PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schärfentiefe



andre901
12.12.2008, 10:37
Abhängigkeit der Schärfentiefe von der Größe der Blende.Dazu mal einige Beispiele.Umso größer die Blende umso größer der Bereich der scharf abgebildet wird.Die Blendengröße hab ich auf die Fotos geschrieben.

tfs
14.12.2008, 00:18
Tach och,

coole Sache. Da sieht man schön wie sich die Blende auswirkt.
Meine Automatik scheint nen Fan von der 2,8 Blende zu sein.
Ich muß mal drauf achten was meiner mit der Automatik im
hellen für ne Blende nimmt.

Gruß TFS

Nachtwächter
14.12.2008, 12:09
@ andre901 : Gute Fotos zum verdeutlichen, aber du hättest auch noch den Abstand und die Brennweite dazu schreiben müssen, denn die trägt ja auch noch erheblich zur Schärfentiefe bei ! Es macht nämlich einen Unterschied, ob ich Blende 2,8 bei 17 mm mit einem Weitwinkelobjektiv nehme, oder ob ich das ganze bei 120 mm mit einem Teleobjektiv oder einer Festbrennweite mache.

Laß mich raten, deine Fotos hast du mit einer Festbrennweite gemacht, oder ? :wink:

Übrigens hab ich hier noch eine Seite, wo man sich die Schärfentiefe mit einem Rechner ausrechnen lassen kann. Da bekommt man auch gleich gesagt, was die förderliche Blende ist, was alles, ab welchen Abstand scharf ist und so weiter. Einfach nur die gewünschte Brennweite, Blende und Entfernung vom Objekt eingeben:

http://www.erik-krause.de/schaerfe.htm

Und nicht vergessen, das bei den meisten Objektiven ab Blende 11 oder 16 die Beugungsunschärfe losgeht, dann wird's auch unscharf obwohl es scharf sein sollte … :wink:

@ tfs: Hat deine Kamera keine manuellen Einstellmöglichkeiten ? Dann kannst Du ihr ja die Blende selber vorgeben. Wenn du eine AV Modus hast, nimm den. Du gibst die Blende vor und deine Kamera stellt die richtige Belichtungszeit ein. :cool:

andre901
14.12.2008, 12:47
Hab die Fotos mit dem Canon EF 50mm 1:1,8 gemacht(Festbrennweite),Aufnahmemodus Av.