14.04.2015, 09:34
Aber Du hast ja gerade Dampfantrieb geschrieben. Das lasse ich gelten.

Also Aschekater Rätsel gelöst, herzlichen Glückwunsch.

Kennst du auch den Fachausdruck für das Teil?

Aschekater
14.04.2015, 10:26
Ich muß passen .

nauticcruise
14.04.2015, 10:46
Ich muß passen .

Vom Grund her hast du es ja richtig beschrieben.

Es handelt sich um ein sog. Schieberstichmaß.

Um die richtige Einstellung der Schieber einer Dampfmaschine zu gewährleisten, befand sich auf der Schieberstange
werksseitig ein Körnerpunkt. Dort wurde die Außenkante der v-förmigen Seite angelegt. An der linken Seite musste
nun der Schieberkreuzkopf anliegen. War das nicht der Fall könnte er mit gezahnten Stellringen eingestellt werden.

Die Schieber sind dafür zuständig, den Dampfkolben von der richtigen Seite mit Dampf zu beaufschlagen und somit
auch die Richtung zu bestimmen, in der die Dampfmaschine arbeitet.

Da bei einer Dampflok das rechte und linke Triebwerk um neunzig Grad versetzt sind, war die richtige Schiebereinstellung
auch für den ruhigen Lauf des Triebwerkes wichtig (Stichwort: hin und her gehende Massen).

Für die verschiedenen Dampflokbaureihen gab es unterschiedliche Stichmaße.

Aschekater
14.04.2015, 12:49
Mir fehlte der Stich ! Schiebermaß hatte ich im Hinterkopf .

Aber mal ganz ehrlich , wer soll sowas spezielles hier rausfinden ? Ich habe ja Dampflok selber noch im Plandienst erlebt und geschaufelt . Heute kennen solche speziellen Teile doch nur noch Leute aus Meiningen , MaLoWa oder Wollstein .

nauticcruise
14.04.2015, 12:57
Mir fehlte der Stich ! Schiebermaß hatte ich im Hinterkopf .

Aber mal ganz ehrlich , wer soll sowas spezielles hier rausfinden ? Ich habe ja Dampflok selber noch im Plandienst erlebt und geschaufelt . Heute kennen solche speziellen Teile doch nur noch Leute aus Meiningen , MaLoWa oder Wollstein .

Das ist doch gerade der Reiz. Durch geschickte Fragestellung auch unbekannte Sachen errätseln.:glee:
Mir geht es so, dass ich mich auch mal mit unbekannten Dingen auseinandersetze.

moses
14.04.2015, 19:52
Wäre ich nicht drauf gekommen.
Aber Aschekater schrieb doch, er hoffe, "das dieses verlängerte Augenmaß und Hilfsflaschenöffner nicht zum Spezialwerkzeug des Dampfantriebes ( Gestänge ) gehört" (Verneinung):glee:

nauticcruise
14.04.2015, 20:57
Ja, da hast du recht. Doch die Lösung war ja Inder Verneinung enthalten.😊
Ich glaube @moses, mit ein paar weiteren geschickten Fragen, wärst du auch drauf
gekommen. Die Nuss an der Sache war wohl das zum einen Verkehrswesen stimmte
aber auch Handwerk.😉

moses
04.06.2015, 22:00
Wenn keiner will, mache ich mal.
Ich zeige euch ein Foto des Außenwerkzeug-/Materialschrankes in meinem Garten. Der Farbanstrich wurde nach ca. 25 Jahren erneuert (war original mal blau) und die Griffe sind auch nachgerüstet. Nun die Frage, was war dieser "Schrank" in seinem "ersten Leben"?

97804

nauticcruise
04.06.2015, 22:09
Bestand der Schrank aus drei Einzelschränken?
Waren diese Schränke an den Seiten zueinander geöffnet?
Ist die rechte Tür des mittleren Schrankes zweigeteilt?
Wurde das,Konstrukt zu militärischen Zwecken verwendet?
Schaltschränke?
Ikea "Björnson"?

urian
04.06.2015, 23:56
Ick würde spontan auf ein NVA Relikt tippen.

moses
05.06.2015, 10:39
Bestand der Schrank aus drei Einzelschränken?
Waren diese Schränke an den Seiten zueinander geöffnet?
Ist die rechte Tür des mittleren Schrankes zweigeteilt?
Wurde das,Konstrukt zu militärischen Zwecken verwendet?
Schaltschränke?
Ikea "Björnson"?

- ja drei Einzelschränke
- ja, die miteinander verschraubten Seiten der drei Schränke sind offen
- nein
- es wurde beim Militär genutzt, ist jedoch kein "Rüstungsprodukt"
- nein
- nein

nauticcruise
05.06.2015, 10:43
War dieses Konstrukt auf einem Flugplatz zu finden?
In einem Hangar?

moses
05.06.2015, 10:43
Ick würde spontan auf ein NVA Relikt tippen.

Ja, es ist sozusagen ein "personengebundenes Konversionsprojekt".

Nun gebe ich euch bis Sonntagabend Zeit zum Nachdenken:dejection:, da ich bis dahin offline bin:smug: !

moses
05.06.2015, 10:50
Nachklapp

War dieses Konstrukt auf einem Flugplatz zu finden?
In einem Hangar?
Zweimal nein

Aschekater
05.06.2015, 12:09
Ja, es ist sozusagen ein "personengebundenes Konversionsprojekt".

Nun gebe ich euch bis Sonntagabend Zeit zum Nachdenken:dejection:, da ich bis dahin offline bin:smug: !

Das war doch nicht etwa ein Offiziersörtchen ( heute würde man Campingklo sagen ) fürs Feldlager ?

Oder ein portables Truppenkino / Filmvorführgerät ?

Frank K.
05.06.2015, 13:12
@moses outet sich hier offenbar :)

Das sieht verdächtig nach einem ESER-Rechner System-Schrank aus. Aber dann im Freien installiert, wie wurde der von A nach B bewegt und warum ? Aus Nostalgie sicher.

Grüße Frank

Aschekater
05.06.2015, 14:35
Aber Frank , in der DDR war selbst das Netzteil eines Rechners größer ... , deshalb wurden oft noch die alten rusischen Geräte mit den vielen bunten Kugeln genommen .

cableape
05.06.2015, 23:06
Sind das Schränke von der Fernsprech-Vermittlungsanlage MSN 70?

moses
07.06.2015, 20:27
Das war doch nicht etwa ein Offiziersörtchen ( heute würde man Campingklo sagen ) fürs Feldlager ?

Oder ein portables Truppenkino / Filmvorführgerät ?
Zweimal nein


@moses outet sich hier offenbar :)

Das sieht verdächtig nach einem ESER-Rechner System-Schrank aus. Aber dann im Freien installiert, wie wurde der von A nach B bewegt und warum ? Aus Nostalgie sicher.

Grüße Frank
Du bist auf dem richtigen Weg. Aber der Weg ist noch nicht das Ziel, sprich die gesuchte Antwort.
Die Bewegung erfolgte mit W-50, nach B einfach weil er verschrottet wurde und der eigentliche "Schrank" dafür zu schade war; das wozu ist meiner Fragestellung zu entnehmen.


Sind das Schränke von der Fernsprech-Vermittlungsanlage MSN 70?
Nein, die ist nicht mal ganz ein Drittel so groß!

cableape
07.06.2015, 21:11
Vielleicht war da früher mal ein Quecksilberdampfgleichrichter drin?

moses
08.06.2015, 09:38
Vielleicht war da früher mal ein Quecksilberdampfgleichrichter drin?
Es war mit Sicherheit keiner drin:surprise:

Sprocky
08.06.2015, 15:23
War im mittleren Schrankteil oben rechts ein Sichtfenster o.ä., oder hatte der Schrank dort nur eine Beschädigung?

Grüße aus der Altmark - sonnig,20,1 ° -Sprocky

moses
08.06.2015, 19:25
War im mittleren Schrankteil oben rechts ein Sichtfenster o.ä., oder hatte der Schrank dort nur eine Beschädigung?

Grüße aus der Altmark - sonnig,20,1 ° -Sprocky
Dort war "o.ä.", welches nach seiner Entfernung eine Öffnung in der Türe hinterlassen hatte, die ich mit einem aufgeschraubten Alublech verschlossen habe. Das entfernte Teil hatte ich übrigens aus "nostalgischen Gründen" noch mindestens 10 Jahre aufgehoben. Aber irgendwann beim zwingend erforderlichen Aufräumen meines Kellers habe ich es dann doch schweren Herzens entsorgt.

cableape
08.06.2015, 21:48
War da mal ein Kurzwellen- oder Zeitzeichensender drin?

Aschekater
09.06.2015, 09:46
Nicht das nur ein kleiner Schornstein rauskam , und das ganze eine mobile Sauna war .

Sprocky
09.06.2015, 10:15
War dort eine Anzeige drin? Uhr oder Wetterdaten?
oder eine "Papierrolle" (komm nicht auf den Namen) die Messdaten festhielt?

Grüße aus der Altmark - Sprocky

moses
09.06.2015, 22:21
War da mal ein Kurzwellen- oder Zeitzeichensender drin?
- nein


Nicht das nur ein kleiner Schornstein rauskam , und das ganze eine mobile Sauna war .
- nein


War dort eine Anzeige drin? Uhr oder Wetterdaten?
oder eine "Papierrolle" (komm nicht auf den Namen) die Messdaten festhielt?

Grüße aus der Altmark - Sprocky

- auch
- nein
- nein

urian
10.06.2015, 01:15
die schränke waren vorher im Innenbereich und nicht wie jetzt bei dir im aussenbereich.
eigentlich sind es doch Regale mit Türe ... das Dach und Seitenwände sind von dir.

moses
10.06.2015, 09:56
die schränke waren vorher im Innenbereich und nicht wie jetzt bei dir im aussenbereich.
eigentlich sind es doch Regale mit Türe ... das Dach und Seitenwände sind von dir.
- ja Original im Innenbereich
- keine Regale, es war ein Gerät, bestehend aus 3 verschraubten Einzelschränken (ohne Zwischenwände), die vorne und hinten Türen, rechts und links Seitenwände und oben eine "Decke" (mit Lüftungsöffnungen) haben. Da ich den "Gesamtschrank" im Außenbereich verwende, habe ich zusätzlich das Dach aus Trapezblech aufgesetzt. Für seine Funktion hatte das Gerät natürlich ein fest eingebautes "Innenleben", welches ich nicht mit übernommen habe.
Bitte noch mal #4538 und #4541 anschauen!

nauticcruise
10.06.2015, 10:01
Gehören die Schränke zu einem Großrechner? (#4538)

Gesendet von meinem SM-P605 mit Tapatalk

nauticcruise
10.06.2015, 10:05
Im mittleren Schrank war kein MB-Laufwerk eingebaut?

Gesendet von meinem SM-P605 mit Tapatalk

moses
10.06.2015, 12:35
Gehören die Schränke zu einem Großrechner? (#4538)
- ja


Im mittleren Schrank war kein MB-Laufwerk eingebaut?
- nein

nauticcruise
10.06.2015, 12:53
Robotron R 300?

Gesendet von meinem SM-P605 mit Tapatalk

nauticcruise
10.06.2015, 12:56
Wenn Du von "persönlichem Konversationobjekt" sprichst, hast Du diesen:
bedient?
gewartet/repariert?

Gesendet von meinem SM-P605 mit Tapatalk

nauticcruise
10.06.2015, 13:14
Nach der Türaufteilung könnte es auch ein R 4000 gewesen sein?

Gesendet von meinem SM-P605 mit Tapatalk

Frank K.
10.06.2015, 18:17
ein R300 sah schöner aus - Nachbau eines IBM-Modells 140X ab 1963, ein R4000 war kleiner. Mehr so als Nebentischanlage oder 19" Einzelschranksystem.

nauticcruise
10.06.2015, 18:28
O.k. o.k.... War es ein Robotrongerät?

Gesendet von meinem SM-P605 mit Tapatalk

cableape
11.06.2015, 18:33
Waren in den Schränken Querstangen mit jeweils 10 bunten Kugeln drauf?

http://www.eidosforum.de/images/smilies/addon/grinundwech.gif

nauticcruise
11.06.2015, 20:04
@cableape: you made my day! 😂😂😂

Gesendet von meinem SM-P605 mit Tapatalk

moses
11.06.2015, 20:47
Robotron R 300?
- nein


Wenn Du von "persönlichem Konversationobjekt" sprichst, hast Du diesen:
bedient?
gewartet/repariert?
- zweimal nein (nicht mehr)


Nach der Türaufteilung könnte es auch ein R 4000 gewesen sein?
- war es nicht


O.k. o.k.... War es ein Robotrongerät?
- nein


Waren in den Schränken Querstangen mit jeweils 10 bunten Kugeln drauf?

http://www.eidosforum.de/images/smilies/addon/grinundwech.gif
- die waren nicht bunt, sondern nur zweifarbig:frog:

yogi
13.06.2015, 12:49
Ick tippe auf Aufbewahrungsschränke für Magnetbänder, bzw. und/oder Wechselplattenspeicher

martin2
14.06.2015, 13:52
Von der Größe her ist es ein K1630.

In der mir bekannten Version waren da aber mehr Fenster. Da machte ich meine ersten UNIX-Schritte.
P.S: Das war IMHO ein Honeywell-Nachbau, daher: Steht hinten etwa Honeywell drauf?

moses
14.06.2015, 19:38
Ick tippe auf Aufbewahrungsschränke für Magnetbänder, bzw. und/oder Wechselplattenspeicher
- nein, wir sind ja schon bei Gerät


Von der Größe her ist es ein K1630.

In der mir bekannten Version waren da aber mehr Fenster. Da machte ich meine ersten UNIX-Schritte.
P.S: Das war IMHO ein Honeywell-Nachbau, daher: Steht hinten etwa Honeywell drauf?
- kein K1630 und auch kein IMHO mit Honeywell- Aufschrift.

yogi
15.06.2015, 19:08
@ moses
Na dann muss ick passen, bzw. meine guten Kontakte zum Robotron-Zirkel konsultieren. Ist hier aber sicher nicht Sinn der Sache. Bin gespannt wer das Rätsel nun auflöst, bzw. um was es sich letztenendes handelt. Mit weiteren Vermutungen kommt man ja hier nit wirklich weiter - Gutes Rätsel

Frank K.
15.06.2015, 19:34
Naja, früher hieß es mal » groß, grün und schwer » ein Gerät aus der UdSSR. Das hier ist ESER blau & grau. Und auch nix mit K1620/30, da stehen hier Fotos im Forum und die Systeme sahen mE schöner aus - weil angenehmere Farben.

Wenn es ein Gerät ist käme zB eine DFÜ (Datenfernübertragung) in Betracht. Es soll aber kein System aus D sein, mE kamen DFÜ aus D.

Grüße Frank

moses
16.06.2015, 08:56
Naja, früher hieß es mal » groß, grün und schwer » ein Gerät aus der UdSSR. Das hier ist ESER blau & grau. Und auch nix mit K1620/30, da stehen hier Fotos im Forum und die Systeme sahen mE schöner aus - weil angenehmere Farben.

Wenn es ein Gerät ist käme zB eine DFÜ (Datenfernübertragung) in Betracht. Es soll aber kein System aus D sein, mE kamen DFÜ aus D.

Grüße Frank
Es ist ein Gerät zur Datenfernübertragung und kommt nicht aus D. Aber was für ein Gerät ist es konkret?

@ yogi, du kannst ruhig Konsultationen aufnehmen, wäre in diesem Stadium nicht unfair.

loewy
16.06.2015, 09:40
Hallo moses,


sind das vieleicht folgende Schränke :Übertragungsschrank RVG 924 C Netzteilschrank RVG 924. Demodulationsschrank RVG 934. Modulatorschrank RVG 934. Zusatzschrank RVG 934

Gruß loewy

moses
16.06.2015, 09:53
Hallo moses,
sind das vieleicht folgende Schränke :Übertragungsschrank RVG 924 C Netzteilschrank RVG 924. Demodulationsschrank RVG 934. Modulatorschrank RVG 934. Zusatzschrank RVG 934

Gruß loewy

-nein, die sehen ganz anders aus (schmale senkrechte Gestelle mit vielen Einschüben).

kossiossi
16.06.2015, 16:04
Großrechner ESER EC 10?? (1040-1057)

moses
17.06.2015, 07:11
Großrechner ESER EC 10?? (1040-1057)
- peripheres Gerät eines EC-1040

yogi
17.06.2015, 17:37
Ich kenn aber keines mit einem "Schaufenster" im Schrank... Menno war mal selbst Operator an einem Mainframe EC1040 ! - Rechner, ist allerdings nun auch schon fast 25 Jahre her. *kopp_kratz* ... Es gab zuletzt sogar ne Standleitung, mit Übertragungsmimik, aber nit in solch einem Schrank untergebracht.

Aber wer weiss, was das mal wieder für eine Erfindung von der DDR-Jugend forscht war, als Einzelexemplar...

cableape
18.06.2015, 19:21
Waren die Schränke früher etwa sowas:

http://www.robotrontechnik.de/index.htm?/html/computer/newa.htm

moses
18.06.2015, 22:37
Ich kenn aber keines mit einem "Schaufenster" im Schrank... Menno war mal selbst Operator an einem Mainframe EC1040 ! - Rechner, ist allerdings nun auch schon fast 25 Jahre her. *kopp_kratz* ... Es gab zuletzt sogar ne Standleitung, mit Übertragungsmimik, aber nit in solch einem Schrank untergebracht.
Aber wer weiss, was das mal wieder für eine Erfindung von der DDR-Jugend forscht war, als Einzelexemplar...
- das "Schaufenster" in der rechten mittleren Schranktüre beherbergte im "ersten Leben des Gerätes" das Bedien- und Anzeigefeld desselben mit einer nicht geringen Anzahl von Anzeigelämpchen und Kippschaltern, weshalb es von den Inseidern auch "Knipsspult" genannt wurde. Ich habe es viele Jahre aufgehoben aber leider aus Platzgründen dann irgendwann beim Aufräumen "entsorgt" und dummerweise auch vorher nicht dokumentirt, wshalb ich es euch auch nicht mal als Foto zeigen kann :sorrow:.


Waren die Schränke früher etwa sowas:
http://www.robotrontechnik.de/index.htm?/html/computer/newa.htm
- nein, siehe #4572

Panzermensch
19.06.2015, 00:47
Für mich ehrlich gesagt inzwischen ein ziemlich langweiliges Rätsel. Wir wissen inzwischen, dass es sich um Schränke irgendeines technischen computerähnlichen oder sonstwasähnlichen Gerätes handelt. Hier nun irgendwelche Details herauszufinden, die wohl nur der Insider in Informationstechnik und/oder ehemalige Anwender kennen kann, ist doch Makulatur. Hier werden irgendwelche Typenbezeichnungen durch die Gegend geschmissen, die der Insider kennt...toll. Moses, nichts für Ungut, aber Du hattest schon bessere Rätsel. Ich bin gern wieder dabei wenn es etwas weniger Fachspezifisches ist. Ich glaube nicht einmal , dass der Nicht-Experte hier noch durch geschickte Fragestellungen auf einen grünen Zweig kommen kann...

Grüße, H.

moses
22.06.2015, 20:38
Na gut, Schluss mit Langweile, ich löse auf.
Es handelte sich um einen Multiplexer EC-8402 aus der ESER-Serie aus SU-Produktion Baujahr 1982. Mit ihm konnten 8 (in Worten acht) Fernverarbeitungskanäle (z.B. Bildschirmfernsysteme) betrieben werden. Wer genaueres wissen möchte kann ja nach "Multiplexer" googeln.

yogi
23.06.2015, 17:25
@ moses

Nix für ungut, wer sollte auf die (Auf)Lösung von sowas speziellem kommen, wo ich selbst via Google nur einen einzigen brauchbaren signifikanten Beitrag hierüber fand? -> https://www.google.de/search?q=Multiplexer+EC-8402 <- gleich die ersten beiden Beiträge. Die konkreten Einsatzgebiete werden in den Links geschildert, was ja kaum breitbandig in der Rechentechnik der DDR Anwendung fand. Für "Normalsterbliche" also nicht zugänglich. Eine angekündigte Abbildung ist da auch nit zu sehen, sondern nur das Abbild eines Blockschaltbildes. Tolle Wurst.

Du bist mir ne Marke... :). Fahr mal ne Gang runter beim nächsten Rätsel :D
Wir sind gespannt! Oder magst auch mal selbst ne harte Nuss knacken? Das würde aber ein einsames Zwiegespräch hier werden...

Eins hatte es aber, hab wieder was dazu gelernt, das wussten noch nit mal die Kollegen im Robotron-Forum, jedenfalls nit auf ihrer Internet-Präsenz.

VG Yogi

Frank K.
23.06.2015, 18:14
naja, @moses hatte damit kurz vor Schließung der Einrichtungen ua zb verschlüsselten Direktkontakt von seinem Garten zur Rechenzentrale des GS-33 Cölpin. Hatte & brauchte auch nicht jeder ;)

Grüße Frank

nauticcruise
23.06.2015, 20:25
Mal generell, nur mit ja oder nein zu Antworten ist halt auch nicht des Rätsels Lösung. Lest einfach mal den Anfang ab #1, so können auch Nichtwissende zur Lösung kommen.
BG Lars

Gesendet von meinem SM-P605 mit Tapatalk

moses
24.06.2015, 19:08
Nun diesmal was völlig unspezielles und unspektakuläres aus dem täglichen Leben.
Versuchen wir es doch mal, ob es vielleicht doch mit ja/nein Fragestellungen und Antworten gelingt!?
Was ist es?
98239

Aschekater
24.06.2015, 20:07
Muß ich Oma fragen , die kennt sich aus mit Küchengeräten ...

sq7
24.06.2015, 20:32
@moses die Dinger sieht man selten, hast es aber jetzt einfach gemacht das Rätsel

urian
24.06.2015, 20:32
Ein alter Rohrverschlußstopfen mit SW32 aus Moses seinem Jarten :)

moses
24.06.2015, 20:49
Muß ich Oma fragen , die kennt sich aus mit Küchengeräten ...
- nein


@moses die Dinger sieht man selten, hast es aber jetzt einfach gemacht das Rätsel
- na. schaun mer mal


Ein alter Rohrverschlußstopfen mit SW32 aus Moses seinem Jarten :)
- insgesamt: nein
- eimzeln: nein, nein, ja (da ist schon wieder das Problem mit dem Ja/nein, aber ich bin mal nicht so pingelich)

Aschekater
24.06.2015, 20:57
Ihr hattet wohl lange keine Platten mehr , am Fahrrad und seid dann bei pumpen auser Puste gekommen ?

moses
24.06.2015, 22:29
Ihr hattet wohl lange keine Platten mehr , am Fahrrad und seid dann bei pumpen auser Puste gekommen ?
- nein kein Platter am Fahrrad und somit auch nicht außer Puste gekommen:friendly_wink:

Panzermensch
25.06.2015, 08:21
-Haustechnik?
-Maschinenteil?
-Werkzeug?
-Fahrzeugteil?

moses
25.06.2015, 08:46
-Haustechnik?
-Maschinenteil?
-Werkzeug?
-Fahrzeugteil?
- ja
- nein
- nein
- nein

Panzermensch
25.06.2015, 08:53
-Wasserversorgung?
-Gasversorgung?
-Heizung?

Aschekater
25.06.2015, 08:54
Kann man das Teil wirklich Technik nennen ? Ist es ein ganz banaler Schrankfuß/ Tisch etc. zum verstellen .

PolleBLN
25.06.2015, 11:04
Ich glaub ja, das ist ne profane Hutmutter und ne dicke Unterlegscheibe.

Gesendet von meinem SM-G310HN mit Tapatalk

CAV55
25.06.2015, 16:36
Ein Oberteil eines Ventiles oder Schiebers aus der Wasserversorgung /Klempnertechn.

the passenger
25.06.2015, 19:24
- Wasserversorgung?
- hast Du das Photo von unten gemacht?

moses
25.06.2015, 22:13
-Wasserversorgung?
-Gasversorgung?
-Heizung?
- ja
- nein
- nein

moses
25.06.2015, 22:14
Kann man das Teil wirklich Technik nennen ? Ist es ein ganz banaler Schrankfuß/ Tisch etc. zum verstellen .
- ja
- nein

moses
25.06.2015, 22:15
Ich glaub ja, das ist ne profane Hutmutter und ne dicke Unterlegscheibe.
Gesendet von meinem SM-G310HN mit Tapatalk
- nein, ist es nicht

PolleBLN
25.06.2015, 22:16
N Blindstopfen?

moses
25.06.2015, 22:16
Ein Oberteil eines Ventiles oder Schiebers aus der Wasserversorgung /Klempnertechn.
- ja, aber ich will's genauer

moses
25.06.2015, 22:17
- Wasserversorgung?
- hast Du das Photo von unten gemacht?
- ja
- nein

moses
25.06.2015, 22:18
N Blindstopfen?
- nein, kein Blindstopfen

PolleBLN
25.06.2015, 22:26
Hm. N Niederschraubventil?

urian
26.06.2015, 00:52
Anschlusspropfen .. Schnellkupplung wie man es von Gardena kennt ...

http://r2-bike.com/bilder/produkte/gross/AQUA2GO-Anschlusskupplung-fuer-Reinigungsgeraet-5g.jpg

moses
26.06.2015, 10:50
Hm. N Niederschraubventil?
Was ist ein N Niederschraubventil? Kenne ich nicht!

moses
26.06.2015, 10:53
Anschlusspropfen .. Schnellkupplung wie man es von Gardena kennt ...
http://r2-bike.com/bilder/produkte/gross/AQUA2GO-Anschlusskupplung-fuer-Reinigungsgeraet-5g.jpg
- nein

Noch mal als Hinweis: Das von mir eingestellte Bild ist eine Ausschnittsvergrößerung (Detail) des gesuchten Gegenstandes!

PolleBLN
26.06.2015, 11:03
Was ist ein N Niederschraubventil? Kenne ich nicht!

Hier mal in alt und gammlig dargestellt.
http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fcache4.asset-cache.net%2Fxc%2F524824123.jpg%253Fv%253D2%2526c%2 53DIWSAsset%2526k%253D2%2526d%253DBfYdvqBuuyZMUsdM Wh6L04PU6VLmNh-pvJQg2vQeGWJnXxUBy2Lg7odamBnWnUL60&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.thinkstockphotos.de%2Fi mage%2Fstock-foto-corroded-water-faucets%2F524824123&h=338&w=507&tbnid=shy306LbgGImdM%3A&zoom=1&docid=eB26b_JGzE79eM&ei=CRWNVd3AH8HosgH847TQCA&tbm=isch&client=ms-android-samsung&iact=rc&uact=3&page=38&start=301&ndsp=9&ved=0CAsQrQMwAjisAg

Panzermensch
27.06.2015, 12:14
Ich sag mal, das ist sowas hier, nur halt "in alt"

98245

Panzermensch
27.06.2015, 12:16
Ich sag mal, das ist sowas hier, nur halt "in alt"

98245

Weiß nicht, wie es heißt, da ich kein Gas-Wasser-Sch****-Installateur bin, aber laienhaft ausgedrückt "der Fuß von nem Absperrventil"

Hier nochmal in neu: http://www.hornbach.de/data/shop/D04/001/780/492/367/60/DV_8_1329357_01_4c_DE_20121205103122.jpg

Bockwurst
27.06.2015, 14:45
Vielleicht ein Teil von einem hydraulischen Widder ???

cableape
28.06.2015, 10:50
Ein Wasserpumpenfuß?
Ein Manometer?
Ein Schnüffelstück (Entlüfter)?

moses
28.06.2015, 17:24
Hier mal in alt und gammlig dargestellt.
http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fcache4.asset-cache.net%2Fxc%2F524824123.jpg%253Fv%253D2%2526c%2 53DIWSAsset%2526k%253D2%2526d%253DBfYdvqBuuyZMUsdM Wh6L04PU6VLmNh-pvJQg2vQeGWJnXxUBy2Lg7odamBnWnUL60&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.thinkstockphotos.de%2Fi mage%2Fstock-foto-corroded-water-faucets%2F524824123&h=338&w=507&tbnid=shy306LbgGImdM%3A&zoom=1&docid=eB26b_JGzE79eM&ei=CRWNVd3AH8HosgH847TQCA&tbm=isch&client=ms-android-samsung&iact=rc&uact=3&page=38&start=301&ndsp=9&ved=0CAsQrQMwAjisAg
Oho, wieder was dazugelernt - sicher ein "neudeutsches Wort" aus einer Übersetzung denn im Duden gibt es das auch nicht. Ich kenn es als (Geradesitz-)Ansperrventil. Aber ein solches habe ich nicht fotografiert, auch wenn das technische Detail das gleiche ist.!

moses
28.06.2015, 17:30
Ich sag mal, das ist sowas hier, nur halt "in alt"

98245

Weiß nicht, wie es heißt, da ich kein Gas-Wasser-Sch****-Installateur bin, aber laienhaft ausgedrückt "der Fuß von nem Absperrventil"

Hier nochmal in neu: http://www.hornbach.de/data/shop/D04/001/780/492/367/60/DV_8_1329357_01_4c_DE_20121205103122.jpg
- auch ein Schrägsitzabsperrventil habe ich auch nicht fotografiert, auch wenn sich diese Sanitärarmaturen an der abgebildeten Stelle gleichen.!


Vielleicht ein Teil von einem hydraulischen Widder ???
- nein


Ein Wasserpumpenfuß?
Ein Manometer?
Ein Schnüffelstück (Entlüfter)?
- nein
- nein
- nein

PolleBLN
28.06.2015, 17:46
Oho, wieder was dazugelernt - sicher ein "neudeutsches Wort" aus einer Übersetzung denn im Duden gibt es das auch nicht. Ich kenn es als (Geradesitz-)Ansperrventil. Aber ein solches habe ich nicht fotografiert, auch wenn das technische Detail das gleiche ist.!

So neu ist das nicht.
Mir ist der Begriff von der Feuerwehr geläufig. Da hats das zB an den Verteilern, Standrohren und Fahrzeugabgängen.

Bin ja mal gespannt, was es nu is. Mir fällt außer Geradesitzabsperrventil auch nich weiter dazu ein.

moses
28.06.2015, 21:20
Denkt mal nicht so sehr in technischen Kategorien (es gibt nicht nur Geradesitz- und Schrägsitzventile) sondern eher in umgangssprachlichen:friendly_wink:

PolleBLN
28.06.2015, 21:50
Wasserhahn?

moses
28.06.2015, 22:35
Wasserhahn?
Na, geht doch:triumphant:
Du als "Neuer" hast das Rennen gemacht! Nun lass selber mal eins gucken:friendly_wink:
Und hier das volle Foto
98304

PolleBLN
28.06.2015, 22:43
Ähm. Ja.
Manchmal denkt man wirklich zu kompliziert.

Da ich hier kein interessantes Bild zur Hand habe, schenke ich dir die nächste Frage.
Ich rätsel auch viel lieber als Rätsel zu stellen.

moses
29.06.2015, 22:13
I.O. ich nehme an, danke.
Wie immer eine Ausschnittsvergrößerung. Die Frage lautet, zu welchem Gerät gehört es und wozu dient es?
98324
Ihr müsst sehr schnell sein, in einer Woche fahre ich in Urlaub und da ist nix mit Internetz, was dann eine Pause von ca. zwei Wochen bedeuten würde.
Es ist wie im vorigen Rätsel, nicht zu kompliziert denken, es ist kein Hightec-Gerät.

PolleBLN
29.06.2015, 22:15
Der Anhängepunkt einer Schaukel. Da wo die Kette oder das Seil befestigt wird.

moses
29.06.2015, 22:25
Gratuliere, du bist ja so schnell wie ich beim Möbel Kraft Rätsel war.
Nun bist du aber mal selber dran! Stöbere doch mal in deiner Bilderkiste, da findet sich bestimmt was!
Hier für die Anderen die Gesamtansicht der Schaukelaufhängung.
98325

PolleBLN
29.06.2015, 22:28
Krass. War jetzt nur ne fixe Idee.
Ok. Ich suche mal. Aber in nicht mehr jetzt. Schlafenszeit.

PolleBLN
30.06.2015, 21:17
Wozu dient es und wo ist es zu finden?
98326

nauticcruise
30.06.2015, 21:46
Kühlluft?
Kfz?
rechte Motorseite Moped Habicht?

PolleBLN
30.06.2015, 21:50
War wohl doch zu einfach.
Kühlluft is richtich. Motor auch.
Habicht nicht.
Ich will genau wissen, für n Motor das ist.

Gesendet von meinem SM-G310HN mit Tapatalk

nauticcruise
30.06.2015, 21:57
Wir sind aber in der Vogelserie?

PolleBLN
30.06.2015, 21:59
Jup.
Nu isses aber leicht.

Gesendet von meinem SM-G310HN mit Tapatalk

nauticcruise
30.06.2015, 22:06
Sperber?
Spatz?
Star?
Schwalbe fällt aus da Vollverkleidung.:triumphant:

PolleBLN
30.06.2015, 22:07





Gesendet von meinem SM-G310HN mit Tapatalk

nauticcruise
30.06.2015, 22:13
Schwalbe. Motor M 53 KHL

PolleBLN
30.06.2015, 22:22
Richtich
Der Motor stammt aus ner 71er Schwalbe KR51/1 mit Handschaltung
KHL steht für:
Kickstarter,
Handschaltung,
Luftgekühlt
98327
Der sah vorher übrigens so aus.
98327
Die Schwalbe wird gerade komplett restauriert.

Du bist dran.

Gesendet von meinem SM-G310HN mit Tapatalk

nauticcruise
02.07.2015, 16:40
Danke, PolleBLN.

Dein Rätsel war doch nicht schlecht! Es gibt ab und an jemanden der sich sagt: "Das hast du schon mal gesehen".
So ging es mir mit Deinem Ratebild. Schau mal in dem Thread nach meinem Drehbrückenbild, da war ich mir sicher, dass da so schnell keiner drauf kommt.

So dann versuch ich es auch noch mal, schauen wir ob die eingefleischten Ratekünstler "on" sind oder in der freien Natur hidden Places erkunden. :cupcake:

Da ich jetzt nicht noch mal das Thema Eisenbahn strapazieren möchte, habe ich mir heute in der Mittagspause mal ein Auto geschnappt und hab etwas fotografiert. Ein hidden Place im wahrsten Sinn des Wortes.

Also, was hab ich hier fotografiert und wo versteckt es sich?

98337

So, dann mal los!

BG Lars

Aschekater
02.07.2015, 16:59
Schaut aus wie ein Pferdehuf im Stein . Könnte es die Roßtrappe sein ?

PolleBLN
02.07.2015, 17:08
Irgendwas aus Stein.
Sandstein?
Sieht aus, als wenn es ne Nase hat. Also tippe ich mal auf verwitterte Bildhauerkunst.

nauticcruise
02.07.2015, 19:41
Schaut aus wie ein Pferdehuf im Stein . Könnte es die Roßtrappe sein ?

Schau nochmal genau hin! Kein Huf und keine Roßtrappe!


Irgendwas aus Stein.
Sandstein?
Sieht aus, als wenn es ne Nase hat. Also tippe ich mal auf verwitterte Bildhauerkunst.

ja/vermutlich ja
Nase unter anderem, schau auch nochmal genau hin...
verwitterte Bildhauerkunst stimmt.

Das Bild ist ein Teil des ganzen!

moses
02.07.2015, 21:24
Ein in Stein gemeißeltes menschliches Antlitz, welche zu einer Skulptur oder Büste gehört.

nauticcruise
02.07.2015, 21:53
Ein in Stein gemeißeltes menschliches Antlitz, welche zu einer Skulptur oder Büste gehört.

Das Bild zeigt kein menschliches Antlitz. Büste = nein, Skulptur = eher nein. Antlitz ist schon gut.

Teilweise helfen auch Standardfragen.

PolleBLN
02.07.2015, 21:55
Mich deucht, es wär ein Löwe.

nauticcruise
02.07.2015, 22:06
Mich deucht, es wär ein Löwe.

nein, kein Löwe.

Ich hab gerade einen Test mit einer unbedarften Person gemacht und ich glaub ich mach den Ausschnitt mal größer.

Ist wahrscheinlich so schon schwierig genug...

nauticcruise
02.07.2015, 22:12
So mal ein Stück größer.

98338

PolleBLN
02.07.2015, 22:44
Hm. Das machts auch nicht wirklich einfacher.
Ist das Rätsel an einem Gebäude zu finden?
Wurde es in den letzten 100 Jahren geschaffen?

So merkwürdige Sachen kenn ich nur von frühzeitlichen Opfersteinen. Allerdings sind die nicht aus weichem Gestein.

nauticcruise
03.07.2015, 11:26
Hm. Das machts auch nicht wirklich einfacher.
Ist das Rätsel an einem Gebäude zu finden?
Wurde es in den letzten 100 Jahren geschaffen?

So merkwürdige Sachen kenn ich nur von frühzeitlichen Opfersteinen. Allerdings sind die nicht aus weichem Gestein.

kein Gebäude
ja, nicht älter als ca. 8ß Jahre

kein Opferstein, aber Opfer spielen eine Rolle (zwinker)

jollentreiber
03.07.2015, 16:41
....habe ich mir heute in der Mittagspause mal ein Auto geschnappt.....


Hi Lars,
willst Du uns verraten wo Du deine Mittagspause für die HP-Gemeinde geopfert hast?
Wäre ein netter Zug von Dir!! :highly_amused:

Handelt es sich um einen alten Grabstein auf einem verlassenen Friedhof?

Gruß
Lutz

Aschekater
03.07.2015, 19:13
Vielleicht auch in einem alten Schlachthof . Und es war ein Halteringbefestigung fürs große Schlachtvieh in einer Steinwand .

nauticcruise
03.07.2015, 19:53
Hi Lars,
willst Du uns verraten wo Du deine Mittagspause für die HP-Gemeinde geopfert hast?
Wäre ein netter Zug von Dir!! :highly_amused:

Handelt es sich um einen alten Grabstein auf einem verlassenen Friedhof?

Gruß
Lutz

Ich arbeite dort wo ich herkomme.:cocksure:
So was ähnliches wie ein Grabstein, von der Bedeutung her das Gleiche.
Kein verlassener Friedhof, der befindet sich aber in der Nähe.


Vielleicht auch in einem alten Schlachthof . Und es war ein Halteringbefestigung fürs große Schlachtvieh in einer Steinwand .

Nein, wir waren schon bei Bildhauerkunst....

Ich hätte auch laufen können, da würde dann aber die Mittagspause nicht ausreichen!
Ich musste noch nichteinmal das Gelände meines Arbeitgebers verlassen.

Aschekater
03.07.2015, 19:57
Hoffentlich ist dein Arbeitgeber nicht bundesweit aktiv unterwegs und vertreten ....

jollentreiber
03.07.2015, 20:13
Ich arbeite dort wo ich herkomme.:cocksure:


Na sehr gesprächig biste ja nicht...:smile:



So was ähnliches wie ein Grabstein, von der Bedeutung her das Gleiche.


Ick meine es handelt sich um einen Gedenkstein, so in der Form "Gedenken der gefallenen des ersten bzw. zweiten Weltkrieges".

p.s.: so in der Form, also nicht unbedingt WK Gedenkstein

nauticcruise
03.07.2015, 20:47
Hoffentlich ist dein Arbeitgeber nicht bundesweit aktiv unterwegs und vertreten ....

Nein, nicht bundesweit. Hat aber meinen Heimatort im Firmennamen.:friendly_wink:



Ick meine es handelt sich um einen Gedenkstein, so in der Form "Gedenken der gefallenen des ersten bzw. zweiten Weltkrieges".

p.s.: so in der Form, also nicht unbedingt WK Gedenkstein

Ja, das sieht schon mal gut aus! Von der Inschrift her vor bis Ende WK II.

Weitermachen......

the passenger
03.07.2015, 21:11
- Teil eines Monumentes/einer Skulptur?
- ein Photo aus der ehemaligen DDR?
- südlich von Berlin?
- ist es bei Dir auch so drückend warm?
- ist das ein Auge?

PolleBLN
03.07.2015, 22:21
Irgendwo im Olympiestadion?

nauticcruise
03.07.2015, 23:26
- Teil eines Monumentes/einer Skulptur?
- ein Photo aus der ehemaligen DDR?
- südlich von Berlin?
- ist es bei Dir auch so drückend warm?
- ist das ein Auge?

Monument eher nein, auch keine Skulptur
nein
nein
Ja, aber nicht drückend
Insgesamt nein, aber finde das Auge!


Irgendwo im Olympiestadion?

uiih... nah dran!

cableape
03.07.2015, 23:36
Ich sehe einen (nackten?) Frauenkörper. :friendly_wink:

PolleBLN
03.07.2015, 23:53
Nahe dran?
Gleich daneben liegt der Friedhof Heerstr.

urian
04.07.2015, 02:20
Boxclub im stadion .. da haste im treppenhaus so einige Wandbilder ... ach ick komm net auf den Namen .. grummel .. erste Etage waren noch die Zellen zu sehen und oben haben wir die Büros eingerichtet .. Schmeling ?

jollentreiber
04.07.2015, 07:00
Das angefragte Objekt hat etwas mit Pferde oder Fische zu tun.

Es befindet sich in einem Umkreis von 2km um das Berliner Olympiastadion.

PolleBLN
04.07.2015, 07:45
Mit Stadion meinte ich auch das weitläufige Gelände ringsrum. Da gibts ne Menge an Statuen, Gedenktafeln und Fresken. Objekte wo die stehen können gibts da auch genug. ZB:
Schwimmstadion
Haus des dt. Sports
Langemarckhalle
Anneaheim
Kuppelsaal
Glockenturm
Maifeld
Viele Plätze mit diversen Namen
Waldbühne
Reiterstadion
Frauenplatz
...
Ringsrum um das Stadion stegen auch Gedenksteine mit den Siegern von Olympischen Spielen vor 1936.

nauticcruise
04.07.2015, 20:25
Ich sehe einen (nackten?) Frauenkörper. :friendly_wink:

Nein, sind es die Augen geh zu Ruhnke!


Nahe dran?
Gleich daneben liegt der Friedhof Heerstr.

Nein, nicht der Friedhof und auch nicht auf einem Friedhof!


Boxclub im stadion .. da haste im treppenhaus so einige Wandbilder ... ach ick komm net auf den Namen .. grummel .. erste Etage waren noch die Zellen zu sehen und oben haben wir die Büros eingerichtet .. Schmeling ?

Nein, nicht das Olympiagelände!


Das angefragte Objekt hat etwas mit Pferde oder Fische zu tun.

Es befindet sich in einem Umkreis von 2km um das Berliner Olympiastadion.

Gut erkannt es ist ein Pferdekopf! Nur zu was gehört er. Hat aber m. E. nicht mit Reiterei zu tun.

Der Umkreis von 2 km stimmt pi mal Daumen.

nauticcruise
04.07.2015, 20:41
Mit Stadion meinte ich auch das weitläufige Gelände ringsrum. Da gibts ne Menge an Statuen, Gedenktafeln und Fresken. Objekte wo die stehen können gibts da auch genug. ZB:
Schwimmstadion
Haus des dt. Sports
Langemarckhalle
Anneaheim
Kuppelsaal
Glockenturm
Maifeld
Viele Plätze mit diversen Namen
Waldbühne
Reiterstadion
Frauenplatz
...
Ringsrum um das Stadion stegen auch Gedenksteine mit den Siegern von Olympischen Spielen vor 1936.

Nein, nichts im Zusammenhang mit dem Olympiagelände!

PolleBLN
04.07.2015, 21:44
Befi det sich es in der Soorstr oder in der Parallelstr? Dort war mal die kaiserliche Reiterei untergebracht.

nauticcruise
04.07.2015, 22:22
Befi det sich es in der Soorstr oder in der Parallelstr? Dort war mal die kaiserliche Reiterei untergebracht.

Nein, wie schon geschrieben nichts mit Reiterei. Näheres Umfeld Olympiagelände.

PolleBLN
04.07.2015, 22:50
Du schreibst, du wärst mit Auto gefahren, weil deine Pause sonst nicht gereicht hätte. Also müsste es ein weitläufigeres Gelände sein. Da käme die S-Bahn-Station in Frage. Aber da hättest du ja auch n Zug nehmen können.
Allerdings ist direkt hinter dem Olympiagelände die PolDir 2 mit BPol und dem Übungsgelände FightingCity. Da käme allerdings nur das Direktionsgelände selbst in Frage. Ich kann mich nicht entsinnen, in FightingCity sowas gesehen zu haben. Und da hab ich viiiel Zeit zugebracht.

nauticcruise
04.07.2015, 22:55
Du schreibst, du wärst mit Auto gefahren, weil deine Pause sonst nicht gereicht hätte. Also müsste es ein weitläufigeres Gelände sein. Da käme die S-Bahn-Station in Frage. Aber da hättest du ja auch n Zug nehmen können.
Allerdings ist direkt hinter dem Olympiagelände die PolDir 2 mit BPol und dem Übungsgelände FightingCity. Da käme allerdings nur das Direktionsgelände selbst in Frage. Ich kann mich nicht entsinnen, in FightingCity sowas gesehen zu haben. Und da hab ich viiiel Zeit zugebracht.

Aha, den Ort hätten wir schon mal. Nicht FightingCity. Es gibt ja drei Wege FightingCity zu erreichen.....

PolleBLN
04.07.2015, 23:02
Drei Wege nach F.City
Zwei kenn ich. Übers Direktionsgelände und einen von hinten über die Bahngleise am Hundeplatz vorbei.
Gibts noch einen durch den Wald über den Schießplatz? Ich dächte zumindest, daß das gesperrte Gebiet dahinter sowas war. Oder gibt es einen direkten Zugang von Olympiagelände aus? Das wär mir zwar absolut neu aber unter dem geschichtliche Hintergrund beider Gelände nicht überraschend.

nauticcruise
04.07.2015, 23:16
Drei Wege nach F.City
Zwei kenn ich. Übers Direktionsgelände und einen von hinten über die Bahngleise am Hundeplatz vorbei.
Gibts noch einen durch den Wald über den Schießplatz? Ich dächte zumindest, daß das gesperrte Gebiet dahinter sowas war. Oder gibt es einen direkten Zugang von Olympiagelände aus? Das wär mir zwar absolut neu aber unter dem geschichtliche Hintergrund beider Gelände nicht überraschend.

Ja, Du hast schon recht. Also vom Direktionsgelände durch das "Schweinetor". 1. Gleich hinter dem Tor nach links. 2. Nach dem Tor gerade aus bis zum Hundezwinger und gleich links zur Asphaltstr. 3. Am Hundezwinger gerade aus bis zur Asphaltstr. und nach links geht's zur FCity.

Wenn man den 3. Weg nimmt und links abgebogen ist steht rechts etwas im Wald (vor dem Abzweig zum ehem. Schießstand).

PolleBLN
04.07.2015, 23:22
Ach du meine Nase. Hab ich da jemals nach rechts geschaut? Wir sind immer geradeaus bis zur Aspaltstraße und dann nach links gefahren.
Quasi Weg 3.
Ich weiß daß dort an der Kreuzung noch n kleiner Weg geradeaus ging. Aber wenn ich mich recht entsinne war der Weg Richtung F.City rechterhand abgezäunt und die Zufahrtmöglichkeiten mit Toren abgesperrt. Hinter dem Zaun bin ich nie gewesen.

nauticcruise
04.07.2015, 23:32
Ach du meine Nase. Hab ich da jemals nach rechts geschaut? Wir sind immer geradeaus bis zur Aspaltstraße und dann nach links gefahren.
Quasi Weg 3.
Ich weiß daß dort an der Kreuzung noch n kleiner Weg geradeaus ging. Aber wenn ich mich recht entsinne war der Weg Richtung F.City rechterhand abgezäunt und die Zufahrtmöglichkeiten mit Toren abgesperrt. Hinter dem Zaun bin ich nie gewesen.

So, wie kriegen wir jetzt die Kuh vom Eis?

Mein Vorschlag ist, da PolleBLN den Ort erraten hat, und quasi als Insider nicht weiß was dort im Wald steht,
mögen die Mitrater sagen ob das Rätsel aufgelöst werden soll und PolleBLN das nächste Rätsel startet?

PolleBLN
04.07.2015, 23:41
Naja. Als grob gelöst vielleicht. Aber zufrieden wäre ich damit nicht.
Wir haben jetzt einen "Gedenkstein" dessen Ursprung und Sinn noch nicht bekannt ist. Und wir wissen jetzt, daß er hinter FightingCity neben dem Schießstand ist.
Allerdings bezweifle ich, daß wir es besser hinbekommen werden, da es schwer werden dürfte, irgendwo weitere Infos zu bekommen.
Bei GE sind dort "Fahrzeugunterstände?" in Erdbettung zu sehen und daneben große Freiflächen im Wald. Was ist da? Wie gesagt, in diesem Bereich war ich nie.
Die genauen Antwortn kannst dann nur du geben. Wenn du es denn darfst. ;o)

nauticcruise
05.07.2015, 14:12
Naja. Als grob gelöst vielleicht. Aber zufrieden wäre ich damit nicht.
Wir haben jetzt einen "Gedenkstein" dessen Ursprung und Sinn noch nicht bekannt ist. Und wir wissen jetzt, daß er hinter FightingCity neben dem Schießstand ist.
Allerdings bezweifle ich, daß wir es besser hinbekommen werden, da es schwer werden dürfte, irgendwo weitere Infos zu bekommen.
Bei GE sind dort "Fahrzeugunterstände?" in Erdbettung zu sehen und daneben große Freiflächen im Wald. Was ist da? Wie gesagt, in diesem Bereich war ich nie.
Die genauen Antwortn kannst dann nur du geben. Wenn du es denn darfst. ;o)

Also wird weitergemacht! Gefällt mir.

Wir nehmen GE zu Hilfe und suchen uns besagtes Gelände. Unterhalb von FCity, das mit den Erdwällen sind keine
Fahrzeugunterstände sondern Munitionsbunker. Hier wurden unter anderem in den letzten Kriegstagen, die Standgerichtsurteile
an Wehrmacht angehörigen vollstreckt.
links daneben Richtung Westen die große Freifläche war mal ein Schießstand, der jetzt relativiert wurde.
Neben dieser Freifläche kurz unterhalb der Straße die in Richtung S-Bahn führt erkennt man einen hellen Punkt im Wald.
Das ist das gesuchte Objekt.

Nun mal Google benutzen und vielleicht mal schauen was auf der Liegenschaft vorher war....

PolleBLN
05.07.2015, 17:15
Also auf Grund der Tatsache, daß es sich dort um ein NSG handelt schlussfolgere ich mal, daß du bei den Berliner Forsten arbeitest.
N weißen Punkt sehe ich da nicht wirklich im Wald. Nur ne Stelle, die nach Schotter aussieht.
Guggl sagt, daß 1855 dort die Infanterie-Schießschule mit Kaserne in Betrieb ging und später die Kriegstelegraphenschule der Armee dort einzug hielt.
Dort war auch ne Schusswaffenprüfstelle.
Ich denke, dein Bild hat damit zu tun.
Alles andere bezog sich auf die Hinrichtungsstelle und den Gedenkpfad dazu.

nauticcruise
05.07.2015, 17:23
Also auf Grund der Tatsache, daß es sich dort um ein NSG handelt schlussfolgere ich mal, daß du bei den Berliner Forsten arbeitest.
N weißen Punkt sehe ich da nicht wirklich im Wald. Nur ne Stelle, die nach Schotter aussieht.
Guggl sagt, daß 1855 dort die Infanterie-Schießschule mit Kaserne in Betrieb ging und später die Kriegstelegraphenschule der Armee dort einzug hielt.
Dort war auch ne Schusswaffenprüfstelle.
Ich denke, dein Bild hat damit zu tun.
Alles andere bezog sich auf die Hinrichtungsstelle und den Gedenkpfad dazu.

Nein, wir befinden uns noch auf der Polizeiliegenschaft.
Infanterie hat unter anderem mit dem Gesuchten zu tun.

PolleBLN
05.07.2015, 17:34
Ok. Ich habs.
Es handelt sich um das Seeckt-Denkmal.
Hab auch Bilder dazu gefunden. Da ich aber nicht die Rechte daran besitze, stelle ich sie hier nicht rein. Das darfat du machen. Du hast ja selbst geknipst.

By the way: wenn auch nicht Forst, haste oder hattest auch grüne Klamotten. ;o)

nauticcruise
05.07.2015, 17:43
Ok. Ich habs.
Es handelt sich um das Seeckt-Denkmal.
Hab auch Bilder dazu gefunden. Da ich aber nicht die Rechte daran besitze, stelle ich sie hier nicht rein. Das darfat du machen. Du hast ja selbst geknipst.

By the way: wenn auch nicht Forst, haste oder hattest auch grüne Klamotten. ;o)

Jetzt haben wir es! Richtig!
Ich werde mal einen Beitrag mit den wenigen Info's basteln und dann hier anhängen.

Und.... nein, ich bin nur Angestellter im Fahrdienst.

Also PolleBLN Du bist dran!

PolleBLN
05.07.2015, 17:51
Puh. Das war ne Geburt.

So. Denn mal was neues.
Was ist zu segen und wo findet man es?
98353
Gruß Polle

Panzermensch
05.07.2015, 20:16
Das ist eine Dachkuppel von unten gesehen. Die Frage ist nur, wo...

Kirche?
Synagoge?
Museum?
Verwaltungsgebäude?
Regierungsgebäude?
Deutschland?
Berlin?

Panzermensch
05.07.2015, 20:31
Nee, ich habs...

Befreiungshalle Kelkheim

https://de.wikipedia.org/wiki/Befreiungshalle

PolleBLN
05.07.2015, 20:44
Äh... uff
Das ging wieder schnell.
Abgebildet ist die Kuppel der Befreiungshalle Kelheim. Ist übrigens ne sehr schöne Anlage.

Du bist dran... Und ich überleg mir mal n schwereres Rätsel. Grmpf

Panzermensch
05.07.2015, 20:47
Was ist es, wovon dieses Bild nur einen Ausschnitt zeigt:

98354

PolleBLN
05.07.2015, 20:50
Die Außenseite eines Wärmetauschers?

Panzermensch
05.07.2015, 20:58
Die Außenseite eines Wärmetauschers? Ja

Hmm, wohl auch zu leicht...
Aber was ist es als Ganzes?

PolleBLN
05.07.2015, 21:04
Nu muss ich lachen ;o)
Wo er genau genutzt wird weiß ich nicht. Ich hab nur die Bauform wieder erkannt.
Kommt aus was altem, da noch aus Stahl. Aus nem alten Heizkessel? Aus nem Gebläseheizer für große Räume? Oder als Kühlfläche zum Wärmeabtransport?
Kann vieles sein.

Panzermensch
05.07.2015, 21:08
Wo er genau genutzt wird weiß ich nicht. Das sollste ja durch Fragen herausfinden...


Aus nem alten Heizkessel? Nein


Aus nem Gebläseheizer für große Räume? Nein


Oder als Kühlfläche zum Wärmeabtransport? Dient ein Wärmetauscher nicht IMMER zum Wärmeabtransport??


Kann vieles sein. Stimmt

PolleBLN
05.07.2015, 21:12
Dient ein Wärmetauscher nicht IMMER zum Wärmeabtransport??

Die Frage dabei ist, ob Wärme an nen Wärmeträger übertragen werden soll oder vom Wärmeträger über den Tauscher abgegeben werden soll.

Kommt das Objekt aus dem Kraftwerksbereich?

Panzermensch
05.07.2015, 21:18
Die Frage dabei ist, ob Wärme an nen Wärmeträger übertragen werden soll oder vom Wärmeträger über den Tauscher abgegeben werden soll.

Ah, verstehe. Letzteres ist hier der Fall.


Kommt das Objekt aus dem Kraftwerksbereich?

Nein

PolleBLN
05.07.2015, 21:22
Ist das hinter dem Tauscher Holz?
Ist es vielleicht einfach nur n Heizkörper?

Panzermensch
05.07.2015, 21:27
Ist das hinter dem Tauscher Holz?

Nein


Ist es vielleicht einfach nur n Heizkörper?

Nein

Büttner
05.07.2015, 21:41
Luftbefeuchtung, -heizung oder - kühlung einer Lufttechnischen Anlage in einem SBW?

Panzermensch
05.07.2015, 21:49
Luftbefeuchtung,

Nein


-heizung oder

Nein


-kühlung

Ja, das hatte ich ja bereits im Zusammenhang mit dem Wärmetauscher positiv beantwortet
("Die Frage dabei ist, ob Wärme an nen Wärmeträger übertragen werden soll oder vom Wärmeträger über den Tauscher abgegeben werden soll." - "Ah, verstehe. Letzteres ist hier der Fall.").


einer Lufttechnischen Anlage in einem SBW?

Nein

PolleBLN
05.07.2015, 21:55
Klimaanlage?

Panzermensch
05.07.2015, 21:58
Klimaanlage?

Nein, keine Klimaanlage

nauticcruise
05.07.2015, 22:00
Na, hier geht's ja ab! Ein Feuerwerk von Fragen und Antworten.☺

Gesendet von meinem SM-P605 mit Tapatalk

Panzermensch
05.07.2015, 22:02
Na, hier geht's ja ab! Ein Feuerwerk von Fragen und Antworten.☺

Jo, ich muß aber gleich weg, dann ist erstmal Sendepause...

PolleBLN
05.07.2015, 22:06
Mir fällt gerade noch ne Kühlkammer ein. Ansonsten bin ich erstmal ratlos und geh dann mal wieder kalt duschen.
Kann gar nicht so viel saufen, wie ich schwitze.

Aschekater
05.07.2015, 22:07
Na, hier geht's ja ab! Ein Feuerwerk von Fragen und Antworten.☺

Gesendet von meinem SM-P605 mit Tapatalk

Freu dich doch , da smal ein bissel Leben im Forum ist ! ( wenn auch nur ein kleines Feuerwerk ) Es soll ja Foren geben , da findeste den Foren-Faden nach einer halben Stunden Sitzung auf dem Porzellanstuhl nicht mehr .

nauticcruise
05.07.2015, 22:10
Freu dich doch , da smal ein bissel Leben im Forum ist ! ( wenn auch nur ein kleines Feuerwerk ) Es soll ja Foren geben , da findeste den Foren-Faden nach einer halben Stunden Sitzung auf dem Porzellanstuhl nicht mehr .
O.T. Ne halbe Stunde Sitzung? Solltest vielleicht mal nen Arzt konsultieren!😂😂😂

Gesendet von meinem SM-P605 mit Tapatalk

Panzermensch
05.07.2015, 22:13
Mir fällt gerade noch ne Kühlkammer ein. Ansonsten bin ich erstmal ratlos und geh dann mal wieder kalt duschen.
Kann gar nicht so viel saufen, wie ich schwitze.

Mit Kühlkammer meinst Du eine Art Kühlschrank, also etwas um darin etwas gekühlt aufbewahren zu können... Nein, das ist es nicht.
Aber mit Kühlung hat es was zu tun, so viel wissen wir ja schonmal.

the passenger
05.07.2015, 22:27
Mit Kühlkammer meinst Du eine Art Kühlschrank, also etwas um darin etwas gekühlt aufbewahren zu können... Nein, das ist es nicht.
Aber mit Kühlung hat es was zu tun, so viel wissen wir ja schonmal.

Welches Medium wurde zur Kühlung benutzt:

- Luft?

- Wasser?

urian
05.07.2015, 23:32
in einigen Bunkern sieht man solche Anlagen ..

daher Frage .. Unterirdisch ?

Skynet
06.07.2015, 06:30
Kühler von ner NEA, Panzer oder Lokomotive?

Aschekater
06.07.2015, 07:16
O.T. Ne halbe Stunde Sitzung? Solltest vielleicht mal nen Arzt konsultieren!������

Gesendet von meinem SM-P605 mit Tapatalk

Bleiben wir einmal beim OT -Spaß :

Wenigstens die Zeitung sollte man in Ruhe lesen können . Und auf Abeit gilt dazu der Spruch : Und sollte es dir auch den Darm zerreissen , gehe niemals:) in der Pause sch.... ! :)


Und so rostig wie der Wärmetauscher / Kühler aussieht , hat wohl eher was mit Wasser bzw. Dampf zu tun .

BuFu19
06.07.2015, 07:22
Massekühler?

Panzermensch
06.07.2015, 08:29
Welches Medium wurde zur Kühlung benutzt:

- Luft?

- Wasser?

Wie meinst Du das?
Mit was gekühlt wurde oder was gekühlt wurde?
Es wurde weder mit Luft noch mit Wasser gekühlt.
Gekühlt wurde Luft.

Panzermensch
06.07.2015, 08:30
in einigen Bunkern sieht man solche Anlagen ..

daher Frage .. Unterirdisch ?

Bunker nein, unterirdisch ja

Panzermensch
06.07.2015, 08:30
Kühler von ner NEA, Panzer oder Lokomotive?

-nein
-nein
-nein

Panzermensch
06.07.2015, 08:31
Massekühler?

-nein, kein Massekühler

Panzermensch
06.07.2015, 08:33
Und so rostig wie der Wärmetauscher / Kühler aussieht , hat wohl eher was mit Wasser bzw. Dampf zu tun .

-Wasser ja, irgendwie schon
-Dampf nein

urian
06.07.2015, 08:58
Die Anfänge einer Klimaanlage .. ne warn Scherz .... hatte auch eher auf Massekühler getippt.

Panzermensch
06.07.2015, 08:59
Die Anfänge einer Klimaanlage .. ne warn Scherz .... hatte auch eher auf Massekühler getippt.

Klimaanlage hatten wir schon... nein.

PolleBLN
06.07.2015, 11:07
Fließt durch den Wärmetauscher eine Chemikalie, deren Gefrierpunkt weit unter dem von Wasser liegt?
So daß der Block keine Wärme abgibt, sondern Kälte?
Mir kommt da auch gerade das Prinzip der Absorberkühlung in den Kopf.
Befindet ws sich evtl in nem Stollen? Um die Temperaturen unter Tage zu senken?

Panzermensch
06.07.2015, 11:48
Fließt durch den Wärmetauscher eine Chemikalie, deren Gefrierpunkt weit unter dem von Wasser liegt?
So daß der Block keine Wärme abgibt, sondern Kälte?
Mir kommt da auch gerade das Prinzip der Absorberkühlung in den Kopf.

100%ig kann ich nicht sagen, wie das genau technisch funktionierte, da bin ich Laie. Jedenfalls gab der Wärmetauscher Kälte ab. Ist jedoch auch nicht so wichtig, denke ich. Fakt ist, dass Luft gekühlt wurde. Fragt sich nur, wozu...


Befindet ws sich evtl in nem Stollen? Um die Temperaturen unter Tage zu senken?

Nein - Nein

Frank K.
06.07.2015, 17:56
Jedenfalls gab der Wärmetauscher Kälte ab.

bitte, richtiger » er nahm aus dem umgebenden Medium Wärme(-Energie) auf.

Grüße Frank

Skynet
06.07.2015, 18:38
Hmmm, Kühler für einen Hochofen ?

Panzermensch
06.07.2015, 19:40
bitte, richtiger » er nahm aus dem umgebenden Medium Wärme(-Energie) auf.

Grüße Frank

Sorry, bin kein Klima- oder Kältetechniker. Nicht dass es unlösbar ist, weil ich die Fragen nicht richtig beantworte...

Panzermensch
06.07.2015, 19:42
Hmmm, Kühler für einen Hochofen ?

Nein, kein Kühler für einen Hochofen.

Vielleicht als kleiner Tipp: Das Kühlen ist nur Mittel zum Zweck. Primär geht es gar nicht darum, zu kühlen.

PolleBLN
06.07.2015, 19:46
Dient es evtl zum Temperaturausgleich, um an anderer Stelle zB ein vereisen zu verhindern?

Panzermensch
06.07.2015, 19:47
Dient es evtl zum Temperaturausgleich, um an anderer Stelle zB ein vereisen zu verhindern?

Du bist auf dem richtigen Weg...

PolleBLN
06.07.2015, 20:08
Dann tippe ich auf ein Bauteil einer Lüftunganlage.

Panzermensch
06.07.2015, 20:13
Dann tippe ich auf ein Bauteil einer Lüftunganlage.

Nein, keine Lüftungsanlage

PolleBLN
06.07.2015, 20:17
Vielleicht um die Kraftstoffzufuhr eines Motors auf einer Mindesttemperatur zu halten?

Varga
06.07.2015, 20:21
Luftentfeuchter

Gruss
Varga

Panzermensch
06.07.2015, 20:23
Vielleicht um die Kraftstoffzufuhr eines Motors auf einer Mindesttemperatur zu halten?

Nein, damit hat es nichts zu tun

Panzermensch
06.07.2015, 20:23
Luftentfeuchter

Gruss
Varga

Bingo! Ein Luftentfeuchter, und wofür?

Büttner
06.07.2015, 21:00
Ich bin dafür eine 24-Stunden-Rätselpause einzulegen. Danke für das Verständniss.

urian
06.07.2015, 23:03
Luftentfeuchter , Unterirdisch .. soweit sind wa ja schon .. nix für Motor oder Technik ....
evtl. Notunterkunft oder gar eine Vision der Stadt unter Tage ?

Panzermensch
07.07.2015, 06:55
Ich bin dafür eine 24-Stunden-Rätselpause einzulegen. Danke für das Verständniss.

Warum sollten wir?

Panzermensch
07.07.2015, 06:59
Luftentfeuchter , Unterirdisch .. soweit sind wa ja schon .. nix für Motor oder Technik ....

Richtig, nix fürn Motor, aber was meinst Du mit "nix für Technik"? Das Ding ist doch an sich schon Technik (jedenfalls isses nicht Natur) und eine Maschine -ganz gleich welcher Art- hat doch immer was mit Technik zu tun...


evtl. Notunterkunft oder gar eine Vision der Stadt unter Tage ?

Nein, nichts dergleichen.

Aschekater
07.07.2015, 17:29
Vielleicht ist es nur eine Holztrocknungsanlage , denn richtige Lufttrocknung von Holz dauert Jahre ...

Büttner
07.07.2015, 17:37
Warum sollten wir?
Hatte die vorhergehenden Beiträge so verstanden als wenn aufgelöst wurde, sehe aber gerade das dieses Rätsel noch offen ist. Ich meinte ein neues Rätsel mit der Pause.

nauticcruise
07.07.2015, 19:37
Hier noch der Verweis zum Seeckt-Denkmal:

http://forum.hidden-places.de/showthread.php/10219-Berlin-Spandau-Seeckt-Denkmal

Panzermensch
08.07.2015, 07:47
Vielleicht ist es nur eine Holztrocknungsanlage , denn richtige Lufttrocknung von Holz dauert Jahre ...

Nein, das ist es nicht.

Panzermensch
08.07.2015, 07:49
Hatte die vorhergehenden Beiträge so verstanden als wenn aufgelöst wurde, sehe aber gerade das dieses Rätsel noch offen ist. Ich meinte ein neues Rätsel mit der Pause.

Achso, nee. Reicht mir irgendwie noch nicht. "Ein Luftentfeuchter" ist zwar richtig, aber interessanter ist ja, wofür. Das kann man durch geschicktes Fragen durchaus herausbekommen.

yogi
20.07.2015, 10:49
Irgendwie scheint wohl hier die Luft(feuchte) raus zu sein *sfg* :D.... Bei der Hitze kein Wunder - obgleich, gestern hat es sich ja wieder abgeschüttet mit viel Feuchtigkeit.

Am Besten, Du löst auf ;) ...

Aschekater
20.07.2015, 12:06
Es war wohl doch nur die Trockungsanlage für den Sandmannsand . - Am Ende sind alle eingeschlafen !

Panzermensch
20.07.2015, 13:57
Am Ende sind alle eingeschlafen !

Tja, schade eigentlich, wo es doch so furios begonnen hatte. Nun gut.

Es handelt sich um einen Luftentfeuchter, der einst der Fahrluft der Berliner Stadtrohpost die Feuchtigkeit entzogen hat, um Vereisungen und Kondenswasserbildung zu vermeiden. Es ist einer von vier Stück, die noch in der ehemaligen Maschinenstation der Stadtrohrpost in den Kellern des ehemaligen Haupttelegrafenamtes in der Oranienburger Straße stehen. Hier ein vollständige Abbildung des Gerätes.

98645

Zumindest die Hauptfunktion "Luftentfeuchter" wurde ja gelöst von Varga. Insofern würd ich sagen: Du bist dran, Varga!

yogi
20.07.2015, 16:10
Danke Dir für die Auflösung.

Herje, wer soll denn darauf kommen, wenn er da nit mal gearbeitet, oder mal ne Hidden-Place Foto-Session und/oder Führung mitgemacht hat. Aber nun sind wir alle wieder ein wenig schlauer. Man was wieder ne Hitze.

Schon gespannt bin, was es als nächstes gibt zum Rätseln.

urian
20.07.2015, 16:53
Ohje wie sollte man da auf die korrekte Lösung kommen :( .. obwohl des öfteren zu DDR Zeiten in dem Gebäude Oranien/Tucholski gewesen und auch in dem Keller aber dieses Absolute Detail blieb immer verborgen.
Aber ok jetzt wissen wir mehr und warten ab was kommt :)

Panzermensch
20.07.2015, 16:59
Ohje wie sollte man da auf die korrekte Lösung kommen :(


Herje, wer soll denn darauf kommen

Naja, das ist ja gerade die Sache an der Sache...
geschicktes Fragen, um das mögliche Einsatzgebiet einzugrenzen...
oder anderer Weg: über die Örtlichkeit versuchen, darauf zu kommen.
Man hätte z.B. durch Fragen herausfinden können, wo das Ding steht und darüber dann wahrscheinlich auch der Antwort auf die Frage nach dem Nutzungszweck näher kommen können. Ansonsten wird es langsam zu oberflächlich, wenn "ein Motor" z.B. auch schon als Antwort zählt, wenn man durchaus hätte herausfinden können, was für ein Motor es ist (nur mal so als Beispiel).
Wenn es allerdings nachher zu spezifisch wird, nehmen wir mal an, die Lösung lautet "ein Motor eines Rasenmähers" und nun soll man aus Zig Modellen noch den genauen Typ herausfinden, wird es auch mir etwas zu spitzfindig (daher letztens meine Kritik an dem Rätsel mit den Rechnerschränken von Moses' Multiplexer.)

Frank K.
20.07.2015, 19:11
Es handelt sich um einen Luftentfeuchter, der einst der Fahrluft der Berliner Stadtrohrpost die Feuchtigkeit entzogen hat, um Vereisungen und Kondenswasserbildung zu vermeiden...

Tolle technische Sache. Wusste nicht, daß es sowas gab. Kenne aber Leute, die im Freien verlegte RP-Leitungen zwischen Gebäuden vorwiegend im Winter aus diesen Gründen mühselig mit Stangen, Dranklopfen oder Öffnen des Stranges wieder in Betrieb brachten :)

Grüße Frank

nauticcruise
21.07.2015, 16:59
Naja, das ist ja gerade die Sache an der Sache...
geschicktes Fragen, um das mögliche Einsatzgebiet einzugrenzen...
oder anderer Weg: über die Örtlichkeit veruchen, darauf zu kommen.
Man hätte z.B. durch Fragen herausfinden können, wo das Ding steht und darüber dann wahrscheinlich auch der Antwort auf die Frage nach dem Nutzungszweck näher kommen können. Ansonsten wird es langsam zu oberflächlich, wenn "ein Motor" z.B. auch schon als Antwort zählt, wenn man durchaus hätte herausfinden können, was für ein Motor es ist (nur mal so als Beispiel).
Wenn es allerdings nachher zu spezifisch wird, nehmen wir mal an, die Lösung lautet "ein Motor eines Rasenmähers" und nun soll man aus Zig Modellen noch den genauen Typ herausfinden, wird es auch mir etwas zu spitzfindig (daher letztens meine Kritik an dem Rätsel mit den Rechnerschränken von Moses' Multiplexer.)

Volle Zustimmung! Genau das macht ja das Rätseln so spannend!
BG Lars

Panzermensch
11.08.2015, 07:21
Da hier seit drei Wochen nix passiert ist, gehe ich davon aus, dass Varga meine Einladung, weiterzumachen, ausschlägt.
Also mache ich selbst weiter...

Wovon zeigt dieses Bild einen Ausschnitt?

98976

urian
11.08.2015, 11:40
Trichter ? oder sieht es nur so aus als ob beides ( Gestellt und Blech) spitz nach unten zusammen läuft ?

Panzermensch
11.08.2015, 12:38
Trichter ? oder sieht es nur so aus als ob beides ( Gestellt und Blech) spitz nach unten zusammen läuft ?

Da unterliegst Du wohl einer optischen Täuschung. Kein Trichter.

PolleBLN
11.08.2015, 12:41
N Rad? Mit Rundstahl als Speichen und Flachstahl als Ring.
Vielleicht mit wenig Kraft um große Lasten zu bewegen. Oder als Verschluss, wie bei Drucktüren.
Oder wirklich einfach nur n Rad von nem Karren.

Maus
11.08.2015, 12:45
Kein Trichter.

Könnte es aber sein, daß das gesuchte Objekt außerhalb des Bildausschnitts (an seiner Unterseite) eine trichterartige Öffnung hat?

Gruß M.

moses
11.08.2015, 13:00
Schnellschuss: Bekohlungswagen einer Heizung?

Panzermensch
11.08.2015, 13:41
Moses, Du bist hier der Schnellschußexperte, glaube ich. Mit der Brüdenklappe am Läuterbottich warste ja seinerzeit auch mit ner Schnell-Punktlandung dabei... Die Anderen waren aber mit Ihren Fragen ebenfalls auf der richtigen Spur.

Bingo, es ist ein Bekohlungswagen / Kohlenkarre.

So sieht das Ding im Ganzen aus.

98996

Bist dran, moses!

moses
11.08.2015, 17:47
Welcher Gegenstand ist hier ausschnittsweise zu sehen?

98997

Panzermensch
11.08.2015, 18:33
Ist es aus Stein?
Oder ist es aus Metall?
Ist die Oberfläche auf dem Bild verschmutzt?
Oder sieht es immer so aus?

moses
11.08.2015, 20:07
Ist es aus Stein?
Oder ist es aus Metall?
Ist die Oberfläche auf dem Bild verschmutzt?
Oder sieht es immer so aus?

- nein / ja
- ja / nein

fernaufklärer
11.08.2015, 22:10
Zelt- Häring aus Alu- Guss.
(oder Hering?)
tippt FA

moses
11.08.2015, 22:20
Zelt- Häring aus Alu- Guss.
(oder Hering?)
tippt FA
Glückwunsch FA! Genau, ein Zelthäring aus Aluguss. In diesem Fall nicht einer der zwei aus dem Sturmgepäck, sondern von einem Tarnnetzsatz.

99008

War mir klar, dass die "Halbwertzeit" des Rätsels gering sein wird.

PolleBLN
11.08.2015, 22:46
Hm. So schlecht war das nicht.
Obwohl ich erst am Wochenende 3 Stück davon im Hildesheim Erde gerammt habe um mein Kurzzeitannektiertes Fleckchen abzustellen, hab ich es nicht erkannt.

Panzermensch
12.08.2015, 08:25
Obwohl ich erst am Wochenende 3 Stück davon im Hildesheim Erde ...

-Off topic- Da war der PolleBLN doch nicht etwa auf dem Flugplatz Drispenstedt...!? Hoffe, Spaß gehabt zu haben!

PolleBLN
12.08.2015, 08:27
Na aber sowas von. ;o)

moses
11.10.2015, 22:19
Hallo FA,
wo bleibt Dein Rätsel?
Oder habt Ihr ale keine Lust mehr? Dann schliesst das Thema!

PolleBLN
11.10.2015, 22:23
Nö. Mal schön her mit Rätseln.
Is ne schöne Pausenbeschäftigung.

Bei Fehlern und sinnfreien Worten ist die Autokorrektur zur Verantwortung zu ziehen. grmpf

urian
12.10.2015, 00:20
Aktiv isser ja , Hat er vielleicht übersehen ;)

Maus
12.10.2015, 16:40
Was ist das? Bzw. genauer: wo ist das, und was spielt sich da auf dem Foto gerade ab?

Gruß M.