PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Smartphone-Navigation



martin2
16.02.2007, 23:32
Es geht (mir zumindest) darum zu verstehen, was aktuell so mit Smartphones möglich ist.
Ich möchte das Thema ausdrücklich auf kommerzielle Straßennavigation ausweiten.


Ich meine ein Smartphone mit eingebautem GPS, UMTS, W-Lan usw. und eine Anzeige mit 640x480 Pixel. Leider finde ich nichtmehr den Artikel in der ct. Das Gerät soll jetzt auf den Markt kommen. Mit dem bist Du in der Lage Kartenmaterial oder Sat-Karten unterwegs nach zu laden.
Gruß Sven!
Da ein ähnliches Teil (allerdings ohne integriertes GPS) nun testweise vor mir liegt - interessiert mich Deine Frage ganz grundsätzlich.

Ganz allgemein haben wir zwei denkbare Versionen:
1) Das Navi-Programm läuft autark auf dem Handy: Schwierig, weil da nur 50MB frei sind.
2) Dass Naviprogramm zieht Daten per UMTS: Schwierig, weil das erstens kostet ... und zweitens auf einem großen TÜP eh nie ein Netz vorhanden ist.

Aber vielleicht sollten wir erstmal den Urschleim zusammentragen:
* Was gibt es denn so an Navi-Programmen für Smartphones auf dem Markt?
* Laufen diese Programme nur unter Nokia-schlagmichtot oder laufen die auch unter Sony-Erikson-hastenichtgesehen?
* Was an Geldmenge wollen die Verbrecher eigentlich einziehen?
* Wie bastelt man eine GPS-Antenne an ein Smartphone?
* Welche GPS-Antenne wird dafür konkret empfohlen?
* Hat jemand das ganz konkret schon durchgezogen? (Oder reden Jungfern vom Kinderkriegen?)

Martin

patchman
17.02.2007, 00:32
Ein paar Antworten dazu wirst du hier (http://www.pocketnavigation.de/ucontent/start__24/1.1.0.html) finden, auch was die Verbindung zwischen Handy und Antenne betrifft. Da empfiehlt sich ne GPS-Maus mit BT-Verbindung. Auch dazu dort mehr, incl. unverb. Preisangaben.
Über die Praxis kann ich dir jedoch keine Auskunft geben, da ich nicht über derartige Mobilgeräte verfüge. Aber ich glaube, dass Bolli da schon mit gearbeitet hat.

Gruß
Patchman

Klondike
18.02.2007, 00:19
hy,
ich hab ein T-Mobile MDA Compact win Mobile 4.0 und eine BT Maus

route komplett egal welche wegstrecke(entfernung), mit routenneuberechnung bei falschfahrt 1 € inkl. aller erforderlichen Daten. Navi Flat für 10€. Mobile Gerät je nach Vertrag, Navisoftware(OFFboard,karte also immer aktuell) 0 €, Software wird vom Netzbetreiber zur verfügung gestellt,kostenfreier Download.BT Maus z.Z. bei T-Mobile 89€, BT Maus vom Hersteller XYZ würde aber auch gehen. Praxiseinsatz: wunderbar. getestet bisher in DTL. Italien Österreich Schweiz, Roamingkosten bei Auslandsverbindung heftig für GPRS datentransfer. Route im ausland etwa 2-3 €. Navigation mit nur sprache und richtungspfeil oder karte mit autom. zoom bei langsamfahrt. Genauigkeit etwa 2-5 m.(mein eindruck).
Schlecht ist das nur mit richtigem Adressziel gefahren werden kann, GPS Koordinaten werden zwar angezeigt, können aber nicht als zielpunkt eingegeben werden bzw. abgespeichert werden. Hatte also beim Anfahren eines Objektes ztw. Probl. da es keine strasse und hausnummer gab.....

hiern LINK http://www.t-mobile.de/bluekit/0,12450,17919-_,00.html
hier können auch die kompatiblen Geräte angesehen werden


Grüße Thomas

peat228
18.02.2007, 19:17
moin,
nettes thema
also ich hab ein sony ericsson p910i ist ein smartphone, damit funktioniert das route66,man brauch nur ne gps - bluetoothmaus und schon geht das,
tomtom go soll auch funktionieren
noch im ersten quartal soll das neue nokia N95 raus kommen mit gps und karten für 100 länder

http://www.nokia.de/de/mobiltelefone/modelluebersicht/n95/startseite/228206.html

mfg peat