PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : MV- Luftbilder 1953



Sven K.
30.09.2018, 19:53
Für Mecklenburg-Vorpommern gibt es die sowjetischen Luftbilder von 1953 flächendeckend (so sehe ich es). Die Auflösung ist für die damalige Zeit recht gut und brauchbar.

https://www.gaia-mv.de/gaialight3/?params=eNrFVm1r2zAQ%2FitGH8IGTuI4cZoYQllZ6WApKc3W MZZiLvbFFrUlT5LtlJD%2FvlOW9Y2xFTYSf9KJOz0vJ%2BHbsC VoZCFrCqPbRd32g1G%2Fz1zW8MRkLBwNei7LkKeZYWEwHLtM1q hqjg0LV5BrdJmOIcczuWahURXFuDYKNAu%2FsTOI71IlK5FM4R 7VvOEmzlCxW5el%2Baw0XArK2xCFX3k20gZEAorWDPI7roua6H DBDYf82R7UwHNY5mixGlyCyUEnGBV1tAK1RJuyT77dPhxxvjYo DOEyf%2BgFfuAG48F4dDJ0%2FWEv8EcUBl4QDBhVaAQVZ8tHab mVYaVtmLkvrW1fLucEI6CwwfvZle%2F1TmijUpZqZkypw0V30W 2appOiTICwyeVOgotuwlFoYxeytDi8jppCL7ra%2BhvjKR3zvU J1fwWKjjc74M0DBabS5Q6MeMpHKykRCAXsulSy5gn5HbJ3hXFW i8rzVrFyLlBysZKqAFvmOjeoCtS6EqluO9QE5yMdQMxUgxoF22 637p%2F0BofUGxxfr39Ivf7x9XqH1OsdXa83OqBeAju63kO%2B X%2B%2FY79chDod8wN5RH%2FAHro1UXNNf17Hie%2BOg%2F0z8 q7TbKqv8NAeRVpDiJEXV%2Bot6%2BgnvS18aAOu5nRhYSJNFwc U%2BGHj2c5%2F5k6KZYooiuVBQZjz%2BfD39L7yf%2BD6lWQM1 PHWfC4EKrekN5IZMdy7bN67zyg79pj80N%2BxU7Ohv2EyZTJaZ NFLvGuK8GXlx8dYOMf8ojSYzTXQmvU6%2F47X213RCN6KlkHql zeTihaMtnSfRY1mPynYdtEXR5U1ElyayWK2fWie8IKxFtxRpa% 2F7p6%2FR8kuAKqtzQgEXf7fYHc4COlA%3D%3D

Gruß Sven!

emporli
30.09.2018, 21:59
DIE SEITE IST GUT!!!
Hat mir eine FLAK-Stellung in Rostock Groß Klein bestätigt!:)

emporli
30.09.2018, 22:50
...und ´ne (für mich )neue Stellung östlich von Rostock-Evershagen!

martin2
01.10.2018, 01:24
@emporli

Damit ich mal sehe, wie eine ordentliche Flakstellung 1953 auszusehen hat (davon habe ich keine Ahnung): Kannst Du mal bitte Screenshoots der fraglichen Bereiche des Luftbilds machen?

Einfach, damit wir alle verstehen "aaaahhhh - danach muss ich suchen".

Klondike
01.10.2018, 15:46
das würde mich auch sehr Interessieren, hattest du einen Anfangsverdacht @emporli? Oder hast du auf den Bildern nach Strukturen gesucht und bist fündig geworden?

Grüße

eggersdorf
01.10.2018, 16:50
Für Mecklenburg-Vorpommern gibt es die sowjetischen Luftbilder von 1953 flächendeckend (so sehe ich es). Die Auflösung ist für die damalige Zeit recht gut und brauchbar.

https://www.gaia-mv.de/gaialight3/?params=eNrFVm1r2zAQ%2FitGH8IGTuI4cZoYQllZ6WApKc3W MZZiLvbFFrUlT5LtlJD%2FvlOW9Y2xFTYSf9KJOz0vJ%2BHbsC VoZCFrCqPbRd32g1G%2Fz1zW8MRkLBwNei7LkKeZYWEwHLtM1q hqjg0LV5BrdJmOIcczuWahURXFuDYKNAu%2FsTOI71IlK5FM4R 7VvOEmzlCxW5el%2Baw0XArK2xCFX3k20gZEAorWDPI7roua6H DBDYf82R7UwHNY5mixGlyCyUEnGBV1tAK1RJuyT77dPhxxvjYo DOEyf%2BgFfuAG48F4dDJ0%2FWEv8EcUBl4QDBhVaAQVZ8tHab mVYaVtmLkvrW1fLucEI6CwwfvZle%2F1TmijUpZqZkypw0V30W 2appOiTICwyeVOgotuwlFoYxeytDi8jppCL7ra%2BhvjKR3zvU J1fwWKjjc74M0DBabS5Q6MeMpHKykRCAXsulSy5gn5HbJ3hXFW i8rzVrFyLlBysZKqAFvmOjeoCtS6EqluO9QE5yMdQMxUgxoF22 637p%2F0BofUGxxfr39Ivf7x9XqH1OsdXa83OqBeAju63kO%2B X%2B%2FY79chDod8wN5RH%2FAHro1UXNNf17Hie%2BOg%2F0z8 q7TbKqv8NAeRVpDiJEXV%2Bot6%2BgnvS18aAOu5nRhYSJNFwc U%2BGHj2c5%2F5k6KZYooiuVBQZjz%2BfD39L7yf%2BD6lWQM1 PHWfC4EKrekN5IZMdy7bN67zyg79pj80N%2BxU7Ohv2EyZTJaZ NFLvGuK8GXlx8dYOMf8ojSYzTXQmvU6%2F47X213RCN6KlkHql zeTihaMtnSfRY1mPynYdtEXR5U1ElyayWK2fWie8IKxFtxRpa% 2F7p6%2FR8kuAKqtzQgEXf7fYHc4COlA%3D%3D

Gruß Sven!
Die Luftbilder von 1953 sind seit etwa 15 (?) Jahren für den Raum der ehemaligen DDR verfügbar. Allerdings war das bisher oder bis vor ein paar Jahren kostenpflichtig. Die Bilder der deutschen und sowjetischen Flugplätze wurden bereits publiziert. Dort kann man auch die FlaK-Stellungen erkennen.
https://de.wikipedia.org/wiki/S-60

emporli
01.10.2018, 18:14
Naja,ich meinte frühere FLAK-Stellungen,z.B. WKII

111974 (bei Evershagen)

(Quelle:www.gaia-mv.de)

eggersdorf
01.10.2018, 18:55
Und woraus schließt du das es sich dabei um eine FlaK-Stellung aus dem 2. Weltkrieg handelt?

emporli
01.10.2018, 21:03
Bei R.Groß Klein hatte ich davon gelesen und es gab Koordinaten,wobei auf der "normalen" Zeitleiste von GE nix mehr zu lokalisieren ist. Mit der `53er Seite war sie dann zu sehen.Dann hab ich nach ähnlichen Strukturen gesucht...Rostock hatte ja schon irgendwie immer einen Hafen,der ja auch geschützt werden mußte…
Vielleicht kann ja Sven mal nen Blick drauf werfen...Bei " FLAK-Stellungen in und um Berlin" sind auf seinen Luftbildern ähnliche Schemen zu sehen...

Klondike
02.10.2018, 07:25
nach meinem bescheidenden Wissen kann ich bestätigen das es sich um eine Flakstellung handelt. Kreisförmige Anordnung, mittig Befehlsstelle 2 und etwas abgesetzt, hier nord östlich, der Befehlsstand 1, südwestlich (etwas abgesetzt) dann entweder Scheinwerfer oder ein Funkmessgerät... meine Übersetzung des Bildes

Grüße

Sven K.
03.10.2018, 13:47
Wie Klondike schon schrieb, scheint es sich um eine Flakstellung zu handeln. Fünf Geschütze, mit wahrscheinlich 10,5 cm (ist bei 5 Geschützen üblich, aber ich kenne auch Abweichungen davon). Die Bettung in der Mitte war die Befehlsstelle II mit Verteilerkasten und Kommandohilfsgerät. Die abgesetzten Bettungen kann ich nicht genau deuten. Ein Würzburgriese könnte die Südwestliche sein und die Nordöstliche würde ich auch auf Befehlsstelle I mit Kommandogerät tippen. Dort könnte sich aber auch die Baracke für Flakhelfer befunden haben. Flakscheinwerfer denke ich nicht, diese befanden sich meist mehrere Kilometer entfernt, aber eben nicht immer. Die kleinen Erhebungen in der Nähe der Geschützbettungen, dort wurde die Munition aufbewahrt.

Gruß Sven!

eggersdorf
03.10.2018, 18:15
nach meinem bescheidenden Wissen kann ich bestätigen das es sich um eine Flakstellung handelt.

Wie Klondike schon schrieb, scheint es sich um eine Flakstellung zu handeln.
Das es sich da um eine FlaK-Stellung handelt wurde nicht in Zweifel gezogen. Die Frage ist die wie man auf Luftbildern aus dem Jahr 1953 erkennen kann ob es sich um alte deutsche Stellungen (bis 1945) oder um sowjetische Stellungen (ab 1945) handelt. Da es 1953 in der DDR noch keine Flugabwehrraketen gab kommen als bodengebundene Luftverteidigung nur Flugabwehrgeschütze in Frage.

Quelle: www.gaia-mv.de

Klondike
04.10.2018, 15:44
wie sollte ich aus
Und woraus schließt du das es sich dabei um eine FlaK-Stellung aus dem 2. Weltkrieg handelt? die Frage aus #12 ableiten?

Grüße

martin2
07.10.2018, 21:56
Das interessiert mich auch:
Gibt es denn Unterschiede zwischen deutschen Flak-Stellungen bis 1945 und sowjetischen Flak-Stellungen nach dem Krieg? Kann man das bei gutem Willen im Luftbild erkennen?

emporli
08.10.2018, 18:37
Sehen denn sowjetische Stellungen genauso aus?
Wann haben eigentlich die Sowjets damit begonnen,hier Flugabwehr-Stellungen auzubauen…? (1945 waren sie ja vermutlich noch nicht nötig....)
Vielleicht haben die ja auch einiges übernommen...

ramsys
09.10.2018, 08:09
Ich hätte so eine Datenbank gern für Brandenburg Oberhavel :( Ich hab es leider nicht in die Reihe bekommen dort etwas aufzutreiben außer für viel Geld ein Bild ohne Garantie für den Inhalt....

Klondike
13.10.2018, 16:26
Sehen denn sowjetische Stellungen genauso aus?
Wann haben eigentlich die Sowjets damit begonnen,hier Flugabwehr-Stellungen auzubauen…? (1945 waren sie ja vermutlich noch nicht nötig....)
Vielleicht haben die ja auch einiges übernommen...

genau diese Frage hat mich auch beschäftigt, bisher habe ich erlesen, sofort bzw. spätestens zur Berlin Blockade Mai 1948. Bitte um Korrektur wenn jemand weitere Infos hat.

Grüße