PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kameraberatung



LA-Susi
15.01.2008, 22:36
Ick weiß - endlos Thema! Aber jetzt wirds spannend bei mir. Brauch ne richtig gute Kamera.
Hab mich eigentlich für ne digitale Spiegelreflex entschieden. Bin mir aber nicht so sicher was für eine.
Hat jemand nen aktuellen Tipp? Ist grad eine gut im Preis-Leistungsverhältnis anzutreffen????

LG Susi

Balu
15.01.2008, 23:12
...Hat jemand nen aktuellen Tipp?...

Betty 32151

(Tschuldigung, Insider....)

Gruß Balu (kicher)

Maus
17.01.2008, 08:53
Brauch ne richtig gute Kamera.
Hab mich eigentlich für ne digitale Spiegelreflex entschieden. Bin mir aber nicht so sicher was für eine.

Hallo Susi,
wenns ne SLR sein soll, dann hol Dir die EOS 400D. Die ist im "Einsteigersegment" (nicht bös gemeint, heißt halt so) sprich diesseits der 1.000,- EUR das beste, was Du zur Zeit kriegen kannst.

Gruß M.

Amazon-Link (Kundenbewertungen lesen)
http://www.amazon.de/Canon-400D-SLR-Digitalkamera-Megapixel-EF-S18-55/dp/B000I4CE0M/

fugaZi
17.01.2008, 10:00
Hallo Susi,
wenns ne SLR sein soll, dann hol Dir die EOS 400D. Die ist im "Einsteigersegment" (nicht bös gemeint, heißt halt so) sprich diesseits der 1.000,- EUR das beste, was Du zur Zeit kriegen kannst.

Gruß M.

Amazon-Link (Kundenbewertungen lesen)
http://www.amazon.de/Canon-400D-SLR-Digitalkamera-Megapixel-EF-S18-55/dp/B000I4CE0M/

Aboslut auch meine Meinung!!
Ich arbeite selbst mit 2 davon.
Das im Bundle beiliegende 18-55 ist auch nicht schlecht, nicht so tolles Material, aber für den Preis super und gute Abbildungseigenschafte.

Gruß, fugazi

Klondike
17.01.2008, 20:02
gibts auch normale Geschäfte (mit Ladentür) wo man solches erwerben kann??? Medi und Sati sind wohl nicht die richtigen Anlaufpunkte, weil: ich bin kein Fan von Online-Bestellungen

Grüße
Thomas

fugaZi
17.01.2008, 20:08
gibts auch normale Geschäfte (mit Ladentür) wo man solches erwerben kann??? Medi und Sati sind wohl nicht die richtigen Anlaufpunkte, weil: ich bin kein Fan von Online-Bestellungen

Grüße
Thomas
Wie meinst Du das denn? Medi und Sati haben doch Ladentüren.
Ansonsten, für meist mehr Geld, auch im Fotofachhandel.
Theoretisch könnte sogar ich Dir eine als "Panostore" verkaufen... :)

Worauf kommt es Dir an? Beratung oder Garantie? Oder was anderes?

Gruß, fugazi

Klondike
17.01.2008, 20:21
Hy fugaZi,
die im Medi und Sati haben natürlich Türen, ich vertrau aber der ganzen Sache dort nicht, Produktbezeichnungen sind meist seltsam plötzlich ist ein S im Namen (siehe Fuji Hinweise weiter oben,neuere Modelle mit schlechterer Leistung) und bei Spezialfragen gibts meist lange Gesichter, und grundsätzlich sind alle Akkus leer, also nix mit testen....
Preis Leistung und keine Mogelpakung zu erhalten ist mir wichtig
Gibts denn noch einen richtigen Fachhandel, und welcher ist das?? Wegert weg,Fotoporst weg, hab keine Ahnung

Ich meld mich mal per PN bei Dir und dann schaun wa mal

beste Grüße Thomas

LA-Susi
17.01.2008, 20:49
Danke an alle für die Hinweise.

@ Maus hattest Du Deine über Internet bestellt? Oder im Laden gekauft?

@ Fugazi Eher auf Beratung, hab halt echt viele Fragen. Und wie Klondike richtig bemerkt hat: Die Beratung in den "Fachgeschäften" ist oft wenig hilfreich.

Daher frag ich ja auch hier. Hier weiß man, was man kriegt :mrgreen:

LG Susi

xyz27
17.01.2008, 20:54
Versucht es mal bei "Jet-Foto" am Alex, ich kenne die Eigentümer (2 Asiatisch Aussehende, extrem libe Menschen). Die haben echt Ahnung und ich glaube die haben auch einen Verkauf bzw. wissen garantiert wo man GUT kauft.

Maus
17.01.2008, 23:18
Maus hattest Du Deine über Internet bestellt? Oder im Laden gekauft?

Meine hab ich bei Amazon bestellt...war superschnell (Lieferung zum nächsten Tag 12:00) - und außerdem die einzige Stelle, wo sie noch lieferbar war.

Gruß M.

Kahlscher
18.01.2008, 16:16
Bei der 400D ist die Bedienung m.M.n. nicht die beste und vor allem bei schnellen Motiv / Belichtungswechsel ungeeignet. Ich gehe mal nicht davon aus, dass jemand der eine DSLR bestellt mit der "grünen Welle", sprich im Automatik Modus fotografiert. Das wäre Geldverschwendung, man fährt ja auch nicht mit einem Sportwagen absichtlich langsam ;)

Richtig gut wird die Bedienung bei Canon eine Reihe höher, also 30D / 40D. Auch wird das ganze schärfer. Die 400 D, zumindest einige, haben ein absolutes Schärfeproblem. Wichtig ist immer auch das Objektiv. Das Bundle Objektiv (18-55) ist gar nicht so schlecht wie sein Ruf.

Alternativ sind noch die Nikkons da. Das ist ehrlich gesagt eine Glaubensfrage. Wenn man sich einmal festgelegt hat wird man so schnell nicht mehr wechseln, auch wegen der Kompatibilität der Objektive und weiterer Zubehörteile (Blitz etc.). Da sollten sich, gerade Neueinsteiger, gründlich informieren und ihr persönliches Fazit ziehen. Ich hatte mich vor einiger Zeit für canon entschieden und kann daher zu den recht günstigen Modellen von Nikkon im Einsteigerbereich nichts sagen.
Ein Unterschied ist z.B. die Brennweitenverlängerung im Kleinbildformat. Bei Canon geht das Kleinbild bis zur 5d. Bis dahin muss man sich mit einem Verlängerungsfaktor von 1,6 zufrieden geben. Bei Nikkon mit 1,5. Schön für Teleaufnahmen, schlecht für Weitwinkel (also Stollen / Bunkeraufnahmen). Muss man sich aber mit abfinden und es anderweitg kompensieren wenn man nicht zu den richtig teuren Maschinen greifen will (oder kann).

Hoffe verwirrung gestiftet zu haben ;)
Markus

Klondike
18.01.2008, 17:44
neenee Markus/Kahlscher, genau so detailierte Info´s brauch ich...


@Boulder: danke für den Tip!!! genau so eine Anlaufstelle ist klasse

GRüße Thomas

Joes
19.01.2008, 19:44
Ein richtiger Laden hat z.B. Cyport in Dresden. Alle Geräte können online bestellt werden. Oder im Laden mit anfassen gekauft werden. Ist immer ein geheimtipp und relativ bekannt bei uns in der Gegend.
Als Beispiel habe ich mal einen Link.
Dort wird die canon als Vorführgerät für 499 angeboten.

http://www.cyberport.de/home/2/1/0/0/homepage.html

Sven K.
19.01.2008, 20:35
Hallo Susi!

Ich kann Dir nur zur EOS 300D, 350D und 400D raten. Diese Kameratypen sind in der Szene sehr verbreitet. Dadurch hast Du die Möglichkeit Dir viele Ratschläge im Forum zu holen. Alle drei Kameras sind im Rauschverhalten, ihrer Klasse, die Spitzenreiter. Du bist Ja am 27.1. dabei, da werde ich Dir mal die 400D vorstellen und selbst gebastelte Hardware zur Kamera.

Gruß Sven!

LA-Susi
19.01.2008, 21:36
@ Sven
Danke für die Hinweise. Glaube mein Chef hatte auch so eine aus der Serie. War auch begeistert.
Ja, mit ausprobieren ist ne gute Idee. Werd zwar die Woche in Läden Ausschau halten, aber den 27. als Testtag nutzen.

Vielen Dank nochmal an alle.

LG Susi

elexx
20.01.2008, 10:20
Ich möchte mich zuerst mal der im Thread schon mehrfach gemachten Empfehlung EOS 400 D anschließen, wenn es unbedingt eine "erste" DSLR werden soll. Die Nikon-, Olympus- und Pentax-Verfechter schreien dabei meistens auf und zählen die Vorteile ihrer Systeme auf, ja die sollte man sich auch mal anhören. Trotzdem hat das System CANON die höchste Verbreitung und das führt dazu, daß es im Zubehörbereich (insbesondere bei Objektiven) ebenfalls eine sehr große Auswahl gibt, sowohl in Preis und Qualität. Wenn man nicht aufs Geld schauen muß oder will, kann man andere Prioritäten setzen.

Ich hatte reichlich 3 Jahre eine EOS300D, bis nach 15.000 Auslösungen der Verschluß gestorben war. Die 350D (oder jetzt die EOS 400D) sind mir mechanisch zu klein, eher etwas für Frauenhände, also wurde der Nachfolger eine EOS 30D. Canon hat grob gesagt bei DSLRs 3 Klassen:

dreistellig: EOS 300D,350D,400D ("Einsteigerklasse")
zweistellig: EOS 20D,30D,40D ("fortgeschritten", "engagierter Amateur","semiprofessionell")
einstellig EOS 1D und Varianten ("Profi")


Dementsprechend ist auch die Preisgestaltung. Man kann sich also durchaus bei ebay auch nach einer gebrauchten 20D oder 30D umschauen, eine 300D ist auf Grund des unerträglichen Sensor-Rauschens bei 800/1600 ISO nur für Aufnahmen bei Sonnenschein zu empfehlen. Der direkte Unterschied 300D/30D ist gravierend!! Beispiel: Diese Bergwerksaufnahmen (http://forum.hidden-places.de/showthread.php?t=3706) sind alle freihand mit 3200 ISO und ohne Blitz gemacht, der Sensor rauscht wesentlich weniger als bei der 300D mit 1600 ISO. Leider fehlt mir der direkte Vergleich einer aktuellen 400D mit einer 40D oder so.

Aber man muß sich auch von dem Gedanken lösen, "Jetzt kaufe ich mir eine DSLR und mache dann genauso schöne Bilder wie die anderen." Hat man dann doch einmal angefangen, geht es weiter, man "braucht":


Objektiv(e)
Blitzgerät
Stativ
Drahtauslöser
Tasche
usw.


ein Faß ohne Boden :evil:

Will heißen: Doch auch mal über eine Bridgecam (Sony oder so) nachdenken, die hat kein schlechtes Objektiv und ist alles in einem und man muß keine 10kg Ausrüstung in der Fototasche mitschleppen um für alle Fälle gerüstet zu sein :mrgreen:

Meine Denkanstöße dazu.
Grüße Steffen

andre901
21.01.2008, 14:53
Was kostet denn die Canon EOS 400D inkl.Objektiv-18-55 in den diversen Märkten?(Mediamarkt/Saturn/Medimax,oder andere Händler wo man das Gerät gleich mitnehmen kann)
?? :confused: