PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : MfS Typenprojekt 1/15



Ralfi
07.05.2008, 22:24
Typenprojekt 1/15:

-bei Erfurt (Reserve AFüSt)
-bei Suhl
-bei Briesen (Mark)
-Teupitz
-Hohen Luckow (?)


Typenprojekt 1/15 V2a:

-in Machern
-bei Halle
-bei Wandlitz, Waldsiedlung-Stabsbunker


Typenprojekt 1/15 V2b:

-in Gallinchen bei Cottbus
-bei Potsdam
-Schwerin (Crivitz)



Typenprojekt 1/15 V2c:

-Afüst Berlin
-bei Chemnitz (Dittersdorfer Höhe)
-bei Dresden
-AFüSt Erfurt
-AFüSt Gera
-bei Gosen
-bei Hartenstein
-bei Treplin
-bei Wandlitz, Waldsiedlung-Familienbunker


Typenprojekt 1/15 V2u:

-bei Frauenwald
-bei Storkow


1/15/VcS

-bei Hoppegarten



Typenprojekt 1/15 V2x:

???
-BV Magdeburg
-BV Neubrandenburg
-BV Rostock
-RAFSt Dammsmühle


Zu beachten ist, dass es sich dabei nur um die Grundtypen der doppelten Anlagen V2-a,b,c und u handelt und viele errichtete Bunker dieser Typen Modifikationen im Aufbau aufweisen, einen 1/15 Grundtyp scheint es nicht zu geben, deshalb sind 3 verschiedene 1/15 Pläne eingebaut
Zitat: Skynet


Quelle: Internetsuche, Skynet, Martin K.

Bei Fehlern oder Ergänzungen bitte PN.

mfg Ralfi

rolfderwolf
08.05.2008, 09:30
Die Wismut hatte neben Hartenstein noch eine weitere AFüst in diesem Baustil. Wegen temporärer eigener Gedächtnisschwäche verweise ich mal auf Suchfunktionen.
Glück Auf!
rolfderwolf

fulcrum
15.05.2008, 14:37
Sicher die Wismut? - die BV MfS KMS hatte eine eigene AFSt --> Dittersdorfer Höhe.

Ralfi
15.05.2008, 15:00
Sicher die Wismut? - die BV MfS KMS hatte eine eigene AFSt --> Dittersdorfer Höhe.

Sicher bin ich mir nicht, hatte das irgendwo im Net gelesen. Wenns ein Fehler gibt, bitte Melden...

mfg Ralfi

Jens
15.05.2008, 15:30
Die Wismut hatte neben Hartenstein noch eine weitere AFüst in diesem Baustil.

Ronneburg, aber das ist noch unbestätigt, weil sich bisher kein Bauwerk fand ...

Die genauen Typbezeichnungen folgender Bunker würden mich interessieren - falls bekannt:

BV Magdeburg
BV Neubrandenburg
BV Rostock
RAFSt Dammsmühle

Jens
15.05.2008, 15:48
Du hast ja nun alles in Deiner Liste drin ...
Ein weiterer Bunkerfund dieser Typenreihe dürfte eher unwahrscheinlich sein. Jetzt könnte man nur noch die Feinheiten, z.B. der verschiedenen 1/15-Varianten, herausarbeiten. Die Skizzen im "Delphin" sind ja da ganz hilfreich.
In und um Ronneburg haben schon einige Leute gesucht. Entweder gab es keinen 1/15(/V2x) oder das Bauwerk wurde frühzeitig entsorgt.

Gruß Jens

Skynet
15.05.2008, 20:10
Ist der 1/15 V2x bei Dammsmühle eine sichere Info ? Dachte immer, beim Objekt D78 handele es sich um den MB/BS Rohbau, über den P.Bergner im Filigran schreibt.


Jetzt könnte man nur noch die Feinheiten, z.B. der verschiedenen 1/15-Varianten, herausarbeiten

Würde mich besonders interessieren, zumal Hoppegarten ja auch zum Beispiel als 1/15 Vc5 bezeichnet wird, der Aufbau gleicht auch dem eines halben V2c, es wurden auch die typischen V2c/V2u Rahmenelemente verwendet.

Skynet
23.05.2008, 20:46
So wie es scheint, war die AFüst BV Magdeburg ein 1/15 V2a, siehe hier:

http://www.subbrit.org.uk/rsg/sites/k/korbelitz_stasi_bunker/

Jens
24.05.2008, 21:00
So wie es scheint, war die AFüst BV Magdeburg ein 1/15 V2a, siehe hier: ...

Danke für den Link!! Die Skizze kommt einem Typ "a" sehr nahe. Wenn der Zeichner keinen Fehler gemacht hat, wären die NEA´s sehr ungewöhnlich angeordnet. Zugang zu Stollen 2 am Ende von Stollen 1?

Skynet
24.05.2008, 21:35
Ich würde sagen, wesentlich merkwürdiger: es sieht so aus, als läge der Zugang zum unteren Stollen in der rechten Hauptschleuse, würde allerdings Sinn machen, da bei Unzugänglichkeit der linken Bunkerhälfte die NEAs für die rechte Hälfte sonst unzugänglich wären. Vielleicht eine Optimierung des Typs V2a?

xyz27
25.05.2008, 14:17
AfüSt Schwerin (Crivitz) V2b fehlt noch!

Martin K.
08.06.2008, 23:02
@Ralfi/All: wenn man durchzählt tauchen in der Übersicht 26 Anlagen auf. P.Bergner schreibt im Delphin auf Seite 499 was von 35 Anlagen.

Auftrag erkannt? :)

Beste Grüße
Martin

Skynet
08.06.2008, 23:24
Martin, wenn ich das richtig interpretiere, zählt er zu den 35 Anlagen auch die Anlagen unter Gebäuden , oder irre ich mich da ? Da er ja im gleichen Zuge unter anderem die 3 Anlagen der BV FFO erwähnt.

Edit: AFüSt Erfurt und Gera seh ich jetzt nicht in der Liste, Typ 1/15 V2c , der 1/15 bei Erfurt war wohl nur die RAFüSt Quelle: Sachsenbunker.de

Martin K.
11.06.2008, 19:41
Beim Aktenstudium fand ich jetzt eine neue Angabe zum Schutzbauwerk in Hoppegarten.

Dieser hatte in Bauausführungsunterlagen die Bezeichnung: 1/15/VcS (auch in der Schreibweise 1/15/Vc-S). Mal ne neue Bezeichnung die bis dato noch nicht (auch auf den einzelnen Bunkerbeschreibungsseiten im Netz) auftauchte.

Und bevor das wilde kopieren der Information losgeht, ist es nur fair wenn die Quelle der Information auch angegeben wird.

Beste Grüße
Martin

Skynet
11.06.2008, 19:57
Hallo Martin, im Delphin S.497 ist der Grundriss von Hoppegarten als Vc5 bezeichnet. Hat wer noch Originalpläne der andern 1/15 ? Möglicherweise gabs auch einen Va und Vb?

Martin K.
11.06.2008, 20:13
Hallo Martin, im Delphin S.497 ist der Grundriss von Hoppegarten als Vc5 bezeichnet. Hat wer noch Originalpläne der andern 1/15 ? Möglicherweise gabs auch einen Va und Vb?

Oder es wurde bisher nur als 5 gelesen und ist eigentlich ein "S". Yap, schau mal genau hin, Vergleich die 5 bei 15 und die angebliche 5 am Ende, ist ein "S".


Hat wer noch Originalpläne der andern 1/15 ?

Demnächst auf diesen Sender :o) .

Grüße
Martin

Skynet
11.06.2008, 20:15
Jetzt wo du sagst, stimmt ^^
Frage, wo bekommst du die Pläne her, falls die Frage erlaubt ist ;) ?

Martin K.
11.06.2008, 20:21
Jetzt wo du sagst, stimmt ^^
Frage, wo bekommst du die Pläne her, falls die Frage erlaubt ist ;) ?

Gern: > BStU, nur leider sind die Akten was unser Thema betrifft nicht wirklich gut sortiert. Mal eben hin und Akten "abgreifen" funktioniert nicht. Bin da nun fast seit 3 Jahren am wühlen.

Beste Grüße
Martin

Skynet
11.06.2008, 20:43
Hab ich mir schon gedacht, darfst du die Pläne dann hier eigendlich veröffendlichen? Sollte doch als Forschung durchgehen oder? Da Danke ich dir schonmal im Vorraus für deine Mühe, wäre cool , wenn du was über den V2u Rohbau Storkow herausfinden würdest, als angedachter Nutzer find ich sowohl die VRD des MfS als auch im Delphin AFüSt für den Sekretär des ZK für Wirtschaft.

Skynet
14.06.2008, 15:23
Vesser taucht in der Galerie übrigens als 1/15 Vc5 auf, ich hab also doch nicht als einziger was falsch gelesen :wink:

Klondike
01.10.2010, 18:42
Ist in Wildbach/Hartenstein noch was zu sehen? und kann mir jemand mit der Adresse weiterhelfen? ist es das Objekt an der Wildbacher Str. links von k 9309
Danke
wenn ja bitte PN
Grüße

djkiwi
01.10.2010, 19:29
Eingang vor ca. einem Jahr.

55086

Kochfisch
03.09.2015, 12:25
Die Wismut war Ende der DDR der BV KMS unterstellt . ergo Hartenstein müsste zur BV KMS gehört haben.