PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gewitter/Blitze fotografieren?



CrazyBlizzard
23.06.2008, 10:37
Nun ist langsam die Zeit der Sommergewitter gekommen und da wollte ich mal fragen, ob schon jemand Erfahrung mit der Gewitterfotografie gemacht hat. Vielleicht zeigt der eine oder andere auch mal seine Ergebnisse.

Gruß CB

Sven K.
23.06.2008, 10:48
Ein paar Blitzbilder gab es schon im Forum. Ich kann Dir nur empfehlen, lange Belichtungszeit, kleine Blende und Stativ, dann wird es schon.

Gruß Sven!

Nachtwächter
23.06.2008, 12:44
Wie Sven schon schrieb und du brauchst jede Menge Geduld und mußt auch jede Menge Ausschußfotos einplanen :wink:

Mit der Belichtungszeit mußt du experimentieren, je nach Quantität der Einschläge klappts auch mit einer "relativ" kurzen Zeit.

Anbei mal zwei frische Fotos von gestern Abend.

xyz27
23.06.2008, 13:16
@Sven K.
Was verstehst du unter "kleine Blende"?

andre901
23.06.2008, 15:21
Kleine Blende (kl.Objektivloch) = große Blendenzahl.
Ich wollte gestern auch Blitze fotografieren,nur kam hier der Regen ziemlich stark runter und ich konnte nicht durch das offene Fenster fotografieren.

Sven K.
23.06.2008, 17:01
@Sven K.
Was verstehst du unter "kleine Blende"?

Wie andre901 schon schrieb, ist eine kleine Blende eine grosse Blendenzahl. Der Vorteil einer kleinen Blende ist die Tiefenschärfe. Beim kleinen Objektiv der EOS 400D ist bei einer Blende von F16 eine Tiefenschärfe von etwa 1,5m bis unendlich. Das spart das Fokusieren.

Gruß Sven!