PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bildungsreise nach Tschernobyl: 20. bis 24.09.2021



Martin K.
20.11.2020, 13:34
In "Zwangspausen" ist auch die Zeit um Projekte anzuschieben die schon länger in der Pipeline warten, man aber nie die Zeit und Ruhe hatte um sie konsequent abzuarbeiten.

Nun aber: 2021 nehmen wir unsere ersten Bildungsreisen ins Programm! Bildung was? Ja genau! Jeder Arbeitnehmer kann neben dem regulären Urlaub auch zusätzliche Tage für einen Bildungsurlaub beim Arbeitgeber beantragen! Daher gehören die Urlaubsverhandlungen mit der Familie der Vergangenheit an, da man nun für die Exkursionen zu außergewöhnlichen Orten keinen kostbaren Familienurlaub verbrauchen muss, sondern die Tage auf Grundlage des Bildungsurlaubsgesetz zusätzlich zur Verfügung stehen! Dafür muss das Programm aber als Bildungsreise anerkannt sein, das wir für unsere erste Reise nun für das Bundesland Berlin erfolgreich umgesetzt haben.

Tatataa: unsere erste Bildungsreise führt uns in die Ukraine und in das Sperrgebiet rund um Tschernobyl. 3 Tage im Sperrgebiet inklusive einer Besichtigung des Kraftwerks Tschernobyl!
Reisezeit: 20. bis 24. September 2021

Na wer hatte seinen eigentlichen Urlaub schon verplant und freut sich über zusätzlichen Bildungsurlaub?

Details: https://www.tschernobyl-entdecken.de/index.php/reiseangebot/bildungsreise-nach-tschernobyl

Alle weiteren Termine findet ihr unter: https://www.tschernobyl-entdecken.de/index.php/informationen/termine
Daneben kann selbstverständlich jeder Wunschtermin organisiert werden.

Bei Fragen wisst ihr ja ;).

113572

BG
Martin

Büttner
20.11.2020, 17:22
Cool, richtig cool. Ich werde mich mal schlau machen wie man das macht mit dem Antrag beim Arbeitgeber. Da wäre ich ja schließlich gerne mit dabei :lemo:

the passenger
20.11.2020, 18:25
Gute Idee!
Und, obwohl nicht in der Zielgruppe: ich wäre gern dabei! Muß da nochmal hin.

Martin, Sonntag sind die Haare ab. Gutgehn.

Martin K.
21.11.2020, 15:31
Cool, richtig cool. Ich werde mich mal schlau machen wie man das macht mit dem Antrag beim Arbeitgeber. Da wäre ich ja schließlich gerne mit dabei :lemo:

Danke! Du musst beim AG die Bildungsreise "nur" beantragen. Vermutlich gibt es dazu ein Formular bei euch. Das Schreiben das die Bildungsreise anerkannt ist erhältst Du von mir :).

Grüße
Martin

Martin K.
21.11.2020, 15:36
Gute Idee!
Und, obwohl nicht in der Zielgruppe: ich wäre gern dabei! Muß da nochmal hin.

Martin, Sonntag sind die Haare ab. Gutgehn.

Ich fands gut. Steht Dir :).

Darf ich Dich beim Termin der Bildungsreise vormerken oder eher bei der 3-Tagestour vom 03.11-07.11.2021? Bei dieser Reise wollte ich bereits am 31.10 oder 1.11.2021 anreisen. Ein Tag noch nach Perwomaisk ins Raketenmuseum (die neue Halle sollte doch dann fertig sein?) und am Anreisetag zu diesem Kosmonautenmuseum da außerhalb von Kyjv. Na, was sagste? :)

BG
Martin

CASI
30.11.2020, 23:10
Hallo zusammen,
ich lese hier seit Jahren sporadisch mit und bin auf diese Reise gestoßen.
Ich melde hier nun klar Interesse an der Reise an.
Wenn es Corona technisch möglich sein sollte, bitte 2 Personen vormerken.
Wir, das sind mein Onkel und ich, sind seit letzten Jahr Transsib erfahren und machen alles mit und sind völlig unkompliziert!
Ich würde mich freuen, wenn das stattfinden würde,
mit Vielen Grüßen
Carsten Lütkebohle

Martin K.
02.12.2020, 11:12
Hallo Carsten, das freut mich zu lesen.

Sende mir doch bitte Deine aktuellen Kontaktdaten, dann lasse ich Dir alle Informationen zukommen.

Beste Grüße
Martin

CASI
03.12.2020, 00:52
Hallo Martin,
ich hab Dir meine Kontaktdaten per PN geschickt.

Viele Grüße
Carsten

Martin K.
10.04.2021, 11:37
Für die Exkursionen nach Tschernobyl gibt es nun einen spannenden Katalog mit knapp 100 Fotos, ersten Hintergrundinformationen und einer Übersicht der Standardtouren.

Tages- und Mehrtagesreisen in die gesperrte Zone rund um Tschernobyl

https://www.tschernobyl-entdecken.de/images/Tschernobyl_Katalog_Cover_LowRes.jpeg

Der Katalog kann kostenfrei hier angefordert werden:

https://www.tschernobyl-entdecken.de/index.php/informationen/buchungsanfrage

Viele Grüße
Martin