PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bollwerke aus dem Zweiten Weltkrieg



blitzpilot
27.07.2015, 22:40
Die riesigen Gebilde erinnern an die "Dreibeinigen Herrscher" aus der gleichnamigen Science-Ficion-Reihe der 60er-Jahre. Zwar haben sie vier "Beine", aber das macht sie nicht weniger gruselig. Die "Maunsell Forts" wirken auf den ersten Blick wie aus einer anderen Welt; beängstigend, übermächtig. Allerdings sind es nur Türme und Plattformen, die das britischen Militär 1942 vor der englischen Ostküste errichtete. Sie dienten der Abwehr deutscher Angriffe. Bei einer Bootstour zu den riesigen Bauwerken wird Ihnen der Atmen stocken. Schauen Sie sich die Überbleibsel aus dem Zweiten Weltkrieg auch in unserer Foto-Show an.

http://www.t-online.de/reisen/grossbritannien/id_74787862/diese-vierbeinigen-monster-beherrschten-die-see.html

Hallo, hat jemand das schon mal persönlich gesehen?

Gruss BP

klausm
27.07.2015, 23:37
Hallo, hat jemand das schon mal persönlich gesehen?

Leider nicht, aber spannend sehen die Gebilde ja aus, danke fürs verlinken.

Gruß Klaus

blitzpilot
28.07.2015, 00:04
Ich glaube solche ähnlichen Türme gab es in Hamburg auch.
Da müsste man aber nochmal recherchieren.
Vielleicht weiß ja jemand näheres zu den Türmen von Hamburg.
Ich meine aber nicht die großen Flaktürme aus Beton.

Wo stehen denn die Türme vor der englischen Küste?
Hat sie jemand schon gefunden?

Gruß BP

klausm
28.07.2015, 00:09
Wo stehen denn die Türme vor der englischen Küste?
Hat sie jemand schon gefunden?

Hier gibt es eine Karte und Koordinaten: https://de.wikipedia.org/wiki/Maunsell_Fort

Koordinaten zum Bild (Red Sands): 51°28′6″N, 0°59′6″E

Weitere Seite: http://www.gnometech.freeserve.co.uk/index.html

Gruß Klaus

blitzpilot
28.07.2015, 00:17
Klaus Danke für die schnelle Antwort. Sehr konstruktiv meine ich.

Das wäre ja eine Tour für Lutz sein Kanu, oder? :-))

klausm
28.07.2015, 00:20
Das wäre ja eine Tour für Lutz sein Kanu, oder? :-))

Da mal rumzuschippern, würde sicher einigen von uns gefallen, aber mit einem Kanu wohl eher nicht ;)

Gruß Klaus

blitzpilot
28.07.2015, 00:25
Kennst Du jemanden mit einem Bootführerschein für die entsprechenden Gewässer?
Ein Schlauchboot läßt sich denke schnell organisieren. ;-)

Gruß BP

klausm
28.07.2015, 00:27
Kennst Du jemanden mit einem Bootführerschein für die entsprechenden Gewässer?
Ein Schlauchboot läßt sich denke schnell organisieren. ;-)

Leider nicht, aber hier lesen ja noch mehr mit.

Gruß Klaus

railroader
28.07.2015, 18:13
Na da wird bestimmt ein größeres Boot von nöten sein. Das ist ja an der Kanalküste. Ich würde mich da mit dem Gummiboot nicht raus wagen wollen. Vielleicht mit einem Fischer nen Deal machen und mit dem raus fahren.

Gruß Dirk

Parzival2
28.07.2015, 19:37
Gummiboot Touren scheint es aber zu geben.

Einige Bilder gibt es hier

http://subterrain.org.uk/maunsell/part1.html

Aber noch spannender ist die Geschichte der Mikronation „Principality of Sealand“

https://de.wikipedia.org/wiki/Sealand

nauticcruise
28.07.2015, 20:24
Ja, es gibt Bootstouren:

https://m.facebook.com/profile.php?id=100281160026958

jollentreiber
28.07.2015, 20:54
....
Das wäre ja eine Tour für Lutz sein Kanu, oder? :-))


Hallo BP,

für mein Seekajak sicher kein Problem, aber mit mir drinne, nee das ist dann doch eine Nummer zu groß :highly_amused:


Aber Wasser hat die HP-Gemeinde bekanntlich früher auch nicht von historisch interessanten Orten abgehalten. Mir fallen da spontan unsere "Ausflüge" mit einem NVA-Schlauchboot für 12 Mann und der mit dem geenterter Fischkutter ein.

Waren schon geile Aktionen :encouragement:


Wobei mir einfällt, wir haben schon lange keinen HP-Stammtisch mehr gehabt. Ich werde mich mal drum kümmern.

Gruß
Lutz