PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 3D Bilder, zweiter Versuch



Sven K.
23.12.2007, 00:43
Habe mal versucht, die Kamera um etwa einen Meter zu verschieben. Zusehen ist der noch nicht fertige Neubau vom Eingang des Erholungsparks Marzahn.

Gruß Sven!

xyz27
23.12.2007, 11:11
Klasse!!! Weiter so, es macht Spass Deine Bilder zu betrachten.

Ralfi
23.12.2007, 13:00
Kann Boulder nur zustimmen... Mit der Brille sieht es richtig gut aus, respeckt...

juliusmaximus
26.12.2007, 14:44
Sieht ganz gut aus. Ich beschäftige mich gerade auch mit dem Thema rot/cyan...

Bei Bedarf hab ich ein tolles Programm welches die Bilder zusammenfügt...

Sven K.
30.12.2007, 15:31
@juliusmaximus

Welches Programm benutzt Du? Ich benutze "3D-Easy", musste ich käuflich erwerben, ist aber nicht der Hammer. Zur Zeit habe ich das Freeware Programm "Stereo Photo Maker". Ist ein super Prog mit vielen Korrekturmöglichkeiten, zB. Hohen- und Seitenversatz, Farbanpassung usw.

Hier noch zwei Bilder die duch verschieben des Statives gemacht wurden, Abstand etwa 1m.

Gruß Sven!

elexx
30.12.2007, 16:44
Hier noch zwei Bilder die duch verschieben des Statives gemacht wurden, Abstand etwa 1m.

Zum rechten Bild (Kran): Der 3D-Effekt ist eindeutig da, aber der Aufnahmeabstand ist wohl zu groß. Die Blöcke im Vordergrund lassen sich nur mit großer Anstrengung der Augen (Kreuzblick) zur Deckung bringen.

Grüße Steffen

Sven K.
30.12.2007, 17:44
@elexx

Danke, Du hast recht. Die Methode scheint sich nur für große, entfernte Objekte geeignet zu sein.

Gruß Sven!

juliusmaximus
30.12.2007, 18:18
Stereo Photomaker hab ich auch. und dazu als Plugin Autopano... das richtet die Sache noch bissl aus.

Sven K.
05.01.2008, 22:35
Habe hier nochmal was versucht, 3D ohne Stativ und Makroschlitten. Einfach durch Gewichtsverlagerung. Bei den ersten beiden Bildern stört ein wenig der Kamerablitz, aber ich denke es geht noch.

Gruß Sven!

Sven K.
11.01.2008, 18:48
Und hier mal ein Soldatenfriedhof.

Gruß Sven!

xyz27
11.01.2008, 20:52
Ich denke das mit Schlitten und Stativ besser wird. Bei den letzten Bilder haben meine Augen ganz schön probleme das bild zufixieren.

Sven K.
11.01.2008, 21:25
Ich denke das mit Schlitten und Stativ besser wird. Bei den letzten Bilder haben meine Augen ganz schön probleme das bild zufixieren.

Bei dem Bild mit dem Friedhof auch?

Gruß Sven!

xyz27
11.01.2008, 21:47
Nein, da ist es schon wieder besser. Allerdings muß ich das Bild bei mir abspeichern und dann im Windows Explorer anklicken und mit Vergrösserung (Vollbild) anschauen. Meine Augen brauchen zwar ein wenig aber dann haben sie sich dran gewöhnt und es sieht gut aus. Allerdings muß ich sagen das Deine ersten Bilder von der Füst GT bis jetzt unschlagbar sind.

Sven K.
11.01.2008, 22:02
@Boulder

Das Problem ist, das ich mit dem Schlitten nur vernünftige 3D- Bilder im Bereich 2m bis 10m machen kann. Das Friedhofsbild war auch eine Freihandaufnahme im Abstand von etwa einen halben Meter. Bei Bauwerken, zB. Häuser, können es schon mehere Meter sein um einen Stereoeffekt zu erhalten, aber ich bin ja noch in der Testphase. Bin auch für jede Kritik und Hinweise dankbar.

Gruß Sven!

Sven K.
11.01.2008, 22:20
@Boulder

Habe mal Deine Variante mit speichern und vergrößern nach gemacht, sieht furchtbar aus.


Gruß Sven!

xyz27
11.01.2008, 22:26
Ja ich mach das deshalb mit dem Vergrössern weil dann das Bild den Bildschirm ausfüllt und nichts den Blick stört.
Bei Freihandaufnahmen hast Du natürlich nicht die optimalen Abstände zum 2. Bild, wenn du nur ein paar milimeter zu hoch oder zu tief kommst ist das 2.Bild anders und das bringt dann beim betrachten schwierigkeiten.

Ralfi
12.01.2008, 09:24
@Boulder

Habe mal Deine Variante mit speichern und vergrößern nach gemacht, sieht furchtbar aus.

Hier nochmal der Friedhof in einer größeren Auflösung.

toter Link

Gruß Sven!

Das ist ja mal richtig gut Sven, respeckt... Nur weiter so...

mfg Ralfi